Die Rezession ist da

Moderator: Moderatoren Forum 1

Inspyration
Beiträge: 593
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Inspyration » Mi 27. Feb 2019, 17:11

Orbiter1 hat geschrieben:(26 Feb 2019, 20:03)

Der Flassbeck wird auch immer peinlicher. Zum Fremdschämen.

Warum ist er peinlich? Er hat doch recht.
Zudem beachte man, dass selbst in einer angedeuteten Rezession wie jetzt die Anzahl als Jobs stark steigt.
Woran liegt das? Es werden fast ausschliesslich Junkjobs, unschön ausgedrückt:Jobdreck, geschaffen, in der billigen Dienstleistung, die man nicht mal annehmen sollte, wenn man Hartz bekäme.
Westdeutsche braucht die Welt nicht.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7459
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon firlefanz11 » Fr 1. Mär 2019, 13:44

Orbiter1 hat geschrieben:(26 Feb 2019, 20:03)

Der Flassbeck wird auch immer peinlicher. Zum Fremdschämen.

Ach ja? Inwiefern? Weil er Deinem Wunschdenken widerspricht?! :?
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5124
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Orbiter1 » Fr 1. Mär 2019, 15:20

firlefanz11 hat geschrieben:(01 Mar 2019, 13:44)

Ach ja? Inwiefern? Weil er Deinem Wunschdenken widerspricht?! :?
Das war ja bereits die 3. Veröffentlichung des Bundesamtes für Statistik zu den BSP-Zahlen des 4. Quartals. Da werden die Einschätzungen immer sicherer. Von den Großbanken die ebenfalls alle große Abteilungen für Volkswirtschaft betreiben hat sich keine der Einschätzung von Flassbeck angeschlossen. Er ist halt durch und durch ein Keynesianer aus dessen Sicht seit Jahrzehnten die falsche Wirtschaftspolitik betrieben wird. Von was er träumt steht ja in den letzten Sätzen des Interviews. "Was müsste die Regierung tun? Geld ausgeben mit vollen Händen! Damit würde sie die Binnenkonjunktur ankurbeln und auch die europäischen Partner entlasten." Dass die Bundesregierung gar nicht mehr Aufträge, beispielsweise für die Sanierung von Brücken vergeben kann, weil es keine Bauunternehmen mit freien Kapazitäten gibt ist ihm egal. So sind sie halt die Keynesianer.
Inspyration
Beiträge: 593
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Inspyration » Sa 2. Mär 2019, 11:52

Hat jemand was gegen eine Rezession? Ich nicht. Die deutsche Wirtschaft hat genug Unheil angerichtet europaweit.
Westdeutsche braucht die Welt nicht.
Sybilla
Beiträge: 766
Registriert: Di 3. Jun 2008, 21:56

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Sybilla » Fr 15. Mär 2019, 12:53

14. März 2019, 13:58 Uhr Konjunktur - Institute rechnen nur noch mit halb so viel Wachstum

Da muss die EZB mit der "Dicken Berta" noch einmal kräftig nachlegen und noch mehr billiges Geld in den Markt schießen, so wird das nichts.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22433
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Skull » Fr 15. Mär 2019, 12:56

Sybilla hat geschrieben:(15 Mar 2019, 12:53)

14. März 2019, 13:58 Uhr Konjunktur - Institute rechnen nur noch mit halb so viel Wachstum

Da muss die EZB mit der "Dicken Berta" noch einmal kräftig nachlegen
und noch mehr billiges Geld in den Markt schießen, so wird das nichts.

Nö.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Sybilla
Beiträge: 766
Registriert: Di 3. Jun 2008, 21:56

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Sybilla » Fr 15. Mär 2019, 13:25

Skull hat geschrieben:(15 Mar 2019, 12:56)

Nö.

mfg


OK Heute (Zeitstempel 15 Mar 2019, 12:56) bist Du der Meinung "Nö" bevor ich jetzt wieder seitenlange zeitraubende Erklärungen schreibe, setze ich diesen Thread auf Wiederaufruf wenn Traghi " die Dicke Berta" abfeuert und verlinke das dann einfach.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22433
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Skull » Fr 15. Mär 2019, 14:04

Sybilla hat geschrieben:(15 Mar 2019, 13:25)

OK Heute (Zeitstempel 15 Mar 2019, 12:56) bist Du der Meinung "Nö"
bevor ich jetzt wieder seitenlange zeitraubende Erklärungen schreibe,
setze ich diesen Thread auf Wiederaufruf wenn Traghi " die Dicke Berta" abfeuert
und verlinke das dann einfach.

Und ?

Erstens ist die Rezession (noch) NICHT da. (Threadthema)
Zweitens MUSS die EZB nicht unbedingt die Märkte mit Liquidität fluten.
Drittens KANN es sein, das Zentralbanken in zukünftigen Situationen dieses Mittel der Liquiditätsausweitung einsetzen.

Was aber hier Traghi und Dicke Berta in diesem Thread mit Deinem Link
-> geringeres Wachstum (und nicht Rezession) mitteilen wollen, erschliesst sich wohl nur Dir.

Und seitenlange Erklärungen von Dir, die tatsächlich Erklärungen SIND,
konnte ich im Wifo bisher nicht feststellen. ;)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8505
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon unity in diversity » Fr 15. Mär 2019, 23:46

Skull hat geschrieben:(15 Mar 2019, 14:04)

Und ?

Erstens ist die Rezession (noch) NICHT da. (Threadthema)
Zweitens MUSS die EZB nicht unbedingt die Märkte mit Liquidität fluten.
Drittens KANN es sein, das Zentralbanken in zukünftigen Situationen dieses Mittel der Liquiditätsausweitung einsetzen.

Was aber hier Traghi und Dicke Berta in diesem Thread mit Deinem Link
-> geringeres Wachstum (und nicht Rezession) mitteilen wollen, erschliesst sich wohl nur Dir.

Und seitenlange Erklärungen von Dir, die tatsächlich Erklärungen SIND,
konnte ich im Wifo bisher nicht feststellen. ;)

mfg

Die deutsche Mittelmaßwirtschaft kann neuerdings Toiletten für das 3. Geschlecht bauen, aber keinen BER fertigstellen.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Inspyration
Beiträge: 593
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Inspyration » Sa 16. Mär 2019, 08:48

unity in diversity hat geschrieben:(15 Mar 2019, 23:46)

Die deutsche Mittelmaßwirtschaft kann neuerdings Toiletten für das 3. Geschlecht bauen, aber keinen BER fertigstellen.

Mit irgendetwas muss sie doch Aufmerksamkeit erregen, wenn es schon nicht mit Ideen und Qualität funktioniert, da nicht mehr vorhanden. Und Gendertoiletten sind politisch sooooo korrekt.
Westdeutsche braucht die Welt nicht.
Sybilla
Beiträge: 766
Registriert: Di 3. Jun 2008, 21:56

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Sybilla » Di 19. Mär 2019, 12:55

Wiesbaden - dpa 11.03.2019 Deutsche Industrieproduktion niedriger

'Wirtschaftsweise' senken Wachstumsprognose deutlich auf 0,8 Prozent

Das im Frühjahr!

Die EZB sollte die "Dicke Berta" schnellst möglich nachladen und noch mehr Geld in den lahmenden Markt schießen. Sonst geht vieles den Bach runter.
Es eilt Herr Draghi!
Wähler
Beiträge: 4962
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Wähler » Di 19. Mär 2019, 17:23

Sybilla hat geschrieben:(19 Mar 2019, 12:55)
Wiesbaden - dpa 11.03.2019 Deutsche Industrieproduktion niedriger
'Wirtschaftsweise' senken Wachstumsprognose deutlich auf 0,8 Prozent
Das im Frühjahr!
Die EZB sollte die "Dicke Berta" schnellst möglich nachladen und noch mehr Geld in den lahmenden Markt schießen. Sonst geht vieles den Bach runter.
Es eilt Herr Draghi!

Die Dicke Berta wird bei einer normalen konjunkturellen Krise nicht weiterhelfen. Es gibt keinerlei empirischen Beleg zwischen Quantative Easing von Zentralbankgeld und Konjunkturbelebung. Nach 2008 ging es ja bekanntlich mehr um Banken- und Staatschuldenkrise.
Es ist schon interessant zu sehen, wie bei zunehmenden politischen Verwerfungen in der EU die Wirtschaftsunternehmen das Flattern bekommen. Wir Menschen sind anscheinend sehr prozyklisch gestrickt und verstärken Trends psychologisch. ;)
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 5419
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Alter Stubentiger » Di 19. Mär 2019, 18:23

Sybilla hat geschrieben:(19 Mar 2019, 12:55)

Wiesbaden - dpa 11.03.2019 Deutsche Industrieproduktion niedriger

'Wirtschaftsweise' senken Wachstumsprognose deutlich auf 0,8 Prozent

Das im Frühjahr!

Die EZB sollte die "Dicke Berta" schnellst möglich nachladen und noch mehr Geld in den lahmenden Markt schießen. Sonst geht vieles den Bach runter.
Es eilt Herr Draghi!

Du verstehst die Aufgabe der EZB nicht. Die wird einen Teufel tun und dem Beispiel von Venezuela folgen. Ökonomie ist nicht dein Ding was?
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Sybilla
Beiträge: 766
Registriert: Di 3. Jun 2008, 21:56

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Sybilla » Di 19. Mär 2019, 20:51

Alter Stubentiger hat geschrieben:(19 Mar 2019, 18:23)

Du verstehst die Aufgabe der EZB nicht. Die wird einen Teufel tun und dem Beispiel von Venezuela folgen. Ökonomie ist nicht dein Ding was?


Na ja warten wir einfach ab, dann sehen wir schon was passiert, ich kann es abwarten! Dann wissen wir wessen Ding Ökonomie ist.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22433
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Skull » Di 19. Mär 2019, 21:14

Sybilla hat geschrieben:(19 Mar 2019, 20:51)

Na ja warten wir einfach ab, dann sehen wir schon was passiert, ich kann es abwarten!

Dann wissen wir wessen Ding Ökonomie ist.

Um was soll es hier jetzt gehen ? Welche Prohezeiung eintreten wird ? Eintreten soll ?
Wer vielleicht (wobei eigentlich) Recht haben wird ?

Konkrete Fragen an Dich:

Befinden wir uns in der Rezession ?

Ist sie da ?

Oder droht sie ... vielleicht ?

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9174
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Misterfritz » Di 19. Mär 2019, 21:50

Skull hat geschrieben:(19 Mar 2019, 21:14) Welche Prohezeiung eintreten wird ? Eintreten soll ?
Weltuntergang,
wenn wir nicht sofort einen Linksschwenk machen! :p
Sybilla
Beiträge: 766
Registriert: Di 3. Jun 2008, 21:56

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Sybilla » Mi 20. Mär 2019, 13:11

Skull hat geschrieben:(19 Mar 2019, 21:14)
Konkrete Fragen an Dich:

Befinden wir uns in der Rezession ?

Ist sie da ?

Oder droht sie ... vielleicht ?

mfg


Fakt ist:

Das Bruttoinlandsprodukt stagnierte im vierten Quartal 2018 wie das Statistische Bundesamt mitteilte.
Im dritten Quartal 2018 war die Wirtschaftsleistung wie das Statistische Bundesamt mitteilte sogar geschrumpft.
(Achtung die Zahlen des das Statistische Bundesamt fließen und können sich im besonderen für das vierte Quartal 2018 noch verändern)

Also:

Im allgemeinen wird dass in Fachkreisen als technische Rezession eingestuft.

Des weiteren kenne ich zwar die Daten des ersten Quartal 2019 aus Hochrechnungen und Schätzungen der Bundesbank, allerdings werden diese erst offiziell durch das Statistische Bundesamt vermutlich Mitte April (dann auch nur vorläufig) mitgeteilt. Erst dann, kann ich Deine Frage (Befinden wir uns in der Rezession ? Ist sie da ? Oder droht sie ... vielleicht ?) verifizierbar beantworten.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22433
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Skull » Mi 20. Mär 2019, 13:43

Guten Tag,

Spam...entfernt.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7459
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon firlefanz11 » Mi 20. Mär 2019, 13:44

Sybilla hat geschrieben:(20 Mar 2019, 13:11)

Fakt ist:

Das Bruttoinlandsprodukt stagnierte im vierten Quartal 2018 wie das Statistische Bundesamt mitteilte.
Im dritten Quartal 2018 war die Wirtschaftsleistung wie das Statistische Bundesamt mitteilte sogar geschrumpft.

Also:

Im allgemeinen wird dass in Fachkreisen als technische Rezession eingestuft.

Setzen SECHS!
Als technische Rezession ist einzustufen wenn das BIP in zwei auf einanderfolgenden Quartalen SINKT und nicht wenn es in einem davon STAGNIERT... :rolleyes:
Das ändert nichts daran, dass sie sehr wahrscheinlich noch kommt aber NOCH ist sie NICHT da...!
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22433
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Die Rezession ist da

Beitragvon Skull » Mi 20. Mär 2019, 13:48

firlefanz11 hat geschrieben:(20 Mar 2019, 13:44)

Das ändert nichts daran, dass sie sehr wahrscheinlich noch kommt aber NOCH ist sie NICHT da...!

Wie sind denn die Prognosen für 2020 ? ;)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste