Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Herr Bert
Beiträge: 2413
Registriert: Do 14. Jul 2011, 20:30

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon Herr Bert » So 23. Feb 2014, 14:06

Wölfelspitz » Dienstag 11. Februar 2014, 08:33 hat geschrieben:Der SPD-Innenpolitiker Sebastian Edathy aus dem Kreis Nienburg zog sich am Wochenende mit sofortiger Wirkung aus dem Bundestag zurück. Nun hat die Polizei seine Wohnung und ein Büro durchsucht. Es besteht der Verdacht einer Straftat.


Beamte der Staatsanwaltschaft Hannover, des Landeskriminalamtes und des Fachkommissariats I der Polizei-Inspektion (PI) Nienburg-Schaumburg haben am Montagnachmittag die Wohnung Edathys in Rehburg durchsucht, wie die ansässige Lokalzeitung "Die Harke" am Dienstag online berichtete. Gleichzeitig seien Beamte in Edathys Büro in Nienburg aufgetaucht. Sie hatten dem Bericht zufolge einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss, durchsuchten Akten und Computer. Eine lokale Quelle, die nicht genannt werden möchte, bestätigte gegenüber FOCUS Onlline die Durchsuchugen.

So sollen staatsanwaltliche Ermittlungen gegen Edathy laufen. Es liegt der Verdacht einer Straftat gegen Edathy vor. Die Behörden wollen sich im Lauf des Dienstags äußern.

„Ich habe mich aus gesundheitlichen Gründen :p dazu entschieden, mein Bundestagsmandat niederzulegen“, teilte Edathy am Samstag auf seiner Internetseite mit. Über diese Entscheidung habe er bereits Bundestagspräsident Norbert Lammert informiert. Der 44-Jährige hatte sich Vorsitzender des Bundestags-Untersuchungsausschusses zu den Morden des rechtsextremen NSU und möglichen Fehlern der Geheimdienste Ansehen erworgen. Edathy war seit 1998 Mitglied des Bundestags.

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 01769.html

Oder doch Pornos mit etwas zu jungen Darstellern? :cool: Man darf gespannt sein, was an widerlichen Eiter jetzt wieder aus der angestochenen Politblase herausquillt.

Es stehen unangeklagt Leute auf den Listen der Kategorie 1,
demgegenüber der Kategorie 2 Edathy zur V.I.P-Kreisliga gehört.
:D
Alexander Zwo

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon Alexander Zwo » So 23. Feb 2014, 15:28

Postnix » So 23. Feb 2014, 14:02 hat geschrieben:
Alexander Zwo » So 23. Feb 2014, 11:21 hat geschrieben:

da scheinen überhaupt keine Kinder beteiligt zu sein.
Lesen kann man auch noch im fortgeschrittenen Altern lernen. Nur Mut!


Dann lies das zitierte und zeig mir was Gegenteiliges:

>>>Anders verhält es sich bei den Videos und Fotos von "AlexBoys". Hier handelt es sich um explizit pornografisches Material. Die Darsteller sind keine Kinder, erwecken mitunter allerdings den starken Eindruck, jünger zu sein als die auf der Website angegebene Altersangabe "18+".<<<
Sal Paradise
Beiträge: 2715
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 06:47

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon Sal Paradise » Mo 24. Feb 2014, 19:22

Hier die heutige Pressemitteilung von Edathys Anwalt:

Heutige Presseerklärung meines Anwalts:

"Die Ermittlungsbehörden haben bei ihrem Umgang mit Sebastian Edathy jedes Maß verloren. Zu der Missachtung der Unschuldsvermutung und der Benennung von Details aus seiner Privatsphäre kommt nunmehr die Verletzung von Dienstgeheimnissen hinzu. Herr Edathy muss davon ausgehen, dass die Ermittlungsbehörden die vollständige Ermittlungsakte der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ zugänglich gemacht haben. Hierbei handelt es sich um eine Straftat. Ermittlungsbeamte, die selbst Straftaten begehen, sind ersichtlich ungeeignet, ein Strafverfahren zu führen.

Herr Edathy hat daher am heutigen Tag ein weiteres Mal Strafanzeige gegen die Ermittlungsbehörden gestellt. Da die Befangenheit der Staatsanwaltschaft Hannover nunmehr unbestreitbar ist, hat Herr Edathy heute erneut die niedersächsische Justizministerin ersucht, die Staatsanwaltschaft Hannover sowie die vorgesetzte Generalstaatsanwaltschaft Celle von der Zuständigkeit für das Verfahren zu entbinden.

Es gibt keine rechtlichen Grauzonen. Es gibt legal und nicht-legal. Das Bundeskriminalamt, die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main sowie die Staatsanwaltschaft Hannover selbst haben das Verhalten von Herrn Edathy als nicht strafbar eingestuft. Der Vorgang hätte daher bereits Anfang November geschlossen werden müssen. Stattdessen hat die Staatsanwaltschaft öffentlichkeitswirksam Durchsuchungen vorgenommen, in der bloßen Hoffnung, dabei etwas zu finden. Gegen die Durchsuchungsbeschlüsse wurde daher Beschwerde eingelegt.

Vor dem Hintergrund der von drei Behörden festgestellten Straflosigkeit stellt es einen ungeheuerlichen Vorgang dar, dass die Ermittler versuchen, ihr nicht zu rechtfertigendes Handeln nunmehr mittels der Begehung einer Straftat zu beschönigen."


Quelle: http://www.facebook.com/edathy
Postnix

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon Postnix » Mo 24. Feb 2014, 19:52

Das wird ihm alles nix nützen.
Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 5777
Registriert: Do 29. Dez 2011, 16:11

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon Cerberus » Mo 24. Feb 2014, 20:06

Postnix » Mo 24. Feb 2014, 19:52 hat geschrieben:Das wird ihm alles nix nützen.

Ne, wenn der Mob lunchen will, dann muss man ihm das Futter auch geben.
Daher hatte ich Euch feinen Menschen doch schon einen Vorschlag für eine adäquate Behandlung von Pädophilen geliefert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hanged,_dr ... _quartered

Wenn das Euer Herzle nich höher schlagen lässt, denn wees ik ooch nich.
Dirk Müller zum Thema Ukraine/Krim: https://www.youtube.com/watch?v=K_YWdaQhRU4
Benutzeravatar
IndianRunner
Beiträge: 17626
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 22:35
Benutzertitel: Sorry
Wohnort: Froschhausen

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:09

Cerberus » Mo 24. Feb 2014, 20:06 hat geschrieben:
Postnix » Mo 24. Feb 2014, 19:52 hat geschrieben:Das wird ihm alles nix nützen.

Ne, wenn der Mob lunchen will, dann muss man ihm das Futter auch geben.
Daher hatte ich Euch feinen Menschen doch schon einen Vorschlag für eine adäquate Behandlung von Pädophilen geliefert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hanged,_dr ... _quartered

Wenn das Euer Herzle nich höher schlagen lässt, denn wees ik ooch nich.


Wenn die Reklame für alle Perversitäten zunimmt und die im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit weiter genervt wird , wird es exakt darauf hinauslaufen, richtig.
Postnix

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon Postnix » Mo 24. Feb 2014, 20:14

Cerberus » Mo 24. Feb 2014, 20:06 hat geschrieben:
Postnix » Mo 24. Feb 2014, 19:52 hat geschrieben:Das wird ihm alles nix nützen.

Ne, wenn der Mob lunchen will, dann muss man ihm das Futter auch geben.
Daher hatte ich Euch feinen Menschen doch schon einen Vorschlag für eine adäquate Behandlung von Pädophilen geliefert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hanged,_dr ... _quartered

Wenn das Euer Herzle nich höher schlagen lässt, denn wees ik ooch nich.
Edathy sollte darauf setzen, dass der Fall rechtlich bewältigt wird und er bald wieder aus den Schlagzeilen herauskommt. So erreicht er das Gegenteil.

Im Übrigen sollte er sich in Behandlung begeben.
Benutzeravatar
Joker
Beiträge: 11944
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 19:40

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon Joker » Mo 24. Feb 2014, 20:16

Der Typ hat mit seiner Kreditkarte aus einer Quelle die von Kanadischen Behörden ganz eindeutig als pädophile Plattform bezeichnet wird Bilder von nackten Kindern gekauft .

Was zum Teufel soll denn seine Motivation gewesen sein.
Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 5777
Registriert: Do 29. Dez 2011, 16:11

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon Cerberus » Mo 24. Feb 2014, 20:18

IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:09 hat geschrieben:
Cerberus » Mo 24. Feb 2014, 20:06 hat geschrieben:Ne, wenn der Mob lunchen will, dann muss man ihm das Futter auch geben.
Daher hatte ich Euch feinen Menschen doch schon einen Vorschlag für eine adäquate Behandlung von Pädophilen geliefert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hanged,_dr ... _quartered

Wenn das Euer Herzle nich höher schlagen lässt, denn wees ik ooch nich.


Wenn die Reklame für alle Perversitäten zunimmt und die im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit weiter genervt wird , wird es exakt darauf hinauslaufen, richtig.

Gesunde Mehrheit... :D Ne, was is der goldig.
Dirk Müller zum Thema Ukraine/Krim: https://www.youtube.com/watch?v=K_YWdaQhRU4
Benutzeravatar
IndianRunner
Beiträge: 17626
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 22:35
Benutzertitel: Sorry
Wohnort: Froschhausen

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:19

Joker » Mo 24. Feb 2014, 20:16 hat geschrieben:Der Typ hat mit seiner Kreditkarte aus einer Quelle die von Kanadischen Behörden ganz eindeutig als pädophile Plattform bezeichnet wird Bilder von nackten Kindern gekauft .

Was zum Teufel soll denn seine Motivation gewesen sein.


Er ist Künstler , was sonst. Wahrscheinlich kann er seine Hosenschlange mit der Flöte beschwören.
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4938
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:12
Benutzertitel: Stadtkaninchen
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 20:19

IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:09 hat geschrieben:
Cerberus » Mo 24. Feb 2014, 20:06 hat geschrieben:Ne, wenn der Mob lunchen will, dann muss man ihm das Futter auch geben.
Daher hatte ich Euch feinen Menschen doch schon einen Vorschlag für eine adäquate Behandlung von Pädophilen geliefert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hanged,_dr ... _quartered

Wenn das Euer Herzle nich höher schlagen lässt, denn wees ik ooch nich.


Wenn die Reklame für alle Perversitäten zunimmt und die im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit weiter genervt wird , wird es exakt darauf hinauslaufen, richtig.


Welche "Reklame für Perversitäten" erkennst Du denn im Moment? Und welche davon nimmt zu? Und inwiefern spricht es Dich gefährlich an?
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
IndianRunner
Beiträge: 17626
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 22:35
Benutzertitel: Sorry
Wohnort: Froschhausen

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:20

Cerberus » Mo 24. Feb 2014, 20:18 hat geschrieben:
IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:09 hat geschrieben:
Wenn die Reklame für alle Perversitäten zunimmt und die im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit weiter genervt wird , wird es exakt darauf hinauslaufen, richtig.

Gesunde Mehrheit... :D Ne, was is der goldig.


Noch. Ich hoffe ich erlebe nicht mehr das es umgekehrt ist, beim betrachten manch bekloppter Beiträge hier könnte ich mir so etwas vorstellen...beängstigend.
Benutzeravatar
Joker
Beiträge: 11944
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 19:40

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon Joker » Mo 24. Feb 2014, 20:23

Cerberus » Mo 24. Feb 2014, 20:06 hat geschrieben:
Postnix » Mo 24. Feb 2014, 19:52 hat geschrieben:Das wird ihm alles nix nützen.

Ne, wenn der Mob lunchen will, dann muss man ihm das Futter auch geben.
Daher hatte ich Euch feinen Menschen doch schon einen Vorschlag für eine adäquate Behandlung von Pädophilen geliefert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hanged,_dr ... _quartered

Wenn das Euer Herzle nich höher schlagen lässt, denn wees ik ooch nich.

Kannst da sicher ganz easy bleiben.
Wird auch weiterhin mehr tote Kinder als tote Pädophile geben.
Benutzeravatar
IndianRunner
Beiträge: 17626
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 22:35
Benutzertitel: Sorry
Wohnort: Froschhausen

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:26

HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 20:19 hat geschrieben:
IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:09 hat geschrieben:
Wenn die Reklame für alle Perversitäten zunimmt und die im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit weiter genervt wird , wird es exakt darauf hinauslaufen, richtig.


Welche "Reklame für Perversitäten" erkennst Du denn im Moment? Und welche davon nimmt zu? Und inwiefern spricht es Dich gefährlich an?


Du wirkst so gebildet und stellst so blöde Fragen, das irritiert mich. Empfindest du eine Diskussion darüber ob man den Mißbrauch von Kindern bildlich darstellen sollte ( zum Verkauf ) als normal?? Wenn so ein Irrsinn keine Reklame für Perversitäten ist , was dann?

Wenn ich hier lese wie einige über diese Dinge denken ( denken ? ) läuft es mir eiskalt den Rücken runter...und dann noch deine völlig teilnahmslosen Fragen.

Surreal.
Zuletzt geändert von IndianRunner am Mo 24. Feb 2014, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4938
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:12
Benutzertitel: Stadtkaninchen
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 20:34

IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:26 hat geschrieben:
HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 20:19 hat geschrieben:
Welche "Reklame für Perversitäten" erkennst Du denn im Moment? Und welche davon nimmt zu? Und inwiefern spricht es Dich gefährlich an?


Du wirkst so gebildet und stellst so blöde Fragen, das irritiert mich. Empfindest du eine Diskussion darüber ob man den Mißbrauch von Kindern bildlich darstellen sollte ( zum Verkauf ) als normal?? Wenn so ein Irrsinn keine Reklame für Perversitäten ist , was dann?
...


Und die "im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit" wird mit Bildnissen vom Mißbrauch von Kindern genervt?
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
IndianRunner
Beiträge: 17626
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 22:35
Benutzertitel: Sorry
Wohnort: Froschhausen

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:40

HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 20:34 hat geschrieben:
IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:26 hat geschrieben:
Du wirkst so gebildet und stellst so blöde Fragen, das irritiert mich. Empfindest du eine Diskussion darüber ob man den Mißbrauch von Kindern bildlich darstellen sollte ( zum Verkauf ) als normal?? Wenn so ein Irrsinn keine Reklame für Perversitäten ist , was dann?
...


Und die "im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit" wird mit Bildnissen vom Mißbrauch von Kindern genervt?


Ich vermute die legt keinen Wert darauf, das derartige Bildnisse entstehen, bzw. an Perverse verkauft werden. Was vermutest du diesbezüglich?
Zuletzt geändert von IndianRunner am Mo 24. Feb 2014, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4938
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:12
Benutzertitel: Stadtkaninchen
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 20:46

IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:40 hat geschrieben:
HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 20:34 hat geschrieben:
Und die "im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit" wird mit Bildnissen vom Mißbrauch von Kindern genervt?


Ich vermute die legt keinen Wert darauf, das derartige Bildnisse entstehen, bzw. an Perverse verkauft werden. Was vermutest du diesbezüglich?


Ich vermute, daß Du also mal wieder einen Haufen Blödsinn geredet hast, wenn Du diesbezüglich von "Reklame für Perversitäten" geredet hast, welche "die im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit weiter" nervt.
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
IndianRunner
Beiträge: 17626
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 22:35
Benutzertitel: Sorry
Wohnort: Froschhausen

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:51

HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 20:46 hat geschrieben:
IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:40 hat geschrieben:
Ich vermute die legt keinen Wert darauf, das derartige Bildnisse entstehen, bzw. an Perverse verkauft werden. Was vermutest du diesbezüglich?


Ich vermute, daß Du also mal wieder einen Haufen Blödsinn geredet hast, wenn Du diesbezüglich von "Reklame für Perversitäten" geredet hast, welche "die im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit weiter" nervt.


Das steht dir frei, was ich als Perversität bzw. als Reklame oder als im Gehirn gesunde Mehrheit empfinde, musst du hingegen schon mir überlassen.
Ich empfinde z.B deine blöden Fragen als ein Haufen Blödsinn, erwähnte ich ja bereits.
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4938
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:12
Benutzertitel: Stadtkaninchen
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Causa: Pädophilievorwurf gegen Sebastian Edathy

Beitragvon HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 21:00

IndianRunner » Mo 24. Feb 2014, 20:51 hat geschrieben:
HerrSchmidt » Mo 24. Feb 2014, 20:46 hat geschrieben:
Ich vermute, daß Du also mal wieder einen Haufen Blödsinn geredet hast, wenn Du diesbezüglich von "Reklame für Perversitäten" geredet hast, welche "die im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit weiter" nervt.


Das steht dir frei, was ich als Perversität bzw. als Reklame oder als im Gehirn gesunde Mehrheit empfinde, musst du hingegen schon mir überlassen.
Ich empfinde z.B deine blöden Fragen als ein Haufen Blödsinn, erwähnte ich ja bereits.


Ich frage doch nur nach, wo Du "Reklame für Perversitäten" siehst, welche "die im Gehirn ( noch ) gesunde Mehrheit weiter" nervt. Diese einfache Frage scheint Dich ja sehr auf die Palme zu bringen.
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste