Seite 4 von 6

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: Di 17. Mär 2020, 13:22
von BenJohn
watisdatdenn? hat geschrieben:(17 Mar 2020, 13:22)

Das kommt jetzt aber überraschend.. :D
Der nächste Analytiker zieht dann noch eine Verbindung zur Flüchtlingspolitik von 2015. :thumbup:


Ich glaube du hast nicht ganz erfasst, was ich damit meine. ;)

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: Sa 17. Okt 2020, 23:20
von Fliege
Senexx hat geschrieben:(im Grünenstrang; 17 Oct 2020, 23:06)

Schwerer Schlag gegen die Grünen: Heizpilze sollen jetzt staatlich gefördert werden. :D

Bei allem, was sie tut, versucht sich die Merkel-Regierung maximal lächerlich zu machen.

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: Sa 17. Okt 2020, 23:28
von oga
Fliege hat geschrieben:(17 Oct 2020, 23:20)

Bei allem, was sie tut, versucht sich die Merkel-Regierung maximal lächerlich zu machen.
Was ist daran lächerlich?

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: Sa 17. Okt 2020, 23:29
von Bielefeld09
Warum?

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 01:41
von Fliege
Bielefeld09 hat geschrieben:(17 Oct 2020, 23:29)

Warum?

Ich glaube, sie können es nicht besser. Oder hast du eine andere Erklärung?

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 01:48
von Atue001

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 19:32
von YamYam
Tom Bombadil hat geschrieben:(21 Nov 2019, 16:27)

Das hier:
Waren vor zwei Jahren noch knapp Zweidrittel der Deutschen (62 Prozent) der Meinung, dass das politische System eine besondere Stärke Deutschlands ist, sind es heute nur noch die Hälfte (51 Prozent).
halte ich allerdings für fatal. Wenn die Demokratie keine Stärke Deutschlands mehr ist, was soll es dann sein?


Die Wegwerfgesellschaft ist ein Vorteil und der andere ist die soziale Hängematte - immer schön Anträge schreiben dann klappt es schon.
Oder eben Job als Beamter, dann ist die Demokratie hierzulande wirklich optimal. :D

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 19:35
von conscience
YamYam hat geschrieben:(18 Oct 2020, 19:32)

Die Wegwerfgesellschaft ist ein Vorteil und der andere ist die soziale Hängematte - immer schön Anträge schreiben dann klappt es schon.
Oder eben Job als Beamter, dann ist die Demokratie hierzulande wirklich optimal. :D


Mit dem politisch-geistigen Horizont gerade mal über Kanada hinausgekommen :D

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 19:41
von YamYam
conscience hat geschrieben:(18 Oct 2020, 19:35)

Mit dem politisch-geistigen Horizont gerade mal über Kanada hinausgekommen :D

ja, komisch, jetzte gilt: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik, dreimal darfst'e raten warum das wohl so ist?

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 20:03
von conscience
In Westdeutschland steht die Mehrheit des Volkes hinter Demokratie und Staat, im Osten kommen den Demokratie-Verächtern und den Staats-Zersetzern die Zustimmungswerte abhanden. Aber entscheidend ist eben die Mehrheit im Land und die wird durch die Menschen im Westen gebildet, welche den - leider immer noch - in manchen Teilen soziologisch und ökonomisch defizitären Osten hochgepäppelt hat. Darauf kann jeder Deutsche mit Recht stolz sein - neidisch sind bloß gewissenlose Apologeten Russlands, jenes in seiner asiatischen Wirtschaftsweise gefangene Riesenreich, das seit fast 20 Jahren unter der Knute Putins stehend, immer noch nicht über die Wirtschaftskraft Italiens hinaus gelangt ist - es hadert immer noch an den mentalen und kulturellen Wunden, die die bolschewistische Diktatur gerissen hat.

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 20:54
von Tom Bombadil
Ich würde das nicht an Ost und West festmachen. Im Westen wählen wimre zahlenmäßig mehr Menschen die AfD als im Osten, prozentual sieht das natürlich anders aus. Bei der Linkspartei hab ich mir das noch nicht angesehen.

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 21:26
von Senexx
conscience hat geschrieben:(18 Oct 2020, 20:03)
soziologisch... defizitären Osten

Was bedeutet das?

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 21:32
von Meruem
conscience hat geschrieben:(18 Oct 2020, 20:03)

In Westdeutschland steht die Mehrheit des Volkes hinter Demokratie und Staat, im Osten kommen den Demokratie-Verächtern und den Staats-Zersetzern die Zustimmungswerte abhanden. Aber entscheidend ist eben die Mehrheit im Land und die wird durch die Menschen im Westen gebildet, welche den - leider immer noch - in manchen Teilen soziologisch und ökonomisch defizitären Osten hochgepäppelt hat. Darauf kann jeder Deutsche mit Recht stolz sein - neidisch sind bloß gewissenlose Apologeten Russlands, jenes in seiner asiatischen Wirtschaftsweise gefangene Riesenreich, das seit fast 20 Jahren unter der Knute Putins stehend, immer noch nicht über die Wirtschaftskraft Italiens hinaus gelangt ist - es hadert immer noch an den mentalen und kulturellen Wunden, die die bolschewistische Diktatur gerissen hat.


Naja selbst im Osten scheint der Höhenrausch der Blaubraunen gestoppt sieht man sich letzte Umfragen etwa aus Thüringen oder Brabdenburg oder Mecklenburg Vorpommern an , da gibts überall keine Zuwächse mehr im Gegenteil sogar leichte Verluste was auch den innerparteilichen Streit bei der AFD geschuldet ist.

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 21:35
von conscience
Meruem hat geschrieben:(18 Oct 2020, 21:32)

Naja selbst im Osten scheint der Höhenrausch der Blaubraunen gestoppt sieht man sich letzte Umfragen etwa aus Thüringen oder Brabdenburg oder Mecklenburg Vorpommern an , da gibts überall keine Zuwächse mehr im Gegenteil sogar leichte Verluste was auch den innerparteilichen Streit bei der AFD geschuldet ist.


Ich erlaube mich selbst zunzitieren:
In Westdeutschland steht die Mehrheit des Volkes hinter Demokratie und Staat, im Osten kommen den Demokratie-Verächtern und den Staats-Zersetzern die Zustimmungswerte abhanden.

Was habe ich anderes geschrieben :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 21:38
von Meruem
YamYam hat geschrieben:(18 Oct 2020, 19:32)

Die Wegwerfgesellschaft ist ein Vorteil und der andere ist die soziale Hängematte - immer schön Anträge schreiben dann klappt es schon.
Oder eben Job als Beamter, dann ist die Demokratie hierzulande wirklich optimal. :D


Wie meinst du dass? "soziale Hängematte" ??? Aks ob sich mit Hartz gemütlich leben ließe ( zum Leben zu wenig zum Sterben zu viel) und das Beamentum und dessen ungerechten überkommene Privilegien abschaffen? dann machst du denn Don Quichotte nur die Windmühlem sind stabiler :D

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: So 18. Okt 2020, 21:43
von conscience
Senexx hat geschrieben:(18 Oct 2020, 21:26)

Was bedeutet das?


Ich kann hier leider nicht ausführen, was das bedeuten würde - du wärest nämlich einer meiner besten Beweise :D

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: Mo 19. Okt 2020, 11:58
von YamYam
Meruem hat geschrieben:(18 Oct 2020, 21:38)

Wie meinst du dass? "soziale Hängematte" ??? Aks ob sich mit Hartz gemütlich leben ließe ( zum Leben zu wenig zum Sterben zu viel) und das Beamentum und dessen ungerechten überkommene Privilegien abschaffen? dann machst du denn Don Quichotte nur die Windmühlem sind stabiler :D


Ganz einfach:
es gibt in der BRD zwei super Jobs: entweder Beamter - dann habe ich Jobsicherheit + gutes bis sehr gutes Gehalt oder aber arbeitslos bzw. Student.
Bei arbeitslos oder noch besser Student kann ich dazu verdienen - zum Beispiel bezahlte Forenteilnahme um mißliebige Meinungen sofort platt zu reden ... was Putin kann, kann auch Frau Merkel (die hat schließlich in Moskau studiert) und da kam nicht jeder hin aus der DDR.
Und deswegen nimmt das Vertrauen in die Politik ja auch immer weiter ab - äußert man eine abweichende Meinung vom Mainstream gibt es sofort die verbale Keule in die Fresse.
Welcher normale Bürger will sich sowas antun?
Dann gilt eben: Reden ist Silber und Schweigen ist Gold - also auch Nichtteilnahme an Foren, Parteien und sonstigen Vereinen, weil Demokratie wegen der GroKo-Parteien ausgehebelt wird und die anderen Parteien das gar nicht mehr merken bzw. für 4 Jahre Legislaturperiode Null Einfluß haben.

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: Mo 19. Okt 2020, 14:47
von YamYam
Bestes Beispiel für schwindendes Vertrauen in die Demokratie ist ja jetzt das neue Infektionsschutzgesetz ... wenn es nach Söder und nach der GroKo-Mehrheit geht, dann haben wir ja bald ein 'Ermächtigungsgesetz', das sogar Grundgesetze wann immer man es für richtig hält außer Kraft setzt.
Irgendeinen Vorwand (Gefahr, Gefahr, Infektion droht ...) gibt es praktisch immer.
Wenn Grundrechte ausgehebelt werden, dann kann man nicht mehr von Demokratie sprechen - dann haben wir von China gelernt

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: Mo 19. Okt 2020, 15:33
von Fliege
YamYam hat geschrieben:(19 Oct 2020, 14:47)

Bestes Beispiel für schwindendes Vertrauen in die Demokratie ist ja jetzt das neue Infektionsschutzgesetz ... wenn es nach Söder und nach der GroKo-Mehrheit geht, dann haben wir ja bald ein 'Ermächtigungsgesetz', das sogar Grundgesetze wann immer man es für richtig hält außer Kraft setzt.
Irgendeinen Vorwand (Gefahr, Gefahr, Infektion droht ...) gibt es praktisch immer.
Wenn Grundrechte ausgehebelt werden, dann kann man nicht mehr von Demokratie sprechen - dann haben wir von China gelernt

Die von dir beschriebene Gefahr besteht m. E. und ist womöglich schon eingetreten.

Re: Deutsche haben kein Vertrauen mehr in die Politik

Verfasst: Mo 19. Okt 2020, 16:18
von Schnitter
YamYam hat geschrieben:(19 Oct 2020, 11:58)
es gibt in der BRD zwei super Jobs: entweder Beamter - dann habe ich Jobsicherheit + gutes bis sehr gutes Gehalt oder aber arbeitslos bzw. Student.


Also ich habe einen besseren Job :p