Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Welt"

Moderator: Moderatoren Forum 2

Checkpointe
Beiträge: 358
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 00:40

Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Welt"

Beitragvon Checkpointe » Mi 18. Feb 2015, 20:50

Horst Seehofer hat heute beim politischen Aschermittwoch wieder diesen Satz gesagt. Ausserdem forderte er eine konsequente Abschiebung von Asylbewerbern aus dem Balkan.

Was haltet ihr von diesem Satz? Seehofer hat ihn schon öfter benutzt in den letzten Jahren.

Steht Horst Seehofer der NPD nahe, die diesen Satz auch mal benutzt hat?
Piedro

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Piedro » Mi 18. Feb 2015, 20:54

"Morgens steh' ich auf und lese meine Lokalzeitung, dann bin ich informiert. Vormittags lese ich die überregionalen Zeitungen, dann bin ich elektrisiert. Und abends lese ich den Bayernkurier, dann bin ich narkotisiert."
Horst Lorenz Seehofer (*1949), bayr. Ministerpräsident & CSU-Chef - Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Excellero » Mi 18. Feb 2015, 21:09

Nein der Mann hat einfach nur Recht. Viel zu viel Zuwanderer Asylbewerber ect. ect. haben es einzig und allein nur auf den Sozialapperat abgesehen. Oder auch nicht, haben aber ohne Bildung und Ausbildung keine Chance am Arbeitsmarkt. So oder so ...das selbe Problem: Importierte Armut, und Belastung für die Sozialkassen und somit für jeden Berufstätigen. Und das muss endlich aufhören!
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
happySchland
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:57

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon happySchland » Mi 18. Feb 2015, 21:34

Checkpointe » Mi 18. Feb 2015, 20:50 hat geschrieben:Horst Seehofer hat heute beim politischen Aschermittwoch wieder diesen Satz gesagt.

Auch wenn ich den Mann als politischen Unfall sehe... der politische Aschermittwoch zeichnet sich durch eine derbe Ausdrucksweise aus mit dem Vorurteile, Klischees und eben auch Resentiments bedient werden. Mit dem verbalen Stinkefinger gegen die Asylanten wiederholt sich die CSU nur und stößt dabei auf offene Ohren.
Das Deutschland im europäischen Vergleich kaum Asylanten aufnimmt, sind Fakten die auf der Veranstaltung nichts zu suchen haben.

Also nein. Die Aussage qualifiziert ihn nicht als Nazi, definitiv nicht, sondern als Politiker am Aschermittwoch wo es auch mal derb und realitätsfern zugeht ;)
Zuletzt geändert von happySchland am Mi 18. Feb 2015, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte keine Wörter in den Mund legen und beim Thema bleiben.
Vielen Dank!
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Mi 18. Feb 2015, 23:16

Checkpointe » Mi 18. Feb 2015, 21:50 hat geschrieben:Horst Seehofer hat heute beim politischen Aschermittwoch wieder diesen Satz gesagt. Ausserdem forderte er eine konsequente Abschiebung von Asylbewerbern aus dem Balkan.

Was haltet ihr von diesem Satz? Seehofer hat ihn schon öfter benutzt in den letzten Jahren.

Steht Horst Seehofer der NPD nahe, die diesen Satz auch mal benutzt hat?


Möchtest du denn, dass Deutschland das Sozialamt der Welt wird? :?:


Nebenbei haben NPD und Grüne eine gemeinsame Position in der Gentechnik. Was sagt uns das it der Logik dieses Threads? :?:
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Zweiundvierzig

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Zweiundvierzig » Mi 18. Feb 2015, 23:25

Checkpointe » Mi 18. Feb 2015, 21:50 hat geschrieben:Horst Seehofer hat heute beim politischen Aschermittwoch wieder diesen Satz gesagt. Ausserdem forderte er eine konsequente Abschiebung von Asylbewerbern aus dem Balkan.

Was haltet ihr von diesem Satz? Seehofer hat ihn schon öfter benutzt in den letzten Jahren.

Steht Horst Seehofer der NPD nahe, die diesen Satz auch mal benutzt hat?


Die CSU braucht das, sonst schafft sie's zur Bundeswahl nicht über die Sperrklausel. Man stelle sich nur vor: die bayrische Bevölkerung wird durch Überalterung dezimiert und es fehlt daher an Bayern, um ihre Amigos in den Bundestag zu wählen. Horror!
Zweiundvierzig

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Zweiundvierzig » Mi 18. Feb 2015, 23:27

Katenberg » Do 19. Feb 2015, 00:16 hat geschrieben:
Möchtest du denn, dass Deutschland das Sozialamt der Welt wird? :?:


Nebenbei haben NPD und Grüne eine gemeinsame Position in der Gentechnik. Was sagt uns das it der Logik dieses Threads? :?:


Dass die Reductio ad Hitlerum so ihre Tücken hat.

Populismus aber auch.
Zuletzt geändert von Zweiundvierzig am Mi 18. Feb 2015, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.
hafenwirt
Beiträge: 7785
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon hafenwirt » Do 19. Feb 2015, 16:31

Katenberg » Donnerstag 19. Februar 2015, 00:16 hat geschrieben:
Möchtest du denn, dass Deutschland das Sozialamt der Welt wird? :?:


Naja. Man sollte das nicht so hoch hängen. Geht es nach der Rede zum politischen Aschermittwoch, ist Deutschlabd seit Jahrzehnten das Weltsozialamt.

Ist eben übersptitzt. Aber Drehhofer ist ja irgendwann auch wieder nüchtern (denke ich zumindest, andererseits hat er eine auffällige rote Gesichtsfarbe und eine Säufernase), und dann relativiert es sich auch wieder.
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Do 19. Feb 2015, 16:48

hafenwirt » Do 19. Feb 2015, 17:31 hat geschrieben:
Naja. Man sollte das nicht so hoch hängen. Geht es nach der Rede zum politischen Aschermittwoch, ist Deutschlabd seit Jahrzehnten das Weltsozialamt.

Ist eben übersptitzt. Aber Drehhofer ist ja irgendwann auch wieder nüchtern (denke ich zumindest, andererseits hat er eine auffällige rote Gesichtsfarbe und eine Säufernase), und dann relativiert es sich auch wieder.


Aber ist es aus linker Sicht überhaupt schlimm, Sozialamt der Welt zu sein? :?:
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon epona » Do 19. Feb 2015, 16:54

Katenberg » Do 19. Feb 2015, 17:48 hat geschrieben:
Aber ist es aus linker Sicht überhaupt schlimm, Sozialamt der Welt zu sein? :?:


Gibt es denn von Rechts einen seriösen Nachweis für diese Behauptung?
Checkpointe
Beiträge: 358
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 00:40

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Checkpointe » Do 19. Feb 2015, 17:16

Bernd Lucke von der AfD musste sich bei Jauch, Plasberg, Will und Illner dafür rechtfertigen, dass seine Partei diesen Satz benutzt. Jauch, Plasberg, Will und Illner haben die AfD dafür in eine Ecke mit der NPD gestellt.

Werden sie jetzt mit Horst Seehofer genauso hart ins Gericht gehen und ihm dieselben Vorwürfe machen?
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Do 19. Feb 2015, 17:22

epona » Do 19. Feb 2015, 17:54 hat geschrieben:
Gibt es denn von Rechts einen seriösen Nachweis für diese Behauptung?


Du meinst die Aussage "Wir sind nicht das Sozialamt der Welt"?
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50271
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon yogi61 » Do 19. Feb 2015, 17:23

Der übliche Bierzeltklamauk für eine bestimmte Klientel, sollte man nicht überbewerten.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Checkpointe
Beiträge: 358
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 00:40

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Checkpointe » Do 19. Feb 2015, 17:27

yogi61 » Do 19. Feb 2015, 17:23 hat geschrieben:Der übliche Bierzeltklamauk für eine bestimmte Klientel, sollte man nicht überbewerten.


Das ist bei der CSU aber nicht nur am Ascherwittwoch so. Deutschpflicht für Ausländer, Maut für Ausländer, Deutschquote im Radio, "Wer betrügt, der fliegt" und so weiter.
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon epona » Do 19. Feb 2015, 17:28

Katenberg » Do 19. Feb 2015, 18:22 hat geschrieben:
Du meinst die Aussage "Wir sind nicht das Sozialamt der Welt"?


Was sollte ich sonst meinen? :rolleyes:
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50271
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon yogi61 » Do 19. Feb 2015, 17:31

Checkpointe » Do 19. Feb 2015, 17:27 hat geschrieben:
Das ist bei der CSU aber nicht nur am Ascherwittwoch so. Deutschpflicht für Ausländer, Maut für Ausländer, Deutschquote im Radio, "Wer betrügt, der fliegt" und so weiter.


Das ist korrekt, der Länderfinanzausgleich wurde von der CSU schon 1988 abgeschafft Wenn es Deppen gibt, die so etwas für bare Münze nehmen, dann kann man denen auch nicht helfen.
Zuletzt geändert von yogi61 am Do 19. Feb 2015, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Do 19. Feb 2015, 17:40

epona » Do 19. Feb 2015, 18:28 hat geschrieben:
Was sollte ich sonst meinen? :rolleyes:


Und diese Aussage soll ich belegen? Ergo, ich soll widerlegen, dass Deutscland das Sozialamt der Welt ist?
Tut mir leid, aber bevor ich nachweisen soll, dass etwas nicht so ist, solltest du erstmal Belege bringen, dass es so ist. ;)
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Bayerische Axt
Beiträge: 138
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 19:04

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Bayerische Axt » Do 19. Feb 2015, 17:43

Die CSU versucht halt einfach das gesamte politische Spektrum in Bayern abzudecken, ohne dabei natürlich bei bestimmten Themen irgendwelche tieferen Absichten zu verfolgen. Das wird doch vor allem vor den Wahlen deutlich:

Mal stänkert jemand gegen die EU, dann motzt jemand kurz über den Finanzausgleich und Asyl sowie Migration dürfen natürlich auch nicht unkritisiert bleiben.

Diese Strategie fährt man doch schon seit Ewigkeiten, aber warum auch etwas ändern, solange es noch zieht?
Wenn laut Merkel der Islam zu Deutschland gehört, dann gehört Bayern nicht zu Deutschland (BP)
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Katenberg » Do 19. Feb 2015, 17:53

epona » Do 19. Feb 2015, 18:45 hat geschrieben:
HÄ?
Katilein, du kannst also nicht belegen, dass Deutschland das Weltsozialamt ist.
Himmel, sag es doch einfach :D
Rumschwurbeln kann Seehofer doch alleine :D


Süß, ich soll also eine Aussage bestätigen, die ich nicht getätigt habe. ;)
Ich habe lediglich davon gesprochen, dass Deutschland es nicht ist und mehrere Personen gefragt, ob sie das als negativ betrachten. Wenn deine Auffassungsgabe dafür nicht ausreicht, kann ich auch nichts dafür...
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Seehofer:"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Wel

Beitragvon Mind-X » Do 19. Feb 2015, 17:58

Es sollte schon erstrebenswert sein, das Sozialamt der Welt zu werden.
Dann begreift die ganze Welt, wie wichtig das Deutsche Volk ist. Alle machen sich klein, weil wir so toll sind, so unbeschreiblich großmütig. Deutschland ist so toll, dass jeder herkommen will. Es sei denn, ihm gehts gut, dann geht er woanders hin. Geht es dem Menschen aber dreckig, dann will er auch nach Deutschland?

Ist das so ungefähr richtig?
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: imp und 5 Gäste