Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Welt"

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77165
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Alexyessin » Fr 20. Feb 2015, 19:55

Hooligan » Fr 20. Feb 2015, 19:25 hat geschrieben:Hab letztens eine Statistik gesehen. Bei Deutschland klopfen, in Bezug auf die Einwohnerzahl, sogar relativ wenige Asylbewerber an.



Das ist ganz böhse grünversiffte Rotkommunistische Lügenpressepropaganda. :x
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Tantris » Fr 20. Feb 2015, 20:32

Hooligan » Fr 20. Feb 2015, 20:25 hat geschrieben:Hab letztens eine Statistik gesehen. Bei Deutschland klopfen, in Bezug auf die Einwohnerzahl, sogar relativ wenige Asylbewerber an.


...aber, ohne die könnte der gemeine csu spezi vielleicht noch mehr kohle abgreifen?
Makumba

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Makumba » Fr 20. Feb 2015, 20:40

Hooligan » Fr 20. Feb 2015, 19:25 hat geschrieben:Hab letztens eine Statistik gesehen. Bei Deutschland klopfen, in Bezug auf die Einwohnerzahl, sogar relativ wenige Asylbewerber an.


:D

Bin ich eigentlich der einzige dem das Argument immer wieder total dumm vorkommt?

Man schaue sich Deutschland an. Relativ kleines Land. mindestens 80 Millionen Einwohner.
Mittlerweile vermutlich mehr.

Und weil in diesem kleinen Land schon soviele Menschen leben, müssen natürlich noch mehr rein.

Und dann sind wir noch mehr, und müssen nach rot-grün-kloppi-argumentation natürlich NOCH mehr Menschen aufnehmen, .. weil: wir nehmen "gemessen an der Einwohnerzahl" zuwenige auf.


deswegen müssen in der 30 quadratmeter-wohnung mit bereits 10 Bewohnern, natürlich mehr zusätzliche Bewohner untergebracht werden, als in der 100 quadratmeter-wohnung mit 2 Bewohnern.

Für Linke macht das Sinn. :D
Zuletzt geändert von Makumba am Fr 20. Feb 2015, 20:41, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Tantris » Fr 20. Feb 2015, 20:44

Hm... also... der durchschnittliche wohnraum steigt in D immer weiter, die bevölkerung sinkt... wenn du deine vorurteile behalten willst, halte dich auch weiterhin von allen fakten fern, kamerad!
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Mind-X » Fr 20. Feb 2015, 21:02

Hooligan » Fr 20. Feb 2015, 19:25 hat geschrieben:Hab letztens eine Statistik gesehen. Bei Deutschland klopfen, in Bezug auf die Einwohnerzahl, sogar relativ wenige Asylbewerber an.
Ich will hier weder Fakten noch irgendwelche Details lesen. Das hilft nicht am CSU-Stammtisch
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Makumba

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Makumba » Fr 20. Feb 2015, 21:04

Wenn wir überall in D Häuser hinbauen .. hätten wir sogar noch mehr Wohnraum :thumbup:
Oder noch besser Wolkenkratzer. Wer braucht schon Erholungsgebiete oder Natur. Das haben dann doch die anderen Länder.

Hauptsache, der Linke kann noch ein paar Leute für dumm verkaufen.


Spielt aber alles keine Rolle. ---> Deutschland hat schon sehr viele Einwohner pro KM2.

Nurt weil da THEORETISCH noch mehr reinpassen, müssen hier nicht alle reingepfercht werden.

Niederlande, Belgien und Großbritannien, diese europäischen Länder haben mehr Einwohner pro km2 als D. (abgesehen mal von ein paar kleinen wie san marino).

In die meisten anderen Länder dieser Welt passen einfach mehr Asylanten rein.
Ist so. Die Häuser kannst du auch woanders hochzehen.


Bleibt Du lieber bei den Fakten :)
Die Welt in Zahlen: :D

http://www.welt-in-zahlen.de/laenderver ... dicator=18
Zuletzt geändert von Makumba am Fr 20. Feb 2015, 21:07, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Zvi Back
Beiträge: 3904
Registriert: Di 22. Apr 2014, 22:15
Benutzertitel: The Spirit of Entebbe

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Zvi Back » Fr 20. Feb 2015, 21:08

Hooligan » Fr 20. Feb 2015, 19:25 hat geschrieben:Hab letztens eine Statistik gesehen. Bei Deutschland klopfen, in Bezug auf die Einwohnerzahl, sogar relativ wenige Asylbewerber an.


falsch.
Deutschland nimmt die meisten auf sowohl absolut als auch prozentual und auf die einwohnerzahl gesehen.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/asylbewerber-in-europa-wie-eine-gerechte-verteilung-aussehen-koennte-a-997386.html
Zuletzt geändert von Zvi Back am Fr 20. Feb 2015, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Tantris » Fr 20. Feb 2015, 21:10

Zvi Back » Fr 20. Feb 2015, 22:08 hat geschrieben:
falsch.
Deutschland nimmt die meisten auf sowohl absolut als auch prozentual und auf die einwohnerzahl gesehen.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/asylbewerber-in-europa-wie-eine-gerechte-verteilung-aussehen-koennte-a-997386.html


absolut nehmen die türken millionen mehr auf und prozentual auf die einwohnerzahl staaten wie luxembourg.
Makumba

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Makumba » Fr 20. Feb 2015, 21:13

Tantris » Fr 20. Feb 2015, 21:10 hat geschrieben:absolut nehmen die türken millionen mehr auf


bei der größe der türkei fällt das gar nicht weiter auf

Deutschland hat im verhältnis knapp 3x soviele menschen pro km2 als die Türkei
Zuletzt geändert von Makumba am Fr 20. Feb 2015, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77165
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Alexyessin » Fr 20. Feb 2015, 21:13

Mind-X » Fr 20. Feb 2015, 21:02 hat geschrieben:Ich will hier weder Fakten noch irgendwelche Details lesen. Das hilft nicht am CSU-Stammtisch


Es gibt nur einen Fakt - Aschermittwoch in Passau. Aus. Keine Diskussionen mehr. Ungläubige.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Tantris » Fr 20. Feb 2015, 21:15

Makumba » Fr 20. Feb 2015, 22:13 hat geschrieben:
bei der größe der türkei fällt das gar nicht weiter auf

Warum fallen in der türkei millionen flüchtlinge nicht auf?


Deutschland hat im verhältnis knapp 3x soviele menschen pro km2 als die Türkei

Wie stehts mit der größe des durchschnittlichen wohnraums?

ich meine... man wohnt ja nicht in der wildnis...
Benutzeravatar
Zvi Back
Beiträge: 3904
Registriert: Di 22. Apr 2014, 22:15
Benutzertitel: The Spirit of Entebbe

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Zvi Back » Fr 20. Feb 2015, 21:16

Tantris » Fr 20. Feb 2015, 21:10 hat geschrieben:
absolut nehmen die türken millionen mehr auf und prozentual auf die einwohnerzahl staaten wie luxembourg.

Ok Luxemburg nimmt auf die Einwohner gesehen etwas mehr als wir auf.
Die Türkei gehört a nicht zu EU und b sind das momentan Bürgerkriegsflüchtlinge
aus Syrien.
Können die überhaupt Asyl in unserem Sinne in der Türkei beantragen?
Kann ich mir nicht vorstellen.
Makumba

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Makumba » Fr 20. Feb 2015, 21:17

Tantris » Fr 20. Feb 2015, 21:15 hat geschrieben:Wie stehts mit der größe des durchschnittlichen wohnraums?
ich meine... man wohnt ja nicht in der wildnis...


wenn du die Häuser in D abreisst ist das auch Wildnis.

was soll das heissen?

Meinst Du in der Türkei könnte man keine Häuser mehr bauen?
Makumba

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Makumba » Fr 20. Feb 2015, 21:19

Zvi Back » Fr 20. Feb 2015, 21:16 hat geschrieben:Können die überhaupt Asyl in unserem Sinne in der Türkei beantragen?
Kann ich mir nicht vorstellen.


die Türken sind doch nicht bescheuert.

Während wir Deutschen den Asylanten nach 5 Jahren den Deustchen Pass schenken SOLLEN.
(so die neuen Pläne)

Ich glaube die Linken sind erst zufrieden, wenn unter jeden Stein in Deutschland ein Flüchtling hockt.

Dann kannst Du nicht mal mehr in Ruhe draussen pissen, weil überall jemand herumläuft. :D
(um es mal ganz platt zu sagen)


Aber mal ernsthaft: Wieviel Sinn macht es: "alle" Flüchtlinge dieser Welt bei uns auf engem Raum zu ballen? Abgeshen davon das sich der Linke auf die neuen Asylantenzahlen ein schrubben kann, weil er sonst keine anderen Hobbys hat.
Zuletzt geändert von Makumba am Fr 20. Feb 2015, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Mind-X » Fr 20. Feb 2015, 21:22

Tantris » Fr 20. Feb 2015, 21:15 hat geschrieben:Warum fallen in der türkei millionen flüchtlinge nicht auf?



Wie stehts mit der größe des durchschnittlichen wohnraums?

ich meine... man wohnt ja nicht in der wildnis...
Die Türken wohnen alle bei uns. Schau mal raus. In der Türkei kann es keine Türken geben. Wer will da auch schon hin? Da gibt's Urlauber aus Dresden. Das kann man nicht mal Türken antun. :?
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Mind-X » Fr 20. Feb 2015, 21:27

Zvi Back » Fr 20. Feb 2015, 21:16 hat geschrieben:Ok Luxemburg nimmt auf die Einwohner gesehen etwas mehr als wir auf.
Die Türkei gehört a nicht zu EU und b sind das momentan Bürgerkriegsflüchtlinge
aus Syrien.
Können die überhaupt Asyl in unserem Sinne in der Türkei beantragen?
Kann ich mir nicht vorstellen.
Wie ch schon auf Seite 2 schrieb, wir Deutschen sind so geil, keiner kommt an unsere Großzügigkeit ran. Wir sind Nummer 1 in Demut.
Kein Wunder, dass alle herkommen wollen, ausser denen, den es gut geht.
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Zvi Back
Beiträge: 3904
Registriert: Di 22. Apr 2014, 22:15
Benutzertitel: The Spirit of Entebbe

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Zvi Back » Fr 20. Feb 2015, 21:31

Makumba » Fr 20. Feb 2015, 21:19 hat geschrieben:die Türken sind doch nicht bescheuert.

Während wir Deutschen den Asylanten nach 5 Jahren den Deustchen Pass schenken SOLLEN.
(so die neuen Pläne)

Ich glaube die Linken sind erst zufrieden, wenn unter jeden Stein in Deutschland ein Flüchtling hockt.

Dann kannst Du nicht mal mehr in Ruhe draussen pissen, weil überall jemand herumläuft. :D
(um es mal ganz platt zu sagen)


Aber mal ernsthaft: Wieviel Sinn macht es: "alle" Flüchtlinge dieser Welt bei uns auf engem Raum zu ballen? Abgeshen davon das sich der Linke auf die neuen Asylantenzahlen ein schrubben kann, weil er sonst keine anderen Hobbys hat.


ich hab gerade mal nachgesehen. Die Türkei hat seit 1,5 jahren ein Asylgesetz.
Das Asylrecht ist schon wichtig. Nur die Kapazitäten werden von denen belegt die
keines brauchen.
Wäre das nicht so, könnte man sich um die, die es benötigen wesentlich besser kümmern
und hier im Lande gäbe es überhaupt keine Debatte darum.
Checkpointe
Beiträge: 358
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 00:40

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Checkpointe » Sa 21. Feb 2015, 00:52

Zvi Back » Fr 20. Feb 2015, 21:31 hat geschrieben:ich hab gerade mal nachgesehen. Die Türkei hat seit 1,5 jahren ein Asylgesetz.
Das Asylrecht ist schon wichtig. Nur die Kapazitäten werden von denen belegt die
keines brauchen.
Wäre das nicht so, könnte man sich um die, die es benötigen wesentlich besser kümmern
und hier im Lande gäbe es überhaupt keine Debatte darum.


Die Debatte dreht sich doch auch immer nur darum, dass viele Wirtschaftsflüchtlinge sich als Verfolgte ausgeben und das Asylrecht missbrauchen. Es wird immer gesagt, dass die meisten Asylanträge abgelehnt werden, weil kein Asylgrund vorliegt. Und dann werden die abgelehnten Asylbewerber aber nicht zeitnah abgeschoben, sondern erhalten trotzdem eine Duldung.
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon epona » Sa 21. Feb 2015, 07:00

Checkpointe » Sa 21. Feb 2015, 01:52 hat geschrieben:
Die Debatte dreht sich doch auch immer nur darum, dass viele Wirtschaftsflüchtlinge sich als Verfolgte ausgeben und das Asylrecht missbrauchen. Es wird immer gesagt, dass die meisten Asylanträge abgelehnt werden, weil kein Asylgrund vorliegt. Und dann werden die abgelehnten Asylbewerber aber nicht zeitnah abgeschoben, sondern erhalten trotzdem eine Duldung.


Weil in vielen Fällen gute Gründe für eine Duldung vorliegen.

Minderjährige bzw. Kranke kannst du z.b. nicht einfach abschieben.
Um nur 2 Gründe zu nennen.
Checkpointe
Beiträge: 358
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 00:40

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Checkpointe » Sa 21. Feb 2015, 16:36

epona » Sa 21. Feb 2015, 07:00 hat geschrieben:Weil in vielen Fällen gute Gründe für eine Duldung vorliegen.

Minderjährige bzw. Kranke kannst du z.b. nicht einfach abschieben.
Um nur 2 Gründe zu nennen.


Warum nicht? Wenn in dem Herkunftsland gar keine Verfolgung vorliegt?

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste