Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

ja
24
39%
nein
36
59%
weiß nicht
1
2%
 
Abstimmungen insgesamt: 61
Gen_Y
Beiträge: 186
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:13
Benutzertitel: Liberalitas Bavariae
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Gen_Y » Mi 31. Jul 2019, 10:04

Quatschki hat geschrieben:(26 Jul 2019, 18:20)

Hitler war Nichtraucher und duldete auch nicht, dass in seinem Umfeld geraucht wird.
Truman rauchte Zigaretten, Churchill Zigarren und Stalin Pfeife.


Oh, danke für diesen Tatsachenbericht.
Also gehört Rauchen zum linken Spektrum (Tabak, Cannabis, Spice, Crack).
Als Nichtraucher bin ich trotzdem gegen weitere Einschränkungen. Leben und leben lassen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon zollagent » Mi 31. Jul 2019, 13:21

Dann bitte zu Hause. Schon mal miterlebt, wie jemand durch diese Unsitte verreckt ist (und diesen Begriff habe ich mit Bedacht genau so gewählt)? Ich hatte dieses zweifelhafte Vergnügen vor zwei Jahren und sehe es derzeit gerade in meinem engsten Umfeld wieder.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11602
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Ein Terraner » Mi 31. Jul 2019, 13:25

Ammianus hat geschrieben:(26 Jul 2019, 22:25)

Unser Führer


Ist das ein Outing?
Benutzeravatar
Kael
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 17:59

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Kael » Mi 31. Jul 2019, 13:32

Generell hab ich nichts gegen Rauchen. Jeder Mensch soll sich selbst zerstören können.
Ich hab nur was gegen die ganzen Zigarettenstummel.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17685
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 31. Jul 2019, 13:44

Tomaner hat geschrieben:(29 Jul 2019, 15:42)

Nach meiner Erfahrung, weil man jetzt draußen Reuchan muß, gehen meist Nichtraucher ohnehin mit hinaus. Ich gehe also mit Gruppe von 6 Leuten einen trinken, will nach halben Stunde eine rauchen und es gehen dann die anderen zwei Raucher mit, dann bleiben die Nichtraucher solange drin und warten halbe Stunde bis man wieder kommt? .


Da sieht man Mal sie tolerant Nichtraucher sind. Auf die Idee der Geselligkeit wegen und deiner nichtrauchenden Freunde zuliebe mal an dem gemeinsamen Abend aufs Rauchen zu verzichten kommst du wohl nicht.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4162
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Ammianus » Mi 31. Jul 2019, 14:59

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jul 2019, 13:25)

Ist das ein Outing?


Selbstverständlich, kann es da jeglichen Zweifel geben?
Troh.Klaus
Beiträge: 1984
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Troh.Klaus » Mi 31. Jul 2019, 15:05

firlefanz11 hat geschrieben:(30 Jul 2019, 16:17)
Besonders seinen Schäferhund... :D

Besonders seinen deutschen Schäferhund...
Soviel Zeit muss sein.
In varietate concordia.
Troh.Klaus
Beiträge: 1984
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Troh.Klaus » Mi 31. Jul 2019, 15:08

Man sollte Rauchen generell verbieten, nicht nur in der Öffentlichkeit.
Dann muss man auch nicht mehr über die Freigabe von Cannabis diskutieren. Und Shisha geht natürlich auch nicht mehr.
In varietate concordia.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11602
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Ein Terraner » Mi 31. Jul 2019, 15:31

Troh.Klaus hat geschrieben:(31 Jul 2019, 15:08)

Man sollte Rauchen generell verbieten, nicht nur in der Öffentlichkeit.
Dann muss man auch nicht mehr über die Freigabe von Cannabis diskutieren. Und Shisha geht natürlich auch nicht mehr.

Zu nah am Grill stehen und Atmen geht dann auch nicht mehr.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15413
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Keoma » Mi 31. Jul 2019, 15:35

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jul 2019, 15:31)

Zu nah am Grill stehen und Atmen geht dann auch nicht mehr.


An einer Kreuzung auf grün warten schon gar nicht.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Troh.Klaus
Beiträge: 1984
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Troh.Klaus » Mi 31. Jul 2019, 15:58

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jul 2019, 15:31)
Zu nah am Grill stehen und Atmen geht dann auch nicht mehr.

Schon kommen wir der Sache näher - Grillen verboten.
In varietate concordia.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11602
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Ein Terraner » Mi 31. Jul 2019, 16:00

Troh.Klaus hat geschrieben:(31 Jul 2019, 15:58)

Schon kommen wir der Sache näher - Grillen verboten.

Ok, ich mache eh nur BBQ. :p
Troh.Klaus
Beiträge: 1984
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Troh.Klaus » Mi 31. Jul 2019, 16:01

Keoma hat geschrieben:(31 Jul 2019, 15:35)
An einer Kreuzung auf grün warten schon gar nicht.

Lösung: Autofahren verbieten. Viel besser für die Gesundheit. Unvermeidlich, um das Überleben der Menschheit in Zeiten der Globalen Erwärmung zu sichern.
Also, was soll das ganze Sträuben. Machen wir einen Anfang: Totales Rauchverbot.
In varietate concordia.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11602
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Ein Terraner » Mi 31. Jul 2019, 16:07

Troh.Klaus hat geschrieben:(31 Jul 2019, 16:01)

Lösung: Autofahren verbieten. Viel besser für die Gesundheit. Unvermeidlich, um das Überleben der Menschheit in Zeiten der Globalen Erwärmung zu sichern.
Also, was soll das ganze Sträuben. Machen wir einen Anfang: Totales Rauchverbot.


Das wäre kein Anfang sondern eine komplette Bankrott Erklärung. :D
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7721
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon firlefanz11 » Mi 31. Jul 2019, 16:23

Troh.Klaus hat geschrieben:(31 Jul 2019, 15:58)

Schon kommen wir der Sache näher - Grillen verboten.

Genau! Grillen erzeugt CO2 und wird 2021 unter Gottkaiser Habeck u. Prinzessin Greta Hofreiter verboten...!
Hmm, ausatmen erzeugt auch CO2... Den Rest überlass ich Eurer Vorstellungskraft... :cool: :D
Zuletzt geändert von firlefanz11 am Do 1. Aug 2019, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Troh.Klaus
Beiträge: 1984
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Troh.Klaus » Mi 31. Jul 2019, 16:26

firlefanz11 hat geschrieben:(31 Jul 2019, 16:23)
Genau! Grillen erzeugt CO2 und wird 2021 unten Gottkaiser Habeck u. Prinzessin Greta Hofreiter verboten...!
Hmm, ausatmen erzeugt auch CO2... Den Rest überlass ich Eurer Vorstellungskraft... :cool: :D

Da braucht's keine große Vorstellungskraft - Menschen verboten!
In varietate concordia.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4162
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Ammianus » Mi 31. Jul 2019, 18:23

Troh.Klaus hat geschrieben:(31 Jul 2019, 16:26)

Da braucht's keine große Vorstellungskraft - Menschen verboten!


... genau, rastreljat!
Tomaner
Beiträge: 7408
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon Tomaner » Do 1. Aug 2019, 14:45

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(31 Jul 2019, 13:44)

Da sieht man Mal sie tolerant Nichtraucher sind. Auf die Idee der Geselligkeit wegen und deiner nichtrauchenden Freunde zuliebe mal an dem gemeinsamen Abend aufs Rauchen zu verzichten kommst du wohl nicht.

Dies hat nichts mit Toleranz zu tun, die wollen dann schlicht nicht mehr alleine rumsitzen und schmeißen ihre Überzeugungen über Bord. Aber machen wir mal einen Vergleich; 5 kräftige Züge an Zigarette und dann mal 5 Kräftige an einem Ausbuff! Da dürfte doch der Zug am Ausbuff eines Autos, kaum gesünder sein. Da haben wir aber doch Nichtraucher, die mit dem Finger auf Raucher zeigen, aber keinerlei Bedenken haben mit ihren dicken Schlitten, die Luft für andere zu verpesten! Wie wäre es also, wenn man Rauchen verbieten will, dies für Autos gleichzeitig zu tun? Ich sage sogar, die Nichtraucher die den Rauchern das Rauchen verbieten wollen im Freien, sollten einfach mal in Vorbildfunktion gehen für 5 Jahre und aufs Auto verzichten, welche Verbrennungsmotoren hat. Wenn es ihnen wirklich um frische Luft geht, ist der Effekt dann wesentlich größer, als nur den Rauchern es zu verbieten. Das wirkliche Problem der Luftbelastung, dürften doch kaum die Raucher vor Lokalen sein, sondern für Städte der Autoverkehr und Dörfen Durchgangsstraßen.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17685
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 1. Aug 2019, 14:56

Tomaner hat geschrieben:(01 Aug 2019, 14:45)

Dies hat nichts mit Toleranz zu tun, die wollen dann schlicht nicht mehr alleine rumsitzen


Sag ich doch, die kommen mit. Auf die Idee der Geselligkeit halber mal an einem Abend auf's Rauchen zu verzichten kommst du nicht.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4513
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Rauchen in der Öffentlichkeit einschränken?

Beitragvon becksham » Do 1. Aug 2019, 14:58

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Aug 2019, 14:56)

Sag ich doch, die kommen mit. Auf die Idee der Geselligkeit halber mal an einem Abend auf's Rauchen zu verzichten kommst du nicht.

Weil es vermutlich für einen Nichtraucher einfacher ist, mit vor die Tür zu kommen, als für einen Raucher, aufs Rauchen zu verzichten. Stichwort Sucht.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste