Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Welt"

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Do 19. Feb 2015, 18:15

epona » Do 19. Feb 2015, 19:07 hat geschrieben:
:D aber sicher doch, Katilein! :D :D :D

Deine pers. Beleidigung läßt du zukünftig stecken. Kapiert?

Ich bin ja so froh, dass du den richtigen Weg gefunden hast. ;)


Och epona, ich verhalte mich dir gegenüber, wie du dich mir gegenüber verhältest ;)
Aber wie gesagt: Such dir hier Belege dafür, das ich was Anderes gesagt habe. Seehofer hat übrigens auch deine unterstellte Behauptung nicht aufgestellt... wer war es dann? Oder war das ein schlichter Blindschuss?
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon epona » Do 19. Feb 2015, 18:25

Katenberg » Do 19. Feb 2015, 19:15 hat geschrieben:
Och epona, ich verhalte mich dir gegenüber, wie du dich mir gegenüber verhältest ;)
Aber wie gesagt: Such dir hier Belege dafür, das ich was Anderes gesagt habe. Seehofer hat übrigens auch deine unterstellte Behauptung nicht aufgestellt... wer war es dann? Oder war das ein schlichter Blindschuss?


*Lach* Klar, ich bin die Threaderstellerin :D

Du hast natürlich NIE die Frage gestellt ob die Linken es toll fänden wenn Deutschland das Weltsozialamt wäre. Nö, kann hier auch niemand nachlesen :D

Sonst alles im grünen Bereich? :D
Zuletzt geändert von epona am Do 19. Feb 2015, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Do 19. Feb 2015, 18:27

epona » Do 19. Feb 2015, 19:25 hat geschrieben:
*Lach* Klar, ich bin die Threaderstellerin :D

Du hast natürlich NIE die Frage gestellt ob die Linken es toll fänden wenn Deutschland das Weltsozialamt wäre. Nö, kann hier auch niemand nachlesen :D

Sonst alles im grünen Bereich? :D


Oh doch, ich wollte hier von einigen wissen, was sie denn daran auszusetzen hätten, wenn Deutschland Weltsozialamt wäre. Warum wärst du denn dagegen? Was wäre daran denn so schlimm für dich? :?:
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon epona » Do 19. Feb 2015, 18:29

Katenberg » Do 19. Feb 2015, 19:27 hat geschrieben:
Oh doch, ich wollte hier von einigen wissen, was sie denn daran auszusetzen hätten, wenn Deutschland Weltsozialamt wäre. Warum wärst du denn dagegen? Was wäre daran denn so schlimm für dich? :?:


Befürchtest du diese Entwicklung?
Ich nicht!
Hooligan

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Hooligan » Do 19. Feb 2015, 18:35

Excellero » Mi 18. Feb 2015, 21:09 hat geschrieben:Viel zu viel Zuwanderer Asylbewerber ect. ect. haben es einzig und allein nur auf den Sozialapperat abgesehen.

Nicht ein einziger. Aber dieser Schwachsinn taucht regelmäßig in Foren auf.
Benutzeravatar
Alana4
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 19:09
Benutzertitel: ausgependelt glücklich
Wohnort: Großstadt

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Alana4 » Do 19. Feb 2015, 18:49

Katenberg » Do 19. Feb 2015, 17:40 hat geschrieben:
Und diese Aussage soll ich belegen? Ergo, ich soll widerlegen, dass Deutscland das Sozialamt der Welt ist?
Tut mir leid, aber bevor ich nachweisen soll, dass etwas nicht so ist, solltest du erstmal Belege bringen, dass es so ist. ;)


Warum sollte sie das tun müssen?
wenn es z.Bsp. um die Existenz Gottes geht, sind Gläubige doch ganz weit vorn, wenn es heißt: "Die nicht-Existenz kann keiner beweisen, also existert er!" ;)
Ich beherrsche die deutsche Rechtschreibung! Aber meine Tastatur hat damit manchmal Probleme.
Brockenhexe

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Brockenhexe » Do 19. Feb 2015, 18:51

Excellero » Mi 18. Feb 2015, 21:09 hat geschrieben:Nein der Mann hat einfach nur Recht. Viel zu viel Zuwanderer Asylbewerber ect. ect. haben es einzig und allein nur auf den Sozialapperat abgesehen. Oder auch nicht, haben aber ohne Bildung und Ausbildung keine Chance am Arbeitsmarkt. So oder so ...das selbe Problem: Importierte Armut, und Belastung für die Sozialkassen und somit für jeden Berufstätigen. Und das muss endlich aufhören!

Das sagst Du, aber die Zuwanderung ist mittlerweile zu einem einträglichen Geschäft für viele arbeitsscheue Gesellen geworden und diese werden ihre fetten Pfründe mit allen Mitteln verteidigen.
Hooligan

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Hooligan » Do 19. Feb 2015, 19:02

Alana4 » Do 19. Feb 2015, 18:49 hat geschrieben:wenn es z.Bsp. um die Existenz Gottes geht, sind Gläubige doch ganz weit vorn, wenn es heißt: "Die nicht-Existenz kann keiner beweisen, also existert er!" ;)

Die Nichtexistenz des Gottes ist beweisbar, indem die Nichtexistenz göttlicher Eigenschaften bewiesen wird. So kann man Gott auflösen, wie einen Schneemann im Sommer.

Dass seine Nichtexistenz nicht beweisbar ist, behaupten Theisten. Aber diese Behauptung ist falsch.
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Do 19. Feb 2015, 19:12

Hooligan » Do 19. Feb 2015, 20:02 hat geschrieben:Die Nichtexistenz des Gottes ist beweisbar, indem die Nichtexistenz göttlicher Eigenschaften bewiesen wird. So kann man Gott auflösen, wie einen Schneemann im Sommer.

Dass seine Nichtexistenz nicht beweisbar ist, behaupten Theisten. Aber diese Behauptung ist falsch.


Nein, da eine göttliche Macht die Naturgesetze erschaffen haben müsste, würde sie dementsprechend nicht darunter fallen, da sonst diese Gesetze ja schon vorher existiert haben müssten, ergo diese Macht nicht alles geschaffen hätte und laut dieser Definition nicht Gott wäre. Darum ist der naturwissenschaftliche Beweis Gottes weder möglich noch nötig. Tut hier aber nichts zur Sache, pittbull.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Do 19. Feb 2015, 19:13

epona » Do 19. Feb 2015, 19:29 hat geschrieben:
Befürchtest du diese Entwicklung?
Ich nicht!


Definiere einen genauen Umstand. Würdest du denn eine entsprechende Bewegung der sozialen Verantwortungsübernahme befürworten?
Zuletzt geändert von Katenberg am Do 19. Feb 2015, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Hooligan

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Hooligan » Do 19. Feb 2015, 19:20

Katenberg » Do 19. Feb 2015, 19:12 hat geschrieben:
Darum ist der naturwissenschaftliche Beweis Gottes weder möglich noch nötig.

Nicht naturwissenschaftlich, sondern ontologisch.

Katenberg » Do 19. Feb 2015, 19:12 hat geschrieben:
Tut hier aber nichts zur Sache, pittbull.

Ich habs nicht zuerst erwähnt, Dackel.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Mind-X » Do 19. Feb 2015, 19:21

Hooligan » Do 19. Feb 2015, 19:02 hat geschrieben:Die Nichtexistenz des Gottes ist beweisbar, indem die Nichtexistenz göttlicher Eigenschaften bewiesen wird. So kann man Gott auflösen, wie einen Schneemann im Sommer.

Dass seine Nichtexistenz nicht beweisbar ist, behaupten Theisten. Aber diese Behauptung ist falsch.
Eine angenommene Eigenschaft einer angenommen Entität zu widerlegen bzw. Aspekte zu verneinen, widerlegt nicht die Existenz dessen. Da es sich bei Beschreibungen von Gottes Eigenschaften um subjektive Beobachtungen geht, kann sie ein anderer vielleicht anderswahrnehmen, wenn überhaupt.
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Do 19. Feb 2015, 19:27

Hooligan » Do 19. Feb 2015, 20:20 hat geschrieben:Nicht naturwissenschaftlich, sondern ontologisch.


Ich habs nicht zuerst erwähnt, Dackel.


Der ontologische Gottesbeweis ist da noch mal eine andere Hausnummer, in der Sache hast du allerdings Recht. Mit Verweis auf die Naturgesetze stimme ich allerdings der teleologischen Theorie zu, dennoch bleibt es Auslegungssache nach eigenem Ermessen.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Hooligan

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Hooligan » Do 19. Feb 2015, 19:49

Mind-X » Do 19. Feb 2015, 19:21 hat geschrieben:Eine angenommene Eigenschaft einer angenommen Entität zu widerlegen bzw. Aspekte zu verneinen, widerlegt nicht die Existenz dessen.

Wenn ein Hund keine Schwanz, keinen Kopf, und keine Pfoten hat, würde ihn niemand mehr als Hund bezeichnen. Und genau so verhält es sich mit Gott.

Mind-X » Do 19. Feb 2015, 19:21 hat geschrieben:Da es sich bei Beschreibungen von Gottes Eigenschaften um subjektive Beobachtungen geht, kann sie ein anderer vielleicht anderswahrnehmen, wenn überhaupt.

Eben nicht. Wahrnehmungsfehler aka. falsche Sinneseindrücke spielen dabei keine Rolle, da man z.B. Allmächtigkeit weder sehen noch riechen kann.
Brockenhexe

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Brockenhexe » Do 19. Feb 2015, 19:52

Hooligan » Do 19. Feb 2015, 18:35 hat geschrieben:Nicht ein einziger. Aber dieser Schwachsinn taucht regelmäßig in Foren auf.

Du hast völlig recht, das ist der reinste Schwachsinn. Zuwanderer und Asylanten sind eine Bereicherung für uns schmarotzenden Dumpfbacken.
Hooligan

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Hooligan » Do 19. Feb 2015, 19:54

Brockenhexe » Do 19. Feb 2015, 19:52 hat geschrieben:Zuwanderer und Asylanten sind eine Bereicherung für uns schmarotzenden Dumpfbacken.

Wieso hast du so ein negatives Bild von euch? Wen meinst du überhaupt mit "uns"?
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Mind-X » Do 19. Feb 2015, 20:54

Hooligan » Do 19. Feb 2015, 19:49 hat geschrieben:Wenn ein Hund keine Schwanz, keinen Kopf, und keine Pfoten hat, würde ihn niemand mehr als Hund bezeichnen. Und genau so verhält es sich mit Gott.


Eben nicht. Wahrnehmungsfehler aka. falsche Sinneseindrücke spielen dabei keine Rolle, da man z.B. Allmächtigkeit weder sehen noch riechen kann.
Falsch. Es wäre immer noch ein Hund. :)


Zur Allmacht: Beweise doch, dass es Allmacht nicht gibt. Aber bitte nicht nur innerhalb unseres begrenzten Horizont von Verständnis.
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Blasphemist
Beiträge: 3396
Registriert: Do 17. Jan 2013, 13:30
Benutzertitel: Gott ist tot
Wohnort: Pfalz

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Blasphemist » Do 19. Feb 2015, 21:22

Immer die gleiche Leier. Zuviele Flüchtlinge, nicht genug, Xenophobe, Gutmensch, Rassist...etc.

Wer zu spät kommt den bestraft das Leben. Wer nicht die Initiative ergreift wird irgendwann zu Maßnahmen gezwungen werden die er sich niemals vorstellen konnte. Man sollte Entscheidungen treffen wenn man noch
nicht unter Druck steht. Wenn wir nicht eindeutige Regelungen zu Zuwanderung und Asyl finden werden die Regeln uns aufgezwungen werden und die politischen und sozialen Verwerfungen will ich mir nicht ausmalen.
Zuletzt geändert von Blasphemist am Do 19. Feb 2015, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6368
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 10:05

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon jorikke » Do 19. Feb 2015, 22:14

Hooligan » Do 19. Feb 2015, 19:02 hat geschrieben:Die Nichtexistenz des Gottes ist beweisbar, indem die Nichtexistenz göttlicher Eigenschaften bewiesen wird. So kann man Gott auflösen, wie einen Schneemann im Sommer.

Dass seine Nichtexistenz nicht beweisbar ist, behaupten Theisten. Aber diese Behauptung ist falsch.


...einen Schneemann im Sommer auflösen?
Zeig mir mal einen.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Tantris » Do 19. Feb 2015, 22:25

Brockenhexe » Do 19. Feb 2015, 20:52 hat geschrieben:Du hast völlig recht, das ist der reinste Schwachsinn. Zuwanderer und Asylanten sind eine Bereicherung für uns schmarotzenden Dumpfbacken.


Im vergleich zum rechtsknaller hast du mit sicherheit recht.

A propos sozialamt und seehofer: sind jetzt alle geflogen, die an der "verwandtenaffaire" betrügerisch beteiligt waren oder hat seehofer mal wieder gelogen?

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste