Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4938
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:12
Benutzertitel: Nationalpreisträger
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon HerrSchmidt » Mi 15. Jul 2009, 20:03

CDU lässt Große Koalition in Schleswig-Holstein platzen

Die Koalition zwischen CDU und SPD in Schleswig-Holstein steht vor dem Ende: Die Landtagsfraktion der Christdemokraten beschloss einstimmig, das Bündnis aufzukündigen. Als Grund für das Zerwürfnis gilt ein Streit mit SPD-Landeschef Stegner. Die CDU wünscht sich Neuwahlen am 27. September.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 29,00.html


Das Super-Wahljahr wird also noch viel superer!
Zuletzt geändert von HerrSchmidt am Mi 15. Jul 2009, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9257
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon Claud » Mi 15. Jul 2009, 20:12

Wählt man in SH üblicherweise alle 5 Jahre?
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon lamb of god » Mi 15. Jul 2009, 20:19

Zahlen und Daten
Letzte Umfragen und letzte LTW

Code: Alles auswählen

Wbt.     CDU    SPD     FDP    GRÜ  Die Linke. Sonst
66.5    40.2    38.7    6.6    6.2    0.8      7.5    
Achtung! Sollte es tatsächlich zu vorgezogenen Neuwahlen in Schleswig-Holstein kommen und diese zum BTW-Termin stattfinden wird die Wahlbeteiligung wohl etwa 10% über der Wahlbeteiligung der letzten LTW liegen.

@Claud
Ja
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon Talyessin » Mi 15. Jul 2009, 22:03

HerrSchmidt hat geschrieben:
Das Super-Wahljahr wird also noch viel superer!


Hats der Stegner es wirklich hinbekommen. Respekt, der alte Heckenschütze. Naja, und die CDU ist ja eh nicht mehr so gut auf HP Brumbär zu sprechen.

@ Lamb
SSW ?
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 88
Registriert: So 4. Jan 2009, 19:18
Benutzertitel: Kloogschieter
Wohnort: Otte-Wels-Hallich

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon Johann » Mi 15. Jul 2009, 22:48

Talyessin hat geschrieben:
Hats der Stegner es wirklich hinbekommen. Respekt, der alte Heckenschütze. Naja, und die CDU ist ja eh nicht mehr so gut auf HP Brumbär zu sprechen.

@ Lamb
SSW ?


So als Urschlesigholsteener seech ick mohl dorto [deen Rest in Hochdütsch]:

Uns Harry Willi hat ja so seine Qualitäten : Schützenfeste, Feuerwehrbälle, Straßeneröffnungen uws. eröffnen, nee das kann er wirklich!
Seine junge Braut über BILD suchen und immer beim Festival die Eröffnungsrede halten: so as Isebrandts Vater es im Dörp mookt heet!.

Nun sehen wir uns die Bilanz dieses Super-Ministerpräsidenten an:

1. Für die CO²-Lagerung in Dithmarschen!
2. Bevölkerung dagegen (warum eigentlich?): Harry Willy stoppt bei Angie das Gesetz (wer Böses denkt: es kommt eine neue Landtagswahl).
3. Nonnenmacher (HSH-Vorsitzender) bekommt 2,9 Millionen als Bonus (trotz Hilfe vom Bund und Begrenzung des Gehaltes auf 5000 Tsd.).
(nun gut, er macht ja auch 4 Vorstandsposten am Tag; wer Böses denkt sollte sich mal mit den Geschäftsführergehältern von GmbH´s
auseinandersetzen - das Finanzamt sagt = man kann nur einen Job richtig machen, der Rest ist Zusatz!)
4. über diesen Bonus hat er mit allen Verantwortlichen gesprochen (nur nicht mit der eigenen Fraktion!), aber mit Ralphi Stegner( siehe
www.shz.de). Kann ja mal vorkommen.
5. Panne Krümmel : o.K. er hat den Verantwortlichen von Wasfüreinefall in Schweden über die letzte Störung informiert (warum nicht die Mit-
arbeiter von Krümmel?). Mann/frau hat so seine Kontakte. Ergebnis : Kernkraft ist o.k.!
6. Brücke nach Dänemarkt über Fehmarn ( für Interessierte). Kann mann/frau machen. Aber Fehmarn wird zum Parkplatz, da die Fehmarnsund-
sundbrücke unter Denkmalschutz steht und keine 4 Fahrspuren für die Autobahn, geschweige denn für eine zweigleisige Bahnstrecke, aus-
gebaut werden kann. Die Kosten für die sog. Hinterlandanbindung (A1) sind nicht in der Kalkulation enthalten und werden mit 800 Millionen
veranschlagt (das ist die doppelte Summe von der ersten Kalkulation der Elbphilharmonie in Hamburg, die jetzt aktuell bei 1,2 Milliarden
liegt). Der Rechnungshof in SH geht auch von über 1 Milliarden aus.
Zum Verständis : SH muß sparen und streicht ab 2010 jetzt bei Lehrern, Polizisten und sonstigen Personal.

O.K. Harry Willy wird die nächste Wahl mit der FDP gewinnen. Die FDP wird übrigens von Herrn Kubicki geleitet. Dies ist der Herr, der bei der
Sondermülldeponie Schönberg (Ex-DDR) Millionen verdient hat (Google : Schönberg+Kubicki).

Also : ohler Dithmarscher Harrie Willie, fehl Glück bie dee Wohl! Wie Schlesig-Holsteener heebt die leev!
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4431
Registriert: So 1. Jun 2008, 00:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon Weltregierung » Do 16. Jul 2009, 02:53

Können SPD, Grüne und SSW nicht auch einfach einen neuen Ministerpräsidenten wählen?
Was ist schon ein Staat im Staat gegen ein besetztes Haus?
Benutzeravatar
Erstgeborener
Beiträge: 7496
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: Polizeigewaltbefürworter
Wohnort: Haus mit Dach und Wänden

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon Erstgeborener » Do 16. Jul 2009, 08:57

Weltregierung hat geschrieben:Können SPD, Grüne und SSW nicht auch einfach einen neuen Ministerpräsidenten wählen?


Laut SPON wollen Grüne und SSW nicht zum lückenfüllenden Kasper der SPD werden.
"Geh zurück in dein eigenes Land!"

Marge Simpson
Benutzeravatar
Rainald de Gien
Beiträge: 1631
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:30
Benutzertitel: Zwangsfreundlich
Wohnort: ... wo der Sinn noch Leben hat !

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon Rainald de Gien » Do 16. Jul 2009, 09:41

Erstgeborener hat geschrieben:
Laut SPON wollen Grüne und SSW nicht zum lückenfüllenden Kasper der SPD werden.



Ich denke mal, vor allem solange Stegner da SPD-Chef ist. Er ist ja nicht grade ein Sympatieträger.
"Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht." - Slartibartfaß
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4431
Registriert: So 1. Jun 2008, 00:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon Weltregierung » Do 16. Jul 2009, 11:03

Erstgeborener hat geschrieben:
Laut SPON wollen Grüne und SSW nicht zum lückenfüllenden Kasper der SPD werden.


Schade, ich hatte schon Hoffnung wir bekämen nochmal so ein Spektakel wie 2005 präsentiert. :)
Was ist schon ein Staat im Staat gegen ein besetztes Haus?
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50408
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon yogi61 » Do 16. Jul 2009, 11:06

Weltregierung hat geschrieben:
Schade, ich hatte schon Hoffnung wir bekämen nochmal so ein Spektakel wie 2005 präsentiert. :)



Ach,in SH gab es doch schon ganz andere Spektakel.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
vonHeinrich
Beiträge: 2000
Registriert: Di 8. Jul 2008, 08:46
Benutzertitel: Friedrich von Rothenburg
Wohnort: Recht oder Unrecht - es ist mein Vaterland.

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon vonHeinrich » Do 16. Jul 2009, 11:08

yogi61 hat geschrieben:

Ach,in SH gab es doch schon ganz andere Spektakel.



Aber dieser Stegner setzte dem ganzen noch die Krone auf.
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50408
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon yogi61 » Do 16. Jul 2009, 11:11

vonHeinrich hat geschrieben:

Aber dieser Stegner setzte dem ganzen noch die Krone auf.



Na ja,es dürfte wohl doch sehr schwer fallen,Uwe Barschel oder Björn Engholm zu toppen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
DK2008
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 10:54

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon DK2008 » Do 16. Jul 2009, 11:15

Die SPD scheint im Moment ja Neuwahlen auf jeden Fall verhindern zu wollen. Haben wohl Angst vor dem Wähler...

Mir stellt sich aber die Frage, wie sie das durchalten wollen. Der Auflösung stimmen sie nicht zu zu, das ist kein Problem. Aber was wenn Carstensen die SPP-Minister rauswirft und danach die Vertrauenfrage stellt. Sprechen die Genossen ihm dann das Vertrauen aus?? Das wäre ja höchst peinlich.

Ich gehe davon aus, dass es Neuwahlen gibt. Die SPD muss dem letztendlich zustimmen, wenn sie sich nicht lächerlich machen will.
Benutzeravatar
vonHeinrich
Beiträge: 2000
Registriert: Di 8. Jul 2008, 08:46
Benutzertitel: Friedrich von Rothenburg
Wohnort: Recht oder Unrecht - es ist mein Vaterland.

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon vonHeinrich » Do 16. Jul 2009, 11:17

yogi61 hat geschrieben:

Na ja,es dürfte wohl doch sehr schwer fallen,Uwe Barschel oder Björn Engholm zu toppen.



Richtig ! :thumbup:
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4431
Registriert: So 1. Jun 2008, 00:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon Weltregierung » Do 16. Jul 2009, 12:26

yogi61 hat geschrieben:

Ach,in SH gab es doch schon ganz andere Spektakel.


Man ist ja bescheiden. ;)
Was ist schon ein Staat im Staat gegen ein besetztes Haus?
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon lamb of god » Fr 17. Jul 2009, 12:11

2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50408
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon yogi61 » So 19. Jul 2009, 19:35

Carstensen gesteht unwahre Angaben über Boni

Der Druck auf Schleswig-Holsteins Regierungschef Carstensen wächst: Erstmals hat der CDU-Politiker zugegeben, unwahre Angaben zu den umstrittenen Millionenzahlungen an den HSH-Chef gemacht zu haben. Der Ministerpräsident erwägt jetzt, im Landtag die Vertrauensfrage zu stellen.

Kiel - Eine Lüge nennt er es nicht - doch dass seine Angaben nicht der Wahrheit entsprochen haben, hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) jetzt erstmals eingestanden. Damit bestätigt er einen Bericht des SPIEGEL. Im Zusammenhang mit der umstrittenen Sonderzahlung an HSH-Nordbank-Chef Dirk Jens Nonnenmacher hat Carstensen eingeräumt, er sei möglicherweise über eine Formulierung in dem Brief an Parlamentspräsident Martin Kayenburg (CDU) "ein bisschen flott hinweggegangen", sagte Carstensen am Sonntag in Kiel.

Weiter: http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 90,00.html

So so,da ist man also ein bisschen flott hinweggegangen. :)
Was kaum einer für möglich hält,könnte Harry Carstensen doch noch schaffen,nämlich der SPD in Schleswig Holstein einen Wahlsieg bescheren,sollten da noch mehr Lügen ans Licht kommen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon lamb of god » So 19. Jul 2009, 21:42

Interessant wird zu sehen sein wie die Medien damit umgehen werden.
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 14910
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:38
Wohnort: 10557

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon borus » Mo 20. Jul 2009, 20:17

lamb of god hat geschrieben:Interessant wird zu sehen sein wie die Medien damit umgehen werden.

keine sorge wir schön geredet
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheit nur muss es einen geben der sie sagt und kein feigling sein
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Große Koalition in Schleswig-Holstein geplatzt

Beitragvon lamb of god » Di 21. Jul 2009, 05:46

Für die, die nicht wissen worum es geht:

Es geht in Wirklichkeit weder um Carstensen, Stegner sondern einzig und allein um die Mehrheit im Bundesrat. Warum?

Derzeit haben Union und FDP 39 Stimmen, sprich 4 Stimmen mehr als die der Länder berührenden Gesetze, benötigte absolute Mehrheit von 35 Stimmen. Nutzt jedoch nicht viel wegen schwarzrot im Bund und im Land S-H.

Nun ist es aber so:

Am 31. August sind 3 LTW und zumindest im Saarland und Thüringen sieht es für die Union nicht gut aus. Verliert diese die Union, kostet das 7 Stimmen und damit den Verlust der absoluten Mehrheit im Bundesrat(hier setze ich bereits voraus, dass in Brandenburg(LTW am 27.09.) und Sachsen(ebenfalls 31. August) alles beim Alten bleibt und die dortigen SPD-Verbände nicht mit der Linken zusammengehen. Schleswig-Holstein liefert 4 Bundesratstimmen die derzeit wie oben erwähnt wegen rotschwarz de facto nichts wert sind. Gewinnt nun schwarz-gelb in S-H und im Bund, wäre trotz Verlust von 2 Bundesländern die schwarz-gelbe Mehrheit in Bundesrat wie Bundestag besiegelt denn 39-7+4 macht 36 Stimmen und das mindestens bis zur LTW in NRW nächstes Frühjahr- sprich freie Fahrt für schwarz-gelb.


Natürlich werden unsere ach so unabhängigen Medien einen Teufel tun, den Bürgern, den wahren Hintergrund dieses Schmierenstücks zu offenbaren.
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste