MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon epona » Di 10. Mär 2015, 09:30

Weltregierung » Di 10. Mär 2015, 08:42 hat geschrieben:
Die Aussage war:



Ich verstehe das so, dass damit zum Ausdruck gebracht werden soll, dass Hass, Rassismus und Hetze in den neuen Bundesländern deutlich häufiger vorkommt, als in den alten Bundesländern. Ich halte das schlicht für falsch, es ist aber keine Hetze, weil dort eben nicht steht, dass alle Ostdeutschen oder auch nur ihre Mehrzahl Rassisten sind. Sowas hätte ich selbstverständlich nicht stehengelassen.


Ich halte diese Aussage leider nicht für falsch und stehe mit dieser Einschätzung nicht alleine.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-01/pegida-anstieg-gewalt-gegen-migranten

"Die meisten rassistisch motivierten Körperverletzungen hätte es in
Sachsen gegeben.........."
Sehr traurig aber wohl keine Erfindung der "Lügenpresse".
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon ToughDaddy » Di 10. Mär 2015, 09:30

epona » Di 10. Mär 2015, 09:24 hat geschrieben:
Hat Epona wo geschrieben (Fettung)?


Habe ich das behauptet? Nein? Na dann.
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon epona » Di 10. Mär 2015, 09:33

Keoma » Di 10. Mär 2015, 08:51 hat geschrieben:
Ich würd's auch als grenzwertig bezeichnen, es hat mich als Aussenstehenden nur überrascht, dass vor allem aus den weiteren Beiträgen von epona ein unterschwelliger Hass auf den Ostern herauszulesen war.


*Lach* würde ich alle Beiträge melden, die m.E. einen unterschwelligen Fremdenhass beinhalten, wäre mein Finger ständig am Meldeknöpfchen. :D
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon epona » Di 10. Mär 2015, 09:41

ToughDaddy » Di 10. Mär 2015, 08:57 hat geschrieben:@weltregierung

Wie gesagt, davor und danach folgten noch weitere Aussagen, welche ich mal beispielhaft erwähnt habe. Und ich habe auch nicht nur einen Beitrag gemeldet.
Aber ich zitiere gerne mal ein paar Bsp:
"während 16 Millionen, die es nicht auf die Reihe bekamen ihren sozialistischen Arbeiter-und Bauernstaat auf eine tragbare Basis zu stellen "
(alle Nichtskönner)
"Wir haben zuletzt 16 Millionen Wirtschaftsflüchtlinge aufgenommen."
(alle Wirtschaftflüchtlinge)
"fakt ist die Ostdeutschen werden von den Westdeutschen durchgefüttert"
(alle Schmarotzer)
"Wenn der Osten bischen Toleranz zeigen würde, müssten nicht die Deutschen bei Mac oder Burgerking arbeiten"
(alle untolerant)
"Also ist es wohl wahr, das die Ossis die Wessis brauchen um ihr Wohlstand zu halten"
(weiter alle Schmarotzer)
"Die Wessis litten nicht unter diffusen ängstlichen Darmblähungen, sie versuchten das Beste daraus zu machen."
(nur die Ossis sind eben so)
"Es geht um die Tatsache, dass bei Wiedervereinigung 16 Mill. Menschen in ein bestehendes Sozialsystem ohne vorherige Beitragszahlung übernommen wurden und wir alle mit unserem Geld das Gebiet der Ex-DDR sanieren durften."
(und wieder alle Schmarotzer und auch noch Unkenntnis über das Sozialsystem)


Aber ihr habt euere Urteil gefällt und gut ist.
Immerhin kennt man so seinen Wert.


Oha, du hast sicher nur "versehentlich" all diese Zitate Epona zugerechnet :rolleyes:

Das Zitat: "16 Mill. Ex-DDR Bürger wurden in bundesdeutsche Sozialsysteme übernommen" stammt von mir und ist belegbar.

Ein evtl. vorhandenes Vermögen aus dem DDR Rentensystem wurde nachweislich NICHT der Gesamtdeutschen Rentenversicherung zugeführt. Daher kann man zweifelsfrei sagen, dass 16 Mill. Bürger ohne Beitragszahlung im Gesamtdeutsche Rentensystem sofortige Rentenansprüche bzw. Anwartschaften erwarben.
Zuletzt geändert von epona am Di 10. Mär 2015, 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15100
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Keoma » Di 10. Mär 2015, 09:45

epona » Di 10. Mär 2015, 10:33 hat geschrieben:
*Lach* würde ich alle Beiträge melden, die m.E. einen unterschwelligen Fremdenhass beinhalten, wäre mein Finger ständig am Meldeknöpfchen. :D


Nur dass ich kein Meldetrottel bin, sondern meine Meinung in Beiträgen ausdrücke.
Im Übrigen finde ich "aber die anderen auch" durchaus deinem Niveau entsprechend.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon epona » Di 10. Mär 2015, 09:51

Kurz noch zu dem Begriff "Wirtschaftsflüchtlinge"
Auch wenn die Aufregung hier überraschend groß ist, ist dieser Begriff nicht neu.

MDR Reporter Uwe Lölke:

http://www.mdr.de/mdr-info/kommentar-asyl100.html
spricht sogar von "Wirtschaftsflüchtlingen 1. Güte" und der Regisseur Andreas Dresen sagt:
"Sämtliche Ossis waren 1989 auch Wirtschaftsflüchtlinge"

Meinungsfreiheit eben. ;)
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon epona » Di 10. Mär 2015, 09:51

Keoma » Di 10. Mär 2015, 10:45 hat geschrieben:
Nur dass ich kein Meldetrottel bin, sondern meine Meinung in Beiträgen ausdrücke.
Im Übrigen finde ich "aber die anderen auch" durchaus deinem Niveau entsprechend.


Wie meinen?
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon ToughDaddy » Di 10. Mär 2015, 09:54

epona » Di 10. Mär 2015, 09:41 hat geschrieben:
Oha, du hast sicher nur "versehentlich" all diese Zitate Epona zugerechnet :rolleyes:

Oha, Du hast sicher nur "versehentlich" die Falschbehauptung aufgestellt, dass ich Dir die Zitate zurechne, denn immerhin habe ich nicht einmal einen Namen genannt.


@Keoma
http://www.politik-forum.eu/viewtopic.p ... 8#p3008998
Du bist auch kein Meldetrottel sein, bei der Freiheit, welche Du genießt.
Benutzeravatar
Marmelada
Beiträge: 9317
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 01:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Marmelada » Di 10. Mär 2015, 09:54

epona » Di 10. Mär 2015, 09:33 hat geschrieben:
*Lach* würde ich alle Beiträge melden, die m.E. einen unterschwelligen Fremdenhass beinhalten, wäre mein Finger ständig am Meldeknöpfchen. :D
Dementsprechend hatte ich deine Beiträge als gebündelte, sarkastische Spiegelung dessen aufgefasst, was hier sonst so an klassischen, fremdenfreindlichen Zeugs mehr oder weniger unterschwellig an der Tagesordnung ist. Kommt das hin, war das die Absicht dahinter?
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37115
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Liegestuhl » Di 10. Mär 2015, 09:54

epona » Di 10. Mär 2015, 09:51 hat geschrieben:MDR Reporter Uwe Lölke:

spricht sogar von "Wirtschaftsflüchtlingen 1. Güte" und der Regisseur Andreas Dresen sagt:
"Sämtliche Ossis waren 1989 auch Wirtschaftsflüchtlinge"


Wer sowas allen ernstes als Hetze unterbinden (lassen) will, hat offensichtlich ein größeres Problem mit Meinungsfreiheit.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Bleibtreu
Beiträge: 7954
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Bleibtreu » Di 10. Mär 2015, 10:02

Marmelada » Di 10. Mär 2015, 09:54 hat geschrieben:Dementsprechend hatte ich deine Beiträge als gebündelte, sarkastische Spiegelung dessen aufgefasst, was hier sonst so an klassischen, fremdenfreindlichen Zeugs mehr oder weniger unterschwellig an der Tagesordnung ist. Kommt das hin, war das die Absicht dahinter?

Guten Morgen an Alle! :)

OK - dann hau ich auch noch meinen Senf drauf:
Wenn die MassenPöbeleien, die ich von ihr gelesen habe, und das waren sicherlich nicht alle Beiträge,
nur ein Spiegel sein sollen, dann müssen die Worte Pöbel, ad hominem und Spam eine neue BegriffsBedeutung erhalten haben.
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon epona » Di 10. Mär 2015, 10:05

Marmelada » Di 10. Mär 2015, 10:54 hat geschrieben:Dementsprechend hatte ich deine Beiträge als gebündelte, sarkastische Spiegelung dessen aufgefasst, was hier sonst so an klassischen, fremdenfreindlichen Zeugs mehr oder weniger unterschwellig an der Tagesordnung ist. Kommt das hin, war das die Absicht dahinter?


Es ging mir hauptsächlich um den Hinweis an die, die sich vor Überfremdung fürchten, in jedem Asylbewerber einen "Butter-vom-Brot-Nehmer" sehen und sogar jeden aus humanitäten Gründen Geduldeten nicht das Schwarze unter dem Fingernagel gönnen.

Wir und unsere Sozialsystem wurden mit den enormen Kosten und Belastungen der Wiedervereinigung fertig, da sehe ich einfach keinen Grund notleidende Menschen ohne wenn und aber abzuschieben.
Macht einfach keinen Sinn.
Zuletzt geändert von epona am Di 10. Mär 2015, 10:12, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon epona » Di 10. Mär 2015, 10:07

Bleibtreu » Di 10. Mär 2015, 11:02 hat geschrieben:Guten Morgen an Alle! :)

OK - dann hau ich auch noch meinen Senf drauf:
Wenn die MassenPöbeleien, die ich von ihr gelesen habe, und das waren sicherlich nicht alle Beiträge,
nur ein Spiegel sein sollen, dann müssen die Worte Pöbel, ad hominem und Spam eine neue BegriffsBedeutung erhalten haben.


Du meinst die Massenpöbelein gegen Fremde, Asylbewerber, Zuwanderer?

Nö, da findest du nichts in dieser Richtung von mir. ;)
Benutzeravatar
Marmelada
Beiträge: 9317
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 01:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Marmelada » Di 10. Mär 2015, 10:09

Bleibtreu » Di 10. Mär 2015, 10:02 hat geschrieben:Guten Morgen an Alle! :)

OK - dann hau ich auch noch meinen Senf drauf:
Wenn die MassenPöbeleien, die ich von ihr gelesen habe, und das waren sicherlich nicht alle Beiträge,
nur ein Spiegel sein sollen, dann müssen die Worte Pöbel, ad hominem und Spam eine neue BegriffsBedeutung erhalten haben.
Es ging gerade um bestimmte Beiträge über Ostdeutschland in einem speziellen Zussamenhang, nicht um das Gesamtwerk.

epona hat geschrieben:
Es ging mir hauptsächlich um den Hinweis an die, die sich vor Überfremdung fürchten, in jedem Asylbewerber einen "Butter-vom-Brot-Nehmer" sehen und sogar jeden aus humanitäten Gründen Geduldeten nicht das Schwarze unter dem Fingernagel können.

Wir haben und unsere Sozialsystem wurden mit den enormen Kosten und Belastungen der Wiedervereinigung fertig, da sehe ich einfach keinen Grund notleidende Menschen ohne wenn und aber abzuschieben.
Macht einfach keinen Sinn.
Ja, in diesem Kontext habe ich es auch aufgefasst.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15100
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Keoma » Di 10. Mär 2015, 10:09

ToughDaddy » Di 10. Mär 2015, 10:54 hat geschrieben:Oha, Du hast sicher nur "versehentlich" die Falschbehauptung aufgestellt, dass ich Dir die Zitate zurechne, denn immerhin habe ich nicht einmal einen Namen genannt.


@Keoma
viewtopic.php?p=3008998#p3008998
Du bist auch kein Meldetrottel sein, bei der Freiheit, welche Du genießt.


Welche Freiheiten genieße ich denn?
Ich gehöre ja gar nicht zur Clique.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon ToughDaddy » Di 10. Mär 2015, 10:16

Marmelada » Di 10. Mär 2015, 09:54 hat geschrieben:Dementsprechend hatte ich deine Beiträge als gebündelte, sarkastische Spiegelung dessen aufgefasst, was hier sonst so an klassischen, fremdenfreindlichen Zeugs mehr oder weniger unterschwellig an der Tagesordnung ist. Kommt das hin, war das die Absicht dahinter?


Ein toller Spiegel, wenn man dies allen Ostdeutschen vorhält, als ob nur Ostdeutsche so ticken und hier im Forum so schreiben, dass sie einen Spiegel bräuchten. Ebneso ein toller Spiegel, wenn man dadurch noch weitere nette User wie JFK animiert.
Aber Diskussion darüber ist sowieso egal, denn die Mod-Urteile stehen und gut. ;)
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25807
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Cobra9 » Di 10. Mär 2015, 10:26

Marmelada » Di 10. Mär 2015, 10:09 hat geschrieben:Es ging gerade um bestimmte Beiträge über Ostdeutschland in einem speziellen Zussamenhang, nicht um das Gesamtwerk.

Ja, in diesem Kontext habe ich es auch aufgefasst.


Hättest Du bestimmte Beiträge im Feedback bearbeitet ?
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25807
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Cobra9 » Di 10. Mär 2015, 10:28

ToughDaddy » Di 10. Mär 2015, 10:16 hat geschrieben:
Ein toller Spiegel, wenn man dies allen Ostdeutschen vorhält, als ob nur Ostdeutsche so ticken und hier im Forum so schreiben, dass sie einen Spiegel bräuchten. Ebneso ein toller Spiegel, wenn man dadurch noch weitere nette User wie JFK animiert.
Aber Diskussion darüber ist sowieso egal, denn die Mod-Urteile stehen und gut. ;)


Eben das ist der Fehler in der Kette. Wenn Jack es anders sieht wie Weltregierung würden die beiden Mods das intern nochmal besprechen. Je nach Ergebniss können dann Rekationen folgen. Ich weiss Kopernikus ist auch noch da - aber nicht beteilgt am Vorgang.
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
Benutzeravatar
Marmelada
Beiträge: 9317
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 01:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Marmelada » Di 10. Mär 2015, 10:39

ToughDaddy » Di 10. Mär 2015, 10:16 hat geschrieben:Ein toller Spiegel, wenn man dies allen Ostdeutschen vorhält, als ob nur Ostdeutsche so ticken und hier im Forum so schreiben, dass sie einen Spiegel bräuchten. Ebneso ein toller Spiegel, wenn man dadurch noch weitere nette User wie JFK animiert.
Aber Diskussion darüber ist sowieso egal, denn die Mod-Urteile stehen und gut. ;)
Nee, als Spiegel für die Ostdeutschen habe ich es nicht aufgefasst, sondern für diejenigen hier, ich zitiere, die "in jedem Asylbewerber einen "Butter-vom-Brot-Nehmer" sehen und sogar jeden aus humanitäten Gründen Geduldeten nicht das Schwarze unter dem Fingernagel können.". Das können auch West-, Nord- oder Süddeutsche sein und so eine Nummer lief an der Stelle im Strang gerade.

Cobra9 » Di 10. Mär 2015, 10:26 hat geschrieben:Hättest Du bestimmte Beiträge im Feedback bearbeitet ?
Beschwerden zu nicht bearbeiteten Feedback-Beiträgen bitte hier. Danke. (§ 10.4)
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25807
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren #2, 20 und 21.

Beitragvon Cobra9 » Di 10. Mär 2015, 11:59

Marmelada » Di 10. Mär 2015, 10:39 hat geschrieben:Nee, als Spiegel für die Ostdeutschen habe ich es nicht aufgefasst, sondern für diejenigen hier, ich zitiere, die "in jedem Asylbewerber einen "Butter-vom-Brot-Nehmer" sehen und sogar jeden aus humanitäten Gründen Geduldeten nicht das Schwarze unter dem Fingernagel können.". Das können auch West-, Nord- oder Süddeutsche sein und so eine Nummer lief an der Stelle im Strang gerade.

Beschwerden zu nicht bearbeiteten Feedback-Beiträgen bitte hier. Danke. (§ 10.4)


Hier sind wir beides User oder ? Also danke. Wenn die Kollegen kein Problem haben werde ich Dich wohl was fragen dürfen. Wenn die Kollegen ein Problem haben werde ich Dich eben intern fragen. Aber gut formulieren wir das doch so. Welche Beiträge sind den nach deiner Meinung gegen Ost-Deutsche als Hetze formuliert ?

@Jack, Kopernikus oder Weltregierung habt ihr ein Problem mit einer Anfrage an die Kollegin ?

Ich hätte schon gerne ein Beispiel welche der Beiträge Sie bemängelt. Sie selber schreibt ja auch zum Thema mit. Wie ich als User.
Zuletzt geändert von Cobra9 am Di 10. Mär 2015, 12:05, insgesamt 3-mal geändert.
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste