Nachrichten aus dem Iran.

Moderator: Moderatoren Forum 3

Nero
Beiträge: 163
Registriert: So 18. Sep 2016, 17:40

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon Nero » Mi 24. Apr 2019, 11:17

Die USA üben nun eine totale Ölblockade gegen den Iran aus und Iran droht mit der Blockierung der Hormus-Straße.

Ich schätze, das ist jetzt bald der Krieg, den die USA und Israel schon die ganze Zeit anstreben. Es knallt wahrscheinlich noch in dieser Trump-Legislaturperiode:

"Bedrohen Sie niemals wieder die USA, oder Sie werden Konsequenzen zu spüren bekommen, die nur wenige in der Geschichte jemals zu spüren bekommen haben."
Saxon
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 10:44

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon Saxon » Mi 24. Apr 2019, 11:26

Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 27142
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon Cobra9 » Sa 4. Mai 2019, 16:56

Der menschenfreundliche Iran richtet zwei Teenager hin


Zwei Teenagern im Iran wird Raub und Vergewaltigung vorgeworfen. Sie sollen zu Geständnissen genötigt und in Polizeigewahrsam misshandelt worden sein, so die UN. Nach zwei Jahren in Haft werden die Beschuldigten schließlich ohne fairen Prozess hingerichtet.

https://www.n-tv.de/panorama/Minderjaeh ... 02686.html
I don't give a Damm
Audi
Beiträge: 7147
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon Audi » So 5. Mai 2019, 22:21

Cobra9 hat geschrieben:(04 May 2019, 16:56)

Der menschenfreundliche Iran richtet zwei Teenager hin


Zwei Teenagern im Iran wird Raub und Vergewaltigung vorgeworfen. Sie sollen zu Geständnissen genötigt und in Polizeigewahrsam misshandelt worden sein, so die UN. Nach zwei Jahren in Haft werden die Beschuldigten schließlich ohne fairen Prozess hingerichtet.

https://www.n-tv.de/panorama/Minderjaeh ... 02686.html

Wie kommst du darauf, dass der Iran menschenfreundlich ist? Ich kenne keine religionsdiktatur die menschenfreundlich ist.
Diese Hinrichtungen haben endlich mal aufzuhören. Ich will nicht wissen wie viel unschuldig ermordete Menschen und diesen Ländern gibt.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 5159
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon Fliege » So 5. Mai 2019, 22:25

Audi hat geschrieben:(05 May 2019, 22:21)
Diese Hinrichtungen haben endlich mal aufzuhören.

Der Mullah-Iran ist zu groß, um ihn ohne weiteres abzuschaffen. Dazu müssten USA, Russland und China zusammenwirken. Dann wäre es möglich.
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — "Democracy will win" (Thomas Mann).
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 27142
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon Cobra9 » So 5. Mai 2019, 23:04

Audi hat geschrieben:(05 May 2019, 22:21)

Wie kommst du darauf, dass der Iran menschenfreundlich ist? Ich kenne keine religionsdiktatur die menschenfreundlich ist.
Diese Hinrichtungen haben endlich mal aufzuhören. Ich will nicht wissen wie viel unschuldig ermordete Menschen und diesen Ländern gibt.


Ein Teil meines Beitrag war sarkastisch
I don't give a Damm
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 5159
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon Fliege » So 5. Mai 2019, 23:06

Cobra9 hat geschrieben:(05 May 2019, 23:04)
Ein Teil meines Beitrag war sarkastisch

Zwischen menschenfreundlich und islamfreundlich (in diesem Fall auf Art von Schiiten) scheint ein doch beträchtlicher Unterschied zu bestehen.
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — "Democracy will win" (Thomas Mann).
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5718
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon King Kong 2006 » Do 16. Mai 2019, 17:55

tabernakel hat geschrieben:(17 Apr 2019, 19:12)

Oder man wird auch hierzulande einfach mal einsehen dass es an ein System wie im Iran schlicht keine Annäherung geben kann. Eine Welt wo eine Person (der Revolutionsführer) schlicht der Souverän ist, und eine religös begründete politisch expansive Agenda verfolgt. Eine Welt die nach Expansion mittels Terrorfinanzierung und Ausrüstung (statt Kriegen die man im schlimmsten Fall auch mal verlieren kann) strebt.

Btw, Trump als "Neocon" zu kategorisieren dürfte die Neocons auf die Palme bringen ... feil mal bei Gelegenheit an Deiner Kategorisierung. :D


Habe ich nicht geschrieben. Ich schrieb von der Politik der Neocons unter Bush und jetzt Trump. Zur Erinnerung: John Bolton.

Is John Bolton the most dangerous man in the world?

https://www.theguardian.com/commentisfr ... eal-danger
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15352
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Iran schnappt CIA-Agenten

Beitragvon imp » Mo 22. Jul 2019, 14:47

https://www.tagesschau.de/ausland/iran-cia-101.html

Es hagelt Todesstrafen. Es wäre besser, es gäbe keine Todesstrafen mehr in Iran und USA. Offenbar ist ein größerer Spionagering im Iran aufgeflogen. Nicht auszuschließen, dass auch Folter im Spiel ist.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
lili
Beiträge: 6295
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon lili » Fr 2. Aug 2019, 21:45

Erlaubt einmal ein König, dass Armut in seiner Nation auftritt, werden die Leute immer stehlen, um zu überleben.

Buddha
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15352
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon imp » Mo 5. Aug 2019, 12:19


Ich denke, das ist übertrieben. Bei zwei der drei umstrittenen Verhaftungen von Ölschmugglern findet sich kein Besitzer des Schiffs. Niemand will damit zu tun haben. Dass es diesen Schmuggel im großen und ganzen auch gibt, bestreitet keiner. Es wird keinen großen Krieg geben. Der Iran will ihn nicht, Trump will ihn nicht, die Saudis wollen nicht, die EU will sich nicht schon wieder blamieren und die Russen können leidlich gut mit allen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
lili
Beiträge: 6295
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon lili » Mo 5. Aug 2019, 12:20

imp hat geschrieben:(05 Aug 2019, 12:19)

Ich denke, das ist übertrieben. Bei zwei der drei umstrittenen Verhaftungen von Ölschmugglern findet sich kein Besitzer des Schiffs. Niemand will damit zu tun haben. Dass es diesen Schmuggel im großen und ganzen auch gibt, bestreitet keiner. Es wird keinen großen Krieg geben. Der Iran will ihn nicht, Trump will ihn nicht, die Saudis wollen nicht, die EU will sich nicht schon wieder blamieren und die Russen können leidlich gut mit allen.



Wer will dann den Krieg?
Erlaubt einmal ein König, dass Armut in seiner Nation auftritt, werden die Leute immer stehlen, um zu überleben.

Buddha
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15352
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon imp » Mo 5. Aug 2019, 12:32

lili hat geschrieben:(05 Aug 2019, 12:20)

Wer will dann den Krieg?

Aktuell niemand. Einzelne drohen damit in der Hoffnung, ohne Krieg etwas zu gewinnen wegen der allseitigen Unlust am Krieg.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
lili
Beiträge: 6295
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon lili » Mo 5. Aug 2019, 12:34

imp hat geschrieben:(05 Aug 2019, 12:32)

Aktuell niemand. Einzelne drohen damit in der Hoffnung, ohne Krieg etwas zu gewinnen wegen der allseitigen Unlust am Krieg.


Alles ohne Krieg ist besser als mit.
Erlaubt einmal ein König, dass Armut in seiner Nation auftritt, werden die Leute immer stehlen, um zu überleben.

Buddha
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15352
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon imp » Mo 5. Aug 2019, 12:43

lili hat geschrieben:(05 Aug 2019, 12:34)

Alles ohne Krieg ist besser als mit.

Ich bin auch gegen Krieg.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
lili
Beiträge: 6295
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon lili » Mo 5. Aug 2019, 12:44

imp hat geschrieben:(05 Aug 2019, 12:43)

Ich bin auch gegen Krieg.


Ich habe dir das nicht vorgeworfen. Das habe ich allgemein gemeint.
Erlaubt einmal ein König, dass Armut in seiner Nation auftritt, werden die Leute immer stehlen, um zu überleben.

Buddha
Ger9374

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon Ger9374 » Mo 5. Aug 2019, 12:48

Krieg ist das Versagen der Diplomatie!


Und wenn ich mir jetzt etwas überzogen das Trumpeltier als Diplomat generiere dazu als Gegenpart ein Khomeini Verschnitt
dann habe ich meine kleine Rocky Horror Picture show.
tabernakel
Beiträge: 748
Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:12

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon tabernakel » Mo 5. Aug 2019, 14:01

Ger9374 hat geschrieben:(05 Aug 2019, 12:48)Krieg ist das Versagen der Diplomatie!

Genau solche Platitüden sind mir dermaßen zuwieder, weil sie einfach nicht haltbar sind. Als die Allierten Hitler 1939 den Krieg erklärten, war das mit Sicherheit kein "Versagen der Diplomatie"! :mad:

Ja, Diplomatie muss ihren Raum haben, häufig kann sie selbst unter schwierigen Bedingungen für beide Seiten gleich akzeptable Lösungen finden. Aber beileibe nicht immer. Auch das müssen wir uns ab und an vor Augen halten.

Dass den Iran betreffend aktuell keiner hinter einem Krieg her ist sollte sich inzwischen auch herum gesprochen haben. Bei den Iranern hat sich's auf jeden Fall herum gesprochen ...

Die Bundesregierung hat jetzt eine Teilnahme unsererseits an Sicherheitsmassnahmen im Persischen Golf abgelehnt. Aber mit Sicherheit nicht weil sonst ein "Versagen der Diplomatie" anstünde. Wenn man ehrlich gewesen wäre hätte man die Ablehnung mit dem zwischenzeitlich chronischen Ersatzteilmangel unserer Streitkräfte begründet - wir haben schlicht keine Schiffe die Einsatzfähig sind, und dabei noch was anderes als Zielscheiben für die Iraner wären. Naja, wenn's bei uns dann mal eng wird, dann werden die Amis sich dran erinnern, genauso wie sie sich an unser jahrzehntelanges Unterschreiten der in der NATO vereinbarten 2% erinnern werden.

Genauso wie die Engländer sich bis heute an 1982 (und die Reaktion in der EU) erinnern. Wenn sie damals Diplomaten statt Flugzeugträger zu den Inseln geschickt hätten, würden diese heute noch auf einen Deal warten ... und die englischsprachigen Einwohner wären lange vertrieben.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon ThorsHamar » Mo 5. Aug 2019, 14:19

tabernakel hat geschrieben:(05 Aug 2019, 14:01)

Genau solche Platitüden sind mir dermaßen zuwieder, weil sie einfach nicht haltbar sind. Als die Allierten Hitler 1939 den Krieg erklärten, war das mit Sicherheit kein "Versagen der Diplomatie"! :mad: .....


Das ist wahr. Die Kriegserklärung war schliesslich das Ergebnis von Diplomatie.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15352
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Nachrichten aus dem Iran.

Beitragvon imp » Mo 5. Aug 2019, 14:28

Ger9374 hat geschrieben:(05 Aug 2019, 12:48)

Krieg ist das Versagen der Diplomatie!


Und wenn ich mir jetzt etwas überzogen das Trumpeltier als Diplomat generiere dazu als Gegenpart ein Khomeini Verschnitt
dann habe ich meine kleine Rocky Horror Picture show.

Die Chefs machen die Diplomatie nicht ganz allein. Diesen Krieg zu verhindern, es ist möglich.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste