Der Dax

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 52580
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Dax

Beitragvon Realist2014 » Sa 14. Mär 2020, 17:36

rain353 hat geschrieben:(13 Mar 2020, 17:20)

Werden die Kredite ohne Bedingung für die Wirtschaft etwas bringen?



natürlich.

Sichert Arbeitsplätze
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 24230
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Sa 14. Mär 2020, 17:37

Guten Tag,

themenfremde provokative Spam Beiträge entsorgt.

Eure Kapitalismus Phantasien und Antworten darauf kann man in einem anderen Thread führen.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 9024
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Sa 14. Mär 2020, 17:47

Orbiter1 hat geschrieben:(13 Mar 2020, 14:05)

Das Timing mit der Gegenbewegung hat ganz gut geklappt und die 10% haben wir beim DAX sogar auf Xetra-Basis auch schon fast gesehen. Der Rest der Gegenbewegung ist die Kür. Womöglich sind inzwischen dermaßen viele Marktteilnehmer Short positioniert dass sich der weitere Anstieg sogar über mehrere Tage erstreckt. Wie immer muss jeder selbst wissen was er tut.
Auch die US-Börsen haben am Freitag mit fast 10% Plus geschlossen. Das Setup für weitere Anstiege wäre gegeben. Ich fürchte allerdings die Nachricht von Apple weltweit alle Läden bis 27.3. zu schließen (Ausnahme China, da sind jetzt wieder alle Läden offen) wird die Indizes wieder abstürzen lassen. Apple ist ein Schwergewicht in den Indizes.
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 8472
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der Dax

Beitragvon sünnerklaas » Sa 14. Mär 2020, 18:38

Orbiter1 hat geschrieben:(14 Mar 2020, 17:47)

Auch die US-Börsen haben am Freitag mit fast 10% Plus geschlossen. Das Setup für weitere Anstiege wäre gegeben. Ich fürchte allerdings die Nachricht von Apple weltweit alle Läden bis 27.3. zu schließen (Ausnahme China, da sind jetzt wieder alle Läden offen) wird die Indizes wieder abstürzen lassen. Apple ist ein Schwergewicht in den Indizes.


Man sollte den Handel komplett weltweit aussetzen und die Börsen erst einmal für 4 Wochen schließen. Was jetzt läuft, ist reine Spekulation.
Senexx

Re: Der Dax

Beitragvon Senexx » Sa 14. Mär 2020, 18:48

sünnerklaas hat geschrieben:(14 Mar 2020, 18:38)

Man sollte den Handel komplett weltweit aussetzen und die Börsen erst einmal für 4 Wochen schließen. Was jetzt läuft, ist reine Spekulation.

Gute Zeit für gute Geschäfte und Leute mit Nerven.
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 8472
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der Dax

Beitragvon sünnerklaas » Sa 14. Mär 2020, 18:58

Senexx hat geschrieben:(14 Mar 2020, 18:48)

Gute Zeit für gute Geschäfte und Leute mit Nerven.


Das sind keine guten Geschäfte.
Senexx

Re: Der Dax

Beitragvon Senexx » Sa 14. Mär 2020, 19:00

sünnerklaas hat geschrieben:(14 Mar 2020, 18:58)

Das sind keine guten Geschäfte.

Mein Depot sagt: Doch.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33728
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Der Dax

Beitragvon Adam Smith » Sa 14. Mär 2020, 19:00

sünnerklaas hat geschrieben:(14 Mar 2020, 18:38)

Man sollte den Handel komplett weltweit aussetzen und die Börsen erst einmal für 4 Wochen schließen. Was jetzt läuft, ist reine Spekulation.


Du hast eindeutig was gegen den Kapitalismus.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 8472
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der Dax

Beitragvon sünnerklaas » Sa 14. Mär 2020, 19:05

Adam Smith hat geschrieben:(14 Mar 2020, 19:00)

Du hast eindeutig was gegen den Kapitalismus.



Nein.
Nach 9/11 waren die Börsen in den USA für eine Woche geschlossen. Und das war im Vergleich zu einer weltweiten Pandemie eine Lappalie.
Mit dem Schließen der Börsen nimmt man Druck von den Firmen und deren Vorstände und Belegschaften.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33728
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Der Dax

Beitragvon Adam Smith » Sa 14. Mär 2020, 19:11

sünnerklaas hat geschrieben:(14 Mar 2020, 19:05)

Nein.
Nach 9/11 waren die Börsen in den USA für eine Woche geschlossen. Und das war im Vergleich zu einer weltweiten Pandemie eine Lappalie.
Mit dem Schließen der Börsen nimmt man Druck von den Firmen und deren Vorstände und Belegschaften.



Gibt es dazu einen Link?
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 8472
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der Dax

Beitragvon sünnerklaas » Sa 14. Mär 2020, 19:22

Adam Smith hat geschrieben:(14 Mar 2020, 19:11)

Gibt es dazu einen Link?



Bitteschön (geht gleich auf Seite 2 des Artikels).

Es gibt nichts, was dagegen spräche, jetzt, bei einem sehr viel größerem Problem ähnlich vorzugehen. Börsen schließen, vielleicht erst einmal für ein, zwei Wochen und in der Zeit die Entwicklung der Pandemie abzuwarten.
So eine Börsenschließung würde gewaltig Druck von den Unternehmen nehmen.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33728
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Der Dax

Beitragvon Adam Smith » Sa 14. Mär 2020, 19:26

sünnerklaas hat geschrieben:(14 Mar 2020, 19:22)

Bitteschön (geht gleich auf Seite 2 des Artikels).

Es gibt nichts, was dagegen spräche, jetzt, bei einem sehr viel größerem Problem ähnlich vorzugehen. Börsen schließen, vielleicht erst einmal für ein, zwei Wochen und in der Zeit die Entwicklung der Pandemie abzuwarten.
So eine Börsenschließung würde gewaltig Druck von den Unternehmen nehmen.


Italien wird sich vermutlich bald beschweren und darauf hoffen sein Leid zu beenden.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 8472
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der Dax

Beitragvon sünnerklaas » Sa 14. Mär 2020, 19:38

Adam Smith hat geschrieben:(14 Mar 2020, 19:26)

Italien wird sich vermutlich bald beschweren und darauf hoffen sein Leid zu beenden.

Italien wird man gesondert unter die Arme greifen müssen. Eine gute Gelegenheit, zu zeigen, dass internationale Solidarität keine leere Floskel ist.
Zuletzt geändert von sünnerklaas am Sa 14. Mär 2020, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 24230
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Sa 14. Mär 2020, 19:46

sünnerklaas hat geschrieben:(14 Mar 2020, 19:05)

Nein.
Nach 9/11 waren die Börsen in den USA für eine Woche geschlossen.

Die New Yorker Börse war lediglich für 4 Handelstage geschlossen.
Und das Ereignis der einstürzenden Towers in unmittelbarer Nachbarschaft in New York.
Andere Börsen blieben durchgehend auf.

Ich sähe überhaupt keinen Grund (auf näherer und absehbarer Zeit) die Börsen derzeit zu schliessen.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Senexx

Re: Der Dax

Beitragvon Senexx » Sa 14. Mär 2020, 19:48

Sehe ich auch nicht.
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 8472
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der Dax

Beitragvon sünnerklaas » Sa 14. Mär 2020, 20:01

Skull hat geschrieben:(14 Mar 2020, 19:46)

Die New Yorker Börse war lediglich für 4 Handelstage geschlossen.
Und das Ereignis der einstürzenden Towers in unmittelbarer Nachbarschaft in New York.
Andere Börsen blieben durchgehend auf.

Ich sähe überhaupt keinen Grund (auf näherer und absehbarer Zeit) die Börsen derzeit zu schliessen.

mfg


Vier Handelstage sind gut eine Woche. Die hat fünf Handelstage.

Welchen Vorteil hat man, wenn man sie jetzt offen lässt?
Ein Teil der Leute handeln irrational und in Panik und werfen ihr Depot raus, ein anderer ist mit Leerverkäufen beschäftigt, der dritte Teil handelt aus Trotz.
Jetzt für einige Zeit schließen und dann nach Entspannung der Lage neu öffnen. Fertig.
Sie jetzt offen zu halten, ist reine Symbolpolitik. Aber reine Symbolpolitik hat noch nie etwas gebracht.
Senexx

Re: Der Dax

Beitragvon Senexx » Sa 14. Mär 2020, 20:07

sünnerklaas hat geschrieben:(14 Mar 2020, 20:01)

Vier Handelstage sind gut eine Woche. Die hat fünf Handelstage.

Welchen Vorteil hat man, wenn man sie jetzt offen lässt?
Ein Teil der Leute handeln irrational und in Panik und werfen ihr Depot raus, ein anderer ist mit Leerverkäufen beschäftigt, der dritte Teil handelt aus Trotz.
Jetzt für einige Zeit schließen und dann nach Entspannung der Lage neu öffnen. Fertig.
Sie jetzt offen zu halten, ist reine Symbolpolitik. Aber reine Symbolpolitik hat noch nie etwas gebracht.

Solche Krisen trennen die Spreu vom Weizen. Das muss gelegentlich sein.

Warum ist Ihnen das so wichtig?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 24230
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Sa 14. Mär 2020, 20:25

sünnerklaas hat geschrieben:(14 Mar 2020, 20:01)

Ein Teil der Leute handeln irrational

Ein Teil der Leute handelt IMMER irrational. ;)

Börsen dürfen und müssen auch mal fallen (dürfen).
Also nicht nur immer nach oben gehen.

Und auch in der aktuellen Situation benötigen Leute GELD.

Man muss also gerade JETZT auch den „Leuten“ die Möglichkeit geben (Börsen)
Papiere in GELD zu verwandeln oder eben auch den Kreditnehmern GELD gegen Papiere zu tauschen.

Datt is nicht so einfach, wie DU meinst. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
rain353
Beiträge: 1530
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Dax

Beitragvon rain353 » Sa 14. Mär 2020, 20:54

Skull hat geschrieben:(14 Mar 2020, 20:25)

Ein Teil der Leute handelt IMMER irrational. ;)

Börsen dürfen und müssen auch mal fallen (dürfen).
Also nicht nur immer nach oben gehen.

Und auch in der aktuellen Situation benötigen Leute GELD.

Man muss also gerade JETZT auch den „Leuten“ die Möglichkeit geben (Börsen)
Papiere in GELD zu verwandeln oder eben auch den Kreditnehmern GELD gegen Papiere zu tauschen.

Datt is nicht so einfach, wie DU meinst. :D

mfg


Man übersieht auch, dass die Zahl der Infizierten weiterhin exponentiell(falls es nicht richtig eingedämmt wird) zunehmen wird und man nicht ewig die Börsen schließen kann.
"Es ist nichts so klein und wenig, woran man sich nicht begeistern könnte." - Friedrich Hölderlin
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 9024
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » So 15. Mär 2020, 11:52

rain353 hat geschrieben:(14 Mar 2020, 20:54)

Man übersieht auch, dass die Zahl der Infizierten weiterhin exponentiell(falls es nicht richtig eingedämmt wird) zunehmen wird und man nicht ewig die Börsen schließen kann.
Aufgrund der Shutdowns in den EU-Ländern, da überbietet aktuell ein Land das andere und der Sonntag ist noch nicht vorbei, stehen die Chancen nicht schlecht dass der Kursverfall morgen eine solche Dimension bekommt dass auch hierzulande der Handel eingestellt wird. Dürfte aber nur vorübergehend sein. Am Freitag ist großer Verfallstermin an der Terminbörse. Wäre extrem ungewöhnlich wenn da geschlossen ist.

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste