Cum Ex / die Lage wird brisant

Moderator: Moderatoren Forum 1

Odin1506
Beiträge: 2414
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 21:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: Cum-Ex-Maple-Chef Schuck kauft sich mit Kaution frei.

Beitragvon Odin1506 » Mo 4. Mai 2020, 09:59

Papaloooo hat geschrieben:(04 May 2020, 06:38)

1,8 Millionen Euro Kaution zahlt Wolfgang Schuck und kauft sich damit aus dem Knast frei.
...nachdem er den Fiskus zuvor um 388 Millionen Euro Steuergelder betrogen hat(!).
Das sind 1,8 Millionen von unseren Steuern(!).

Da frage ich mich als Steuerzahler, wie konnte er überhaupt immer noch an so viel Geld kommen?
Wieso wurde nicht zuvor bereits all sein Geld konfisziert oder zumindest sämtliche Konten eingefroren?

Mein Kleinbetrieb geht aktuell durch eine Wirtschaftsprüfung.
Ich gehe davon aus, dass alles korrekt ist, aber selbst eine Differenz von 100€ würde mir im kommenden Quartal abgebucht werden.

Weshalb werden solche Schurken nur mit Samthandschuhen angepackt?


Die sind System relevant.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Orwellhatterecht
Beiträge: 4550
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 17:06

Re: Cum Ex / die Lage wird brisant

Beitragvon Orwellhatterecht » Mo 4. Mai 2020, 10:33

Da bewahrheitet sich einmal mehr das alte Sprichwort:“... die kleinen hängt man, die großen lässt man laufen“!
Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen!“
(Friedrich Schiller)
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 3131
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Cum-Ex-Maple-Chef Schuck kauft sich mit Kaution frei.

Beitragvon Papaloooo » Mo 4. Mai 2020, 17:23

Trutznachtigall hat geschrieben:(04 May 2020, 07:18)

Schuck kauft sich aus der U-Haft gegen Kaution frei. Er muss elektronische Fußfesseln tragen, sich zweimal in der Woche bei den Behörden melden und seinen Reisepass abgeben.

Mit 388.000.000€ kann er sich meinetwegen freikaufen.
Mit weniger ist ein Witz gegenüber allen Steuerzahlern, die er betrogen hat.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste