HartzIV - Sammelstrang

In diesem Forum werden Themen rund um die sozialen Sicherungsysteme diskutiert.
Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Arbeitslosengeld 2 (HartzIV), Rentenversicherung, Sozialgesetzbuch.

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Fr 13. Dez 2019, 09:45

lili hat geschrieben:(12 Dec 2019, 23:39)

Es kommt darauf an wie die Bedingungen dort sind. So pauschal kann ich es nicht beantworten.


Welche ""Bedingungen" spielen bei einem Tariflohn eine Rolle?

Nochmal meine Frage, was bei Tariflöhnen unterhalb der "Niedriglohnschwelle" nicht leistungsgerecht ist?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Fr 13. Dez 2019, 09:46

lili hat geschrieben:(12 Dec 2019, 23:37)

Wer weiß? Die Grünen und die Linken wollen ja auch die Sanktionen abschaffen. Wenn die CDU mit den Grünen regieren sollte, kann es schon möglich sein.


Mit CDU/CSU/FDP wird es niemals ein Aufhebung der Saktionen geben.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Fr 13. Dez 2019, 09:46

lili hat geschrieben:(12 Dec 2019, 23:36)

Warum nicht? Es ist doch Zeitverschwendung.


Dann müssen sie eben gemeinnützige Arbeit machen.

Wäre auch eine Option

Zum Beispiel im Pflegebereich die überlasteten Pfleger unterstützen ( also alle Tätigkieten, die nicht am zu pflegenden zu erledigen sind)

Oder die Fussgängerzonen von Kaugummiresten befreien

usw.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Fr 13. Dez 2019, 10:19

JJazzGold hat geschrieben:(13 Dec 2019, 08:26)

Ist sie doch. Es steht Jedermann frei, das Bildungsangebot zu nutzen, oder sich bei “null Bock“ in in die Abhängigkeit der staatlichen Steuerung des Lebens zu begeben.


Es gibt aber im Forum Leute die jemanden zwingen möchten.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Fr 13. Dez 2019, 10:21

Realist2014 hat geschrieben:(13 Dec 2019, 09:45)

Welche ""Bedingungen" spielen bei einem Tariflohn eine Rolle?

Nochmal meine Frage, was bei Tariflöhnen unterhalb der "Niedriglohnschwelle" nicht leistungsgerecht ist?


Nein ich meine die Arbeitsbedingungen.

Weil es Menschen gibt die mehr leisten als andere. Dennoch haben sie weniger als die anderen. Also geht es nicht um Leistung, sondern um Nachfrage und Angebot.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Fr 13. Dez 2019, 10:21

Realist2014 hat geschrieben:(13 Dec 2019, 09:46)

Mit CDU/CSU/FDP wird es niemals ein Aufhebung der Saktionen geben.



Nach schwarzgelb sieht es aber anhand der Umfragen nicht aus.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Fr 13. Dez 2019, 10:27

lili hat geschrieben:(13 Dec 2019, 10:19)

Es gibt aber im Forum Leute die jemanden zwingen möchten.


Die Alternative ist arbeiten
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Fr 13. Dez 2019, 10:28

lili hat geschrieben:(13 Dec 2019, 10:21)

Nein ich meine die Arbeitsbedingungen.

t.


gemäß den deutschen Arbeitsgesetzen

Nochmal meine Frage, wieso 10,50 Euro Tarfiflohn angeblich nicht "leistungsgerecht" für die Bächerreiverkäuferin sind.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37500
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon JJazzGold » Fr 13. Dez 2019, 10:35

lili hat geschrieben:(13 Dec 2019, 10:19)

Es gibt aber im Forum Leute die jemanden zwingen möchten.


Bildung wird immer nur ein Angebot sein.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Fr 13. Dez 2019, 10:37

lili hat geschrieben:(13 Dec 2019, 10:21)

Nach schwarzgelb sieht es aber anhand der Umfragen nicht aus.


Ohne die CDU/CSU wird es keine Bundesregierung geben.

Sanktionen werden bleiben ( Fordern)
Zuletzt geändert von Realist2014 am Fr 13. Dez 2019, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Occham
Beiträge: 2376
Registriert: Do 21. Mai 2015, 16:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Occham » Fr 13. Dez 2019, 11:07

lili hat geschrieben:(12 Dec 2019, 23:39)

Trotzdem soll sie freiwillig sein.

also ich würd nicht nein sagen, wenn ich Bildung geschenkt bekommen würd.
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8473
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 13. Dez 2019, 22:55

Realist2014 hat geschrieben:(13 Dec 2019, 10:37)

Ohne die CDU/CSU wird es keine Bundesregierung geben.

Sanktionen werden bleiben ( Fordern)

Sie schreiben hier wider besseren Wissens.
30%ige Sanktionen sind weiterhin möglich,
aber 100% Sanktionen sind menschenverachtend und damit verboten.
Vielleicht sollten wir uns endlich mal dem ernsthaften " Fördern " unsere Zeit widmen.
Hatten Sie da auch Ideen?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Sa 14. Dez 2019, 14:04

Bielefeld09 hat geschrieben:(13 Dec 2019, 22:55)

Sie schreiben hier wider besseren Wissens.




30%ige Sanktionen sind weiterhin möglich,
n?


eben - daher mit Wissen

Fordern wird bleiben

Vielleicht sollten wir uns endlich mal dem ernsthaften " Fördern " unsere Zeit widmen.


Du meinst, die Langzeitarbeitslosen ohne Schulabschluss zwingen, diesen nachzuholen?

Gute Idee

Meine Unterstützung hast du
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Occham
Beiträge: 2376
Registriert: Do 21. Mai 2015, 16:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Occham » So 15. Dez 2019, 08:29

Realist2014 hat geschrieben:(14 Dec 2019, 14:04)





eben - daher mit Wissen

Fordern wird bleiben



Du meinst, die Langzeitarbeitslosen ohne Schulabschluss zwingen, diesen nachzuholen?

Gute Idee

Meine Unterstützung hast du

Wie zwingt man denn Leute, ihren Schulabschluss nachzuholen?? Wie JJazzGold schon sagte:
JJazzGold hat geschrieben:
Bildung wird immer nur ein Angebot sein.
Die beste Lösung eines Problems ist meist die Einfachste.
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » So 15. Dez 2019, 19:59

Realist2014 hat geschrieben:(13 Dec 2019, 10:27)

Die Alternative ist arbeiten


Ja welche Arbeit? und sage mir nicht es wird gesucht. Hast du eigentlich schon mal etwas von Fake-Stellenanzeigen gehört? Viele Betriebe suchen, aber stellen keinen ein.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » So 15. Dez 2019, 20:00

Realist2014 hat geschrieben:(13 Dec 2019, 09:46)

Dann müssen sie eben gemeinnützige Arbeit machen.

Wäre auch eine Option

Zum Beispiel im Pflegebereich die überlasteten Pfleger unterstützen ( also alle Tätigkieten, die nicht am zu pflegenden zu erledigen sind)

Oder die Fussgängerzonen von Kaugummiresten befreien

usw.


Nicht jeder Arbeitslose ist für die Pflege geeignet.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
lili
Beiträge: 5049
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » So 15. Dez 2019, 20:02

JJazzGold hat geschrieben:(13 Dec 2019, 08:26)

Ist sie doch. Es steht Jedermann frei, das Bildungsangebot zu nutzen, oder sich bei “null Bock“ in in die Abhängigkeit der staatlichen Steuerung des Lebens zu begeben.


Welches Bildungsangebot? Meinen Sie die sinnlosen Maßnahmen?
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » So 15. Dez 2019, 20:15

Occham hat geschrieben:(15 Dec 2019, 08:29)

Wie zwingt man denn Leute, ihren Schulabschluss nachzuholen?? :


Ich habe das ja nicht gefordert...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » So 15. Dez 2019, 20:15

lili hat geschrieben:(15 Dec 2019, 20:00)

Nicht jeder Arbeitslose ist für die Pflege geeignet.


Für die Hilfsjobs schon
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 41394
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » So 15. Dez 2019, 20:17

lili hat geschrieben:(15 Dec 2019, 20:02)

Welches Bildungsangebot? ?



Schulabschluss nachholen:

https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslo ... -nachholen

"
Den Hauptschulabschluss nachholen: Ihre Möglichkeiten

Der Hauptschulabschluss (Berufsbildungsreife) ist meist die Grundvoraussetzung dafür, einen Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb zu bekommen. Dabei führen viele Wege zum Ziel.
Selbststudium und Externenprüfung

Sie können sich im Selbststudium auf den Hauptschulabschluss vorbereiten und dann die staatliche Externenprüfung (Nichtschülerprüfung) an einer Bildungseinrichtung für Erwachsene ablegen.

Informieren Sie sich über die Externenprüfung bei Ihrem Schulamt vor Ort. Dort erfahren Sie auch, welche Anmeldefristen Sie einhalten müssen, wenn Sie die Prüfung ablegen wollen.
Frau spricht mit Mann
Erwachsenenbildung

Nutzen Sie das Kursangebot zum Nachholen des Hauptschulabschlusses an einer Einrichtung der Erwachsenenbildung, wie zum Beispiel einer Volkshochschule (VHS). Diese Kurse müssen Sie selbst finanzieren."
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden

Zurück zu „10. Sozialpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast