@Corona-Demonstranten

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Desconius
Beiträge: 296
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 11:53

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Desconius » So 2. Aug 2020, 15:28

Elmar Brok hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:15)

Schau dir einfach Videos dazu auf Youtube an. 2 von 3 haben eine Maske dabei.

Stoffetzen ("Alltagsmasken") oder medizinische FFP2/FFP3 Masken ?

Ersteres, der Milbenlappen, hat laut einer Bundesoberbehörde keinen nachgewiesenen Nutzen ("Schutzwirkung") bei der Abwehr von SARS-CoV-2; BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) dazu:
"Mund-Nasen-Bedeckung
Abkürzung/Synonym DIY-Maske; Behelfs-Mund-Nasen-Maske; Community-Maske
[...]
Träger der beschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde.
"
https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html (Stand 26.06.2020)

Entsprechend sollte aus virologischer Sicht und unter Berücksichtigung neuster Studien zum Thema Aerosole die Dunkelziffer in Berlin bereits enorm hoch sein, da von einer enormen Ansteckung auf vorherigen Demos auszugehen ist.
Zuletzt geändert von Desconius am So 2. Aug 2020, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.
Elmar Brok
Beiträge: 597
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Elmar Brok » So 2. Aug 2020, 15:31

Desconius hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:28)

Stoffetzen ("Alltagsmasken") oder medizinische FFP2/FFP3 Masken ?

Ersteres, der Milbenlappen, hat laut einer Bundesoberbehörde keinen nachgewiesenen Nutzen ("Schutzwirkung") bei der Abwehr von SARS-CoV-2; BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) dazu:
"Mund-Nasen-Bedeckung
Abkürzung/Synonym DIY-Maske; Behelfs-Mund-Nasen-Maske; Community-Maske
[...]
Träger der beschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde.
"
https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

Entsprechend sollte aus virologischer Sicht und unter Berücksichtigung neuster Studien zum Thema Aerosole die Dunkelziffer in Berlin bereits enorm hoch sein, da von einer enormen Ansteckung auf vorherigen Demos auszugehen ist.

Keine Ahnung, das war aber auch nicht die Frage, oder?
Benutzeravatar
Desconius
Beiträge: 296
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 11:53

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Desconius » So 2. Aug 2020, 15:34

Elmar Brok hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:31)

Keine Ahnung, das war aber auch nicht die Frage, oder?

Letztendlich haben die sich auf der einen Demo einfach versuchsweise "regelkonformer" verhalten. Zumindest in der Mehrheit ?
#athomestayen haben auch sie nicht gemacht.
Zuletzt geändert von Desconius am So 2. Aug 2020, 15:53, insgesamt 1-mal geändert.
Elmar Brok
Beiträge: 597
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Elmar Brok » So 2. Aug 2020, 15:46

Desconius hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:34)

Letztendlich haben die sich auf der einen Demo einfach versuchsweise "Regelkonformer" verhalten. Zumindest in der Mehrheit ?
#athomestayen haben auch sie nicht gemacht.

Auf der BLM-Demo in Berlin wurde grundsätzlich versucht, sich, soweit es im Rahmen dieser Demo möglich war, an die Regelungen zu halten. Nicht jeder hat dies getan und nicht jeder wollte das vermutlich. Aber die grundsätzliche Haltung war, die Regelungen einzuhalten. Das heißt natürlich nicht, dass dort nicht auch massenweise gegen Regeln verstoßen wurde.

Auf der Anti-Corona Demo gestern in Berlin war die grundsätzliche Haltung, sich nicht an die Maßnahmen zu halten. Es wurde also nicht geschaut, wie im Rahmen der Demo die Abstands- und Maskenregelungen eingehalten werden können, sondern es wurde ganz bewusst dagegen verstoßen. Man rief sogar: "Wir sind die 2. Welle". Es war also ganz klar das Ziel.

Diese beiden Verhaltensweisen nun gleichzusetzen, ist aus meiner Perspektive völlig absurd. Die Intentionen sind schon völlig andere.
sünnerklaas
Beiträge: 5889
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon sünnerklaas » So 2. Aug 2020, 15:55

Adam Smith hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:21)

Hier mal eine Demo.



Ich sehe auf dem Video eine ganze Reihe von Leuten mit MNS. Auch steht man in Abständen und nicht so dicht gedrängt, wie gestern an der Siegessäule. Aber das verwundert auch nicht, weil gestern an der Siegessäule ja u.a. gegen MNS demonstriert wurde. Die Leute sind sich da bewusst und vorsätzlich auf die Pelle gerückt.
sünnerklaas
Beiträge: 5889
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon sünnerklaas » So 2. Aug 2020, 15:58

Elmar Brok hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:46)

Auf der BLM-Demo in Berlin wurde grundsätzlich versucht, sich, soweit es im Rahmen dieser Demo möglich war, an die Regelungen zu halten. Nicht jeder hat dies getan und nicht jeder wollte das vermutlich. Aber die grundsätzliche Haltung war, die Regelungen einzuhalten. Das heißt natürlich nicht, dass dort nicht auch massenweise gegen Regeln verstoßen wurde.

Auf der Anti-Corona Demo gestern in Berlin war die grundsätzliche Haltung, sich nicht an die Maßnahmen zu halten. Es wurde also nicht geschaut, wie im Rahmen der Demo die Abstands- und Maskenregelungen eingehalten werden können, sondern es wurde ganz bewusst dagegen verstoßen. Man rief sogar: "Wir sind die 2. Welle". Es war also ganz klar das Ziel.

Diese beiden Verhaltensweisen nun gleichzusetzen, ist aus meiner Perspektive völlig absurd. Die Intentionen sind schon völlig andere.


Ich bin der Meinung, dass man die Motivation einiger gestern fast schon als kriminell bezeichnen kann.
Umzug und Kundgebung wurden nicht umsonst von der Polizei abgebrochen. Es herrschte absolute Uneinsichtigkeit bei so manchen.
Benutzeravatar
Desconius
Beiträge: 296
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 11:53

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Desconius » So 2. Aug 2020, 16:03

Elmar Brok hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:46)
Diese beiden Verhaltensweisen nun gleichzusetzen, ist aus meiner Perspektive völlig absurd. Die Intentionen sind schon völlig andere.

Die Gründe für die Versammlung waren jeweils zwei völlig unterschiedliche, gut erkannt, ändert jedoch nichts daran, daß beides aus aktuellster virologisch-medizinischer Sicht "Ansteckungspartys" sein sollen und somit eine Gefährdung der Gesundheit anderer.

Wenn in spätestens 24 Tagen Berlin + Umgebung nicht am Aussterben ist, werden einige Personen wohl in Erklärungsnot sein.
Benutzeravatar
Desconius
Beiträge: 296
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 11:53

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Desconius » So 2. Aug 2020, 16:12

sünnerklaas hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:55)

Ich sehe auf dem Video eine ganze Reihe von Leuten mit MNS. Auch steht man in Abständen und nicht so dicht gedrängt, wie gestern an der Siegessäule. Aber das verwundert auch nicht, weil gestern an der Siegessäule ja u.a. gegen MNS demonstriert wurde. Die Leute sind sich da bewusst und vorsätzlich auf die Pelle gerückt.

Besonders in dem schattigen Bereich, dort wo die vielen Bäume links und rechts stehen; dort war bei der Hitze + Sonne bis tief "in den Wald" hinein bestimmt alles überfüllt.
Elmar Brok
Beiträge: 597
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Elmar Brok » So 2. Aug 2020, 16:12

Desconius hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:03)

Die Gründe für die Versammlung waren jeweils zwei völlig unterschiedliche, gut erkannt, ändert jedoch nichts daran, daß beides aus aktuellster virologisch-medizinischer Sicht "Ansteckungspartys" sein sollen und somit eine Gefährdung der Gesundheit anderer.

Wenn in spätestens 24 Tagen Berlin + Umgebung nicht am Aussterben ist, werden einige Personen wohl in Erklärungsnot sein.

Doch die Gründe spielen eine Rolle darin, wie ich das Verhalten der Demonstrationsteilnehmer und damit auch die Demonstration bewerte und warum darüber unterschiedlich berichtet wird. Nichts anderes war die Frage.

Dass beides Ansteckungspartys waren, wurde nie bestritten. Vielleicht sind die Folgen sogar recht ähnlich, wir werden es sehen. Dass Berlin in den nächsten Wochen ausstirbt, hat niemand behauptet. Es ist aber eben ein Unterschied ob ich willentlich jemanden anstecke oder fahrlässig. Das ist ja das eklige an den "Wir sind die 2. Welle"- Leuten.
Elmar Brok
Beiträge: 597
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Elmar Brok » So 2. Aug 2020, 16:14

sünnerklaas hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:58)

Ich bin der Meinung, dass man die Motivation einiger gestern fast schon als kriminell bezeichnen kann.
Umzug und Kundgebung wurden nicht umsonst von der Polizei abgebrochen. Es herrschte absolute Uneinsichtigkeit bei so manchen.

Mir macht es Sorgen, dass ein immer größer-werdender Teil der Bevölkerung in solche Denkmuster verfällt. Könnte gefährlich werden.
sünnerklaas
Beiträge: 5889
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon sünnerklaas » So 2. Aug 2020, 16:15

Elmar Brok hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:12)

Es ist aber eben ein Unterschied ob ich willentlich jemanden anstecke oder fahrlässig. Das ist ja das eklige an den "Wir sind die 2. Welle"- Leuten.


Wobei es interessant wäre, da mal nachzuhaken, inwiefern bei der Motivation der "Wir-Sind-Die-2.Welle"-Leuten der inzwischen überall sichtbare Niedergang der AfD - der angeblich letzten evolutionären Hoffnung Deutschlands (Kalbitz) - ein Rolle spielt.
Ebiker
Beiträge: 3249
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Ebiker » So 2. Aug 2020, 16:19

Elmar Brok hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:12)

Doch die Gründe spielen eine Rolle darin, wie ich das Verhalten der Demonstrationsteilnehmer und damit auch die Demonstration bewerte und warum darüber unterschiedlich berichtet wird.


Also ist eine Ansteckung durch einen FFF oder BLM Demonstranten nicht so schlimm wie in diesem Fall ?
Benutzeravatar
Desconius
Beiträge: 296
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 11:53

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Desconius » So 2. Aug 2020, 16:20

Elmar Brok hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:12)
Es ist aber eben ein Unterschied ob ich willentlich jemanden anstecke oder fahrlässig.

Dieser Wille beginnt während einer Pandemie dann, wenn jemand vorhat, seine Wohnung zu verlassen! Das kapieren Einige wohl immer noch nicht.

Schließlich gab es den Shutdown nicht aus Jux und Dollerei, sondern es standen und stehen ernsthafte Gründe dahinter; und das wußten auch die anderen Demonstranten --> Gefährdung der Gesundheit anderer Menschen, ab dem Moment, wo sie sich dazu entschlossen, einen Fuß vor die Tür zu setzen.


Oder wollen wir jetzt hier Corona verharmlosen ??
Elmar Brok
Beiträge: 597
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Elmar Brok » So 2. Aug 2020, 16:21

Ebiker hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:19)

Also ist eine Ansteckung durch einen FFF oder BLM Demonstranten nicht so schlimm wie in diesem Fall ?

Zusammenhang zu meiner Aussage?
sünnerklaas
Beiträge: 5889
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon sünnerklaas » So 2. Aug 2020, 16:22

Elmar Brok hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:14)

Mir macht es Sorgen, dass ein immer größer-werdender Teil der Bevölkerung in solche Denkmuster verfällt. Könnte gefährlich werden.



Das ist ein bestimmter Teil der "Schaffe-Schaffe-Häusle-Baue"-Fraktion aus Ba-Wü - und zwar die, die nach außen hin auf ganz dicke Hose und grundsolide machen, auf die das aber alles im Zweifelsfall gar nicht zu trifft - und zwar aus unterschiedlichsten Gründen. Die haben in Ba-Wü schon früher gerne mal Reps (ab 1992) und NPD (um 1968) gewählt.
Ebiker
Beiträge: 3249
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Ebiker » So 2. Aug 2020, 16:23

sünnerklaas hat geschrieben:(02 Aug 2020, 15:58)

Ich bin der Meinung, dass man die Motivation einiger gestern fast schon als kriminell bezeichnen kann.
Umzug und Kundgebung wurden nicht umsonst von der Polizei abgebrochen. Es herrschte absolute Uneinsichtigkeit bei so manchen.


Wie bezeichnest du dann die Motivation eines Imam der seinen Gläubigen mitten in der Coronakrise erzählt Schwarzköümmelöl hilft gegen alle Infektionskrankheiten und dem Wille Allahs kann man sowieso nicht entgehen ?
Elmar Brok
Beiträge: 597
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Elmar Brok » So 2. Aug 2020, 16:23

Desconius hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:20)

Dieser Wille beginnt während einer Pandemie dann, wenn jemand vorhat, seine Wohnung zu verlassen! Das kapieren Einige wohl immer noch nicht.

Schließlich gab es den Shutdown nicht aus Jux und Dollerei, sondern es standen und stehen ernsthafte Gründe dahinter; und das wußten auch die anderen Demonstranten --> Gefährdung der Gesundheit anderer Menschen, ab dem Moment, wo sie sich dazu entschlossen, einen Fuß vor die Tür zu setzen.


Oder wollen wir jetzt hier Corona verharmlosen ??

Hö? Wieso sollte ich Corona verharmlosen?

Deine Argumentation folgend, ist jeder, der mehrfach die Woche einkaufen geht, jemand, der willentlich Menschen ansteckt.
nachtmasse
Beiträge: 139
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:42

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon nachtmasse » So 2. Aug 2020, 16:24

Elmar Brok hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:14)

Mir macht es Sorgen, dass ein immer größer-werdender Teil der Bevölkerung in solche Denkmuster verfällt. Könnte gefährlich werden.

Vor allem wenn sie dann auch noch mit Nikolai Nerling alis Volkslehrer und Konsorten an dieser Demo teilnehmen. Dort liefen aber auch ganz offensichtlich gekleidete Nazis rum und mit denen wurde dann auch noch herzlich angestoßen. Die taz hat es gut auf den Punkt gebracht:

Dichtgedrängt gegen „Virokraten“

Wo Schwarz-Rot-Gold neben Kaiserreichs-, Russland- und Friedensfahnen getragen wird, hat der Irrsinn es sich meist gemütlich gemacht. Die Berliner Innenstadt macht da am Samstag keine Ausnahme. Während die Weltgesundheitsorganisation weltweit 292.000 neue Corona-Infektionen an einem einzigen Tag meldet, mehr als je zuvor, füllte sich der Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor mit der „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“-Demo.

Genau so, „Tag der Freiheit“, hatte einst die NS-Propagandaregisseurin Leni Riefenstahl ihren Film über den Parteitag der NSDAP 1935 genannt. Vier Monate nach Beginn der „Hygiene“-Demos gegen die Corona-Politik mobilisieren deren Organisatoren jetzt unter diesem Motto bundesweit in der Hauptstadt.

Quelle
Zuletzt geändert von nachtmasse am So 2. Aug 2020, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
sünnerklaas
Beiträge: 5889
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon sünnerklaas » So 2. Aug 2020, 16:24

Ebiker hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:19)

Also ist eine Ansteckung durch einen FFF oder BLM Demonstranten nicht so schlimm wie in diesem Fall ?


Ist schon ein gewaltiger Unterschied, ob man Leute ungewollt ansteckt - oder vorsätzlich anstecken will. Der Unterschied zwischen Vorsatz und (grober) Fahrlässigkeit dürfte Dir bekannt sein - oder?
Elmar Brok
Beiträge: 597
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Elmar Brok » So 2. Aug 2020, 16:25

sünnerklaas hat geschrieben:(02 Aug 2020, 16:22)

Das ist ein bestimmter Teil der "Schaffe-Schaffe-Häusle-Baue"-Fraktion aus Ba-Wü - und zwar die, die nach außen hin auf ganz dicke Hose und grundsolide machen, auf die das aber alles im Zweifelsfall gar nicht zu trifft - und zwar aus unterschiedlichsten Gründen. Die haben in Ba-Wü schon früher gerne mal Reps (ab 1992) und NPD (um 1968) gewählt.

Es werden aber gefühlt immer mehr durch Internet und co.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marielle K. und 5 Gäste