Bautzen: Gewalt zwischen Einheimischen und Flüchtlingen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 12408
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Bautzen: Gewalt zwischen Einheimischen und Flüchtlingen

Beitragvon odiug » Fr 16. Sep 2016, 09:15

Bautzen kannte ich als in Butterschmalz ausgebackene Kartoffelteigroellchen.
Doch seit Gestern ist mir diese Leckerei vergaellt.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 12458.html
Was ist in Ost-Sachsen nur los :?:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
HugoBettauer

Re: Bautzen

Beitragvon HugoBettauer » Fr 16. Sep 2016, 09:18

Bautzen war der Ort, wo man früher unerziehbare Kinder und Jugendliche hinschickte. Nun ist es 30 Jahre später. Rettungswagen mit Steinen bewerfen, ist eine neue Eskalation. Und natürlich mal wieder "wir sind das Volk". Dann geht doch rüber.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37501
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bautzen

Beitragvon JJazzGold » Fr 16. Sep 2016, 09:21

odiug hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:15)

Bautzen kannte ich als in Butterschmalz ausgebackene Kartoffelteigroellchen.
Doch seit Gestern ist mir diese Leckerei vergaellt.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 12458.html
Was ist in Ost-Sachsen nur los :?:


Da bekommt Bauxit eine neue Bedeutung.

Verwunderlich ist das nicht. Die Gegend südlich und östlich von Dresden war immer schon eine braune Hochburg.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: Bautzen

Beitragvon Yossarian » Fr 16. Sep 2016, 09:28

Ach, das ist doch nur ein Vorgeschmack.
Btw, hier mal die Fakten, spiegel ist dafür ungeeignet:

Ausschreitungen in Bautzen Polizei: Gewalt ging von Asylsuchenden aus

http://www.mdr.de/sachsen/bautzen/schwe ... n-100.html

Aber wahrscheinlich ist die Polizei dort auch schon Rechts unterwandert ....
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7721
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Bautzen

Beitragvon firlefanz11 » Fr 16. Sep 2016, 09:30

HugoBettauer hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:18)
Und natürlich mal wieder "wir sind das Volk". Dann geht doch rüber.

Dummerdings waren es aber die Flüchtis (und auch noch Minderjährige...), welche die Gewalttätigkeiten begonnen haben, und nicht die pösen volkommen besoffenen Rechten... :eek:

Eine Gruppe von 15 bis 20 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen habe mit Flaschen und Holzlatten eine größere Gruppe, die zum Großteil dem politisch rechten Spektrum angehört, auf dem Platz angegriffen,

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 12485.html
Zuletzt geändert von firlefanz11 am Fr 16. Sep 2016, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bautzen

Beitragvon pikant » Fr 16. Sep 2016, 09:31

Yossarian hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:28)

Ach, das ist doch nur ein Vorgeschmack.
Btw, hier mal die Fakten, spiegel ist dafür ungeeignet:

Ausschreitungen in Bautzen Polizei: Gewalt ging von Asylsuchenden aus

http://www.mdr.de/sachsen/bautzen/schwe ... n-100.html

Aber wahrscheinlich ist die Polizei dort auch schon Rechts unterwandert ....


ja die Vollidioten skandieren, dass Bautzen den Deutschen gehoert - wie krank muss man da nur sein?
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bautzen

Beitragvon pikant » Fr 16. Sep 2016, 09:32

firlefanz11 hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:30)

Dummerdings waren es aber die Flüchtis (und auch noch Minderjährige...), welche die Gewalttätigkeiten begonnen haben, und nicht die pösen volkommen besoffenen Rechten... :eek:


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 12485.html


ja, der OB von Bautzen will seine Stadt 'nicht zum Spielball von gewaltbereiten Rechten' sehen
steht auch in Deinem Link drin :)
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bautzen

Beitragvon pikant » Fr 16. Sep 2016, 09:33

odiug hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:15)

Bautzen kannte ich als in Butterschmalz ausgebackene Kartoffelteigroellchen.
Doch seit Gestern ist mir diese Leckerei vergaellt.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 12458.html
Was ist in Ost-Sachsen nur los :?:


Rechter Mob trifft auf gewaltbereite Fluechtlinge und die Polizei war mal wieder nicht rechtzeitig vor Ort, hat aber nun den Fehler eingesehen.
HugoBettauer

Re: Bautzen

Beitragvon HugoBettauer » Fr 16. Sep 2016, 09:43

firlefanz11 hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:30)

Dummerdings waren es aber die Flüchtis (und auch noch Minderjährige...), welche die Gewalttätigkeiten begonnen haben

Behauptet die Polizei von Bautzen. Ist klar.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: Bautzen

Beitragvon Yossarian » Fr 16. Sep 2016, 09:45

Passend:

https://www.welt.de/vermischtes/article ... schah.html

Bautzener applaudieren? Kinder rufen „Kanaken raus“? Polizei und Feuerwehr werden „massiv behindert“? „Brauner Mob“, „rechtes Sachsen“, „Hass in Bautzen“ – das klinge alles so, als wären das viele, als wäre es die Mehrheit. „Die Wahrheit ist“, sagt Wucht, „dass das nicht stimmt.“

Er hat eine Kommission beauftragt, die untersuchen sollte, was in der Brandnacht wirklich geschah. Heraus kam: drei Betrunkene und 50 Schaulustige. Die Betrunkenen sind unter den Plastikbändern durchgekrabbelt. Zwei wurden festgenommen. Die 50 Bautzener hätten vor allem ihre Autos in Sicherheit bringen wollen, einige klatschen, weil es fast immer Leute gebe, die klatschten, wenn es irgendwo brennt.

„Massive Behinderungen?“ „Beifall der Bautzener?“ „Nein, nein, nein“, sagt Wucht. „Die Presse!“, sagt er. Die Presse sei wie elektrisiert von den „massiven Behinderungen“. Seine Kommission hat herausgefunden, dass es die massiven Behinderungen nicht gab, und Grubert, Stübner und Bergander bestätigen es. Sie sind nicht behindert worden. „Die Presse!“, sagt Wucht. Niemand interessiere sich für die Wahrheit.


Es ist schlicht so dass Presseberichten nur noch sehr eingeschränkt geglaubt werden darf. tragisch aber leider wahr in Deutschland 2016.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
HugoBettauer

Re: Bautzen

Beitragvon HugoBettauer » Fr 16. Sep 2016, 09:47

Es ist eher so, dass Wucht sich mal wieder mit seinen Beschwichtigungen blamiert hat.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37501
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bautzen

Beitragvon JJazzGold » Fr 16. Sep 2016, 09:48

Yossarian hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:28)

Ach, das ist doch nur ein Vorgeschmack.
Btw, hier mal die Fakten, spiegel ist dafür ungeeignet:

Ausschreitungen in Bautzen Polizei: Gewalt ging von Asylsuchenden aus

http://www.mdr.de/sachsen/bautzen/schwe ... n-100.html

Aber wahrscheinlich ist die Polizei dort auch schon Rechts unterwandert ....


Ein Mensch mit Gehirn in der Schale hätte sich entfernt und die Polizei gerufen. Ein Brauner eskaliert.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11632
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Bautzen

Beitragvon Ein Terraner » Fr 16. Sep 2016, 09:50

Bautzen in Dunkeldeutschland hab ich als den Ort in Erinnerung wo mir die unfreundlichsten Menschen begegnet sind die ich jemals getroffen habe.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bautzen

Beitragvon pikant » Fr 16. Sep 2016, 09:52

Yossarian hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:45)

Passend:

https://www.welt.de/vermischtes/article ... schah.html



Es ist schlicht so dass Presseberichten nur noch sehr eingeschränkt geglaubt werden darf. tragisch aber leider wahr in Deutschland 2016.


dann wuerde ich sie aber nicht verlinken und als Beweis anfuehren, dass die Gewalt von den Fluechtlingen ausging.....
Wem glauben Sie denn, wenn nicht mehr der Presse?
HugoBettauer

Re: Bautzen

Beitragvon HugoBettauer » Fr 16. Sep 2016, 09:52

JJazzGold hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:48)

Ein Mensch mit Gehirn in der Schale hätte sich entfernt und die Polizei gerufen. Ein Brauner eskaliert.

Ist in Bautzen normal und hat Vorgeschichte. Besoffene Flüchtlinge gegen besoffene Nazijungs, mal sorum mal sorum. Keiner würde auf die Idee kommen, dass es sich da nicht bloß um eine Minderheit von Nazijungs gegen eine Minderheit von jungen Flüchtlingen handelt - wäre da nicht das traditionell ostsächsiche Agieren der Polizei und der Stadtverwaltung.

„die Neger brauchen ma’n Denkzettel, heut abend is wieder Asylis klatschen uffa Platte“

https://www.welt.de/politik/deutschland ... schen.html

Manchmal hauen die Neger eben auch zurück. Natürlich ist die Gewalt beider Jugendgangs abzulehnen. Man sollte aber auch ein Auge auf Wucht und seine Truppe haben.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: Bautzen

Beitragvon Yossarian » Fr 16. Sep 2016, 09:56

pikant hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:52)

dann wuerde ich sie aber nicht verlinken und als Beweis anfuehren, dass die Gewalt von den Fluechtlingen ausging.....
Wem glauben Sie denn, wenn nicht mehr der Presse?



Interessante Frage, vielleicht den Video aufnahmen des Geschehens die im Internet frei verfügbar sind?
Gegenfrage, du glaubst alles was im spiegel oder der Zeit steht?

Weiteres Beispiel, natürlich auch Bautzen, ging auch einmal durch die gesamte Linke Presselandschaft, die Tatsache dass alles frei erfunden wahr dann nicht mehr.... nur noch als Randmeldung:

https://www.welt.de/regionales/sachsen/ ... utzen.html

Bautzen - Der Angriff auf einen Asylbewerber in Bautzen ist nach Polizeiangaben erfunden gewesen. Der 16-Jährige habe erst nach Tagen zugegeben, aus Frust über seine aktuelle persönliche Situation falsche Angaben gemacht zu haben, teilte die Polizei in Görlitz am Mittwoch mit. Noch am Wochenende hatte er angegeben, am Samstag von vier etwa 20-Jährigen bedroht, ins Gesicht geschlagen und getreten worden zu sein und Ermittlungen des Staatsschutzes ausgelöst. Ob der Jugendliche nun wegen Vortäuschens einer Straftat belangt wird, werde derzeit geprüft, sagte ein Polizeisprecher.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bautzen

Beitragvon pikant » Fr 16. Sep 2016, 10:02

Yossarian hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:56)

Gegenfrage, du glaubst alles was im spiegel oder der Zeit steht?
l


nein!
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: Bautzen

Beitragvon epona » Fr 16. Sep 2016, 10:05

odiug hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:15)

Bautzen kannte ich als in Butterschmalz ausgebackene Kartoffelteigroellchen.
Doch seit Gestern ist mir diese Leckerei vergaellt.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 12458.html
Was ist in Ost-Sachsen nur los :?:


Ach komm, die Rechtsknaller haben doch nur angst um ihre "Kultur"
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37501
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bautzen

Beitragvon JJazzGold » Fr 16. Sep 2016, 10:07

HugoBettauer hat geschrieben:(16 Sep 2016, 09:52)

Ist in Bautzen normal und hat Vorgeschichte. Besoffene Flüchtlinge gegen besoffene Nazijungs, mal sorum mal sorum. Keiner würde auf die Idee kommen, dass es sich da nicht bloß um eine Minderheit von Nazijungs gegen eine Minderheit von jungen Flüchtlingen handelt - wäre da nicht das traditionell ostsächsiche Agieren der Polizei und der Stadtverwaltung.

„die Neger brauchen ma’n Denkzettel, heut abend is wieder Asylis klatschen uffa Platte“

https://www.welt.de/politik/deutschland ... schen.html

Manchmal hauen die Neger eben auch zurück. Natürlich ist die Gewalt beider Jugendgangs abzulehnen. Man sollte aber auch ein Auge auf Wucht und seine Truppe haben.


Interessantes Telefoninterview, was meinen Eindruck bestätigt, es wird bewusst eskaliert.
Immer wieder amüsant die Angst, die Flüchtlinge könnten die Frauen klauen, als ob diese den einheimischen Männern gehören würden.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Bautzen

Beitragvon Provokateur » Fr 16. Sep 2016, 10:12

Da treffen Deppen auf Deppen und es ist schwer, festzustellen, welche Seite die dümmere ist.
Ausländer klatschen ist genau so dumm wie Gewalt gegen Polizisten.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste