Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 2015

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15704
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon Billie Holiday » Mi 19. Aug 2015, 21:47

Fadamo » Mi 19. Aug 2015, 21:42 hat geschrieben:
ich schätze jeden,der sein Geld ehrlich verdient.
Mich würde es nur Wundern,wenn ein afrikanischer Arbeiter ,ein Vorarbeiter wär.
Ich wollte niemanden zu nahe treten.Sorry! :)


da sind wir einer Meinung, ich schätze auch jeden, der sein Geld durch ehrliche Arbeit verdient. Und ich schätze sehr in meinem Büro die sauberen Fenster und unsere sauberen WCs.
Meine Tochter hat das mit den schwarzen Fensterputzern anerkennend erzählt und nicht abschätzig.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
De Boer
Beiträge: 993
Registriert: Di 3. Feb 2009, 13:29
Wohnort: Stellenbosch
Kontaktdaten:

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon De Boer » Mi 19. Aug 2015, 21:48

frems » Wed 19. Aug 2015, 19:37 hat geschrieben:Vergleich ist keine Gleichsetzung und auf braune Polemik muß man nicht sachlich antworten. Da wirft man nur Perlen vor die Säue.

Verglichen mit den unfassbaren Schrecken des WWII sind die heutigen Asylgründe mitunter schon sehr amüsant, das wollte der User damit nur ausdrücken. Das deutsche Staatsbüger nach Deutschland fliehen halte ich für normal.
S.A. Rugby
Boerevryheid Forum
'n Mens moet oppas vir eerste reaksies, want hulle is byna altyd reg
Teamchef
Beiträge: 1456
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 12:08
Benutzertitel: б6

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Teamchef » Mi 19. Aug 2015, 21:51

Wie hoch wird der Familiennachzug pro Asylbewerber ausfallen ?
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9708
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Quatschki » Mi 19. Aug 2015, 21:52

Teeernte » 19. Aug 2015, 21:38 hat geschrieben:
WOOOO fehlen die Leute ? ...in der Altenpflege.

Aber da will Gevatter Staat am Arschwischen auch Geld davon.....


Solange der Staat die Privaten Dienstleistungen nicht steuerfrei stellt - wird er die Menge Leute NICHT los !

Es fehlen zum Beispiel Steuerfachangestellte, Kita-Erzieherinnen, Gymnasiallehrer, Zahntechniker oder eben auch exminierte Altenpfleger
Wie man die aus den Flüchtlingsströmen rekrutieren oder qualifizieren will, da bin ich mal gespannt!
Cloudfox
Beiträge: 4259
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 14:02

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Cloudfox » Mi 19. Aug 2015, 21:53

Teamchef » Mi 19. Aug 2015, 21:51 hat geschrieben:Wie hoch wird der Familiennachzug pro Asylbewerber ausfallen ?


Verfall mal nicht in Panik, verteilt auf alle BL ... etwa 8000 Flüchtlinge...mit Nachzug (falls es ihn geben wird)...durchschnittlich mal 2 :p
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8270
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Bielefeld09 » Mi 19. Aug 2015, 21:54

De Boer » Mi 19. Aug 2015, 21:48 hat geschrieben:Verglichen mit den unfassbaren Schrecken des WWII sind die heutigen Asylgründe mitunter schon sehr amüsant, das wollte der User damit nur ausdrücken. Das deutsche Staatsbüger nach Deutschland fliehen halte ich für normal.

Hallo, was wolltest du sagen?
Wer flieht vor wem ?
Traurig.
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Cloudfox
Beiträge: 4259
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 14:02

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Cloudfox » Mi 19. Aug 2015, 21:56

Quatschki » Mi 19. Aug 2015, 21:52 hat geschrieben:Es fehlen zum Beispiel Steuerfachangestellte, Kita-Erzieherinnen, Gymnasiallehrer, Zahntechniker oder eben auch exminierte Altenpfleger
Wie man die aus den Flüchtlingsströmen rekrutieren oder qualifizieren will, da bin ich mal gespannt!


Du hast es immer noch nicht verstanden, Aslylrecht hat in Deutschland Verfassungsrang, ist ein Menschrecht, ohne deine Abfrage.
Gerne, immer wieder.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44815
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon frems » Mi 19. Aug 2015, 21:56

De Boer » Mi 19. Aug 2015, 21:48 hat geschrieben:Verglichen mit den unfassbaren Schrecken des WWII sind die heutigen Asylgründe mitunter schon sehr amüsant, das wollte der User damit nur ausdrücken. Das deutsche Staatsbüger nach Deutschland fliehen halte ich für normal.

Daß Menschen vor Krieg und Verfolgung fliehen, auch.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Cloudfox
Beiträge: 4259
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 14:02

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Cloudfox » Mi 19. Aug 2015, 21:57

De Boer » Mi 19. Aug 2015, 21:48 hat geschrieben:Verglichen mit den unfassbaren Schrecken des WWII sind die heutigen Asylgründe mitunter schon sehr amüsant....


Ach, erklär doch mal, was da so amüsant ist.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44815
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon frems » Mi 19. Aug 2015, 21:58

Quatschki » Mi 19. Aug 2015, 21:52 hat geschrieben:Es fehlen zum Beispiel Steuerfachangestellte, Kita-Erzieherinnen, Gymnasiallehrer, Zahntechniker oder eben auch exminierte Altenpfleger
Wie man die aus den Flüchtlingsströmen rekrutieren oder qualifizieren will, da bin ich mal gespannt!

Naja, wahrscheinlicher als aus dem krakeelenden Freital-Mob.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19250
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Teeernte » Mi 19. Aug 2015, 22:00

Quatschki » Mi 19. Aug 2015, 21:52 hat geschrieben:Es fehlen zum Beispiel Steuerfachangestellte, Kita-Erzieherinnen, Gymnasiallehrer, Zahntechniker oder eben auch exminierte Altenpfleger
Wie man die aus den Flüchtlingsströmen rekrutieren oder qualifizieren will, da bin ich mal gespannt!


Steuerfachangestellte ? Da hat der Staat einache Gesetze zu machen - Bierdeckeleffekt.

Der Gymnasiallehrer könnte mehr Stunden leisten - wenn die Haushalthilfe da ist und der Rasen gemäht wird.. - nur DAS kann der Lehrer von den paar Kröten nicht zahlen.

Haushaltshifen - einfacher rekrutierbar als Lehrer - oder??
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9708
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Quatschki » Mi 19. Aug 2015, 22:01

Cloudfox » 19. Aug 2015, 21:56 hat geschrieben:
Du hast es immer noch nicht verstanden, Aslylrecht hat in Deutschland Verfassungsrang, ist ein Menschrecht, ohne deine Abfrage.
Gerne, immer wieder.

qualifizierte Asylentscheider werden auch gesucht
Vielleicht sollte man die EAL unter Selbstverwaltung stellen und ihnen ein Budget zur Verfügung stellen?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19250
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Teeernte » Mi 19. Aug 2015, 22:03

Quatschki » Mi 19. Aug 2015, 22:01 hat geschrieben:qualifizierte Asylentscheider werden auch gesucht
Vielleicht sollte man die EAL unter Selbstverwaltung stellen und ihnen ein Budget zur Verfügung stellen?


Einfache Regeln (Nachvollziehbare)- ...dann braucht man keine Qualifizierten Entscheider.....
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17350
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 19. Aug 2015, 22:04

Cloudfox » Mi 19. Aug 2015, 21:57 hat geschrieben:
Ach, erklär doch mal, was da so amüsant ist.


Das Leben in Syrien hat schon seinen Unterhaltungswert im Moment. Erst gestern wurde dort der Chefarchäologe von Palmyra öffentlich enthauptet. Sowas kriegt man nicht überall zu sehen. Vollkommen unverständlich warum die Syrer trotz dieses guten und amüsanten Unterhaltungsprogramms das Land scharenweise verlassen.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Cloudfox
Beiträge: 4259
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 14:02

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Cloudfox » Mi 19. Aug 2015, 22:06

Quatschki » Mi 19. Aug 2015, 22:01 hat geschrieben:qualifizierte Asylentscheider werden auch gesucht
Vielleicht sollte man die EAL unter Selbstverwaltung stellen und ihnen ein Budget zur Verfügung stellen?



Was regst du dich eigentlich so auf. Wer meinst du nimmt dir schon wieder die Butter vom Brot?
Du hast ebenfalls noch nicht verstanden, dass selbst wenn Kosten für Flüchtlinge nicht entstünden, du kein Cent mehr im Monat hast.
De Boer
Beiträge: 993
Registriert: Di 3. Feb 2009, 13:29
Wohnort: Stellenbosch
Kontaktdaten:

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon De Boer » Mi 19. Aug 2015, 22:09

frems » Wed 19. Aug 2015, 19:56 hat geschrieben:Daß Menschen vor Krieg und Verfolgung fliehen, auch.

Ja, jeder will nach Deutschland, nur hier sind sie sicher.
S.A. Rugby
Boerevryheid Forum
'n Mens moet oppas vir eerste reaksies, want hulle is byna altyd reg
Cloudfox
Beiträge: 4259
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 14:02

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Cloudfox » Mi 19. Aug 2015, 22:10

De Boer » Mi 19. Aug 2015, 22:09 hat geschrieben:Ja, jeder will nach Deutschland, nur hier sind sie sicher.


Unhaltbare Behauptung, die nur die Kriterien der geistigen Brandstiftung erfüllt.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19250
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Teeernte » Mi 19. Aug 2015, 22:10

Quatschki » Mi 19. Aug 2015, 22:05 hat geschrieben:Viele Lehrer haben Burnout oderf Depressionen, die sie berufsunfähig machen.
Aber nicht weil ihnen die Haushaltshilfe fehlt oder sie zu viel Rasen mähen, sondern weil die Arbeitsbelastung zu hoch ist.


...weil man Lehrer mit Steuerfachangestellten traktieren muss.... /nebenbei Inklusion macht - in 30 Schülerklassen.../ die Weiterbildung auf Arbeitskreis hrerunterschraubt... den vorschreibt wo sie ihre Pause machen sollen ... (Beamtenfaxen veranstaltet) Lehrer verheizt.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
De Boer
Beiträge: 993
Registriert: Di 3. Feb 2009, 13:29
Wohnort: Stellenbosch
Kontaktdaten:

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon De Boer » Mi 19. Aug 2015, 22:12

Cloudfox » Wed 19. Aug 2015, 20:10 hat geschrieben:
Unhaltbare Behauptung, die nur die Kriterien der geistigen Brandstiftung erfüllt.

Ich weiß das die Flüchtlinge in Italien, Frankreich, Griechenland und in der Türkei nicht sicher sind. Auch dort herrscht Bürgerkrieg.
S.A. Rugby
Boerevryheid Forum
'n Mens moet oppas vir eerste reaksies, want hulle is byna altyd reg
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44815
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon frems » Mi 19. Aug 2015, 22:12

De Boer » Mi 19. Aug 2015, 22:09 hat geschrieben:Ja, jeder will nach Deutschland, nur hier sind sie sicher.

Naja, für Dich ist Deutschland offensichtlich das falsche Land. Einfach konsequent sein. Dann sind die wenigen Flüchtlinge auch wieder ein Stück weit sicherer in Deutschland.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste