Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Moderator: Moderatoren Forum 1

DogStar
Beiträge: 1212
Registriert: Do 2. Apr 2020, 09:50

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon DogStar » Mo 11. Mai 2020, 13:24

frems hat geschrieben:(11 May 2020, 13:15)

Das habe ich doch beantwortet. Wer zurecht kommt, hat offenbar Weitsicht gezeigt.


"Weitsicht zeigen" ist kein Geschäftsmodell ... :rolleyes: [Mod: editiert]
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45096
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon frems » Mo 11. Mai 2020, 13:31

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 13:21)

Was hat das mit "Zocker" zu tun? Es zeigt höchstens, dass er zu wenig Rücklagen gebildet hat, bzw. nicht bilden konnte. Nicht jedes Geschäft läuft ausreichend gut. Eine Krise, die den Umsatz auf NULL herunterfährt, war auch einfach nicht absehbar, bzw. planbar. Das ist doch kein Zocken! Du verunglimpfst hier eine Menge Leute mit haarsträubendem Unsinn. Denk mal drüber nach, was du da redest ...

Bei einem jungen Gründer habe ich ja noch Verständnis und schrieb an anderer Stelle, dass man da über individuelle Lösungen nachdenken könnte und auch sollte. Aber wer seit einem Jahrzehnt oder länger Gewinne einstreicht und wegen etwas Umsatzrückgang sofort Zuschüsse braucht oder gar eine Insolvenz befürchtet, hat wahrlich eine Menge verkehrt gemacht.

Orbiter1 hat geschrieben:(11 May 2020, 13:16)
Reicht ihnen das fürs erste oder sollte die Bereinigung noch kräftiger ausfallen?

Da geht noch was.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45096
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon frems » Mo 11. Mai 2020, 13:33

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 13:24)

"Weitsicht zeigen" ist kein Geschäftsmodell ... :rolleyes: [Mod: editiert]

Sollte aber ein seriöses Geschäftsmodell beinhalten. Oder bist Du anderer Ansicht? :?:
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
DogStar
Beiträge: 1212
Registriert: Do 2. Apr 2020, 09:50

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon DogStar » Mo 11. Mai 2020, 13:35

frems hat geschrieben:(11 May 2020, 13:31)

Bei einem jungen Gründer habe ich ja noch Verständnis und schrieb an anderer Stelle, dass man da über individuelle Lösungen nachdenken könnte und auch sollte. Aber wer seit einem Jahrzehnt oder länger Gewinne einstreicht und wegen etwas Umsatzrückgang sofort Zuschüsse braucht oder gar eine Insolvenz befürchtet, hat wahrlich eine Menge verkehrt gemacht.


Nein. Das passiert ganz schnell in Branchen, die schon zuvor zu kämpfen hatten ... oder aus diversen Gründen eine schlechte Zeit hinter sich gebracht haben. Oder gerade investiert haben ... oder ...
Es gibt zahlreiche gute Gründe, nicht ausreichend Rücklagen für diese Krise gebildet zu haben.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45096
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon frems » Mo 11. Mai 2020, 13:38

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 13:35)

Nein. Das passiert ganz schnell in Branchen, die schon zuvor zu kämpfen hatten ... oder aus diversen Gründen eine schlechte Zeit hinter sich gebracht haben. Oder gerade investiert haben ... oder ...
Es gibt zahlreiche gute Gründe, nicht ausreichend Rücklagen für diese Krise gebildet zu haben.

Wer schon ohne "Krise", wie Du sagst, zu kämpfen hatte, der hatte offensichtlich ein sehr risikoreiches Unterfangen. Und spekulative Investitionen sollte man auch nur tätigen, wenn man sich einen Fehlschlag damit erlauben kann. Womit wir wieder bei der Zockerei wären.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
DogStar
Beiträge: 1212
Registriert: Do 2. Apr 2020, 09:50

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon DogStar » Mo 11. Mai 2020, 13:41

frems hat geschrieben:(11 May 2020, 13:33)

Sollte aber ein seriöses Geschäftsmodell beinhalten. Oder bist Du anderer Ansicht? :?:


Wie gesagt: diese Krise war nicht einplanbar. Das wird ja noch sehr lange so gehen ... und viele Unternehmen in den Abgrund reißen. Darauf war niemand vorbereitet ... kann man auch nicht verlangen.

Beispiel: ich habe eine Freundin, die hat ein kleines Hotel. 10 Angestellte ... lief schon die letzten Jahre nicht sonderlich gut (weniger Messen, etc.) ... dann noch in neuen Brandschutz investiert, dann Corona! Null Gäste ... vermutlich für lange Zeit (wir rutschen ja schnell wieder in den nächsten Lockdown) ... was glaubst du, wie lange man die Angestellten, die Pacht, die NK weiter bezahlen kann? Nein, auch wenn man seriös gewirtschaftet hat ... das geht nicht. Dafür kann man niemandem die Schuld geben.
DogStar
Beiträge: 1212
Registriert: Do 2. Apr 2020, 09:50

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon DogStar » Mo 11. Mai 2020, 13:43

frems hat geschrieben:(11 May 2020, 13:38)

Wer schon ohne "Krise", wie Du sagst, zu kämpfen hatte, der hatte offensichtlich ein sehr risikoreiches Unterfangen.

Auf solchen Quatsch gehe ich nicht ein. Das ist ja zum Fremdschämen ...
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45096
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon frems » Mo 11. Mai 2020, 13:45

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 13:41)

Wie gesagt: diese Krise war nicht einplanbar. Das wird ja noch sehr lange so gehen ... und viele Unternehmen in den Abgrund reißen. Darauf war niemand vorbereitet ... kann man auch nicht verlangen.

Beispiel: ich habe eine Freundin, die hat ein kleines Hotel. 10 Angestellte ... lief schon die letzten Jahre nicht sonderlich gut (weniger Messen, etc.) ... dann noch in neuen Brandschutz investiert, dann Corona! Null Gäste ... vermutlich für lange Zeit (wir rutschen ja schnell wieder in den nächsten Lockdown) ... was glaubst du, wie lange man die Angestellten, die Pacht, die NK weiter bezahlen kann? Nein, auch wenn man seriös gewirtschaftet hat ... das geht nicht. Dafür kann man niemandem die Schuld geben.

Ich verstehe. Persönliche Betroffenheiten. Dann ist man bei so einem Thema natürlich schnell emotional und nicht mehr sachlich.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
BenJohn

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon BenJohn » Mo 11. Mai 2020, 13:48

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 13:41)

Wie gesagt: diese Krise war nicht einplanbar. Das wird ja noch sehr lange so gehen ... und viele Unternehmen in den Abgrund reißen. Darauf war niemand vorbereitet ... kann man auch nicht verlangen.

Beispiel: ich habe eine Freundin, die hat ein kleines Hotel. 10 Angestellte ... lief schon die letzten Jahre nicht sonderlich gut (weniger Messen, etc.) ... dann noch in neuen Brandschutz investiert, dann Corona! Null Gäste ... vermutlich für lange Zeit (wir rutschen ja schnell wieder in den nächsten Lockdown) ... was glaubst du, wie lange man die Angestellten, die Pacht, die NK weiter bezahlen kann? Nein, auch wenn man seriös gewirtschaftet hat ... das geht nicht. Dafür kann man niemandem die Schuld geben.


Laden dicht machen und gut ist. Es bringt nichts solche Rohrkrepierer künstlich am leben zu halten.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45096
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon frems » Mo 11. Mai 2020, 13:50

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 13:43)

Auf solchen Quatsch gehe ich nicht ein. Das ist ja zum Fremdschämen ...

Kannst Du gerne so sehen. Aber mal Hand aufs Herz: einen Betrieb leiten, der schlecht läuft und man sich über Jahre keine Gedanken gemacht hat, wie man das Geschäft anpassen kann, um es wieder am Laufen zu halten... die Schuld nur bei anderen ("weniger Messen") suchen... und dann offensichtlich schon am Anfang beim Brandschutz gegeizt und nachträglich Investitionen tätigen müssen... sowas ist doch nicht erfolgsversprechend.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 45865
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon Realist2014 » Mo 11. Mai 2020, 16:45

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 13:11)

Airlines, da kenne ich mich nun mal aus, haben in der Tat ein fragwürdiges Geschäftsmodell ?



Was genau ist denn am Geschäftsmodell der Lufthansa oder British Airways "fragwürdig"?
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 45865
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon Realist2014 » Mo 11. Mai 2020, 16:47

frems hat geschrieben:(11 May 2020, 13:13)

Exakt. Man hat ja Reserven. So wie es jeder bürgerliche Mensch haben sollte.


Ich schrieb von Gaststätten.

Da haben die meisten keine großen "Reserven".

Daher haben sie eben die Kurzarbeit genutzt- dann überlebt die Gaststätte auch.

Oder hätten diese Gaststätten ihrem Personal gleich kündigen sollen?
DogStar
Beiträge: 1212
Registriert: Do 2. Apr 2020, 09:50

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon DogStar » Mo 11. Mai 2020, 17:14

Realist2014 hat geschrieben:(11 May 2020, 16:45)

Was genau ist denn am Geschäftsmodell der Lufthansa oder British Airways "fragwürdig"?


Nichts! Da habe ich mich schlecht ausgedrückt. In meinem Kopf hatte ich dabei die Billigairlines ... sorry!
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 45865
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon Realist2014 » Mo 11. Mai 2020, 17:15

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 17:14)

Nichts! Da habe ich mich schlecht ausgedrückt. In meinem Kopf hatte ich dabei die Billigairlines ... sorry!


das ist was anderes.

Mit denen fliege ich auch nicht.
DogStar
Beiträge: 1212
Registriert: Do 2. Apr 2020, 09:50

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon DogStar » Mo 11. Mai 2020, 17:21

Realist2014 hat geschrieben:(11 May 2020, 17:15)

das ist was anderes.

Mit denen fliege ich auch nicht.


Das ist gut ... so ein Geschäftsmodell sollte man nicht unterstützen. Jeder der rechnen kann (und sich mit den Preisen von Kerosin, Landegebühren u. co. auskennt), weiß, dass das nicht mit rechten Dingen zugeht.
Ich hoffe, die verschwinden nach der Krise.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 45865
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon Realist2014 » Mo 11. Mai 2020, 17:23

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 17:21)

Das ist gut ... so ein Geschäftsmodell sollte man nicht unterstützen. Jeder der rechnen kann (und sich mit den Preisen von Kerosin, Landegebühren u. co. auskennt), weiß, dass das nicht mit rechten Dingen zugeht.
Ich hoffe, die verschwinden nach der Krise.


Ich fliege mit Lufthansa, KLM , Finnair, Thai, Emirates, Qatar....
DogStar
Beiträge: 1212
Registriert: Do 2. Apr 2020, 09:50

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon DogStar » Mo 11. Mai 2020, 17:26

Realist2014 hat geschrieben:(11 May 2020, 17:23)

Ich fliege mit Lufthansa, KLM , Finnair, Thai, Emirates, Qatar....


Das werden auch die sein, die übrig bleiben :) ...
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 45865
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon Realist2014 » Mo 11. Mai 2020, 17:27

DogStar hat geschrieben:(11 May 2020, 17:26)

Das werden auch die sein, die übrig bleiben :) ...



Wird dann aber ein Piloten-Überangebot geben.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 23381
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon Skull » Mo 11. Mai 2020, 17:30

Realist2014 hat geschrieben:(11 May 2020, 17:27)

Wird dann aber ein Piloten-Überangebot geben.

Es wird nur ein Piloten „Überangebot“ geben, wenn es weniger Flüge geben wird.

Wenn die Menschen (wann auch immer) genauso durch die Welt fliegen
-egal DANN mit welcher Airline- braucht man weiterhin die Kapazitäten der Summe der Piloten. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 45865
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

Beitragvon Realist2014 » Mo 11. Mai 2020, 17:32

Skull hat geschrieben:(11 May 2020, 17:30)

Es wird nur ein Piloten „Überangebot“ geben, wenn es weniger Flüge geben wird.

Wenn die Menschen (wann auch immer) genauso durch die Welt fliegen
-egal DANN mit welcher Airline- braucht man weiterhin die Kapazitäten der Summe der Piloten. :D

mfg



Da bist du aber wesentlich optimistischer als die Airlines selber

Die gehen von mehrern Jahren aus, bis wieder "Vor-Corona" Niveau ereicht wird.


Für de "Klima-Forderer" ist das ja alles prima....

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frank_Stein und 1 Gast