HartzIV - Sammelstrang

In diesem Forum werden Themen rund um die sozialen Sicherungsysteme diskutiert.
Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Arbeitslosengeld 2 (HartzIV), Rentenversicherung, Sozialgesetzbuch.

Moderator: Moderatoren Forum 1

SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:00

Billie Holiday hat geschrieben:(02 May 2021, 19:57)
Es ist widerlich...


Zwangssysteme lehne ich aus prinzipiellen Gründen ab. Was ich an Hartz IV widerlich finde, hast du selbst zitiert. Ich verstehe die Nachfrage nicht.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 34349
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: HartzIV

Beitragvon jack000 » So 2. Mai 2021, 20:01

Billie Holiday hat geschrieben:(02 May 2021, 19:57)
Menschen außerhalb Europas beneiden uns darum.

Und kommen deswegen hier her ... so unattraktiv scheint das also nicht zu sein ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:03

Realist2014 hat geschrieben:(02 May 2021, 19:58)
Oder was ist deine "Alternative"?


Ich habe keine. Falls jemand eine gute anbietet, überlege ich mir, ob ich mitmache.
SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:05

jack000 hat geschrieben:(02 May 2021, 20:01)
Und kommen deswegen hier her ... so unattraktiv scheint das also nicht zu sein ...


Schon so eine Aussage lässt mich fast erbrechen. Du wirst immer jemanden finden, dem es noch schlechter geht. An so einer Debatte beteilige ich mich nicht. Wer jemanden darum beneidet, im Hartz-IV-System festzustecken, hat ein Problem mit seinem moralischen Kompass. Tut mir leid.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 34349
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: HartzIV

Beitragvon jack000 » So 2. Mai 2021, 20:07

SillyWalks hat geschrieben:(02 May 2021, 20:05)

Schon so eine Aussage lässt mich fast erbrechen. Du wirst immer jemanden finden, dem es noch schlechter geht. An so einer Debatte beteilige ich mich nicht. Wer jemanden darum beneidet, im Hartz-IV-System festzustecken, hat ein Problem mit seinem moralischen Kompass. Tut mir leid.

Nee, je weniger Menschen in meinem Umfeld von H4 leben um so besser ist es ... Nur 1 Jahr arbeitslos und ich bin ebenso betroffen ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:09

jack000 hat geschrieben:(02 May 2021, 20:07)
Nee, je weniger Menschen in meinem Umfeld von H4 leben um so besser ist es....


Da sind wir uns einig. Wobei "von Hartz IV leben" das eine ist, das andere: der Willkür der Sozialbürokratie ausgeliefert zu sein. Das wünsche ich niemandem.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 52305
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV

Beitragvon Realist2014 » So 2. Mai 2021, 20:11

SillyWalks hat geschrieben:(02 May 2021, 20:00)

Zwangssysteme lehne ich aus prinzipiellen Gründen ab. t.


Hartz4 ist aber kein "Zwangs-System".

Gibt es nur auf Antrag
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:12

Realist2014 hat geschrieben:(02 May 2021, 20:11)
Hartz4 ist aber kein "Zwangs-System".


Oh man... der Zwang besteht darin, so ein Dreckssystem zu unterhalten. :rolleyes:
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 52305
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV

Beitragvon Realist2014 » So 2. Mai 2021, 20:13

SillyWalks hat geschrieben:(02 May 2021, 20:09)

Da sind wir uns einig. Wobei "von Hartz IV leben" das eine ist, das andere: der Willkür der Sozialbürokratie ausgeliefert zu sein. Das wünsche ich niemandem.



Welcher "Willkür"?



Hartz4 ist kein BGE- also müssen Regeln beachtet werden, falls es beantragt wird.

Es gibt ja keinen Zwang, es zu beantragen
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20627
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: HartzIV

Beitragvon Billie Holiday » So 2. Mai 2021, 20:14

SillyWalks hat geschrieben:(02 May 2021, 20:05)

Schon so eine Aussage lässt mich fast erbrechen. Du wirst immer jemanden finden, dem es noch schlechter geht. An so einer Debatte beteilige ich mich nicht. Wer jemanden darum beneidet, im Hartz-IV-System festzustecken, hat ein Problem mit seinem moralischen Kompass. Tut mir leid.


Das hast du vermutlich absichtlich falsch verstanden. Niemand beneidet jemanden um Hartz4.
Aber allein, dass es dieses Auffangbecken gibt, wo man nicht sofort obdachlos wird und weiterhin zum Arzt gehen kann, ist ein Vorteil gegenüber Ländern, die ihre Bürger im Stich lassen. Ok, über die Betragshöhe läßt sich streiten. Aber Hilfe in Form von Sozialhilfe als widerlich zu bezeichnen....was wäre denn nicht widerlich?
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 52305
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV

Beitragvon Realist2014 » So 2. Mai 2021, 20:14

SillyWalks hat geschrieben:(02 May 2021, 20:12)

Oh man... der Zwang besteht darin, so ein Dreckssystem zu unterhalten. :rolleyes:


Ach so

DU möchtest also keine Steuern dafür bezahlen, so das andere kein ALG II bekommen .

Also alternativ verhungern?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:28

Billie Holiday hat geschrieben:(02 May 2021, 20:14)
Das hast du vermutlich absichtlich falsch verstanden.


Ich verstehe niemals absichtlich etwas falsch. Mein Kommentar war auf die Aussage eines Users bezogen, der als Beleg ansah, dass Leute aus anderen Ländern herkämen, um an diesem System, Hartz IV, zu partizipieren: "So unattraktiv schein das nicht zu sein". Damit habe ich nicht auf deine Aussage geantwortet, dass andere Länder "uns" darum beneiden würden.

Billie Holiday hat geschrieben:(02 May 2021, 20:14)
Aber Hilfe in Form von Sozialhilfe als widerlich zu bezeichnen


Wahrscheinlich wäre das jetzt der Moment, an dem ich sagen müsste: "Das hast du vermutlich absichtlich falsch verstanden". Ich habe nicht die Sozialhilfe als widerlich bezeichnet, sondern eine Sozialbürokratie, von der die Betroffenen abhängig sind. Das ist, was etwa Sanktionen angeht, ein asymmetrisches Machtgefüge, das die Betroffenen während ihres Erwerbsleben zwangsweise aufrechthalten müssen. Wer anderen Menschen helfen möchte, ihnen insofern Sozialhilfe leistet, macht sich wohl kaum verdächtig, etwas falsch zu machen. Das fängt erst dort an, wo dieser Samariter jemand anderem eine Waffe an den Kopf hält und sagt: du machst jetzt mit.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 52305
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV

Beitragvon Realist2014 » So 2. Mai 2021, 20:30

SillyWalks hat geschrieben:(02 May 2021, 20:28)


Ich habe nicht die Sozialhilfe als widerlich bezeichnet, sondern eine Sozialbürokratie, von der die Betroffenen abhängig sind. .

Wir halten fest:

Du meckerst über das aktuelle System- kannst aber keine Alternative anbieten...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:31

Realist2014 hat geschrieben:(02 May 2021, 20:14)
DU möchtest also keine Steuern dafür bezahlen


Ich möchte für gar nichts Steuern bezahlen. Zwecke heiligen keine Mittel.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 52305
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV

Beitragvon Realist2014 » So 2. Mai 2021, 20:32

SillyWalks hat geschrieben:(02 May 2021, 20:31)

Ich möchte für gar nichts Steuern bezahlen. .




Dann musst du auswandern- auf den Mond. :D
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:33

Realist2014 hat geschrieben:(02 May 2021, 20:30)
Du meckerst über das aktuelle System- kannst aber keine Alternative anbieten...


Die Alternative zum Zwang ist immer kein Zwang - und kein Zwang ist immer besser als Zwang. Wenn jemand also ein gutes "System" vorstellt, mit dem er Menschen helfen möchte, höre ich gerne zu und lasse mich überzeugen. Ein "System", das bloß den einen durch den anderen Zwang ersetzt, will und kann ich deshalb auch nicht anbieten. Das stimmt.
SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:35

Realist2014 hat geschrieben:(02 May 2021, 20:32)
Dann musst du auswandern- auf den Mond. :D


Ja, blabla... ;) @Mod: Mit dem zitierten Spambeitrag bin ich einverstanden und finde okay, wenn der stehenbleibt. :cool:
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20627
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: HartzIV

Beitragvon Billie Holiday » So 2. Mai 2021, 20:39

SillyWalks hat geschrieben:(02 May 2021, 20:33)

Die Alternative zum Zwang ist immer kein Zwang - und kein Zwang ist immer besser als Zwang. Wenn jemand also ein gutes "System" vorstellt, mit dem er Menschen helfen möchte, höre ich gerne zu und lasse mich überzeugen. Ein "System", das bloß den einen durch den anderen Zwang ersetzt, will und kann ich deshalb auch nicht anbieten. Das stimmt.


Wer Menschen kennt, weiß, dass es nicht immer ohne Zwang geht. Reine, verlässliche Freiwilligkeit ist ein Wunschtraum.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
SillyWalks

Re: HartzIV

Beitragvon SillyWalks » So 2. Mai 2021, 20:55

Billie Holiday hat geschrieben:(02 May 2021, 20:39)
verlässliche Freiwilligkeit


Das ist ja eine geile Stilblüte. :p :p
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20627
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: HartzIV

Beitragvon Billie Holiday » So 2. Mai 2021, 20:57

SillyWalks hat geschrieben:(02 May 2021, 20:55)

Das ist ja eine geile Stilblüte. :p :p


Naja, man will sich doch auf Freiwillige verlassen können, oder nicht.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski

Zurück zu „10. Sozialpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast