Rechtsextremismus

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 902
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon naddy » Sa 16. Nov 2019, 13:06

Unité 1 hat geschrieben:(16 Nov 2019, 13:01)

Lass mich raten: Konsequenz heißt für dich, ich möge auch deine Beiträge nicht mehr kommentieren? :) Kannste dir abschminken.


Klar, wie konnte ich das übersehen? Das macht doch den echten Diskutanten aus.

Das war's übrigens von meiner Seite aus. Zum Abschied vielleicht noch ein Tagesspruch vom alten Sokrates: "Das gefährliche an der Dummheit ist, dass sie die dumm macht, die ihr begegnen".

Dann also noch viel Spaß beim Kommentieren.
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 4025
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Unité 1 » Sa 16. Nov 2019, 13:20

naddy hat geschrieben:(16 Nov 2019, 13:06)

Klar, wie konnte ich das übersehen? Das macht doch den echten Diskutanten aus.

Das war's übrigens von meiner Seite aus. Zum Abschied vielleicht noch ein Tagesspruch vom alten Sokrates: "Das gefährliche an der Dummheit ist, dass sie die dumm macht, die ihr begegnen".

Dann also noch viel Spaß beim Kommentieren.

Hachja, was wäre schon ein bemüht überhebliches Auftreten ohne regelmäßigen Griff in die Zitatekiste in der Hoffnung, die Namen von Toten füllten die Beiträge der Zitierenden mit Leben?
Unten stand ein Gummibaum.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 12893
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Selina » Mo 2. Dez 2019, 19:21

Wieder Fälle von Rechtsextremismus in der Bundeswehr. AKK will hart durchgreifen:

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 99187.html
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Alexyessin » Fr 6. Dez 2019, 21:30

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mu ... -1.4711807

Das kenn ich an sich nur von der ehrenwerten Gesellschaft.
Drecksfaschos!!!
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Bolero » Fr 13. Dez 2019, 12:22

"Ihr werdet vergast"
Nazi-Durchsagen am Bahnhof in Düsseldorf schocken Reisende

Ob die rechtsexremistischen Durchsagen aus einem Lautsprecher der Deutschen Bahn kamen, ist bisher noch unklar. Die "Neue Ruhr Zeitung" berichtet, dass die Sprüche in Durchsage-Lautstärke zu hören waren.
Die "RP" schreibt, dass die Quelle vermutlich aus einem Megafon eines nahen Wohnhauses gekommen sein könnte. Nun ermittelt der Staatsschutz zu dem Vorfall.


https://www.t-online.de/region/duesseld ... gast-.html

Ausfindig machen und verurteilen!
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“

„Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf“
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 12893
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Selina » Mo 16. Dez 2019, 20:11

Die Zahl der Rechtsextremisten ist um ein Drittel gewachsen und beträgt nun über 32.000.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... ndlichkeit
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Alexyessin » Mo 16. Dez 2019, 21:57

Selina hat geschrieben:(16 Dec 2019, 20:11)

Die Zahl der Rechtsextremisten ist um ein Drittel gewachsen und beträgt nun über 32.000.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... ndlichkeit


Schaut aus, als würde genauer hingeschaut werden.
Deswegen glaub ich nicht, das die Zahl tatsächlich gewachsen ist, sondern das jetzt auch genauer erfasst wird.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 12893
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Selina » Mo 16. Dez 2019, 22:24

Alexyessin hat geschrieben:(16 Dec 2019, 21:57)

Schaut aus, als würde genauer hingeschaut werden.
Deswegen glaub ich nicht, das die Zahl tatsächlich gewachsen ist, sondern das jetzt auch genauer erfasst wird.


Ja, durchaus denkbar.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 27727
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon H2O » Di 17. Dez 2019, 12:43

Heute in den Morgennachrichten des DLF: Innenminister Seehofer will jetzt den für Sicherheitsfragen zuständigen Öffentlichen Dienst auf Rechtsextremismus überprüfen. Das wird sicher allerhöchste Zeit, schon weil die Politik der Stellenbesetzung da eindeutig den Bock zum Gärtner gemacht hat.

Weiß hier eigentlich jemand, was inzwischen aus den beiden Frankfurter Polizeibeamten geworden ist, die auf ihrer dienstlichen Schreibmaschine (?) einen oder mehrere Drohbriefe an eine türkischstämmige Rechtsanwältin geschrieben haben?
Zuletzt geändert von H2O am Di 17. Dez 2019, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42392
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Tom Bombadil » Di 17. Dez 2019, 12:56

Hoffentlich wird dann in einem Aufwasch auch auf linksextreme Gesinnung überprüft. Sonst muss man in ein paar Jahren wieder ran.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Alexyessin » Di 17. Dez 2019, 13:35

https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 40038.html

Weiß jetzt nicht ob ich froh sein soll, das dieses Thema endlich angepackt wird oder entsetzt, das es so spät passiert.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Alexyessin » Di 17. Dez 2019, 13:35

Tom Bombadil hat geschrieben:(17 Dec 2019, 12:56)

Hoffentlich wird dann in einem Aufwasch auch auf linksextreme Gesinnung überprüft. Sonst muss man in ein paar Jahren wieder ran.


Ist denn der Radikalenerlass nicht mehr gültig?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 902
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon naddy » Di 17. Dez 2019, 13:41

Tom Bombadil hat geschrieben:(17 Dec 2019, 12:56)

Hoffentlich wird dann in einem Aufwasch auch auf linksextreme Gesinnung überprüft. Sonst muss man in ein paar Jahren wieder ran.


Aber doch nicht wieder bis zu dem Punkt, dass in den 70-ern ein DKP-Mitglied nicht Postbote werden durfte, oder?
Zuletzt geändert von naddy am Di 17. Dez 2019, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 27727
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon H2O » Di 17. Dez 2019, 14:00

naddy hat geschrieben:(17 Dec 2019, 13:41)

Aber doch nicht wieder bis zu dem Punkt, dass in der 70-ern ein DKP-Mitglied nicht Postbote werden durfte, oder?


Ich meine, wer durch seine private politische Tätigkeit zu erkennen gibt, daß er diesen Staat so nicht erträgt, der sollte auf gar keinen Fall im Staatsdienst beschäftigt werden. Auch ein Postbote kann aus politischen Gründen Post überprüfen... und dann womöglich nicht aus persönlicher Neugier, sondern um systematisch an ansonsten verborgene politische Informationen zu gelangen.

Ja, die Post ist heute kein Staatsbetrieb mehr. Aber der Zugriff auf Informationen ist nach wie vor berufsbedingt möglich.
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 902
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon naddy » Di 17. Dez 2019, 14:15

H2O hat geschrieben:(17 Dec 2019, 14:00)

Ich meine, wer durch seine private politische Tätigkeit zu erkennen gibt, daß er diesen Staat so nicht erträgt, der sollte auf gar keinen Fall im Staatsdienst beschäftigt werden. Auch ein Postbote kann aus politischen Gründen Post überprüfen... und dann womöglich nicht aus persönlicher Neugier, sondern um systematisch an ansonsten verborgene politische Informationen zu gelangen.

Ja, die Post ist heute kein Staatsbetrieb mehr. Aber der Zugriff auf Informationen ist nach wie vor berufsbedingt möglich.


Okay, aber wer soll da wo die Grenze ziehen? Das war ja auch damals Gegenstand der Debatte, die sich in Folge des Erlasses der Notstandsgesetze entwickelte. Eine verfassungswidrige Partei gehört verboten, auf die DKP traf das damals offensichtlich nicht zu. Mit welcher Begründung also einem Mitglied dieser Partei die Anstellung als Postbote verwehren? Aufgrund allgemeiner Vermutungen über die "üblichen Verdächtigen"?
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42392
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Tom Bombadil » Di 17. Dez 2019, 14:45

Alexyessin hat geschrieben:(17 Dec 2019, 13:35)

Ist denn der Radikalenerlass nicht mehr gültig?

MW. schon länger nicht mehr, 1990 hätte man den reaktivieren sollen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78325
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Alexyessin » Di 17. Dez 2019, 15:27

Tom Bombadil hat geschrieben:(17 Dec 2019, 14:45)

MW. schon länger nicht mehr, 1990 hätte man den reaktivieren sollen.


Wie hoch ist denn dieser Bereich?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 27727
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon H2O » Di 17. Dez 2019, 15:42

naddy hat geschrieben:(17 Dec 2019, 14:15)

Okay, aber wer soll da wo die Grenze ziehen? Das war ja auch damals Gegenstand der Debatte, die sich in Folge des Erlasses der Notstandsgesetze entwickelte. Eine verfassungswidrige Partei gehört verboten, auf die DKP traf das damals offensichtlich nicht zu. Mit welcher Begründung also einem Mitglied dieser Partei die Anstellung als Postbote verwehren? Aufgrund allgemeiner Vermutungen über die "üblichen Verdächtigen"?


Warum soll eine politische Gruppierung denn nicht unseren Staat ablehnen? Das heißt für mich praktisch, daß ein staatstreues Verhalten ihrer Anhänger nicht unbedingt zu erwarten ist. Denn niemand wird ja gezwungen, unseren Staat ab zu lehnen.

Das ist auch kein "Berufsverbot", sondern schlicht eine Selbstschutzmaßnahme unseres Staates gegen ungeeignete Stellenbewerber.

Es ist auch nicht verboten, sich als "Reichsbürger" zu bekennen, ansonsten aber unbescholten zu leben. Ein geeigneter Mitarbeiter im Staatsdienst dürfte er aber wohl nicht sein.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 12893
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Selina » Di 17. Dez 2019, 16:21

Dass sich die Regierung nun intensiver um Rechtsextremismus in Behörden kümmern will, kann man nur begrüßen:

Horst Seehofer will Rechtsradikale in Behörden aufspüren
Eine neue Zentralstelle soll "rechtsextremistische Umtriebe" im öffentlichen Dienst aufklären. An diesem Dienstag will der Bundesinnenminister seine Pläne vorstellen.


https://www.zeit.de/politik/deutschland ... her-dienst
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42392
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Tom Bombadil » Di 17. Dez 2019, 16:41

Alexyessin hat geschrieben:(17 Dec 2019, 15:27)

Wie hoch ist denn dieser Bereich?

:?: Dei Frage passt nicht zu meinem Beitrag.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste