Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 10147
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon unity in diversity » Sa 5. Jan 2019, 15:17

Otto.F. hat geschrieben:(05 Jan 2019, 14:51)

:x Gähn :x

Glaubwürdigkeit ist ein Status, der es nervenstarken Politikern erlaubt, faustdicke Lügen als faustdicke Wahrheiten -> rüberzubringen.
Rüberbringen- etwas unabhängig von seinem Wahrheitsgehalt überzeugend darbringen.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Otto.F.
Beiträge: 562
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 10:15

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Otto.F. » Sa 5. Jan 2019, 15:18

unity in diversity hat geschrieben:(05 Jan 2019, 15:17)

Glaubwürdigkeit ist ein Status, der es nervenstarken Politikern erlaubt, faustdicke Lügen als faustdicke Wahrheiten -> rüberzubringen.
Rüberbringen- etwas unabhängig von seinem Wahrheitsgehalt überzeugend darbringen.

Das gehört wohl in den AfD Strang. ,)
Schnitter
Beiträge: 10378
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Schnitter » Sa 5. Jan 2019, 15:22

Libertyne hat geschrieben:(05 Jan 2019, 14:28)

Erinnert einen an die Reichs Kristallnacht, da wusste man vor dem brand auch schon wer die Täter sein werden.


??? Watt ???
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 5489
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon McKnee » Sa 5. Jan 2019, 15:31

Otto.F. hat geschrieben:(05 Jan 2019, 15:18)

Das gehört wohl in den AfD Strang. ,)


Jetzt spiel den Ball endlich mal flacher. Du gehörst zu den Usern, die hier jeden Strang für die eigene einseitige und stark reduzierte Themenauswahl mißbrauchen. DU solltest hier diesbezüglich wirklich keine Ratschläge verteilen.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Ebiker
Beiträge: 4094
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Ebiker » Sa 5. Jan 2019, 18:14

Libertyne hat geschrieben:(05 Jan 2019, 14:45)

----

https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/doebeln/explosion-doebeln-afd-buero-verdaechtige-frei-100.html

Sehr seltsam alles.

Wenn die AfD gewaltfrei eine Demo macht sind die alle Nazis.

Wenn Rote und Grüne behinderte Socken,- Haüser und Grundstücke besetzen, Autos anzünden, Steine und Feuerwerks Körper werfen und jetzt schon mit Sprengstoff arbeiten ist das "normal !!
Ich mach mir keine sorgen um AfD, sondern um die möchtegern adolfs bei den Neo-Sozialisten.


Hacken finden sie auch völlig ok, so what ?

https://twitter.com/jorges/status/1081548901658886145?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1081548901658886145&ref_url=http%3A%2F%2Fwww.danisch.de%2Fblog%2F2019%2F01%2F05%2Fhacker-und-journalistenethik%2F
Folgen sie den Anweisungen
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 5419
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Alter Stubentiger » Sa 5. Jan 2019, 18:30

Otto.F. hat geschrieben:(05 Jan 2019, 00:49)

Passt zu diesem Klientel. Es wäre genau deren Stil.
Sollten sich Verbindungen finden lassen, wäre eine Schließung dieser Partei durchaus angemessen.

Die Zeit wird es zeigen. Vermutlich werden es aber eher AfD nahestehende Kräfte sein, mit der die braune AfD naturgemäß "nichts" zu tun hat.


Ja. Das ist deren Strategie. Für die Drecksarbeit hat die AfD "unabhängige" Gruppen die völlig unabhängig dass tun was eine seriöse und demokratische Partei nicht tun kann. Z.B. auch illegale Wahlhilfe aus dem Ausland.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
sünnerklaas
Beiträge: 7497
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon sünnerklaas » Sa 5. Jan 2019, 18:39

Alter Stubentiger hat geschrieben:(05 Jan 2019, 18:30)

Ja. Das ist deren Strategie. Für die Drecksarbeit hat die AfD "unabhängige" Gruppen die völlig unabhängig dass tun was eine seriöse und demokratische Partei nicht tun kann. Z.B. auch illegale Wahlhilfe aus dem Ausland.


Im Zweifelsfall wird man erklären, man habe damit nichts zu tun, da habe jemand was falsch verstanden. Die alte Leier.

Tatsächlich setzt man auf die Strategie der "Einsamen Wölfe", also Leute, die auf eigene Faus losziehen. Das ist auch eine Strategie, die die Islamisten bzw. diejenigen, die hinter ihnen stehen gerne fahren. Erdogan hat offiziell nichts, aber auch gar nichts mit dem IS zu tun, die USA hatten niemals, niemals auch nur irgendwas mit Al Quaida zu tun - und die Saudis hatten offiziell niemals etwas mit iS und Al Quaida zu tun.
sünnerklaas
Beiträge: 7497
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon sünnerklaas » Sa 5. Jan 2019, 18:40

unity in diversity hat geschrieben:(05 Jan 2019, 11:55)

Kontoverbindungen, Kreditkartennummern und sonstige Vorlieben und Befindlichkeiten.
Das macht angreifbar und ist hochgradig unprofessionell.



Exakt.
:thumbup:
Humelix33
Beiträge: 420
Registriert: So 28. Mai 2017, 21:37

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Humelix33 » Sa 5. Jan 2019, 20:59

Kiwikopf hat geschrieben:(05 Jan 2019, 00:53)

Auch wenn Gauland höchst persönlich die Daten leaken würde, gäbe es keine "Schließung" der Partei


Aber nur, wenn nachgewiesen würde, das er aus eigenem Antrieb gehandelt hat, wäre es eine Anweisung eines AfD Gremiums, wäre es unter Umständen sehr wohl das Ende.

Das es ein AfD Anhänger gewesen ist, ist eindeutig, und mal wieder typisch AfD like sehr unclever durchgeführt worden, da ich keine Tipps gebe, wie man was verschleiert, muss sich jeder denken, was ich damit meine. Aber wie gesagt, es würde zum allgemeinen Auftreten passen, wenn es von dort direkt kommen würde.

Solange keine Beziehung nachgewiesen wird, kann es immer verwirrte "Fanboys" geben, die ihre Idole schützen und helfen wollen.
Otto.F.
Beiträge: 562
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 10:15

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Otto.F. » Sa 5. Jan 2019, 22:21

Humelix33 hat geschrieben:(05 Jan 2019, 20:59)

Aber nur, wenn nachgewiesen würde, das er aus eigenem Antrieb gehandelt hat, wäre es eine Anweisung eines AfD Gremiums, wäre es unter Umständen sehr wohl das Ende.

Das es ein AfD Anhänger gewesen ist, ist eindeutig, und mal wieder typisch AfD like sehr unclever durchgeführt worden, da ich keine Tipps gebe, wie man was verschleiert, muss sich jeder denken, was ich damit meine. Aber wie gesagt, es würde zum allgemeinen Auftreten passen, wenn es von dort direkt kommen würde.

Solange keine Beziehung nachgewiesen wird, kann es immer verwirrte "Fanboys" geben, die ihre Idole schützen und helfen wollen.

Hinzu kommt, das diese Anhänger glauben das echte Volk zu sein und über dem Gesetz zu stehen. Den Hang zum Identitären ist jedenfalls bei einigen vorhanden.

Die eigene Identität oder Namen zu verschleiern, kommt denen nicht in den Sinn, da die Justiz ihnen eh nichts kann. Das glauben die vermutlich noch hinter Gittern.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 10147
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon unity in diversity » So 6. Jan 2019, 06:29

Man lege einen Schuldigen fest und führe ihn seiner gerechten Strafe zu.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... hofer.html
Die werden in ihrer Hilflosigkeit immer lächerlicher.
Dabei waren sie es selber, die dem Datenschutz die finanziellen Grundlagen entzogen haben.
Es darf alles nichts mehr kosten und demzufolge zahlt jeder drauf.
So geht es nun mal in einer Finanzdespotie.
Zuletzt geändert von unity in diversity am So 6. Jan 2019, 06:44, insgesamt 1-mal geändert.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
nietoperz
Beiträge: 423
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 14:36

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon nietoperz » So 6. Jan 2019, 06:43

Libertyne hat geschrieben:Wenn die AfD gewaltfrei eine Demo macht sind die alle Nazis.


Bei der AfD heißt das nicht Demo, sondern ein Aufmarsch. Die Nazis haben sich auch gewaltfrei präsentiert. Mit Fackeln und so. Passt etwa.
Otto.F.
Beiträge: 562
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 10:15

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Otto.F. » So 6. Jan 2019, 10:08

nietoperz hat geschrieben:(06 Jan 2019, 06:43)

Bei der AfD heißt das nicht Demo, sondern ein Aufmarsch. Die Nazis haben sich auch gewaltfrei präsentiert. Mit Fackeln und so. Passt etwa.

Bei diesen "gewaltfreien" Demos werden sogar Menschen mit Steinen, Tritten und rassistischen Brüllen liebkost.
Mülleimer anzünden reicht da nicht. Man träumt vom großem ganzem.
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Raul71 » So 6. Jan 2019, 19:05

Otto.F. hat geschrieben:(06 Jan 2019, 10:08)
Mülleimer anzünden reicht da nicht.
Richtig. Eine Bombe im Mülleimer sollte es dann schon sein. Wie in Döbeln.
Iwan der Liebe
Beiträge: 2168
Registriert: Do 6. Dez 2018, 20:54

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Iwan der Liebe » So 6. Jan 2019, 19:18

Mit dem Datenschutz ist es in diesem Lande sowieso nicht mehr weit her. Im Zuge der "Terrorbekämpfung" hat man dieses Menschenrecht doch schon weitgehend gestrichen.

Allerdings droht den bösen Hackern, wenn sie erwischt werden, dass sie fortan Merkels Telefon abhören und alle ihre Gespräche analysieren müssen. Die Strafen können also durchaus schwer sein...
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 13071
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Cat with a whip » So 6. Jan 2019, 19:20

Libertyne hat geschrieben:(05 Jan 2019, 14:28)

Erinnert einen an die Reichs Kristallnacht, da wusste man vor dem brand auch schon wer die Täter sein werden.


Erstmal linksunten verbieten. Gibt genügend Leute die im vorauseilenden Gehorsam da ins gleiche Horn blasen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 10147
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon unity in diversity » Mo 7. Jan 2019, 05:20

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jan 2019, 19:20)

Erstmal linksunten verbieten. Gibt genügend Leute die im vorauseilenden Gehorsam da ins gleiche Horn blasen.

Vielleicht sollte erstmal jeder die geleakten Daten lesen, um seine Vorurteile gegenüber Politikern abzubauen?
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Raul71 » Di 8. Jan 2019, 14:13

Was hier geschrieben wurde. :rolleyes: Herzlich Glückwunsch! :D
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45229
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon frems » Di 8. Jan 2019, 14:34

Als Motivation nannte er Verärgerung über öffentliche Äußerungen der betroffenen Personen.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... griff.html

Würde mich ja nicht wundern, wenn es Hilfe aus dem Osten gab.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Hacker - Attacke auf AfD-ferne Politiker und Promis

Beitragvon Echt » Di 8. Jan 2019, 14:38

unity in diversity hat geschrieben:(07 Jan 2019, 05:20)

Vielleicht sollte erstmal jeder die geleakten Daten lesen, um seine Vorurteile gegenüber Politikern abzubauen?


Wo kann ich mir die Daten denn anschauen?

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste