Das Jahr im Garten

Moderator: Moderatoren Forum 9

Februar

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Februar » Sa 2. Mär 2019, 19:14

5 Kinder? Respekt!
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15634
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Umetarek » Sa 2. Mär 2019, 19:21

Februar hat geschrieben:(02 Mar 2019, 19:14)

5 Kinder? Respekt!

Nicht ich! Ich rede von Amun Ra, wir haben uns auf zwei beschränkt.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Februar

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Februar » Sa 2. Mär 2019, 19:27

Umetarek hat geschrieben:(02 Mar 2019, 19:21)

Nicht ich! Ich rede von Amun Ra, wir haben uns auf zwei beschränkt.


Ne, ich hab schon verstanden :D
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15634
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Umetarek » Sa 2. Mär 2019, 20:25

Februar hat geschrieben:(02 Mar 2019, 19:27)

Ne, ich hab schon verstanden :D

Dann ist ja gut. :D
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9072
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Amun Ra » Sa 2. Mär 2019, 21:59

Februar hat geschrieben:(02 Mar 2019, 19:02)

Da ist ein Gewächshausbetreiber verloren gegangen.

Hab schon zwei Keimlinge entsorgen müssen (eine Thai-Chili und eine Bhut Jolokia). Haben geschimmelt. Bis sie in den Garten können werden wahrscheinlich noch ein paar andere Hops gehen. Von daher alles halb so wild. ;)
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9072
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Amun Ra » Sa 2. Mär 2019, 22:04

Umetarek hat geschrieben:(02 Mar 2019, 19:11)

:D Du wirst deinen Spaß haben, aber nicht die restliche Arbeit (5 Kinder) deiner Frau überlassen!

Das war schon immer ihre Arbeit. :x Sie hat sie schliesslich auch gemacht. Ich war daran ja so gut wie garnicht beteiligt. :x

Ne, Spaß beiseite. Die beiden Kleinen haben noch ihren Spaß dran, wenn es ans umtopfen geht. Denen gefällt das noch. Die Großen könnte ich dazu nicht mal mit Geld bestechen, für die ist das Arbeit und darauf haben sie mal gar keinen Bock. Im Gegenteil. Ich freue mich schon auf die Diskussionen wenn es darum geht im Sommer den Garten zu gießen... :dead:
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15634
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Umetarek » Sa 2. Mär 2019, 22:14

Amun Ra hat geschrieben:(02 Mar 2019, 22:04)

Das war schon immer ihre Arbeit. :x Sie hat sie schliesslich auch gemacht. Ich war daran ja so gut wie garnicht beteiligt. :x

Ne, Spaß beiseite. Die beiden Kleinen haben noch ihren Spaß dran, wenn es ans umtopfen geht. Denen gefällt das noch. Die Großen könnte ich dazu nicht mal mit Geld bestechen, für die ist das Arbeit und darauf haben sie mal gar keinen Bock. Im Gegenteil. Ich freue mich schon auf die Diskussionen wenn es darum geht im Sommer den Garten zu gießen... :dead:

Na alla, meine Große ist jetzt ganz scharf auf Chilis ;)
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10018
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Misterfritz » So 3. Mär 2019, 14:09

Die Pfingstrosen strecken ihre rote Spitzen aus dem Boden, die Tulpen sind schon 20 cm gross, die Erdbeeren haben neues Grün,
sieht gut aus - bisher.
Aber, ob sich meine Rose vom letzten Sommer erholt und wieder austreibt, kann ich noch nicht sagen. Einige alte Triebe sind schwarz verbrannt.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26904
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon H2O » So 3. Mär 2019, 20:06

Im Stadtgarten blüht es allerliebst in geschützten Ecken; der letzte Sommer hat leider doch einigen Rhododendren der Garaus gemacht... schade für das Immergrün und die schönen Blüten. Da muß ich mit dem Fuchsschwanz für klare Verhältnisse sorgen... schade. Vielleicht kommt aus dem Boden doch noch neues Leben.
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 813
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon streicher » Mi 6. Mär 2019, 18:50

Meinen ersten Schmetterling dieses Jahres habe ich am 28. Februar gesehen. Das ist zwar schön, aber im Februar andererseits auch wieder befremdlich. Naja, auf jeden Fall schießt hier in München das erste Grün wieder aus den Sträuchern...
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15634
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Umetarek » Mi 6. Mär 2019, 19:37

streicher hat geschrieben:(06 Mar 2019, 18:50)

Meinen ersten Schmetterling dieses Jahres habe ich am 28. Februar gesehen. Das ist zwar schön, aber im Februar andererseits auch wieder befremdlich. Naja, auf jeden Fall schießt hier in München das erste Grün wieder aus den Sträuchern...

Ha! Ich schon am 26. ;)
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9072
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Amun Ra » Fr 8. Mär 2019, 09:55

Von meinen 46 Chilis, die bis dato gekeimt haben sind nun sechs Stück in die Tonne gewandert wegen Schimmel, vier Stück wegen Krüppelwachstum und acht Stück topfe ich nur um, um sie zu verschenken. Die stängeln zu sehr, die lohnen sich nicht in meinem Garten, da ich von denen kaum Früchte ernten werde. D. h. mir bleiben 26 Pflanzen über (plus die Piri-Piris, die hoffentlich noch kommen) die bislang recht ordentlich aussehen. Fünf Abnehmer habe ich schon die von mir ordentliche Pflanzen bekommen, ergo werde ich um die 16 Pflanzen in meinen Garten setzen (plus die Piri-Piri). Bei hoffentlich guten klimatischen Bedingungen und hoffentlich wenigen Schädlingen (verdammte Schnecken! :mad: ) dieses Jahr dürfte das eine Ausbeute von ganz grob 3-4 kg Chilis ergeben.
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 813
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon streicher » Fr 8. Mär 2019, 12:17

Umetarek hat geschrieben:(06 Mar 2019, 19:37)

Ha! Ich schon am 26. ;)

:D
Bei den Marienkäfer hatte ich beinahe schon den Eindruck, dass die den ganzen Winter über immer wieder vorzufinden waren. Bei uns im Treppenhaus waren immer wieder Marienkäfer anzutreffen...
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15634
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Umetarek » Fr 8. Mär 2019, 12:36

Amun Ra hat geschrieben:(08 Mar 2019, 09:55)
Bei hoffentlich guten klimatischen Bedingungen und hoffentlich wenigen Schädlingen (verdammte Schnecken! :mad: ) dieses Jahr dürfte das eine Ausbeute von ganz grob 3-4 kg Chilis ergeben.

Schnecken gehen an Chilis? Tomaten lassen sie in Ruhe!
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9072
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Amun Ra » Fr 8. Mär 2019, 12:54

Umetarek hat geschrieben:(08 Mar 2019, 12:36)

Schnecken gehen an Chilis? Tomaten lassen sie in Ruhe!

Ein bis zwei Schnecken können in einer Nacht eine ganze Pflanze kahlfressen. :|
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15634
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Umetarek » Fr 8. Mär 2019, 12:56

Amun Ra hat geschrieben:(08 Mar 2019, 12:54)

Ein bis zwei Schnecken können in einer Nacht eine ganze Pflanze kahlfressen. :|

Gut zu wissen, bisher hüte ich vor allem mein Basilikum.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9072
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Amun Ra » Fr 8. Mär 2019, 18:49

Umetarek hat geschrieben:(08 Mar 2019, 12:56)

Gut zu wissen, bisher hüte ich vor allem mein Basilikum.

Ich habe so mir so einen lustigen Blechkragen kanten lassen den ich in den Boden um meine Pflanzen stecke. Das hilft. :)
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 813
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon streicher » Mi 20. Mär 2019, 20:48

Hat jemand Erfahrung mit Laufenten?
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15634
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Umetarek » Mi 20. Mär 2019, 21:02

streicher hat geschrieben:(20 Mar 2019, 20:48)

Hat jemand Erfahrung mit Laufenten?

Nein, aber ich hab mich mal im Netz umgehört. weil ich auch mit dem Gedanken gespielt habe und es gibt zwei Nachteile, erstens kacken sie überall hin und zweitens fressen sie zwar die Schnecken, aber auch das Gemüse. Ich bin dann von dem Gedanke abgekommen. :?
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36945
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon JJazzGold » Sa 30. Mär 2019, 14:00

Es grünt, es blüht, die Rosen und Sträucher sind geschnitten, die Rosen mit einem 5 Gänge Menue an Düngung verwöhnt, alte Staudenrückstände, die überfrostet hübsch aussahen, sind beseitigt, neue Spaliere aufgestellt. Im Gewächshaus wachsen die ersten Salatpflanzen, Kohlrabi kommt nächste Woche dazu.
Dank Eulenwölfchens großzügig geteilter Leckereien kommt die Küche nicht zu kurz und mit den daraus gezauberten Gerichten weht ein Hauch von mediterran über den Mittagstisch. Merci, Eulenwölfchen. :)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast