Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 81272
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon Alexyessin » Mo 30. Mär 2020, 08:47

JJazzGold hat geschrieben:(30 Mar 2020, 08:35)

Wie erwartet, der CSU Landrat bekam 60% der Stimmen, seine Konkurrentin von den Grünen 38 %.


In der Stichwahl aber durchaus ein respektables Ergebnis gegen einen Eingesessenen.
Wie sah die Beteiligung aus?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4346
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon watisdatdenn? » Mo 30. Mär 2020, 09:13

Ui.
Wir haben jetzt einen SPD Bürgermeister in Ingolstadt.
BenJohn

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon BenJohn » Mo 30. Mär 2020, 09:15

watisdatdenn? hat geschrieben:(30 Mar 2020, 09:13)

Ui.
Wir haben jetzt einen SPD Bürgermeister in Ingolstadt.


Wir haben auch einen SPD-Bürgermeister. Das ist allerdings jemand, der Esken und Borjan nicht mal mit der Kneifzange anpacken würde. Also ein Mensch mit gesundem Menschenverstand.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 39386
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon JJazzGold » Mo 30. Mär 2020, 09:34

Alexyessin hat geschrieben:(30 Mar 2020, 08:47)

In der Stichwahl aber durchaus ein respektables Ergebnis gegen einen Eingesessenen.
Wie sah die Beteiligung aus?


Wahlbeteiligung 63%.
Der “Eingesessene“ trat zum ersten Mal an. ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1473
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon streicher » Mo 30. Mär 2020, 09:48

JJazzGold hat geschrieben:(30 Mar 2020, 09:34)

Wahlbeteiligung 63%.
Der “Eingesessene“ trat zum ersten Mal an. ;)
Und seine Konkurrentin?
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 39386
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon JJazzGold » Mo 30. Mär 2020, 10:10

streicher hat geschrieben:(30 Mar 2020, 09:48)

Und seine Konkurrentin?


Die trat, glaube ich, auch zum ersten Mal an. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, dass sie schon einmal angetreten wäre. Aber bei der letzten Kommunalwahl war ich noch nicht vor Ort.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 10850
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon Moses » Mo 30. Mär 2020, 10:17

JJazzGold hat geschrieben:(30 Mar 2020, 08:35)

Wie erwartet, der CSU Landrat bekam 60% der Stimmen, seine Konkurrentin von den Grünen 38 %.

Ingolstadt wird rot, dafür verlieren sie Nürnberg.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 39386
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon JJazzGold » Mo 30. Mär 2020, 10:26

Moses hat geschrieben:(30 Mar 2020, 10:17)

Ingolstadt wird rot, dafür verlieren sie Nürnberg.


Was für Franken erstaunlich ist. Das war doch bisher die rote Hochburg in Bayern.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 81272
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon Alexyessin » Mo 30. Mär 2020, 11:35

JJazzGold hat geschrieben:(30 Mar 2020, 09:34)

Wahlbeteiligung 63%.
Der “Eingesessene“ trat zum ersten Mal an. ;)


War der alte Landrat auch ein Schwarzer?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 81272
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon Alexyessin » Mo 30. Mär 2020, 11:36

JJazzGold hat geschrieben:(30 Mar 2020, 10:26)

Was für Franken erstaunlich ist. Das war doch bisher die rote Hochburg in Bayern.


Nürnberg ist aber schon eine Wechselstadt und Maly trat nicht mehr an.
Ingolstadt dagegen ist wirklich erstaunlich.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 39386
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon JJazzGold » Mo 30. Mär 2020, 12:08

Alexyessin hat geschrieben:(30 Mar 2020, 11:35)

War der alte Landrat auch ein Schwarzer?


Ja, aber der trat aus Altersgründen nicht mehr an.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 81272
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon Alexyessin » Mo 30. Mär 2020, 12:12

JJazzGold hat geschrieben:(30 Mar 2020, 12:08)


Ja, aber der trat aus Altersgründen nicht mehr an.


Kenn ich, hatten wir beim letzten Mal auch. Aber meistens bei der Stichwahl gwinna d´Schwoazn
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 10850
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon Moses » Mo 30. Mär 2020, 12:41

Alexyessin hat geschrieben:(30 Mar 2020, 11:36)

Nürnberg ist aber schon eine Wechselstadt und Maly trat nicht mehr an.
Ingolstadt dagegen ist wirklich erstaunlich.

Ingolstadt geht auf Lehmanns Kappe :mad2:
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 81272
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon Alexyessin » Mo 30. Mär 2020, 12:48

Moses hat geschrieben:(30 Mar 2020, 12:41)

Ingolstadt geht auf Lehmanns Kappe :mad2:


Jens Lehmann? :D
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1473
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon streicher » Mo 30. Mär 2020, 13:35

Ganz klares Ergebnis in München: Reiter (SPD) gewinnt mit 71,3% gegen die Herausforderin Frank (CSU).
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 39386
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon JJazzGold » Mo 30. Mär 2020, 13:50

Alexyessin hat geschrieben:(30 Mar 2020, 12:12)

Kenn ich, hatten wir beim letzten Mal auch. Aber meistens bei der Stichwahl gwinna d´Schwoazn


Es kam wohl auch nicht so gut an, dass sie zuvor verkündete, den Landkreis mit Windrädern zupflastern zu wollen. ;)
Persönlich bin ich ihr nie begegnet, was u.a. auch daran lag, dass die Grünen bei uns keinen Wahlstand hatten, sondern mobil durchs Dorf zogen. Wogegen der jetzige Landrat jeden Samstag nicht nur den CSU Wahlstand besuchte, sondern auch unseren daneben liegenden und sich damit Zeit für Gespräche ergab.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1473
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon streicher » Mo 30. Mär 2020, 13:54

JJazzGold hat geschrieben:(30 Mar 2020, 13:50)

Es kam wohl auch nicht so gut an, dass sie zuvor verkündete, den Landkreis mit Windrädern zupflastern zu wollen. ;)
Windräder kommen insgesamt nicht mehr so gut an, habe ich das Gefühl - und bringen auch manch Umweltschützer auf die "Palme" (oder sollte man "auf das Windrad" sagen?). Energiepolitik und Umweltpolitik können sich ziemlich beißen.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 39386
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon JJazzGold » Mo 30. Mär 2020, 16:32

streicher hat geschrieben:(30 Mar 2020, 13:54)

Windräder kommen insgesamt nicht mehr so gut an, habe ich das Gefühl - und bringen auch manch Umweltschützer auf die "Palme" (oder sollte man "auf das Windrad" sagen?). Energiepolitik und Umweltpolitik können sich ziemlich beißen.


Hier in der Gegend kommen die Windräder überhaupt nicht gut an, weshalb ich mich wunderte, dass die Kandidatin ausgerechnet diese zu ihrem Wahlkampfthema machte. Ich gehe davon aus, dass wir in nächster Zukunft auch nicht viele davon sehen werden. ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 7781
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon Vongole » Mo 30. Mär 2020, 16:50

JJazzGold hat geschrieben:(30 Mar 2020, 16:32)

Hier in der Gegend kommen die Windräder überhaupt nicht gut an, weshalb ich mich wunderte, dass die Kandidatin ausgerechnet diese zu ihrem Wahlkampfthema machte. Ich gehe davon aus, dass wir in nächster Zukunft auch nicht viele davon sehen werden. ;)

Hätte sie stattdessen Stromtrassen nehmen sollen? ;)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 81272
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Kommunalwahlen in Bayern und München 2020

Beitragvon Alexyessin » Mo 30. Mär 2020, 17:00

JJazzGold hat geschrieben:(30 Mar 2020, 16:32)

Hier in der Gegend kommen die Windräder überhaupt nicht gut an, weshalb ich mich wunderte, dass die Kandidatin ausgerechnet diese zu ihrem Wahlkampfthema machte. Ich gehe davon aus, dass wir in nächster Zukunft auch nicht viele davon sehen werden. ;)


Weil ihr so ein sturer Haufen seids. Oberländer halt. ;)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste