BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

In diesem Forum werden Themen rund um die sozialen Sicherungsysteme diskutiert.
Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Arbeitslosengeld 2 (HartzIV), Rentenversicherung, Sozialgesetzbuch.

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13256
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon gallerie » Sa 9. Nov 2019, 14:10

lili hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:09)

Ich bin vollkommen deiner Meinung.

...du hast "Precht" gelesen?!
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41397
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Nov 2019, 14:12

gallerie hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:08)

...bei einem BGE können wir uns selbst um unserer Angehörigen sorgen, und uns unseren Leidenschaften widmen.
Keine sklavische 9 to 5 Arbeit mehr.
Schon im alten Griechenland wurde die Demokratie durch nichtarbeitende Griechen begründet.
Gearbeitet haben die Sklaven, Frauen und Ausländer.
Warum sollte in Zukunft nicht, statt Sklaven, Frauen und Ausländer, Roboter und Algorithmen diese Arbeit übernehmen?


Weil alles , was du verteilen willst, zuerst mal erwirtschaftet werden muss.

Und diejenigen, die es erwirtschaften ( Unternehmen, Erwerbstätig) werden auch inZzukunft NICHT mehr davon abgeben als heute

Und auch in Zukunft wird derjenige, der mehr Beiträge bezahlt hat, ene HÖHRE Rente bekommen als der, der weniger Beiräge bezahlt hat.

DEINE Vorstellung besteht gemäß deinen Texten wohl aus Gleichmacherei.

DIE wird es aber ganz sicher NICHT geben
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41397
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Nov 2019, 14:13

lili hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:10)

o. Es gibt auch Maschinenbesitzer die dafür sind.


NEIN
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon lili » Sa 9. Nov 2019, 14:14

gallerie hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:10)

...du hast "Precht" gelesen?!


Im TV gesehen und ich stimme im weitesgehend zu.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon lili » Sa 9. Nov 2019, 14:15

Realist2014 hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:13)

NEIN


Doch
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41397
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Nov 2019, 14:16

lili hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:14)

Im TV gesehen und ich stimme im weitesgehend zu.


Die Mehrheit aber nicht


Und wenn du dann noch fragst, wer SELBST dann mehr abgeben will, um das BGE zu finanzieren- dann werden es nochviel weniger
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon lili » Sa 9. Nov 2019, 14:16

Realist2014 hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:16)

Die Mehrheit aber nicht


Und wenn du dann noch fragst, wer SELBST dann mehr abgeben will, um das BGE zu finanzieren- dann werden es nochviel weniger


Quelle?
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Mendoza
Beiträge: 353
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 06:28

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Mendoza » Sa 9. Nov 2019, 14:16

lili hat geschrieben:(09 Nov 2019, 13:58)

Nicht 1% viel viel mehr. Dir passt es nur nicht.


Der Tag ist lang und man kann viel behaupten. Und das nutzt du weidlich aus.
Churchill "Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends."
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41397
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Nov 2019, 14:17

lili hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:15)

Doch



Dann liefere doch mal einen Unternehmer , der SELBER MEHR Steuern bezahlen will als heute ( Maschinensteuer"), um das BGE zu finanzieren.

Götz Werner gehört NICHT dazu
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon lili » Sa 9. Nov 2019, 14:17

Mendoza hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:16)

Der Tag ist lang und man kann viel behaupten. Und das nutzt du weidlich aus.


Die Quellen sind fake news oder wie?
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41397
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Nov 2019, 14:18

lili hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:16)

Quelle?



Schweizer Volksabstimmung 2016


Und jetzt liefere DU eine Quelle über eine Volksabstimmung zum BGE in einem anderen Land

"Umfragen" interesssieren nicht
Zuletzt geändert von Realist2014 am Sa 9. Nov 2019, 14:19, insgesamt 1-mal geändert.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon lili » Sa 9. Nov 2019, 14:19

Realist2014 hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:17)

Dann liefere doch mal einen Unternehmer , der SELBER MEHR Steuern bezahlen will als heute ( Maschinensteuer"), um das BGE zu finanzieren.

Götz Werner gehört NICHT dazu


Silicon Valley,,,dass ist auch der besagte Artikel den nicht öffnen kannst.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon lili » Sa 9. Nov 2019, 14:19

Realist2014 hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:18)

Schweitr Volksabstimmung


Und jetzt liefere DU eine Quelle über eine Volksabstimmung zum BGE in enem anderen Land

"Umfragen" interesssieren nicht



Ich meine in Deutschland....
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41397
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Nov 2019, 14:20

lili hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:19)

Silicon Valley,,,dass ist auch der besagte Artikel den nicht öffnen kannst.



Wir schreiben hier aber über DEUTSCHLAND

Und auch die dortigen Unternehmen wllen SELBER eben NICHT höhere Steuern & Abgaben berappen.

Wie man ja an Amazon und Co heute schon sieht
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41397
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Nov 2019, 14:21

lili hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:19)

Ich meine in Deutschland....



Es gibt nur die Volksabtimmung in der Schweiz.

In D hat es KEINE Partei im Programm

Daher wird es kein BGE geben
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon lili » Sa 9. Nov 2019, 14:22

Realist2014 hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:20)

Wir schreiben hier aber über DEUTSCHLAND

Und auch die dortigen Unternehmen wllen SELBER eben NICHT höhere Steuern & Abgaben berappen.

Wie man ja an Amazon und Co heute schon sieht



Die Silicon Valley ist aber für die Maschinensteuer.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41397
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Realist2014 » Sa 9. Nov 2019, 14:22

lili hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:17)

Die Quellen sind fake news oder wie?



Du hast KEINE Quelle, die belegt, dass irgendwelche Unternehmen SELBER HÖHERE Steuern & Abgaben zugunsten eines BGE bezahlen wollen.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon lili » Sa 9. Nov 2019, 14:22

Realist2014 hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:21)

Es gibt nur die Volksabtimmung in der Schweiz.

In D hat es KEINE Partei im Programm

Daher wird es kein BGE geben


Es kann sich aber noch ändern.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13256
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon gallerie » Sa 9. Nov 2019, 14:22

Realist2014 hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:12)

Weil alles , was du verteilen willst, zuerst mal erwirtschaftet werden muss.


...hatte ich bereits dargelegt!
Es werden/sind bereits Algorithmen und Roboter die effizienter arbeiten als der Mensch, weil sie nicht krank werden, keine Lohnkosten verursachen und zudem 24 Stunden am Tag arbeiten.
Und genau diese effiziente Technologie erwirtschaftet das Bruttosozialprodukt eines Landes.
Um aber die Kaufkraft, bei erhöhter Arbeitslosigkeit zu wären, muss eine völlig neues Sozialsystem, und sogar eine völlig neue Gesellschaft geschaffen werden.
Das BGE wäre eine Grundlage dazu den sozialen Abstieg zu kompensieren und die Kaufkraft zu erhalten.
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon lili » Sa 9. Nov 2019, 14:23

Realist2014 hat geschrieben:(09 Nov 2019, 14:22)

Du hast KEINE Quelle, die belegt, dass irgendwelche Unternehmen SELBER HÖHERE Steuern & Abgaben zugunsten eines BGE bezahlen wollen.


Die Quelle kannst du nicht öffnen.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner

Zurück zu „10. Sozialpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste