Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schützen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2954
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schützen

Beitragvon Adlerauge » Fr 13. Mär 2015, 19:11

Die Bundeswehr will sich besser dagegen wappnen, dass die Truppe von Islamisten unterwandert wird. Im Verteidigungsministerium gibt es nach Informationen des SPIEGEL konkrete Überlegungen, das bestehende Sicherheitsüberprüfungsgesetz durch einen Zusatz zu erweitern: Alle Soldaten, die eine Ausbildung an Kriegswaffen erhalten, würden umfangreich auf Verbindungen zu islamistischen Organisationen oder zum links- oder rechtsextremen Milieu überprüft.


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... ml#ref=rss

Spät, aber doch!
Gratulation an die Bundeswehr.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon Platon » Fr 13. Mär 2015, 19:54

also auch gegen Nazis und Linksextreme, immerhin
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8667
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon unity in diversity » Fr 13. Mär 2015, 20:39

Platon » Fr 13. Mär 2015, 19:54 hat geschrieben:also auch gegen Nazis und Linksextreme, immerhin

Nur die extreme Mitte darf ausgebildet werden.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon John Galt » Fr 13. Mär 2015, 21:34

Bringt nichts, da die Leute sich oftmals nach dem Dienst radikalisieren.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
hafenwirt
Beiträge: 7785
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon hafenwirt » Fr 13. Mär 2015, 21:38

Besonders bei der Überprüfung zu Verbindungen ins linksextremes Milieu sollte man viel investieren.

Deutsche Linke sind ja sehr bekannt dafür, dass sie gerne zum Militär gehen, trololololol
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon ToughDaddy » Sa 14. Mär 2015, 08:06

hafenwirt » Fr 13. Mär 2015, 21:38 hat geschrieben:Besonders bei der Überprüfung zu Verbindungen ins linksextremes Milieu sollte man viel investieren.

Deutsche Linke sind ja sehr bekannt dafür, dass sie gerne zum Militär gehen, trololololol


Wo Du Recht hast. :D
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon Provokateur » Sa 14. Mär 2015, 15:48

Das ist eher historisch zu sehen. Als es noch die Wehrpflicht gab, konnte sich so mancher Linksextremer nicht dem Ruf des Vaterlandes entziehen, vor allem in den Sechzigern.

Heutzutage lauern die Linken außerhalb, werfen mit Farbe und zünden unsere Autos an.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Marie-Luise

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon Marie-Luise » Sa 14. Mär 2015, 17:54

Provokateur » Sa 14. Mär 2015, 15:48

Heutzutage lauern die Linken außerhalb, werfen mit Farbe und zünden unsere Autos an.


Linke waren immer schon link. Sie sind keinen Deut besser als der von linken Linken bezeichnete

"rechte Mob".

Linker, linker Mob halt.
Zuletzt geändert von Marie-Luise am Sa 14. Mär 2015, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon Provokateur » Sa 14. Mär 2015, 17:57

Ich denke, das hat auch was mit Diskussionskultur zu tun. Links zu sein an sich ist ja nichts schlimmes. Herrjeh, ich bin selber linksliberal.
Extremismus an sich ist das Problem. Das sind keine SPD-Kreistagsabgeordneten, die unsere Autos anzünden.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44815
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon frems » Sa 14. Mär 2015, 18:04

hafenwirt » Fr 13. Mär 2015, 21:38 hat geschrieben:Besonders bei der Überprüfung zu Verbindungen ins linksextremes Milieu sollte man viel investieren.

Deutsche Linke sind ja sehr bekannt dafür, dass sie gerne zum Militär gehen, trololololol

Wo sollen sie sonst den Umgang mit Waffen lernen? In Palästina?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Zvi Back
Beiträge: 3904
Registriert: Di 22. Apr 2014, 22:15
Benutzertitel: The Spirit of Entebbe

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon Zvi Back » Sa 14. Mär 2015, 18:13

frems » Sa 14. Mär 2015, 18:04 hat geschrieben:Wo sollen sie sonst den Umgang mit Waffen lernen? In Palästina?


Das hätte zumindest Tradition.
Benutzeravatar
Macc
Beiträge: 2320
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 03:57
Wohnort: Abessinien

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon Macc » So 15. Mär 2015, 09:09

Das würde schon auffallen wenn sich plötzlich Männer mit langen Rauschebärten
bewerben würden :D
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50682
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon yogi61 » So 15. Mär 2015, 10:12

Zunächst einmal sucht dei Bundeswehr doch immer Leute und da sollte man keinen ausgrenzen, denn das verdirbt die Statistik.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon Tantris » So 15. Mär 2015, 11:24

yogi61 » So 15. Mär 2015, 11:12 hat geschrieben:Zunächst einmal sucht dei Bundeswehr doch immer Leute und da sollte man keinen ausgrenzen, denn das verdirbt die Statistik.


Wir sollten die asylanten für uns kämpfen lassen. Die sind noch bereit für die freiheit zu sterben.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40459
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon DarkLightbringer » So 15. Mär 2015, 12:23

Der Abschirmdienst bearbeitet jährlich etwa 400 Verdachtsfälle, wobei ein Großteil das Neonazi-Milieu betrifft.
Neu auf diesem Gebiet sind "Foreign Fighters" für die Ostukraine:
Mehr als 100 Bundesbürger haben sich nach Recherchen der "Welt am Sonntag" den russischen Separatisten angeschlossen. Bei den meisten dieser Kämpfer handelt es sich um russlanddeutsche Spätaussiedler, etliche von ihnen sind ehemalige Bundeswehrsoldaten.
http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... raine.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8537
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 19:51
Wohnort: Thüringen

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon Helmuth_123 » So 15. Mär 2015, 13:21

yogi61 » So 15. Mär 2015, 10:12 hat geschrieben:Zunächst einmal sucht dei Bundeswehr doch immer Leute und da sollte man keinen ausgrenzen, denn das verdirbt die Statistik.


Es fehlt der gemeinsame einigende Feind, den man Auge in Auge gegenüberstehen kann. :p
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50682
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon yogi61 » So 15. Mär 2015, 13:33

Helmuth_123 » So 15. Mär 2015, 13:21 hat geschrieben:
Es fehlt der gemeinsame einigende Feind, den man Auge in Auge gegenüberstehen kann. :p


Den hat man doch mit den Russen zu bieten,allerdings muss das noch konsequenter promotet werden. Es ist allerdings zu befürchten, dass die Bereitschaft zum ersten Mal gegen irgendwelche gleichgerüsteten oder sogar regulären Kräfte zu kämpfen doch dramatische Einbüchen bei der Freiwilligentruppe zur Folge hätte.
Zuletzt geändert von yogi61 am So 15. Mär 2015, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40459
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon DarkLightbringer » So 15. Mär 2015, 13:48

Friedenssicherung ist nicht darauf ausgerichtet, irgendwelche Feindbilder zu gestalten und zu "promoten", sondern vielmehr darauf, die Wirksamkeit derselben zu entfalten.
Dazu macht es Sinn, einen potentiellen Angreifer davon zu überzeugen, dass ein Angriff mehr Nach- als Vorteile einbringt.

Dieses Prinzip wenden wir im Alltag grundsätzlich auch an. Wir schließen das Auto ab und sind nötigenfalls sogar bereit, die Polizei zu rufen. Mit einem solchen Verhalten erschaffen wir nicht den Dieb, schrecken ihn aber doch ab.
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50682
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon yogi61 » So 15. Mär 2015, 13:53

DarkLightbringer » So 15. Mär 2015, 13:48 hat geschrieben:Friedenssicherung ist nicht darauf ausgerichtet, irgendwelche Feindbilder zu gestalten und zu "promoten", sondern vielmehr darauf, die Wirksamkeit derselben zu entfalten.
Dazu macht es Sinn, einen potentiellen Angreifer davon zu überzeugen, dass ein Angriff mehr Nach- als Vorteile einbringt.

Dieses Prinzip wenden wir im Alltag grundsätzlich auch an. Wir schließen das Auto ab und sind nötigenfalls sogar bereit, die Polizei zu rufen. Mit einem solchen Verhalten erschaffen wir nicht den Dieb, schrecken ihn aber doch ab.
;)


Naja, wir schliessen doch eher unser eigenes Auto oder unsere Wohnung ab und nicht irgedwelche Datschen in der Ostukraine, die uns nicht gehören, oder? ;)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40459
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Die Bundeswehr will sich besser gegen Islamisten schütze

Beitragvon DarkLightbringer » So 15. Mär 2015, 14:29

yogi61 » Sonntag 15. März 2015, 13:53 hat geschrieben:
Naja, wir schliessen doch eher unser eigenes Auto oder unsere Wohnung ab und nicht irgedwelche Datschen in der Ostukraine, die uns nicht gehören, oder? ;)

In der Ukraine werden zwar Datschen von russisch geführten Banden aufgebrochen, aber die deutsche Polizei ist damit nicht befasst, oder?
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste