Billy Six ist frei!

Moderator: Moderatoren Forum 3

Audi
Beiträge: 6962
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Audi » Do 26. Mär 2020, 13:28

Alexyessin hat geschrieben:(26 Mar 2020, 13:24)

Natürlich ist das immer reiner Zufall - aber wehen es wird angezweifelt, das irgendwelcher deiner Aussagen korrekt sind, gell.

Naja, Putin Corona. Corna fakenews Putin.
Telekom hack Putin. Italien Hilfe versucht man Putin irgendwie was schlechtes anzuhängen usw... Ja für meinen Geschmack sieht es extrem nach Paranoia aus. Ich sehe es jetzt nicht als schlimm an, unbehandelt nimmt es eben solche Züge an
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 80191
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Alexyessin » Do 26. Mär 2020, 14:20

Audi hat geschrieben:(26 Mar 2020, 13:28)

Naja, Putin Corona. Corna fakenews Putin.
Telekom hack Putin. Italien Hilfe versucht man Putin irgendwie was schlechtes anzuhängen usw... Ja für meinen Geschmack sieht es extrem nach Paranoia aus. Ich sehe es jetzt nicht als schlimm an, unbehandelt nimmt es eben solche Züge an


Jaja,
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Schnitter
Beiträge: 7590
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Schnitter » Do 26. Mär 2020, 16:06

Adam Smith hat geschrieben:(26 Mar 2020, 08:09)

Er schreibt für die verkehrte Zeitung und darf aus dem Grund verhaftet werden. Erdogan geht noch einen Schritt weiter.


Nein.

Er ist aber trotzdem kein Journalist.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4192
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon watisdatdenn? » Do 26. Mär 2020, 16:34

Alexyessin hat geschrieben:(26 Mar 2020, 08:35)
Gibt es auch seriöse journalistische Beiträge von Herrn Six VOR seiner Inhaftierung in Venezuela?

Ja gibt es. Eben bei der jungen Freiheit Z.B.
Jessie
Beiträge: 1057
Registriert: So 6. Okt 2019, 12:05

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Jessie » Do 26. Mär 2020, 17:12

Schnitter hat geschrieben:(26 Mar 2020, 16:06)

Nein.

Er ist aber trotzdem kein Journalist.

Bei Wikipedia wird er als rechter Aktivist geführt.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 7206
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Vongole » Do 26. Mär 2020, 17:20

watisdatdenn? hat geschrieben:(26 Mar 2020, 16:34)

Ja gibt es. Eben bei der jungen Freiheit Z.B.

Die Frage galt seriösen journalistischen Beiträgen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 80191
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Alexyessin » Do 26. Mär 2020, 17:34

watisdatdenn? hat geschrieben:(26 Mar 2020, 16:34)

Ja gibt es. Eben bei der jungen Freiheit Z.B.


Gibt es auch seriöse journalistische Beiträge von Herrn Six VOR seiner Inhaftierung in Venezuela?

Probieren wir das nochmal. :thumbup:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 11314
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Kritikaster » Do 26. Mär 2020, 18:30

Ich betrachte das Ausbleiben einer Antwort auf die Frage nach dem Stand der Klage gegen die Bundesregierung mal als "NEIN, gibt es nicht".

Davon abgesehen, dass das schon vor einem Jahr eindeutig als realitätsferne Propagandashow derer zu erkennen war, denen in ihrer irrational-rechtsextremen Gegnerschaft zum deutschen Staatswesen, seiner Verfassung und dessen Vertretern/Organen ständig und dauerhaft an Beschädigung eben dieser gelegen ist, macht es natürlich auch wenig Sinn, sich in eine von vornherein aussichtslose juristische Auseinandersetzung zu begeben, wenn der venezolanische Anwalt des angeblichen "Opfers deutschen Regierungsunterlassens" (lol!) die Darstellung der Bundesregierung/des Auswärtigen Amtes stützt und seinem Mandanten sowie dessen Unterstützern damit den propagandistischen Boden unter den Füßen wegzieht.

Damit hat sich selbstredend auch die Frage nach der Glaubwürdigkeit der diversen "Spieler" in dieser Aufführung erledigt. Dass Moskau und Lawrow, denen eine geplatze Fake News Kampagne mehr am Allerwertesten vorbei geht, in solchen Fällen unglaubwürdig sind, wurde ja schon damals deutlich gemacht. Was das rechte Möchtegern-Regierungs-Opfer angeht, ist das jetzt ebenfalls geklärt. Bleibt rückblickend mal wieder allein die deutsche Regierung mit ihren Vertretern, die die Vorgänge - erwartungsgemäß und vorhersehbar - zutreffend darstellte. :thumbup:

Wie man nun Unterstützer und Verbreiter solcher Propagandaerfindungen einzuordnen hat, die gezielt mit unbelegbaren, weil falschen Behauptungen über Vertreter der deutschen Regierung und der sie tragenden Parteien hantieren, welche erst abgeschwächt werden, nachdem man auf die Unhaltbarkeit des Geschriebenen (und damit potentiell TATSÄCHLICH juristische Folgen desselbigen) aufmerksam gemacht wurde - woher nur kennen wir das: Vollmundige Behauptungen und Aussagen, die im Nachhinein nie so gemeint waren ;) - möge jede/r selbst einordnen.

Es rührt einen doch immer wieder zu mitleidigem Lächeln, wenn Rechtspropaganda einmal mehr als Jaguar abgesprungen und dann erneut als Bettvorleger gelandet ist.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4192
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Mär 2020, 04:11

Alexyessin hat geschrieben:(26 Mar 2020, 17:34)
Gibt es auch seriöse journalistische Beiträge von Herrn Six VOR seiner Inhaftierung in Venezuela?

Probieren wir das nochmal. :thumbup:

Hier ließ dir z.B. diesen Beitrag aus dem Sommer 2015 von Billy Six durch:
https://jungefreiheit.de/politik/auslan ... azedonien/

Zu der Zeit haben viele andere Medien das Thema Flüchtlingswelle 2015/2016 noch überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt!

Billy Six war damals vor Ort und hat mit den Flüchtlingen z.B. über ihre Herkunft und ihre Motivation gesprochen!
Klassischer Journalismus halt.

Auch davor war er in der Ukraine im Donbass und hat dort vor Ort berichtet:
https://jungefreiheit.de/politik/auslan ... zum-krieg/
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4192
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Mär 2020, 04:32

Kritikaster hat geschrieben:(26 Mar 2020, 18:30)
Davon abgesehen, dass das schon vor einem Jahr eindeutig als realitätsferne Propagandashow derer zu erkennen war, denen in ihrer irrational-rechtsextremen Gegnerschaft zum deutschen Staatswesen,

Alter...
Wisch dir mal den Schaum vom Mund und schau dir an womit sich einer der Hauptakteure von vor einem Jahr (der Vater von Billy Six) heute beschäftigt:
https://twitter.com/home_eddy/status/12 ... 63456?s=21 (Fordert Freilassung von venezuelanischen Journalisten)
https://twitter.com/home_eddy/status/12 ... 70433?s=21 (Fordert Freilassung von Julian Assange und zitiert dabei Reporter ohne Grenzen)
https://twitter.com/home_eddy/status/12 ... 41474?s=21 (Petition für steimle. Warnt vor Zensur)
https://twitter.com/home_eddy/status/11 ... 30048?s=21 (setzt sich für die Freilassung des türkischen Schriftstellers Enver Altayli ein)

Was halt "Rechtsextreme" und "Nazis" in ihrer Freizeit so machen.. Oder?

Kannst du den Gedanken überhaupt zulassen, dass es vor einem Jahr nicht um eine rechtsextreme Propagandaaktion ging, sondern einfach um die Freilassung eines unschuldig inhaftierten deutschen Journalisten?
Dass es den Leuten die sich für die Freilassung von Billy Six engagiert haben nicht um die Wiedereinführung des dritten Reichs ging, sondern ganz einfach um Pressefreiheit?. (Im Fall der Eltern ging es ihnen wohl vor allem auch darum einfach ihren Sohn zu retten... Völlig unverständlich?)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 11314
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Kritikaster » Fr 27. Mär 2020, 05:03

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Mar 2020, 04:32)

Alter...

Ist schon klar, dass Dir die Bewertung nicht gefällt.

Geh mal in Dich und frag Dich selbstkritisch, falls Du das kannst:

- Was blieb denn übrig von den tatsächlich mit "Schaum vor dem Mund" in diesem Strang konstruierten Vorwürfen, mit denen dem Aussenminister und seiner Partei unterstellt wurde, sie würden einen deutschen Staatsbürger "verrecken lassen" wollen?

- Was blieb übrig von der bereits im ersten Beitrag, mit "Schaum vor dem Mund" aufgestellten Forderung: "Rücktritt von Heiko Maas! Und Anklage wegen unterlassener Hilfeleistung!", natürlich verbunden mit dem obligatorischen Dank an Russland?

Muss ich mehr aufzählen, oder reicht Dir das, mal darüber nachzudenken, ob Zurückhaltung aufgrund einseitiger Informationen aus Deiner Filterblase, also in vorhersehbarer Unkenntnis der Faktenlage (siehe Einschätzung des Anwalts von Herrn Six), angebrachter ist als unreflektiertes Einschlagen auf das verinnerlichte Feindbild?

Dass auch ich mich für Herrn Six über seine Freilassung freute, muss ich hoffentlich nicht weiter ausführen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4192
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Mär 2020, 05:41

Kritikaster hat geschrieben:(27 Mar 2020, 05:03)
- Was blieb denn übrig von den tatsächlich mit "Schaum vor dem Mund" in diesem Strang konstruierten Vorwürfen, mit denen dem Aussenminister und seiner Partei unterstellt wurde, sie würden einen deutschen Staatsbürger "verrecken lassen" wollen?

Nun Z.B. die schriftliche Weigerung des deutschen Außenministers Heiko Maas seine Freilassung zu fordern?

Natürlich gibt es keine juristische Verpflichtung dazu, aber es war moralisch unter aller Sau!
Vor allem da so eine Forderung durchaus etwas hätte bewegen können.

Auch wenn man bedenkt dass Angela Merkel selbst zur gleichen Zeit mit Angehörigen von Rique Senn gesprochen hat um diesen rauszuhauen.
Aber ein deutscher Staatsbürger (zudem noch Journalist!) ist solche Mühen nicht wert?
Und warum nicht?

Mein Verdacht:
Weil er kritisch und vor Ort über die Massenmigration 2015 berichtet hat!

Und da wundert man sich, dass die Gesellschaft "gespalten" ist...
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 11314
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Kritikaster » Fr 27. Mär 2020, 07:06

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Mar 2020, 05:41)

Nun ...

Kurz: Es ist ein Jahr später NICHTS von dem ursprünglichen Propagandagehetze übrig.

Die Bundesregierung tat mehr, als sonst in solchen Fällen üblich, Herr Six log der Öffentlichkeit die Hucke voll, wie die Ausführungen seines Anwalts deutlich machen ... und Selbstkritik ist für Dich anscheinend ein Fremdwort.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4192
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Mär 2020, 07:49

Kritikaster hat geschrieben:(27 Mar 2020, 07:06)
Herr Six log der Öffentlichkeit die Hucke voll, wie die Ausführungen seines Anwalts deutlich machen ...

Quelle?
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 80191
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Alexyessin » Fr 27. Mär 2020, 08:41

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Mar 2020, 04:11)

Hier ließ dir z.B. diesen Beitrag aus dem Sommer 2015 von Billy Six durch:
https://jungefreiheit.de/politik/auslan ... azedonien/

Zu der Zeit haben viele andere Medien das Thema Flüchtlingswelle 2015/2016 noch überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt!

Billy Six war damals vor Ort und hat mit den Flüchtlingen z.B. über ihre Herkunft und ihre Motivation gesprochen!
Klassischer Journalismus halt.

Auch davor war er in der Ukraine im Donbass und hat dort vor Ort berichtet:
https://jungefreiheit.de/politik/auslan ... zum-krieg/


Wir probieren es zum dritten Mal

Gibt es auch seriöse journalistische Beiträge von Herrn Six VOR seiner Inhaftierung in Venezuela?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4192
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Mär 2020, 08:45

Alexyessin hat geschrieben:(27 Mar 2020, 08:41)
Wir probieren es zum dritten Mal

Gibt es auch seriöse journalistische Beiträge von Herrn Six VOR seiner Inhaftierung in Venezuela?

Das war doch alles lange vor seiner Inhaftierung?
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 80191
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Alexyessin » Fr 27. Mär 2020, 08:48

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Mar 2020, 08:45)

Das war doch alles lange vor seiner Inhaftierung?


Welchen Teil von seriös hast du jetzt nicht verstanden?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4192
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Mär 2020, 09:31

Alexyessin hat geschrieben:(27 Mar 2020, 08:48)
Welchen Teil von seriös hast du jetzt nicht verstanden?

Du hast VOR groß geschrieben.
Darum dachte ich dass das dein Fokus ist.

Was am Bericht von Billy Six war denn unseriös?
Würdest du Bento oder Bild als seriös bezeichnen?
Sind Journalisten die bei Bento oder Bild arbeiten in deinen Augen Journalisten?
Benutzeravatar
Fighter
Beiträge: 13
Registriert: Fr 20. Mär 2020, 23:23
Benutzertitel: Fighter
Wohnort: Norddeutschland

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Fighter » Fr 27. Mär 2020, 10:35

Hi!

[quote]Billy Six selbst räumt auf Nachfragen ein, ohne Journalistenvisum in Venezuela tätig gewesen zu sein.[/quote]
Laut SPIEGEL

Tja,es ist ok, dass Six frei gekommen ist, es ist aber auch gut, dass die Medien und das Auswärtige Amt die Sache nicht an die große Glocke gehängt haben. Denis Yücel ist schließlich ein progressiv - linker Journalist, der gegen das Erdoganregime steht, Six ist eindeutig rechts und berichtet für dubiose Publikationen wie die Junge Freiheit, die jahrelang vom Verfassungsschutz NRW beobachtet wurde, das macht dann schon einen Unterschied. Dass das AA und die Medien sich nur zurückhaltend für Six engagiert haben, ist also verständlich, immerhin ist er ja jetzt auf freiem Fuß, das ist gut so und jetzt sollte ihm weiter kein Forum durch die Medien gewährt werden, das wird leider wohl schon durch Rechts geschehen.
Gruß aus HB

Wer kriecht, kann nicht fallen!
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 80191
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Billy Six ist frei!

Beitragvon Alexyessin » Fr 27. Mär 2020, 10:59

watisdatdenn? hat geschrieben:(27 Mar 2020, 09:31)

Du hast VOR groß geschrieben.
Darum dachte ich dass das dein Fokus ist.

Was am Bericht von Billy Six war denn unseriös?


Es war kein Bericht. Es war eine Aneinanderreihung von einteiligen Eindrücken zur Bedienung der Leser der JF.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste