Hornbach: Schwacher Einkauf

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2700
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Hornbach: Schwacher Einkauf

Beitragvon Eiskalt » Mo 17. Dez 2018, 19:06

BerlinDie Hornbach Gruppe hat nach eigenen Angaben im dritten Quartal 2018/19 einen unerwarteten Ergebnisrückgang verzeichnet. Verantwortlich dafür sei die unbefriedigende Ertragsentwicklung im November 2018, insbesondere im Teilkonzern Hornbach Baumarkt AG, gab das im SDax gelistete Unternehmen am Montagabend in einer Pflichtmitteilung bekannt.

Ersten vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal zufolge habe sich das um nicht-operative Ergebniseffekte bereinigte Betriebsergebnis (Ebit) der Hornbach-Gruppe im Vergleich zum Vorjahresquartal um etwa 31 Prozent auf knapp 20 Millionen Euro verringert. Der Konzernumsatz habe sich zwar um 7,7 Prozent auf 1,085 Milliarden Euro erhöht, der Rohertrag sei aber nur unterproportional zum Umsatzwachstum gestiegen.

Wesentlicher Grund dafür seien gestiegene Einkaufspreise, die wettbewerbsbedingt nicht durch höhere Verkaufspreise haben kompensiert werden können.

https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/baumarktkette-hornbach-meldet-ueberraschenden-ergebnisrueckgang-im-dritten-quartal/23744058.html

Das sind ja nicht einmal 2% vom Umsatz.
Scheint als hätten die keinen guten Einkauf/Produktmanager.
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12650
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Hornbach: Schwacher Einkauf

Beitragvon imp » Fr 25. Jan 2019, 23:15

Vielleicht ist in dem Geschäft nicht mehr drin zur Zeit. Sind doch schon einige Ketten eingegangen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10600
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Hornbach: Schwacher Einkauf

Beitragvon Ein Terraner » Fr 25. Jan 2019, 23:22

Ich kauf morgen 10er Dübel, das reißt es schon wieder raus.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18744
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Hornbach: Schwacher Einkauf

Beitragvon Teeernte » Fr 25. Jan 2019, 23:47

Eiskalt hat geschrieben:(17 Dec 2018, 19:06)

Scheint als hätten die keinen guten Einkauf/Produktmanager.


Ist die Frage auf welche Kundengruppe man setzt.

Hornbach setzt auf Handwerker.

Bauhaus verkauft zB mehr an LAIEN und Heimwerker.......Konkurrenz AMAZON ! >> Also auf Schweres, Großvolumiges...Erklärungsbedürftiges vor Ort setzen...

HAndwerker haben den grössten Preisdruck und die beste Marktübersicht. Q.: .......baumarktmanager.de/
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10600
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Hornbach: Schwacher Einkauf

Beitragvon Ein Terraner » Sa 26. Jan 2019, 00:16

Teeernte hat geschrieben:(25 Jan 2019, 23:47)

Ist die Frage auf welche Kundengruppe man setzt.

Hornbach setzt auf Handwerker./

Dafür hat Hornnach zu schlechte Qualität die viel zu überteuert ist.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3307
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Wohnort: Daheim

Re: Hornbach: Schwacher Einkauf

Beitragvon McKnee » Sa 26. Jan 2019, 07:43

Teeernte hat geschrieben:(25 Jan 2019, 23:47)

Hornbach setzt auf Handwerker.



dann wäre ich wohl besser dorthin gegangen.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat oder ein Fake ist, er könnte es gesagt und wird es gedacht haben...das reicht :D
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2700
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Hornbach: Schwacher Einkauf

Beitragvon Eiskalt » Sa 26. Jan 2019, 10:57

Ein Terraner hat geschrieben:(25 Jan 2019, 23:22)

Ich kauf morgen 10er Dübel, das reißt es schon wieder raus.


:D
Memento mori
-Römisches Sprichwort

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste