Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40311
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 9. Sep 2019, 20:28

Julian hat geschrieben:(09 Sep 2019, 20:23)

Na, dann soll er mal eine Leihstimmenkampagne für die FDP starten, damit sie auch wirklich ins Parlament kommt. Die CDU ist ja in Thüringen stark (also über 20%) und kann sicher ein paar Stimmen abgeben.

Ganz einfache Formel: United we stand, divided we fall.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Zacherli
Beiträge: 556
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 14:09

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Zacherli » Mo 9. Sep 2019, 20:42

Ger9374 hat geschrieben:(09 Sep 2019, 19:54)

Es ist beruhigend zu sehen das junge demokraten sich Gedanken machen die zur einer positiven weiterentwicklung der Deutschen Demokratie beitragen könnten.

Eine Demokratie in der halt nur der Führer befiehlt.
Wie nennt er sich und muss man dann auch wieder Heil vorm Namen sagen?
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9213
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Misterfritz » Mo 9. Sep 2019, 20:45

Zacherli hat geschrieben:(09 Sep 2019, 20:42)

Eine Demokratie in der halt nur der Führer befiehlt.
Wie nennt er sich und muss man dann auch wieder Heil vorm Namen sagen?
Auch Du bist aufgefordert, Dich an das Thema zu halten!
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77463
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Sep 2019, 21:10

Julian hat geschrieben:(09 Sep 2019, 19:45)

Wäre mir neu, dass die AfD einen rechtsautoritären Staat möchte. Im Gegenteil - sie sieht sich ja als Rechtsstaatspartei, möchte den Bürgern wieder mehr Mitspracherechte einräumen und den Einfluss des Staates begrenzen.


Genau, dann solltest du dich mal mit dem Buch von Herrn Höcke beschäftigen.
Und eben auch deswegen wird die AfD in den neuen Bundesländern eben gewählt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40311
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 9. Sep 2019, 21:11

DarkLightbringer hat geschrieben:(09 Sep 2019, 20:28)

Ganz einfache Formel: United we stand, divided we fall.

Soll in dem Fall heißen: Besiege den einen und du hast die übrigen des Bannerbundes gegen dich.

Oder auch: Entwische Robin, dann erwischt die Batman.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Zacherli
Beiträge: 556
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 14:09

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Zacherli » Mo 9. Sep 2019, 22:22

Misterfritz hat geschrieben:(09 Sep 2019, 20:45)

Auch Du bist aufgefordert, Dich an das Thema zu halten!

Sorry, aber es gehört zum Thema. Ansonsten hätte auch der Vorredner diesen Hinweis bekommen müssen. Aber der darf das anscheinend.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9213
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Misterfritz » Mo 9. Sep 2019, 22:25

Zacherli hat geschrieben:(09 Sep 2019, 22:22)

Sorry, aber es gehört zum Thema. Ansonsten hätte auch der Vorredner diesen Hinweis bekommen müssen. Aber der darf das anscheinend.
Ich habe alle schon darauf aufmerksam gemacht, dass sie beim Thema bleiben sollen.

Und wenn die Diskutanten hier meinen, sich nicht daran halten zu müssen, werde ich den virtuellen Kärcher auspacken.
Und notfalls werden auch Verwarnungen ausgesprochen.
Alpha Centauri
Beiträge: 5341
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 9. Sep 2019, 23:01

DarkLightbringer hat geschrieben:(09 Sep 2019, 20:04)

Den Thüringer Wahlkampf hat man ja fast vergessen...

In Thüringen ist die Lage noch verzwickter als in Sachsen. Die Nationalternativen drängen von rechts, der regierende Jesuiten-Sozialist von links.

Da hat Mike Mohring hat einen verwegenen Plan - er will alle übrigen Parteien zusammen führen, zur Simbabwe-Koalition. Augen zu und ab durch die Mitte.



Tja Mohring und die CDU sind in der Zwickmühle, mit Linken und/ oder der AFD will man nicht koalieren und ob es es für Simbabwe recht wird dann sehen müssen ,derzeit sehe ich die FDP in Thüringen eher in der APO als im Landtag, der Osten ist für die FDP und deren Ideen von Liberalismus und Eigenverantwortung ohnehin ein äußerst schwieriges Pflaster , siehe Sachsen und Brandenburg.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40311
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 9. Sep 2019, 23:05

Alpha Centauri hat geschrieben:(09 Sep 2019, 23:01)

Tja Mohring und die CDU sind in der Zwickmühle, mit Linken und/ oder der AFD will man nicht koalieren und ob es es für Simbabwe recht wird dann sehen müssen ,derzeit sehe ich die FDP in Thüringen eher in der APO als im Landtag, der Osten ist für die FDP und deren Ideen von Liberalismus und Eigenverantwortung ohnehin ein äußerst schwieriges Pflaster , siehe Sachsen und Brandenburg.

Kühnheit siegt, sagt der Volksmund.

Aber ohne Frage ist die Operation Simbabwe ein gewagtes Manöver.

In der CDU gilt Mike Mohring vielen als größtes Talent der jungen Generation. Der CDU-Landesvorsitzende aus Thüringen wirkt cool wie Christian Lindner (FDP), geschmeidig wie Robert Habeck (Grüne) und autonom wie Kevin Kühnert (SPD). Er wird diese drei Eigenschaften womöglich bald brauchen, denn Mohring hat einen verwegenen Plan. Er bastelt an Deutschlands erster schwarz-rot-gelb-grüner Koalition - ab sofort als "Simbabwe-Koalition" ein Thema in Thüringen.
https://www.n-tv.de/politik/politik_per ... 48248.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Alpha Centauri
Beiträge: 5341
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 9. Sep 2019, 23:09

DarkLightbringer hat geschrieben:(09 Sep 2019, 23:05)

Kühnheit siegt, sagt der Volksmund.

Aber ohne Frage ist die Operation Simbabwe ein gewagtes Manöver.

https://www.n-tv.de/politik/politik_per ... 48248.html



Also wenn solche Leute wie Mohring oder Amthor als " die jungen Talente" der CDU gelten dann gute Nachte, dass zeugt das ganze Deaster dieser Partei .
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40311
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 9. Sep 2019, 23:10

Alpha Centauri hat geschrieben:(09 Sep 2019, 23:09)

Also wenn solche Leute wie Mohring oder Amthor als " die jungen Talente" der CDU gelten dann gute Nachte, dass zeugt das ganze Deaster dieser Partei .

Warum, sie können doch gut argumentieren. Blaue Haare sind dafür keine Voraussetzung.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Alpha Centauri
Beiträge: 5341
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 9. Sep 2019, 23:18

DarkLightbringer hat geschrieben:(09 Sep 2019, 23:10)

Warum, sie können doch gut argumentieren. Blaue Haare sind dafür keine Voraussetzung.



Ansichtssache mich überzeugen beide nicht, es sind glatte Nullnummern.

Ich bezweifle auch dass die CDU in Thüringen stärkste Partei wird.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3255
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon watisdatdenn? » Di 10. Sep 2019, 04:25

Julian hat geschrieben:(09 Sep 2019, 18:44)
Werden wir also in einem solchen Fall die erste Koalition zwischen CDU und Linkspartei sehen? Die CDU scheint ja in ihrer Selbsteinschätzung mehr mit der Linken gemeinsam zu haben als mit der AfD, und gewisse Parteilinke wie der Typ aus Schleswig-Holstein, Namen habe ich vergessen und ist unwichtig, trommeln ja schon für solche Optionen.

Könnte durchaus so kommen, auch aufgrund der inhaltlichen Nähe zwischen CDU und Linke (mehr Einwanderung + höhere Steuern).

Es gibt aber anscheinend einige gerade in der Ost-cdu die das wohl nicht so gut finden:
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ition.html

Auch Mohring scheint trotz inhaltlicher Übereinstimmungen eher kein Fan der Linken zu sein..
Ich denke es wird aber bei dunkelrot-grün-rot bleiben..
Wenn es nicht reicht, dann gibt es eben schwarz-dunkelrot.
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 1661
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon sunny.crockett » Di 10. Sep 2019, 10:20

watisdatdenn? hat geschrieben:(10 Sep 2019, 04:25)

Könnte durchaus so kommen, auch aufgrund der inhaltlichen Nähe zwischen CDU und Linke (mehr Einwanderung + höhere Steuern).

Es gibt aber anscheinend einige gerade in der Ost-cdu die das wohl nicht so gut finden:
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ition.html

Auch Mohring scheint trotz inhaltlicher Übereinstimmungen eher kein Fan der Linken zu sein..
Ich denke es wird aber bei dunkelrot-grün-rot bleiben..
Wenn es nicht reicht, dann gibt es eben schwarz-dunkelrot.


Naja, wenn es für RRG und Simbabwe nicht reichen sollte, käme schwarz-dunkelrot in Frage. Wobei nach aktuellen Umfragen es eher die CDU sein dürfte, die als Junior-Partner unter den Sozialisten dienen müsste.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40311
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon DarkLightbringer » Di 10. Sep 2019, 11:11

Wie´s ausgeht, kann man nicht sagen.

Eine Simbabwe-Koalition wäre jedenfalls eine mittlere bis größere Sensation.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3255
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon watisdatdenn? » Di 10. Sep 2019, 12:42

DarkLightbringer hat geschrieben:(10 Sep 2019, 11:11)
Wie´s ausgeht, kann man nicht sagen.

Eine Simbabwe-Koalition wäre jedenfalls eine mittlere bis größere Sensation.

Quasi ein Block..
Wie eine Blockpartei :D :thumbup:
Davon wird die AfD profitieren..
Von Schwarz-Dunkelrot auch..

Sieht langfristig gar nicht so schlecht aus für die AfD..
Es fehlt nur noch eine wirtschaftliche Rezession, so dass der Frust über die Altparteien noch größere Bevölkerungsschichten erfasst.

Langfristig am schlechtesten wäre wohl Schwarz-Blau, da das die AfD entzaubern könnte.. Aber das ist ja ausgeschlossen.
Zacherli
Beiträge: 556
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 14:09

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Zacherli » Di 10. Sep 2019, 12:48

Welchen Zauber soll eine Partei haben, die nichts zu bieten hat, nur leere Phrasen drischt und für die gedroschenen Phrasen selbst keine Lösungen hat :?:

Ich nenne es Volksverarsche. Denn wie es einer der Führer selbst sagte "Man müsse nur einmal an die Macht kommen!"

Danach hat der Bürger keine Rechte mehr.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40311
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon DarkLightbringer » Di 10. Sep 2019, 12:50

watisdatdenn? hat geschrieben:(10 Sep 2019, 12:42)

Quasi ein Block..
Wie eine Blockpartei :D :thumbup:
Davon wird die AfD profitieren..
Von Schwarz-Dunkelrot auch..

Sieht langfristig gar nicht so schlecht aus für die AfD..
Es fehlt nur noch eine wirtschaftliche Rezession, so dass der Frust über die Altparteien noch größere Bevölkerungsschichten erfasst.

Langfristig am schlechtesten wäre wohl Schwarz-Blau, da das die AfD entzaubern könnte.. Aber das ist ja ausgeschlossen.

Es sind drei Blöcke - ganz links, ganz rechts und die Mitte.

Die AfD wird keine Chance haben und mittelfristig zerbröckeln. Der Bannerbund wirkt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3255
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon watisdatdenn? » Di 10. Sep 2019, 12:51

Zacherli hat geschrieben:(10 Sep 2019, 12:48)
Welchen Zauber soll eine Partei haben, die nichts zu bieten hat, nur leere Phrasen drischt und für die gedroschenen Phrasen selbst keine Lösungen hat :?:

Direkte Demokratie und als einzige Partei für das effektive Ausweisen von illegalen Flüchtlingen.
Als einzige Partei wird sie effektiv im Bundestag gemobbt (Hammelsprung wird nicht durchgeführt. Kein Vizepräsident. Kein Ältestenpräsident etc..)

Dass sie eventuell selbst keine Lösungen haben müssen sie nicht zeigen, da sie ja nicht (nicht einmal teilweise) an die Macht kommen.
So bleibt der Mythos und wird stärker.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40311
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon DarkLightbringer » Di 10. Sep 2019, 12:57

Die AfD ist die einzige Partei in den Parlamenten, die offenkundig Neonazis, Extremisten und Republikgegner nicht nur ins Team holt, sondern als Kern versteht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast