Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 19:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:23

Unglaublich aber war:
Ein rechter Richter beschert Bayerns Justiz Ärger

München. Das Gebot der Stunde in Bayern heißt Schadensbegrenzung - mal wieder. In den vergangenen Jahren hat das Ansehen von Verfassungsschutz und Justiz im Freistaat gelitten.

Maßgeblich verantwortlich dafür waren unter anderem die jahrelang erfolglose Suche nach den rechtsextremen NSU-Serienmördern und der Fall Gustl Mollath, der jahrelang zwangsweise in der Psychiatrie eingesperrt war. Seit vergangener Woche ist bekannt, dass ein junger Amtsrichter in der oberfränkischen Stadt Lichtenfels in seiner Studentenzeit Sänger mehrerer rechtsradikaler Bands war - eines der Projekte hieß "Hassgesang".

http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... -1.4592938


Er hat dann so tolle Songs verfasst:
In Brandenburg war B. seit Jahren bekannt - er wohnte früher in Teltow bei Berlin und veröffentlichte nach Recherchen der linken "Antifa Berlin" seine erste CD im Jahr 2001. "Adolf Hitler, Sieg Heil tönt zu Dir empor", soll B. vor Jahren gedichtet und gesungen haben. Bei "Hassgesang" handelte es sich wohl im wesentlichen um ein Ein-Mann-Projekt.



Das ist Deutschland.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Thomas I » Mo 13. Okt 2014, 20:26

Rechtsradikale in Behörden und Gerichten gibt es ja auch nur in Deutschland. In anderen Ländern kennt man sowas ja garnicht, da sind die alle linksliberal... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Wandersmann

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Wandersmann » Mo 13. Okt 2014, 20:32

Hat der Richter sich denn in seinem Beruf fehlverhalten? Hat er politisch motivierte Fehlurteile gefällt oder Angeklagte rassistisch beleidigt oder etwas in diese Richtung? Oder hat er seinen Beruf als Richter ordnungsgemäss und vernünftig ausgeübt?

Die politische Gesinnung sollte eigentlich keinen Einfluss auf die professionelle Ausübung des Berufs haben. Wenn ein Richter gewissenhaft und professionell arbeitet ist es doch egal welche politischen Ansichten der in seinem Privatleben hat.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25704
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Cobra9 » Mo 13. Okt 2014, 20:34

Thomas I » Mo 13. Okt 2014, 20:26 hat geschrieben:Rechtsradikale in Behörden und Gerichten gibt es ja auch nur in Deutschland. In anderen Ländern kennt man sowas ja garnicht, da sind die alle linksliberal... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


Nein neutral, unbestechlich und immer korrekt wie die Schweiz :)
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 19:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:35

Thomas I » Mo 13. Okt 2014, 19:26 hat geschrieben:Rechtsradikale in Behörden und Gerichten gibt es ja auch nur in Deutschland. In anderen Ländern kennt man sowas ja garnicht, da sind die alle linksliberal... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Ich weiss nicht, ob es rechtsradikale Richter auch in anderen Ländern gibt, aber ich habe noch nie von so einem Fall wo anders gehört. Auch die NSU macht halt mehr sinn, wenn man sich solche Richter und Beamte massenhaft in deutschen Behörden vorstellt.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon ThorsHamar » Mo 13. Okt 2014, 20:37

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:23 hat geschrieben:Unglaublich aber war:


Er hat dann so tolle Songs verfasst:


Das ist Deutschland.


Puuhh .... ich hatte schon Panik, dass es jetzt Rechtsradikale auch in Bayern gibt, aber zum Glück ist der Typ doch 'n Ossi ....
Alles in Ordnung.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Thomas I » Mo 13. Okt 2014, 20:41

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:35 hat geschrieben:Ich weiss nicht, ob es rechtsradikale Richter auch in anderen Ländern gibt, aber ich habe noch nie von so einem Fall wo anders gehört. Auch die NSU macht halt mehr sinn, wenn man sich solche Richter und Beamte massenhaft in deutschen Behörden vorstellt.


Ne klar, die Rechtsradikalen in anderen Ländern sind alle arbeitslos. Du frönst hier wohl mal wieder deinen Vorurteilen...
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon bakunicus » Mo 13. Okt 2014, 20:42

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:35 hat geschrieben:Ich weiss nicht, ob es rechtsradikale Richter auch in anderen Ländern gibt, aber ich habe noch nie von so einem Fall wo anders gehört. Auch die NSU macht halt mehr sinn, wenn man sich solche Richter und Beamte massenhaft in deutschen Behörden vorstellt.


in der türkei wirst du diesbezüglich massenweise fündig ...
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Thomas I » Mo 13. Okt 2014, 20:43

bakunicus » Mo 13. Okt 2014, 20:42 hat geschrieben:
in der türkei wirst du diesbezüglich massenweise fündig ...


Ich wollte es so direkt nicht sagen, aber... :D :D :cool:
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 19:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:43

Thomas I » Mo 13. Okt 2014, 19:41 hat geschrieben:
Ne klar, die Rechtsradikalen in anderen Ländern sind alle arbeitslos. Du frönst hier wohl mal wieder deinen Vorurteilen...

Ja, ja, relativiere du das nur weiter... :x
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 19:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:45

bakunicus » Mo 13. Okt 2014, 19:42 hat geschrieben:
in der türkei wirst du diesbezüglich massenweise fündig ...

In der Tükkei wirst du keinen einzigen rechtsradikalen Richter finden. Patriotische ja, aber keine rechtsradikale :rolleyes:
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon bakunicus » Mo 13. Okt 2014, 20:46

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:43 hat geschrieben:Ja, ja, relativiere du das nur weiter... :x


büyü ...
erst dann wenn du wirklich in die türkei auswanderst, erst dann wirst du deine alte heimat zu schätzen wissen.

aufi ... abmarsch ... tschüßikowsky ...
und dann reden wir gerne weiter.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Thomas I » Mo 13. Okt 2014, 20:46

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:45 hat geschrieben:In der Tükkei wirst du keinen einzigen rechtsradikalen Richter finden. Patriotische ja, aber keine rechtsradikale :rolleyes:


Ja, in anderen Ländern sind die Rechtsradikalen halt Patrioten und schon hat man keine Rechten mehr...
...billiger Trick.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon bakunicus » Mo 13. Okt 2014, 20:47

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:45 hat geschrieben:In der Tükkei wirst du keinen einzigen rechtsradikalen Richter finden. Patriotische ja, aber keine rechtsradikale :rolleyes:


sischer datt ...
und du kennst diese diffizile trennlinie zwischen patriotisch und rechtsradikal ?

na denn
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25704
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Cobra9 » Mo 13. Okt 2014, 20:49

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:43 hat geschrieben:Ja, ja, relativiere du das nur weiter... :x


Glaubst Du im Ernst das nicht jegliche Berufsgruppe auch jegliche politischen Richtungen intus hat ? Aber logisch in der Türkei gibt es auch rechte, linke oder liberale Richter. Sorry wenn man Illusionen kaputt gemacht hat
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 19:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:50

bakunicus » Mo 13. Okt 2014, 19:47 hat geschrieben:
sischer datt ...
und du kennst diese diffizile trennlinie zwischen patriotisch und rechtsradikal ?

na denn

Ja, rechtsradikal wird es erst, wenn Rassismus ins Spiel kommt und as wirst du in der Türkei kaum finden, schon gar nicht bei gebildeten Türken. Rassismus ist ein europäisches Phänomen.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon bakunicus » Mo 13. Okt 2014, 20:55

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:50 hat geschrieben:Ja, rechtsradikal wird es erst, wenn Rassismus ins Spiel kommt und as wirst du in der Türkei kaum finden, schon gar nicht bei gebildeten Türken. Rassismus ist ein europäisches Phänomen.


so so ...
und deshalb engagiert sich die türkei auch so mächtig in der afrikanischen entwicklungshilfe und nimmt genau welche flüchtlinge aus sierra leone auf ?

und wie genau war das nochmal mit kirchen in der türkei ?
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon ThorsHamar » Mo 13. Okt 2014, 20:56

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:50 hat geschrieben:Ja, rechtsradikal wird es erst, wenn Rassismus ins Spiel kommt und as wirst du in der Türkei kaum finden, schon gar nicht bei gebildeten Türken. Rassismus ist ein europäisches Phänomen.


Jetzt wird's ja ganz lustich ..... :p Und was Du damit Alles noch so aussagst...
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon Thomas I » Mo 13. Okt 2014, 20:58

Subutai » Mo 13. Okt 2014, 20:50 hat geschrieben:Ja, rechtsradikal wird es erst, wenn Rassismus ins Spiel kommt und as wirst du in der Türkei kaum finden, schon gar nicht bei gebildeten Türken. Rassismus ist ein europäisches Phänomen.


Da frage man dann mal die Kurden.... :cool: :p
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Bayern: Ein Neo-Nazi als Richter

Beitragvon bakunicus » Mo 13. Okt 2014, 20:58

ThorsHamar » Mo 13. Okt 2014, 20:56 hat geschrieben:
Jetzt wird's ja ganz lustich ..... :p Und was Du damit Alles noch so aussagst...


die türkei hat so ihre tükken ... he he

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste