Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Calvadorius
Beiträge: 635
Registriert: So 22. Apr 2012, 23:36

Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Calvadorius » Sa 6. Feb 2021, 00:50

...sind meine bevorzugten Kochgeräte.
Was ich damit anstelle, schreibe ich auf Zettel, weil: "was durch die Hand geht, bleibt im Gedächtnis".
Funzt prima, und jahrelang haben wir so auch ziemlich gut gegessen.

Was rede ich lange um den Quark: Bessere Hälfte will Thermomix.
:|
Mir selbst fehlt nun die Phantasie, was mit so einem Gerät anzufangen ist.
Sowas vermisste ich bislang eigentlich nicht.

Kochen konnten wir jahrzehntelang doch auch ohne...
:|

Wer von Euch hat sowas, und wie und wofür verwendet Ihr das Teil?
Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die in jedem Fall tödlich endet.
Schnitter
Beiträge: 11015
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Schnitter » Sa 6. Feb 2021, 01:04

Calvadorius hat geschrieben:(06 Feb 2021, 00:50)
Wer von Euch hat sowas, und wie und wofür verwendet Ihr das Teil?


Ich habe das Teil nicht, aber ich kenne einige Bekannte die es verwenden und hab das ein oder andere mal zugeschaut und teilweise davon gegessen.

Mein Fazit: Was richtig geiles kann man damit nicht kochen. Spaß machen tut es auch nicht. Ist meiner Meinung nach prinzipiell eher was für Leute die nicht kochen können.

Hier und da mal ein Sößchen oder einen Dip zubereiten....OK, das war es aber auch schon.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10990
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Vongole » Sa 6. Feb 2021, 01:32

Das kann ich nur bestätigen! Meines Erachtens bekommt der Thermomix nichts hin, das man nicht auch ohne ihn bequem schaffen kann.
Außerdem finde ich das Ding ziemlich umpraktisch, weil man während des Kochens dauernd irgendetwas sauber machen muss, ehe man es wieder verwenden kann.
Ich würde mir keinen anschaffen.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 34354
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon jack000 » Sa 6. Feb 2021, 01:34

Calvadorius hat geschrieben:Wer von Euch hat sowas, und wie und wofür verwendet Ihr das Teil?

Leider ist meiner Kaputt :(
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Schnitter
Beiträge: 11015
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Schnitter » Sa 6. Feb 2021, 01:47

Vongole hat geschrieben:(06 Feb 2021, 01:32)

Das kann ich nur bestätigen! Meines Erachtens bekommt der Thermomix nichts hin, das man nicht auch ohne ihn bequem schaffen kann.
Außerdem finde ich das Ding ziemlich umpraktisch, weil man während des Kochens dauernd irgendetwas sauber machen muss, ehe man es wieder verwenden kann.
Ich würde mir keinen anschaffen.


Ist auch viel zu klein das Gerät.

Aber wie gesagt: Ich kenne Leute die schwören auf das Ding. Die können aber halt auch nicht kochen.

Gästen eine Hauptspeise anzubieten die darin "gekocht" wurden das würde ich mich nicht unbedingt trauen :D
Benutzeravatar
Alana4
Beiträge: 3716
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 19:09
Benutzertitel: immer mit etwas Traurigkeit
Wohnort: Großstadt

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Alana4 » Sa 6. Feb 2021, 08:05

Klassische Töpfe und Pfannen. Mein "Liebling" ist allerdings mein großer Slowcooker.
Angeschafft, weil bei größeren Essensrunden, die wir hier oft haben, Herdplatten und Ofenrohr mit anderen Dingenfür Vorspeisen, Beilagen, Nachspeisen und Kuchen belegt sind und ein guter (Schmor-)Braten viel Zeit benötigt.

Thermomix? Einmal so eine Vorführung mitgemacht. Fand ich langweilig, das Ding entschieden zu teuer und viel!!!! zu klein.
Ich beherrsche die deutsche Rechtschreibung! Aber meine Tastatur hat damit manchmal Probleme.
Benutzeravatar
Calvadorius
Beiträge: 635
Registriert: So 22. Apr 2012, 23:36

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Calvadorius » So 7. Feb 2021, 00:40

Hat sisch aledisch.
Fracht nisch, watt datt Dingens kost´.
:|
Wär isch ohne mit ausjekommen.
:(
Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die in jedem Fall tödlich endet.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10990
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Vongole » So 7. Feb 2021, 00:45

Calvadorius hat geschrieben:(07 Feb 2021, 00:40)

Hat sisch aledisch.
Fracht nisch, watt datt Dingens kost´.
:|
Wär isch ohne mit ausjekommen.
:(

Sie hat es gekauft? Trotz gutem Koch zu Hause? :?
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 5685
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 7. Feb 2021, 04:30

Calvadorius hat geschrieben:(06 Feb 2021, 00:50)

...sind meine bevorzugten Kochgeräte.
Was ich damit anstelle, schreibe ich auf Zettel, weil: "was durch die Hand geht, bleibt im Gedächtnis".
Funzt prima, und jahrelang haben wir so auch ziemlich gut gegessen.

Was rede ich lange um den Quark: Bessere Hälfte will Thermomix.
:|
Mir selbst fehlt nun die Phantasie, was mit so einem Gerät anzufangen ist.
Sowas vermisste ich bislang eigentlich nicht.

Kochen konnten wir jahrzehntelang doch auch ohne...
:|

Wer von Euch hat sowas, und wie und wofür verwendet Ihr das Teil?


Kommt uns nicht ins Haus. Wozu?
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16852
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Umetarek » So 7. Feb 2021, 08:39

Wiesu tu sie su?
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20652
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Billie Holiday » So 7. Feb 2021, 09:56

Umetarek hat geschrieben:(07 Feb 2021, 08:39)

Wiesu tu sie su?

Wat dem Ein' sin Uhl, dat is dem annern sin Nachtigall.

Wir haben auf unsere alten Tage unseren Haushalt geschrumpft; Kleinherd mit 2 Ceran-Kochstellen und Backofen. Entweder die große Kochstelle oder der Backofen mit der kleinen Kochstelle. 1 X 16 A Sicherung reicht. Dampftopf, 2 Bratpfannen, zwei kleine Töpfe, ein Bräter für den Backofen.

Eine Espressomaschine SAECO und eine Kaffeemühle SAECO... beste Werte.
Ein Wasserkocher 1,8 l für Tee.

Ein hoher Kühlschrank zweigeteilt: Gefrierschrank und Kühlschrank für Wocheneinkauf.

Ein kleiner Geschirrspüler... den Luxus haben wir uns gegönnt!

Reicht, meine Frau ist damit zufrieden... und ich ohnehin.

Wenn unsere Freßsäcke zu Besuch kommen, dann bringen die gleich Ihren großen Elektrogrill mit. Bei den Alten ist die Kochkapazität ja unter aller Kanone. :D Na ja, ein halbes Rind oder Schwein futtern wir Alten in einem Jahr nicht auf... :dead:


Ume, bist du das? :?: :D


Zum Thema...nein, Thermomix interessiert mich nicht, mir reichen die althergebrachten Geräte. Außerdem habe ich eine winzige Küche, die jetzt schon vollgestopft ist.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 35538
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49
Benutzertitel: Kunstfreund
Wohnort: Zachodniopomorze

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon H2O » So 7. Feb 2021, 10:21

Billie Holiday hat geschrieben:(07 Feb 2021, 09:56)

Ume, bist du das? :?: :D


Zum Thema...nein, Thermomix interessiert mich nicht, mir reichen die althergebrachten Geräte. Außerdem habe ich eine winzige Küche, die jetzt schon vollgestopft ist.


Nein, das war ein Bedienfehler meinerseits. Ich kann als Moderator in die Texte hineingrätschen. Das wollte ich hier gar nicht, aber es ist geschehen. Ich bitte um Entschuldigung!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20652
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Billie Holiday » So 7. Feb 2021, 10:31

H2O hat geschrieben:(07 Feb 2021, 10:21)

Nein, das war ein Bedienfehler meinerseits. Ich kann als Moderator in die Texte hineingrätschen. Das wollte ich hier gar nicht, aber es ist geschehen. Ich bitte um Entschuldigung!


:D :D Ist ja nicht schlimm. Dachte, nun postet Umes Mann hier auch.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16852
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Umetarek » So 7. Feb 2021, 10:52

:D Nein, wir brauchen einen etwas größeren Herd und ein paar Utensilien mehr, also Pfannen, Töpfe und Bräter, dafür keinen Dampftopf ;)
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 35538
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49
Benutzertitel: Kunstfreund
Wohnort: Zachodniopomorze

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon H2O » So 7. Feb 2021, 12:45

Umetarek hat geschrieben:(07 Feb 2021, 10:52)

:D Nein, wir brauchen einen etwas größeren Herd und ein paar Utensilien mehr, also Pfannen, Töpfe und Bräter, dafür keinen Dampftopf ;)


Diese Sachen hat nun unsere Tochter übernommen mitsamt unserem Bremer Haus. Unser Rückzug aus dem großen Haushalt.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 25528
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Teeernte » So 7. Feb 2021, 13:00

Calvadorius hat geschrieben:(07 Feb 2021, 00:40)

Hat sisch aledisch.
Fracht nisch, watt datt Dingens kost´.
:|
Wär isch ohne mit ausjekommen.
:(


Happy Thermomix NIGHTS.. :D :D :D die meisten Frauen haben den ja hart VERDIENT.

_Ich hab noch ein Kochbuch für den Motorradkrümmer...

Auch für den grossen Turbo am Auto nutzbar.

Ein FACH Buch. >> Haste Mopped, kannste kochen (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 1. Januar 1995
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Calvadorius
Beiträge: 635
Registriert: So 22. Apr 2012, 23:36

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Calvadorius » So 7. Feb 2021, 21:45

Vongole hat geschrieben:(07 Feb 2021, 00:45)

Sie hat es gekauft? Trotz gutem Koch zu Hause? :?


Yo, hättse jemaat.

Han isch noch jesaat, forn Drittel funnem Preis kriste ne oorntlisch Küchenmaschiin.
Für Häckseln, Wolfen, Kneten, Schlagen, un Pürieren...

"Kocht aber nisch", saatse...
:|
Nachbarn hätt son Ding ooch, un ville Bekaannte.
Wattse dormit machen?
Worscht, saatse.
Mer bruchen datt.

Immerhin kann man damit Zwiebeln häckseln und Wasser kochen.
Unsere Heißluftfritteuse haben wir uns ja auch "bloß für Pommes" gekauft.
Fracht nich, watt dat Ding gekost hat.
:?:

Leider erinnere ich mich nicht an die damaligen Argumente...
:s
Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die in jedem Fall tödlich endet.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 9290
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon firlefanz11 » Di 16. Mär 2021, 11:05

Feuer: gut! Thermomix: böse Magie! ;)
Meine Ex wollt so n Teil auch unbedingt. Und wat war? Zu 80% hat se nur Brotteig damit gemacht...
ICH hab dat Teufelszeug nich angrührt! Ich koch viel zu gern... Aber ich LIIIIEBE meinen sous vide Garer...!
Und was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?
Ebiker
Beiträge: 4258
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon Ebiker » Di 16. Mär 2021, 11:11

Calvadorius hat geschrieben:(07 Feb 2021, 00:40)

Hat sisch aledisch.
Fracht nisch, watt datt Dingens kost´.
:|
Wär isch ohne mit ausjekommen.
:(


LIDL Variante kost ein Drittel
Folgen sie den Anweisungen
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42427
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Grill, Pfanne, Bräter, Römertopf...

Beitragvon JJazzGold » Di 16. Mär 2021, 11:20

Umetarek hat geschrieben:(07 Feb 2021, 10:52)

:D Nein, wir brauchen einen etwas größeren Herd und ein paar Utensilien mehr, also Pfannen, Töpfe und Bräter, dafür keinen Dampftopf ;)


Nachdem ich ihn seit Mitte Dezember in Gebrauch habe, kann ich den Backofen mit Dampfgarfunktion empfehlen.
Den Dampfkochtopf für den Herd hatte ich schon lange aussortiert. Die Dampfgarer (Gemüsekocher und Reiskocher) für die Mikrowelle nutze ich nach wie vor.
In unserem Haushalt befindet sich weder Thermomix, noch Fritteuse beides brauchen wir nicht.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast