Lügenpackung

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Der Kutscher
Beiträge: 1865
Registriert: So 18. Apr 2021, 15:26

Re: Lügenpackung

Beitragvon Der Kutscher » Sa 21. Aug 2021, 20:22

Realist2014 hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:14)
Was schlägst du vor?


Keine Nutella kaufen, ist eh gnadenlos überteuert und schmeckt eklig. :|
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.
(Astrid Lindgren)
Benutzeravatar
Kevin Schildbürger
Beiträge: 269
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 21:23

Re: Lügenpackung

Beitragvon Kevin Schildbürger » Sa 21. Aug 2021, 20:27

hier gehts aber speziell um die praktiken der lebensmittelmafia, das ist schon was spezifischer.
Von allen interessanten Gedanken schätze ich doch am meisten die interessanten
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 58791
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Lügenpackung

Beitragvon Realist2014 » Sa 21. Aug 2021, 20:28

Kevin Schildbürger hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:27)

hier gehts aber speziell um die praktiken der lebensmittelmafia, das ist schon was spezifischer.


Augen auf beim Einkaufen. :x
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Kevin Schildbürger
Beiträge: 269
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 21:23

Re: Lügenpackung

Beitragvon Kevin Schildbürger » Sa 21. Aug 2021, 20:30

Realist2014 hat geschrieben:Augen auf beim Einkaufen. :x


aha und das sieht man dann wenn fleisch wieder mit wasser aufgespritzt wurde damit es mehr wiegt.
wer macht schon den drucktest direkt auf der teke.
Von allen interessanten Gedanken schätze ich doch am meisten die interessanten
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 22918
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Lügenpackung

Beitragvon Billie Holiday » Sa 21. Aug 2021, 20:32

Es wird übrigens niemand gezwungen, so teure Produkte zu kaufen. Ein vergleichender Blick auf den ziemlich kleingedruckten Einheitspreis reicht, man muß sich halt die Zeit nehmen und sich die Mühe machen.
Die meisten No-name-Produkte sind qualitativ gleichwertig, man kann auch auf Verbraucher-Seiten mal gucken. Google hilft.
„Wer mich beleidigt, bestimme ich.“ (Klaus Kinski)

„Just because you’re offended, doesn’t mean you’re right.“ (Ricky Gervais)
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 5292
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Lügenpackung

Beitragvon franzmannzini » Sa 21. Aug 2021, 20:33

Kevin Schildbürger hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:30)

aha und das sieht man dann wenn fleisch wieder mit wasser aufgespritzt wurde damit es mehr wiegt.
wer macht schon den drucktest direkt auf der teke.


Falls es noch "niedergelassene" Fleischer bei Dir gibt, dann kaufe da.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 58791
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Lügenpackung

Beitragvon Realist2014 » Sa 21. Aug 2021, 20:33

Kevin Schildbürger hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:30)

aha und das sieht man dann wenn fleisch wieder mit wasser aufgespritzt wurde damit es mehr wiegt.
wer macht schon den drucktest direkt auf der teke.


böse böse Welt..

Früher war alles besser .. :x
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
NicMan
Vorstand
Beiträge: 2800
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 12:27
Benutzertitel: Statistiker und Epistemologe

Re: Lügenpackung

Beitragvon NicMan » Sa 21. Aug 2021, 20:34

Ich kaufe mit meiner Freundin jede Woche für 75€ ein, das reicht eine Woche für zwei Personen. Beim Lebensmitteleinkauf hat man in Deutschland eigentlich keine Probleme, wenn man seinen Verstand benutzt.
"In God we trust, all others bring data." –William Edwards Deming (1900-1993)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 58791
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Lügenpackung

Beitragvon Realist2014 » Sa 21. Aug 2021, 20:34

NicMan hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:34)

Ich kaufe mit meiner Freundin jede Woche für 75€ ein, das reicht eine Woche für zwei Personen. Beim Lebensmitteleinkauf hat man in Deutschland eigentlich keine Probleme, wenn man seinen Verstand benutzt.


Denn die sind viel billiger als in den Nachbarstaaten...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 5292
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Lügenpackung

Beitragvon franzmannzini » Sa 21. Aug 2021, 20:36

NicMan hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:34)

Ich kaufe mit meiner Freundin jede Woche für 75€ ein, das reicht eine Woche für zwei Personen. Beim Lebensmitteleinkauf hat man in Deutschland eigentlich keine Probleme, wenn man seinen Verstand benutzt.


Wenn Geld ein Problem ist.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
NicMan
Vorstand
Beiträge: 2800
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 12:27
Benutzertitel: Statistiker und Epistemologe

Re: Lügenpackung

Beitragvon NicMan » Sa 21. Aug 2021, 20:36

franzmannzini hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:36)

Wenn Geld ein Problem ist.


Lebensmittel kann sich in Deutschland jeder leisten.
"In God we trust, all others bring data." –William Edwards Deming (1900-1993)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 58791
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Lügenpackung

Beitragvon Realist2014 » Sa 21. Aug 2021, 20:37

NicMan hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:36)

Lebensmittel kann sich in Deutschland jeder leisten.


eben.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 5292
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Lügenpackung

Beitragvon franzmannzini » Sa 21. Aug 2021, 20:41

NicMan hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:36)

Lebensmittel kann sich in Deutschland jeder leisten.


Habe ich doch nicht infrage gestellt. Aber wenn man bessere Lebensmittel will, dann wird man auch mehr Geld ausgeben müssen.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 58791
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Lügenpackung

Beitragvon Realist2014 » Sa 21. Aug 2021, 20:42

franzmannzini hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:41)

. Aber wenn man bessere Lebensmittel will, dann wird man auch mehr Geld ausgeben müssen.


Nun, das ist ja bei allem so..... :p
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
NicMan
Vorstand
Beiträge: 2800
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 12:27
Benutzertitel: Statistiker und Epistemologe

Re: Lügenpackung

Beitragvon NicMan » Sa 21. Aug 2021, 20:42

franzmannzini hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:41)

Habe ich doch nicht infrage gestellt. Aber wenn man bessere Lebensmittel will, dann wird man auch mehr Geld ausgeben müssen.


Selbst die billigen sind in Deutschland sehr qualitativ. Die Mindeststandards hier sind sehr hoch. Ansonsten gilt eben immer: Wer mehr will, muss mehr ausgeben, ergo meistens mehr leisten.
"In God we trust, all others bring data." –William Edwards Deming (1900-1993)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 58791
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Lügenpackung

Beitragvon Realist2014 » Sa 21. Aug 2021, 20:46

NicMan hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:42)

r: Wer mehr will, muss mehr ausgeben, ergo meistens mehr leisten.


Das ist aber zynisch, neoliberal und menschenverachtend.... :x ( wird mir von links außen immer erzählt.... :D )
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 5292
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Lügenpackung

Beitragvon franzmannzini » Sa 21. Aug 2021, 20:55

NicMan hat geschrieben:(21 Aug 2021, 20:42)

Selbst die billigen sind in Deutschland sehr qualitativ. ...


Würde ich rein geschmacklich nicht sagen, eher "geht so".
Es ist häufig Glückssache, wenn man z.B. Schabefleisch im Discounter oder Supermarkt kauft.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 11869
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: Make Saxony great again

Re: Lügenpackung

Beitragvon Quatschki » Sa 21. Aug 2021, 21:34

Es kommt auch auf die Zubereitung an.
Wer nicht kochen kann, braucht auch keine hochwertigen Zutaten.
Wer den Alkohol aus der Flasche trinkt, kann sich den Griff nach den guten Marken sparen.
Weg mit den Autos! RÄDER müssen rollen für den Sieg!
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 5292
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Lügenpackung

Beitragvon franzmannzini » Sa 21. Aug 2021, 21:41

Quatschki hat geschrieben:(21 Aug 2021, 21:34)

Es kommt auch auf die Zubereitung an.
Wer nicht kochen kann, braucht auch keine hochwertigen Zutaten.
Wer den Alkohol aus der Flasche trinkt, kann sich den Griff nach den guten Marken sparen.


:D :thumbup:
Manche verwechseln sogar kochen mit braten.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 38474
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49
Benutzertitel: Kunstfreund
Wohnort: Zachodniopomorze

Re: Lügenpackung

Beitragvon H2O » Sa 21. Aug 2021, 22:04

Das geschilderte Problem mit Maßen, Gewichten und Zahlungsmitteln ist schon im Alten Testament in gebotener Kürze angesprochen worden (sicher nicht nur dort!):

https://www.bibelwissenschaft.de/bibels ... 19,33-36f/

DAS DRITTE BUCH MOSE (LEVITIKUS) (3.Mose 19,33-36)

33
    Wenn ein Fremdling bei euch wohnt in eurem Lande, den sollt ihr nicht bedrücken.
34
    Er soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer unter euch, und du sollst ihn lieben wie dich selbst; denn ihr seid auch Fremdlinge gewesen in Ägyptenland. Ich bin der HERR, euer Gott.

35
    Ihr sollt nicht unrecht handeln im Gericht, mit der Elle, mit Gewicht, mit Maß.

36
    Rechte Waage, rechtes Gewicht, rechter Scheffel und rechtes Maß sollen bei euch sein; ich bin der HERR, euer Gott, der euch aus Ägyptenland geführt hat,



Jetzt weiß ich auch, was der Spruch "Jemandem die Leviten lesen" bedeutet. ;)

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast