USA starten Truppenaufmarsch im Bundeswehrgebiet

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2733
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

USA starten Truppenaufmarsch im Bundeswehrgebiet

Beitragvon Eiskalt » Fr 29. Jan 2010, 10:44

Deutschland plant eine Ausbildungsoffensive für die afghanische Armee, die USA schaffen Fakten: Barack Obama schickt bereits jetzt die ersten Einheiten in den Norden. Statt der erwarteten 2500 kommen nun 5000 Soldaten - inklusive Kampfeinheiten und Hubschrauber.

Berlin - Die Bundesregierung kommt kaum noch nach, die Zahlen für den US-Truppenaufmarsch in Nordafghanistan nach oben zu korrigieren. Dem Parlament teilte man diese Woche mit, dass die USA viel mehr Soldaten im Einsatzgebiet der Bundeswehr stationieren werden als bislang angenommen. "Aufgrund des aktuellen Lagebildes ist davon auszugehen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika nunmehr insgesamt bis zu 5000 Soldatinnen und Soldaten in der Nordregion einsetzen werden", heißt es in einer Unterrichtung. Bislang war man von 2500 ausgegangen. Verteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg hat darüber auch den zuständigen Ausschuss informiert.

Ganzer Text und Quelle:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,674705,00.html

Finde ich gut, die Deutschen machen ja nichts ganzes und nichts halbes, es wird gelabert, gefasselt, die Soldaten im Stich gelassen und die Politiker drehen und wenden sich wie es ihnen passt.
Am besten gleich nach Hause zurück und den USA das Feld überlassen, die können das besser!
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2733
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: USA starten Truppenaufmarsch im Bundeswehrgebiet

Beitragvon Eiskalt » Mo 8. Feb 2010, 12:49

US-Soldaten wollen sich keine Befehle von Deutschen geben lassen.

http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-unter-Druck-article716372.html

Kann man irgendwie auch verstehen!
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
lostsoul
Beiträge: 1213
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:53
Wohnort: LE!

Re: USA starten Truppenaufmarsch im Bundeswehrgebiet

Beitragvon lostsoul » Mo 8. Feb 2010, 17:29

Die beiden Zeitungen schreiben, ein hoher General habe gesagt, ein US-General dürfe und werde sich vom Kommandierenden einer anderen Nation keine Befehle geben lassen.


dann schaffen wir für die bundeswehr eben auch so eine vorschrift und ziehen unsere landser zurück. dann können die amis mit ihrer arroganz ihren dreck alleene machen. lächerlich was wir uns so alles gefallen lassen.
YOU are not welcome!
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13058
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: USA starten Truppenaufmarsch im Bundeswehrgebiet

Beitragvon gallerie » Mo 8. Feb 2010, 17:32

lostsoul hat geschrieben:...und ziehen unsere landser zurück.

...es wird Zeit, deutsche Mütter werden dankbar sein!
Doppelagent

Re: USA starten Truppenaufmarsch im Bundeswehrgebiet

Beitragvon Doppelagent » Di 9. Feb 2010, 09:54

JamesDean hat geschrieben:US-Soldaten wollen sich keine Befehle von Deutschen geben lassen.

http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-unter-Druck-article716372.html

Kann man irgendwie auch verstehen!


dien us-amerikaner müssten ja nicht ganz bei trost sein, sich von deutschen befehligen zu lassen.
das taktische kommando muss selbstverständlich in den händen eines verantwortlichen der operierenden truppen sein und nicht bei einem hansel, der sich mit vollgeschissenen hosen auf seiner basis in kundus eingegraben hat und sich nicht mehr vor das tor traut.
wintermute
Beiträge: 1515
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:30
Wohnort: Berlin

Re: USA starten Truppenaufmarsch im Bundeswehrgebiet

Beitragvon wintermute » Do 11. Feb 2010, 14:17

pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: USA starten Truppenaufmarsch im Bundeswehrgebiet

Beitragvon pikant » Do 11. Feb 2010, 14:30

Doppelagent hat geschrieben:
dien us-amerikaner müssten ja nicht ganz bei trost sein, sich von deutschen befehligen zu lassen.
das taktische kommando muss selbstverständlich in den händen eines verantwortlichen der operierenden truppen sein und nicht bei einem hansel, der sich mit vollgeschissenen hosen auf seiner basis in kundus eingegraben hat und sich nicht mehr vor das tor traut.


in Kundus da oben ist es schon gefaehrlich - wenn man da nicht aufpasst ist man weg vom Fenster und unter der Erde
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 18:20

Re: USA starten Truppenaufmarsch im Bundeswehrgebiet

Beitragvon adal » Sa 13. Feb 2010, 19:19

Operation "Muschtarak" soll Afghanistan die Wende bringen

Das US-Militär korrigiert seine Kriegsführung in Afghanistan. 15.000 Soldaten kämpfen in der Operation "Muschtarak" um die Taliban- und Opiumhochburg Mardscha, doch diesmal sollen sie sich nach der Befreiung nicht zurückziehen - sondern eine zivile Machtstruktur zementieren....

...Die USA wollen...in den kommenden Monaten eine Reihe weiterer Städte einnehmen, um die Taliban zurückzudrängen. McChrystals Plan: "Wir versuchen, ihnen jede Hoffnung auf einen Sieg zu nehmen."

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast