@Corona-Demonstranten

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Stoner
Beiträge: 2701
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 11:21
Benutzertitel: Transzendental-Satiriker

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Stoner » Mi 18. Nov 2020, 17:55

Toblerone hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:51)

Ich antwortete nur auf deine Forderung, Kinder von den Coronapanikern zu schützen.
Und Covidiotendemos sind solche.


Das ist eine Verwechslung, ich hatte nichts gefordert. Ich würde höchstens fordern: Kinder sollten niemals auf Demonstrationen mitgenommen werden. Jedenfalls von verantwortungsbewussten und liebenden Eltern. Egal, ob nun quer gedacht wird oder was auch immer gerettet werden soll.
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)
Concrete
Beiträge: 349
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 04:21

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Concrete » Mi 18. Nov 2020, 17:58

Zinnamon hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:47)
Das ist schon recht aufwändig produziert und vor allem auffallend psycho im Sinne von Einlullung,Manipulation.



... wenn dann die Scheiße mit den Chemtrails kommt, sorry, wer da nicht aussteigt, der kann sich auch genausogut einsperren.

Da kriegt man doch 'nen Hustenanfall beim anschauen.

Da tut ihr euch alle nichts. :)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 17173
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Nov 2020, 17:59

Vongole hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:52)

Auch wenn es dir um Aufklärung geht, finde ich persönlich nicht, dass wir diesen Typen hier eine Plattform geben sollten.


Ich hielt das Video für Satire, also ein Verarsche der Aluhüte. Aber die meinen das Ernst!?
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 2060
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:03

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Zinnamon » Mi 18. Nov 2020, 18:02

Vongole hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:52)

Auch wenn es dir um Aufklärung geht, finde ich persönlich nicht, dass wir diesen Typen hier eine Plattform geben sollten.


Ich persönlich denke nicht, dass hier Menschen anwesend sind, die damit nicht umgehen können. Der Mehrheit wird ohne Zeitverzug die Perfidie, die inflitrierende Psychotechnik ins Auge stechen, die vllt so noch nicht jedem bewusst war, und die geneigt macht, das Problem nicht zu unterschätzen.

Die anderen glauben auch daran, dass Echsenmenschen die Flacherde okkupieren wollen und dass Trump der Messias ist, oder sie sehen es schlicht als eine von vielen zersetzenden Strategien nach der Maxime, dass das Ziel jedes Mittel rechtfertigt, unabhängig davon, ob man selbst den gequirrlten Unsinn für glaubwürdig hält.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 9583
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Vongole » Mi 18. Nov 2020, 18:03

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:59)

Ich hielt das Video für Satire, also ein Verarsche der Aluhüte. Aber die meinen das Ernst!?

Ja, sehr ernst. Auf fb ist der Typ mittlerweile gesperrt, jetzt bringt er seinen Mist in der Telegram-Kloake unters geneigte Volk. :dead:
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 2060
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:03

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Zinnamon » Mi 18. Nov 2020, 18:04

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:59)

Ich hielt das Video für Satire, also ein Verarsche der Aluhüte. Aber die meinen das Ernst!?


Das sind Q Anon Leute, die ihren potentiellen Opfern weiss machen wollen, dass der Prozess des einsam werdens, des nicht mehr zurecht kommens mit seiner Umgebung, Familie und Freunden, den veritable Verschwörungstheoretiker erleben, kein Warnzeichen ist, sondern der erste Orden des werdenen Märtyrers... .

Das Tier von der Herde abtrennen, dann ist es auch gefügig für Mist, den es bisher noch abgelehnt hätte, gibt ja auch sonst nicht mehr viele Berührungspunkte mit geerdeteren Menschen.

Man kann daran auch gut die glühende Menschenverachtung erkennen, die von dieser Art Werbung ausgeht.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 17173
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Nov 2020, 18:16

Zinnamon hat geschrieben:(18 Nov 2020, 18:04)
Das sind Q Anon Leute, die ihren potentiellen Opfern weiss machen wollen, dass der Prozess des einsam werdens, des nicht mehr zurecht kommens mit seiner Umgebung, Familie und Freunden, den veritable Verschwörungstheoretiker erleben, kein Warnzeichen ist, sondern der erste Orden des werdenen Märtyrers... .

Das Tier von der Herde abtrennen, dann ist es auch gefügig für Mist, den es bisher noch abgelehnt hätte, gibt ja auch sonst nicht mehr viele Berührungspunkte mit geerdeteren Menschen.


Aha. Man kennt solche Vorgehensweisen ja auch von Scientology und anderen Sekten.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 17173
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Nov 2020, 18:18

Vongole hat geschrieben:(18 Nov 2020, 18:03)

Ja, sehr ernst. Auf fb ist der Typ mittlerweile gesperrt, jetzt bringt er seinen Mist in der Telegram-Kloake unters geneigte Volk. :dead:


Unfassbar, dass darauf jemand anspringt.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 2060
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:03

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Zinnamon » Mi 18. Nov 2020, 18:21

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Nov 2020, 18:16)

Aha. Man kennt solche Vorgehensweisen ja auch von Scientology und anderen Sekten.


Q Anon hat hier in Deutschland erst im Zuge der Anti-Hygienemassnahmen Bewegung so richtig Zulauf bekommen. Völlig zufälliger Weise entstand Q Anon mit Trump als Messias während des Wahlkampfs Trump gegen Clinton, expandierte von dort aus aber international. Ich denke, vielen ist nicht klar mit welch menschenverachtenden Mitteln dort aquiriert wird und was für eine Bedeutung der Kult mittlerweile in Reichsbürgerkreisen und darüber hinaus erlangt hat.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 17173
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Nov 2020, 18:24

Zinnamon hat geschrieben:(18 Nov 2020, 18:21)

Q Anon hat hier in Deutschland erst im Zuge der Anti-Hygienemassnahmen Bewegung so richtig Zulauf bekommen. Völlig zufälliger Weise entstand Q Anon während des Wahlkampfs Trump gegen Clinton, expandierte von dort aus aber international.


Noch mal die Frage: Was lief bei diesen Menschen falsch, dass sie so einem Schwachsinn hinterherlaufen? Vor dem www gab es halt mal einen Dorfdeppen, heute vernetzen sie sich.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Schnitter
Beiträge: 9771
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Schnitter » Mi 18. Nov 2020, 18:37

Zinnamon hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:47)

Zu genau dem Punkt hätt ich noch ein aufschlussreiches Schmankerl aus dem Dunstkreis von Q Anon parat für dich. Man denkt unwillkürlich an den Typen aus deiner Umgebung, der auch diesen Weg zu gehen scheint.

https://www.youtube.com/watch?v=tEza6lG4jw8

Das ist schon recht aufwändig produziert und vor allem auffallend psycho im Sinne von Einlullung,Manipulation.


Ich kenne das Problem aus erster Hand.

Guter Freund seit über 30 Jahren, inzwischen keine Sozialkontakte mehr außer den Eltern, auf Demos und virtuell. XY Kilo abgenommen und nur noch ein Strich in der Landschaft.

Am Anfang haben wir alles mögliche versucht um ihm da raus zu helfen. Ne zeit lang sah es aus als ginge es bergauf. Aber das Gegenteil ist passiert.

Inzwischen ist der Kontakt fast komplett abgebrochen, er hält die "anderen" jetzt auch größtenteils für "Mitverschwörer"....kommt mit so dämlichen Sprüchen wie "nachher hat es wieder keiner gewusst" etc.

Jetzt will keiner mehr helfen. Teilweise sind die Leute nur noch angepisst von ihm.

Das ist etwas für die Sektenbeauftragten. Da gibt es keinen Unterschied.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 16954
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa
Kontaktdaten:

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Senexx » Mi 18. Nov 2020, 18:38

Zinnamon hat geschrieben:(18 Nov 2020, 18:02)

Ich persönlich denke nicht, dass hier Menschen anwesend sind, die damit nicht umgehen können. Der Mehrheit wird ohne Zeitverzug die Perfidie, die inflitrierende Psychotechnik ins Auge stechen, die vllt so noch nicht jedem bewusst war, und die geneigt macht, das Problem nicht zu unterschätzen.

Die anderen glauben auch daran, dass Echsenmenschen die Flacherde okkupieren wollen und dass Trump der Messias ist, oder sie sehen es schlicht als eine von vielen zersetzenden Strategien nach der Maxime, dass das Ziel jedes Mittel rechtfertigt, unabhängig davon, ob man selbst den gequirrlten Unsinn für glaubwürdig hält.

Das Video ist zum Gähnen. Das überzeugt doch nur die, die schon überzeugt sind.

. . .
Zuletzt geändert von Moses am Do 19. Nov 2020, 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: moderiert
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Schnitter
Beiträge: 9771
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Schnitter » Mi 18. Nov 2020, 18:41

Zinnamon hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:19)

Und als wenn man es nicht schon geahnt hätte, gehen solche Leute auch bei anderem weiter als andere. Der im ersten Absatz erwähnte Rolf Kron machte vor kurzem erst mit diesem Auftritt in Kempten von sich reden, bei dem Schiffmann im Hintergrund zu erkennen ist.

https://www.youtube.com/watch?v=UVSLZ1AJjRA


PUHHHH

Harter Tobak.....
Schnitter
Beiträge: 9771
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Schnitter » Mi 18. Nov 2020, 18:42

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:59)

Ich hielt das Video für Satire, also ein Verarsche der Aluhüte. Aber die meinen das Ernst!?


So ging es mir auch......ohne Worte....

Wie gesagt....der Schwindelmann propagiert ganz offen dass man sich von seinen Freunden & Bekannten trennen soll.

Genau das sagt auch Scientology.
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 2320
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon streicher » Mi 18. Nov 2020, 21:43

Evangelikale gehören zu den Treibern der Demonstrationen.
Beispiel im Zitat:
Die Fokussierung auf Kinder kommt nicht von ungefähr. Es geht um die Verteidigung eines konservativ-christlichen Wertebilds, die Frau erzieht die Kinder daheim, die Kleinen sollen von allen äußeren Einflüssen geschützt werden. In der Vergangenheit war die angebliche »Frühsexualisierung« im Schulunterricht das rote Tuch, nun sind es angebliche Zwangsimpfungen.

Gebetstreffen gegen die »Pläne des Satans«
Eine der Gruppen, die das forciert, sind die »Christen im Widerstand«. Ihre Gebetstreffen für »geisterfüllte Christen« finden nach eigenen Angaben vor allem im Schwäbischen, im Erzgebirge, entlang des Rheins und um Berlin statt. In Onlinepredigten bezeichnet die Gruppe die Anti-Corona-Maßnahmen als »Pläne des Satans« und fabuliert von Menschen, die versklavt würden.
Wie die deutschen »Bible Belts« die Anti-Corona-Proteste befeuern
Die Zukunft ist Geschichte.
Schnitter
Beiträge: 9771
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Schnitter » Mi 18. Nov 2020, 22:00

streicher hat geschrieben:(18 Nov 2020, 21:43)

Evangelikale gehören zu den Treibern der Demonstrationen.
Beispiel im Zitat: Wie die deutschen »Bible Belts« die Anti-Corona-Proteste befeuern


Ich sag doch:

Das ist ein Fall für den Sektenbeauftragten
sünnerklaas
Beiträge: 6877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon sünnerklaas » Mi 18. Nov 2020, 22:03

streicher hat geschrieben:(18 Nov 2020, 21:43)

Evangelikale gehören zu den Treibern der Demonstrationen.
Beispiel im Zitat: Wie die deutschen »Bible Belts« die Anti-Corona-Proteste befeuern


INteressant in dem Artikel:
Die Fokussierung auf Kinder kommt nicht von ungefähr. Es geht um die Verteidigung eines konservativ-christlichen Wertebilds, die Frau erzieht die Kinder daheim, die Kleinen sollen von allen äußeren Einflüssen geschützt werden. In der Vergangenheit war die angebliche »Frühsexualisierung« im Schulunterricht das rote Tuch, nun sind es angebliche Zwangsimpfungen.


Gleichzeitig trägt man aber just diese Kinder als menschliche Schutzschilde vor sich her. Und mehr noch: manche Agitatoren wenden sich ausdrücklich an Pädophile, doch zur Bewegung zu kommen. Wäre doch egal, Hauptsache, die Bewegung wüchse.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 84256
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Alexyessin » Mi 18. Nov 2020, 22:04

streicher hat geschrieben:(18 Nov 2020, 21:43)

Evangelikale gehören zu den Treibern der Demonstrationen.
Beispiel im Zitat: Wie die deutschen »Bible Belts« die Anti-Corona-Proteste befeuern


Da hab ich mir gestern auf Twitter so einen Vogel eingefangen. Hatte irgendwas mit Satan geschrieben. Was sollste machen, die sind auch da. Gesagt hab ich ihm halt, das wenn ich Märchen hören will, ich lieber meinen Kindern vorlese.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
sünnerklaas
Beiträge: 6877
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon sünnerklaas » Mi 18. Nov 2020, 22:17

Alexyessin hat geschrieben:(18 Nov 2020, 22:04)

Da hab ich mir gestern auf Twitter so einen Vogel eingefangen. Hatte irgendwas mit Satan geschrieben. Was sollste machen, die sind auch da. Gesagt hab ich ihm halt, das wenn ich Märchen hören will, ich lieber meinen Kindern vorlese.


Viele US-Frömmler kommen aus diesen Regionen. Man hat sie seinerzeit rausgeworfen - oder die Lebensumstände haben sie dazu gezwungen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 41517
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon JJazzGold » Do 19. Nov 2020, 08:16

Stoner hat geschrieben:(18 Nov 2020, 17:55)

Das ist eine Verwechslung, ich hatte nichts gefordert. Ich würde höchstens fordern: Kinder sollten niemals auf Demonstrationen mitgenommen werden. Jedenfalls von verantwortungsbewussten und liebenden Eltern. Egal, ob nun quer gedacht wird oder was auch immer gerettet werden soll.


:) :thumbup:
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste