Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Moderator: Moderatoren Forum 1

adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 18:20

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon adal » Sa 13. Feb 2010, 23:52

Dr. John Becker hat geschrieben:Das sind die politischen Konsequenzen in einer Bananenrepublik! In einer Demokratie stünde der Herr Minister vor Gericht!
Nö. Allenfalls in einer Bananenrepublik, wo opportunistisches Recht gesprochen wird, könnte der Mann vor Gericht stehen. In diesem Land ist dafür eine ordentliche Anklage erforderlich. Welche Straftatbestände sind ihm denn nachzuweisen? Er ist eine politische Belastung, wird aber trotzdem nicht gegangen. Wahrscheinlich, weil auch Rolli, der Kinderschreck, Dreck am Stecken hat.
Zuletzt geändert von adal am Sa 13. Feb 2010, 23:56, insgesamt 1-mal geändert.
Dr. John Becker

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon Dr. John Becker » Sa 13. Feb 2010, 23:55

adal hat geschrieben: Nö. Allenfalls in einer Bananenrepublik, wo opportunistisches Recht gesprochen wird, könnte der Mann vor Gericht stehen. In diesem Land ist dafür eine ordentliche Anklage erforderlich.

Träum weiter, ich breche die Diskussion mit Dir hier ab...
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 18:20

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon adal » So 14. Feb 2010, 00:04

Dr. John Becker hat geschrieben:Träum weiter, ich breche die Diskussion mit Dir hier ab...
Ich träume davon, wie Merkel und Schäuble vor den Schweizern zittern, weil die die Nummernkonten von Karl-Heinz Weimar (CDU) verraten könnten. :lol:
Zuletzt geändert von adal am So 14. Feb 2010, 00:05, insgesamt 1-mal geändert.
eluveitie

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon eluveitie » So 14. Feb 2010, 01:50

adal hat geschrieben:Dabei muss er sich nirgends dafür verantworten, sondern nur ein bißchen schlechte Publicity für seine ehrenwerte Geschäftsidee verkraften.


Anderen Leuten dabei zu helfen, ihr Eigentum zu schützen, ist ehrenhaft. Schlechte Publicity kann es dafür nur bei Nullaposteln geben.
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9257
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon Claud » Mo 15. Feb 2010, 12:23

Schweiz droht Berlin

Der Streit über die Bekämpfung von Steuervergehen erhält neuen Zündstoff. Ein rechtskonservativer Zürcher Abgeordneter hat mit der Bloßstellung prominenter deutscher Anleger gedroht für den Fall, dass Daten mit Informationen über mutmaßliche Steuersünder in der Schweiz aufgekauft würden. Damit rennt er in Berlin offene Türen ein.

...

Zuvor hatte Alfred Heer, Nationalratsabgeordneter der Schweizerischen Volkspartei (SVP), sich zu Wort gemeldet. Im Zusammenhang mit dem von Bundeskanzlerin und Finanzminister befürworteten Erwerb von CDs mit Daten potenzieller deutscher Steuerflüchtiger hatte der rechtsgerichtete Volksvertreter in der Bild-Zeitung zur Gegenoffensive geblasen: "Falls Deutschland gestohlene Bankdaten kauft, werden wir auf eine Gesetzesänderung hinarbeiten, dass sämtliche Schweizer Konten von deutschen Personen, die öffentliche Ämter bekleiden, offengelegt werden müssen."

...



http://www.fr-online.de/in_und_ausland/ ... erlin.html

Was soll das der Schweiz bringen, mal abgesehen davon, dass sie sich mit solchen Drohungen lächerlich machen?
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon ToughDaddy » Mo 15. Feb 2010, 13:39

Claud hat geschrieben:
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/ ... erlin.html

Was soll das der Schweiz bringen, mal abgesehen davon, dass sie sich mit solchen Drohungen lächerlich machen?


Gibts in der Schweiz kein Gleichheitsgebot?
Falls doch, klingt natürlich wie sooft das SVP Geblubber lächerlich.
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9257
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon Claud » Di 16. Feb 2010, 09:51

Die SVP legt los

Die Schweizer Volkspartei (SVP) hat nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" eine parlamentarische Initiative ausgearbeitet, um etwaige Steuerhinterziehung von deutschen Parteien anprangern zu können. Ein entsprechender Vorstoß für den Nationalrat ist demnach bereits ausformuliert und liegt der "FR" nach eigenen Angaben vor. Die SVP stellt die größte Fraktion in der Schweizer Bundesversammlung.

...



Währendessen zankt sich nun auch Italien mit der Schweiz, wenn auch aus anderen Gründen.


...

Unterdessen hat Italien der Schweiz vorgeworfen, ihren diplomatischen Streit mit Libyen auf dem Rücken anderer europäischer Länder auszutragen. Die Regierung in Bern nehme die Länder des Schengen-Raums als "Geisel", sagte der italienische Außenminister Franco Frattini am Montag dem Fernsehsender Sky TG24. Die Schweiz müsse die "bilaterale Frage" nicht "auf Kosten aller" lösen.

...


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 98,00.html

Langsam nimmt dieses Gezänks Ausmaße an, die man sonst nur im Popcornkino erwartet.
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon Kibuka » So 21. Feb 2010, 15:08

Neue Steuersünder-Daten in Deutschland angeboten

Den Finanzbehörden im deutschen Bundesland Baden-Württemberg sollen laut Medienbericht weitere Daten angeblicher Steuersünder angeboten worden sein. Ein Informant habe dem Finanzamt Stuttgart per Mail Informationen über rund 600 mutmaßliche Steuerhinterzieher aus ganz Deutschland offeriert, berichtet die "Bild am Sonntag". Indes zeigen sich in der Schweiz Steuersünder immer häufiger selbst an.

http://www.boerse-express.com/pages/859324


Steuersünder stürmen Schweizer Ämter

Nicht nur Deutsche bunkern Milliarden von Schwarzgeld, sondern auch Schweizer. Und sie fürchten um ihre Pfründe - denn seit Anfang Jahr haben sich bereits mindestens 325 Steuersünder selbst angezeigt. Das berichtet der «Sonntag», der bei allen kantonalen Steuerämtern nachgefragt hat. Stand heute haben die Kantone bereits ein Viertel der Selbstanzeigen des gesamten letzten Jahres erhalten.

http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten ... zer-Aemter


In der Schweiz ist auch in der Regierung ein offener Streit über die Unterscheidung zwischen Steuerbetrug und Steuerhinterziehung entbrannt.

Man darf gespannt sein. :mrgreen:
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Dr. John Becker

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon Dr. John Becker » Fr 26. Feb 2010, 15:50

Zuletzt geändert von Dr. John Becker am Fr 26. Feb 2010, 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 19:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon Welfenprinz » Mi 3. Mär 2010, 10:06

JJazzGold hat geschrieben:
]Dass der deutsche Staat sich skrupellos auch illegaler Information bedient,


wurde ja auch deutlich als er (bzw. die Arbeitsämter) eine Umsonst -"verpfeif die Schwarzarbeiter" hotline eingerichtet haben. Und somit der schönen menschlichen Eigenschaft der Denunziation vorschub geleistet und sich derer bedient hat.

So what? Straftaten werden verfolgt.
Und das sollte bei Leuten, die beträchtliche Summen ohne irgendwelche materiellen Sorgen über jahre geplant hinterzogen haben, schärfer und zielgerichteter erfolgen als bei jemandem der sich zu seinem Existenzminimum ein paar mark dazuarbeitet, damit er nicht nur Butter sondern auch noch Wurst aufm Brot hat.

Der Situation angemessenes handeln halt.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon Kibuka » So 22. Aug 2010, 15:05

Stuttgarter Regierung will neue Daten-CD nicht kaufen

In Baden-Württemberg gibt es erneut Streit über Daten von Steuerhinterziehern. Die schwarz-gelbe Regierung lehnt den Ankauf einer weiteren Daten-CD ab, die Opposition ist darüber entzürnt.

"Wir bleiben bei unserer Haltung, dass wir den Ankauf rechtlich nicht für vertretbar halten“, sagte ein Regierungssprecher am Sonntag in Stuttgart. Der Vize der oppositionellen SPD-Fraktion, Nils Schmid, hielt dagegen: „Wenn die Landesregierung einen Ankauf erneut aus vorgeschobenen Gründen ablehnt, würde sie die Steuerhinterziehung im Land unterstützen und die ehrlichen Steuerzahler nochmals hintergehen.“

http://www.focus.de/finanzen/steuern/st ... 43928.html


Diese Regierung ist nur noch peinlich! :x
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 18:20

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon adal » So 22. Aug 2010, 15:10

Kibuka » So 22. Aug 2010, 14:05 hat geschrieben:"Wir bleiben bei unserer Haltung, dass wir den Ankauf rechtlich nicht für vertretbar halten“, sagte ein Regierungssprecher am Sonntag in Stuttgart.

Diese Regierung ist nur noch peinlich! :x
Anscheinend hat sich über Nacht die Rechtslage geändert und keiner hat's gemerkt - außer Mappus.
Zuletzt geändert von adal am So 22. Aug 2010, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41859
Registriert: So 1. Jun 2008, 21:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon USA TOMORROW » So 22. Aug 2010, 20:59

Kibuka » 22. Aug 2010, 15:05 hat geschrieben:
Diese Regierung ist nur noch peinlich! :x


Echt... Wer keine Hehlerware kaufen will muss doch verrückt sein... :rolleyes:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36933
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon JJazzGold » So 22. Aug 2010, 22:58

Sieh an, schon wieder ein Angebot einer CD mit Daten angeblicher Steuerhinterzieher. Wer hätte auch gedacht, dass die Regierung mit dem Kauf von gestohlenen Daten einen neuen Markt mit Umsätzen im Millionenbereich erschließen würde.
Ironie off
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 18:20

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon adal » So 22. Aug 2010, 23:01

JJazzGold » So 22. Aug 2010, 21:58 hat geschrieben:Sieh an, schon wieder ein Angebot einer CD mit Daten angeblicher Steuerhinterzieher. Wer hätte auch gedacht, dass die Regierung mit dem Kauf von gestohlenen Daten einen neuen Markt mit Umsätzen im Millionenbereich erschließen würde.
Ironie off
Besonders die "angeblichen Steuerhinterzieher" müssen zittern. So ist er, der deutsche Unrechtsstaat. :x
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon Kibuka » So 22. Aug 2010, 23:12

usaTomorrow hat geschrieben:Echt... Wer keine Hehlerware kaufen will muss doch verrückt sein...


Ja genau, das sagt ausgerechnet einer mit der Ami Flagge im Avatar. Ich darf mal dezent darauf hinweisen das die Amerikaner großangelegte Analysen bei der Einreise in die USA fahren, mitsamt detaillierter Auswertung aller Swiftdaten.

Aber hey, Steuerhinterzieher haben natürlich ein Recht auf Datenschutz, so wie auch ein Massenmörder das Recht auf Art. 2 Absatz 2 hat... lol

Macht natürlich nichts. Wenn man sich als Regierung selbst demontieren will, macht man natürlich genau das Umgekehrte von dem was der Wähler will.

Und so ändern sich selbst in BaWu die Verhältnisse.

Im Südwesten gerät die Welt ins Wanken

Rot-Grün surft auf einer Welle, die sie auch in den hartnäckigsten CDU-Hochburgen bis in die Regierung tragen könnte: Jetzt liegen SPD und Grüne in den Umfragen zum ersten Mal auch in Baden-Württemberg vorne - acht Monate vor den Landtagswahlen. Eine Regierung ohne die CDU hat es dort zum letzten Mal vor fast 60 Jahren gegeben.

Die SPD-Landtagsfraktion stellte eine repräsentative Erhebung des Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest vor. Demnach erreichen die Sozialdemokraten und die Grünen bei der Sonntagsfrage zusammen eine Mehrheit von 45 Prozent. Schwarz-Gelb kommt nur noch auf 44 Prozent. Die Linkspartei würde mit fünf Prozent zum ersten Mal in den Landtag einziehen. Damit könnte es auch einen Patt wie in Nordrhein-Westfalen geben - und wieder wäre die Linke das Zünglein an der Waage.

http://nachrichten.t-online.de/baden-wu ... 6184/index


Bravo!
Zuletzt geändert von Kibuka am So 22. Aug 2010, 23:21, insgesamt 2-mal geändert.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36933
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon JJazzGold » So 22. Aug 2010, 23:22

adal » So 22. Aug 2010, 23:01 hat geschrieben: Besonders die "angeblichen Steuerhinterzieher" müssen zittern. So ist er, der deutsche Unrechtsstaat. :x


Sie wissen bereits, welche Namen nebst steuerhinterzogener Summen sich auf der angebotenen CD befinden? Faszinierend.
Zuletzt geändert von JJazzGold am So 22. Aug 2010, 23:22, insgesamt 1-mal geändert.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 18:20

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon adal » So 22. Aug 2010, 23:37

JJazzGold » So 22. Aug 2010, 22:22 hat geschrieben:
Sie wissen bereits, welche Namen nebst steuerhinterzogener Summen sich auf der angebotenen CD befinden? Faszinierend.
Faszinierend ist auch das selektive Unrechtsbewußtsein und das selektive Datenschutzbedürfnis mancher Leute.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36933
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon JJazzGold » So 22. Aug 2010, 23:52

adal » So 22. Aug 2010, 23:37 hat geschrieben: Faszinierend ist auch das selektive Unrechtsbewußtsein und das selektive Datenschutzbedürfnis mancher Leute.


Neben Zumwinckel hätte alle weiteren Namen von Steuerhinterziehern den Medien zur freien Verwendung zur Verfügung gestellt werden müssen, da stimme ich Ihnen zu.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 18:20

Re: Deutschen Steuersündern droht Enttarnung

Beitragvon adal » Mo 23. Aug 2010, 00:50

JJazzGold » So 22. Aug 2010, 22:52 hat geschrieben:
Neben Zumwinckel hätte alle weiteren Namen von Steuerhinterziehern den Medien zur freien Verwendung zur Verfügung gestellt werden müssen, da stimme ich Ihnen zu.
Die Medien treiben keine Steuern ein. Solche - auch bei anderen Ermittlungsverfahren vorkommende Verletzungen des Persönlichkeitsrechts - haben mit der Sache nichts zu tun. Man kann nicht mit der "Begründung" auf Strafverfolgung verzichten, weil es bei den Staatsanwaltschaften Mitarbeiter gibt, die gelegentlich rechtswidrig plaudern.
Zuletzt geändert von adal am Mo 23. Aug 2010, 00:54, insgesamt 4-mal geändert.

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste