Landtagswahlen in Sachsen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77666
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon Alexyessin » Mo 2. Sep 2019, 18:19

John Galt hat geschrieben:(02 Sep 2019, 12:35)

Ein Sitz der AfD bleibt der leer.

In ein paar Monaten darf Sachsen erneut wählen.


Woher nimmst du diese Information?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30529
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon jack000 » Mo 2. Sep 2019, 21:48

MoOderSo hat geschrieben:(02 Sep 2019, 18:06)

121% Wahlbeteiligung. Zu wenig Interesse für Politik scheint es nicht zu geben. :)
https://wahlen.sachsen.de/LW_19.php?wah ... %22%3A1%7D

Mal schauen was dabei herauskommt. Ob es dieses mal der erste Fall von Wahlbetrug ist, bei den nicht irgendwelche Linken die AfD um Stimmen beschissen haben?
=> Das wäre durchaus im Rahmen des Möglichen!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30529
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon jack000 » Mo 2. Sep 2019, 21:57

John Galt hat geschrieben:(02 Sep 2019, 12:35)

Ein Sitz der AfD bleibt der leer.

Da sind die wohl mit einem "blauen Auge" davongekommen aus der Vermasselten Listenabstimmung

In ein paar Monaten darf Sachsen erneut wählen.

Ich denke nicht das dieses stattfinden wird. Solange 3er-Koalitionen möglich sind, werden die sich zusammenraufen.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9738
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon Quatschki » Mo 2. Sep 2019, 21:59

jack000 hat geschrieben:(02 Sep 2019, 21:48)

Mal schauen was dabei herauskommt. Ob es dieses mal der erste Fall von Wahlbetrug ist, bei den nicht irgendwelche Linken die AfD um Stimmen beschissen haben?
=> Das wäre durchaus im Rahmen des Möglichen!

Auch schon bei der Europawahl!

https://wahlen.sachsen.de/europawahl-20 ... %22%3A1%7D

Illegale Wähler in den Kasematten der Festung?
Tomaner
Beiträge: 7243
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon Tomaner » Di 3. Sep 2019, 12:17

jack000 hat geschrieben:(02 Sep 2019, 21:48)

Mal schauen was dabei herauskommt. Ob es dieses mal der erste Fall von Wahlbetrug ist, bei den nicht irgendwelche Linken die AfD um Stimmen beschissen haben?
=> Das wäre durchaus im Rahmen des Möglichen!

Die Linken haben 6 Prozent. Somit haben also die Linken wem die Stimmen zugeteilt? Wo waren denn die Luschen der AfD die mit ausgezählt haben? Aber ich gehe mal davon aus, es sind Stimmen aus anderen Wahlkreisen, die in bestimmten Wahlkreis gewählt haben.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon Wolverine » Di 3. Sep 2019, 12:27

Tomaner hat geschrieben:(03 Sep 2019, 12:17)

Die Linken haben 6 Prozent. Somit haben also die Linken wem die Stimmen zugeteilt? Wo waren denn die Luschen der AfD die mit ausgezählt haben? Aber ich gehe mal davon aus, es sind Stimmen aus anderen Wahlkreisen, die in bestimmten Wahlkreis gewählt haben.


Du bezeichnest zweitstärkste Partei als Luschen? :D
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9766
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon Misterfritz » Di 3. Sep 2019, 21:12

Oh, hier werden VTs kolportiert?
Natürlich haben die Linken die Wahlen manipuliert. Wahrscheinlich unter den naiven Augen der AfD :D
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3404
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon watisdatdenn? » Di 3. Sep 2019, 21:33

Misterfritz hat geschrieben:(03 Sep 2019, 21:12)
Oh, hier werden VTs kolportiert?
Natürlich haben die Linken die Wahlen manipuliert. Wahrscheinlich unter den naiven Augen der AfD :D

Wäre nicht das erste mal:
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3404
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon watisdatdenn? » Di 3. Sep 2019, 21:34

MoOderSo hat geschrieben:(02 Sep 2019, 18:06)
121% Wahlbeteiligung. Zu wenig Interesse für Politik scheint es nicht zu geben. :)
https://wahlen.sachsen.de/LW_19.php?wah ... %22%3A1%7D

Wie ist das möglich??!!
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9738
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon Quatschki » Di 3. Sep 2019, 21:51

watisdatdenn? hat geschrieben:(03 Sep 2019, 21:34)

Wie ist das möglich??!!

Eine mögliche Erklärung steht darunter.
"Gemeinde führte Briefwahl ebenfalls für Gohrisch, Rathen, Kurort, Rosenthal-Bielatal und Struppen durch."
Bedeutet, dass die Briefwählerstimmen der fünf Nachbargemeinden dem Ergebnis der Stadt hinzugerechnet werden und entsprechend in ihren Heimatgemeinden fehlen.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3404
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon watisdatdenn? » Di 3. Sep 2019, 21:56

Quatschki hat geschrieben:(03 Sep 2019, 21:51)
Eine mögliche Erklärung steht darunter.
"Gemeinde führte Briefwahl ebenfalls für Gohrisch, Rathen, Kurort, Rosenthal-Bielatal und Struppen durch."
Bedeutet, dass die Briefwählerstimmen der fünf Nachbargemeinden dem Ergebnis der Stadt hinzugerechnet werden und entsprechend in ihren Heimatgemeinden fehlen.

Ja das hört sich plausibel an.
Finde ich aber eine etwas seltsame Vorgehensweise
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4141
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon Fliege » Di 10. Sep 2019, 14:04

So, wie es ausschaut, haben im sächsischen Landtag (von links nach rechts):
Linkspartei, Grüne, SPD zusammen 36 Sitze,
CDU 45 Sitze,
AfD 38 Sitze.

Leicht erkennbar ist, dass Linkspartei, Grüne, SPD auch im Verbund nichts zu bestimmen haben, zumal zu vermuten steht, dass die AfD nicht behilflich sein wird. Allerdings kommt auch die AfD ohne die CDU nicht viel weiter.

Lässt man die Möglichkeit einer große Koalition aus CDU und AfD unberücksichtigt, bietet sich eine Minderheitsregierung der CDU an, die nach Installation (bei geheimer Wahl mit Unterstützung von SPD-lern und AfD-lern; absolute Mehrheit von 60 Stimmen für den ersten Wahlgang zum Ministerpräsidenten, einfache Mehrheit für den zweiten Wahlgang) nur zu stürzen wäre durch eine konstruktive Zusammenarbeit von Linkspartei, Grünen, SPD (der "Guten") mit der AfD (den "Bösen").

Ich finde, die sächsische CDU sollte eine Minderheitsregierung probieren, wozu Kretschmer nur ein wenig Mut bräuchte mit Aussicht auf eine große Zukunft in der CDU samt etwaiger Kanzlerschaft.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon imp » Mo 16. Sep 2019, 15:09

Misterfritz hat geschrieben:(03 Sep 2019, 21:12)

Oh, hier werden VTs kolportiert?
Natürlich haben die Linken die Wahlen manipuliert. Wahrscheinlich unter den naiven Augen der AfD :D

Hier das Video, wo Schollbach von den Linken alles ausplaudert:
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 12224
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Landtagswahlen in Sachsen

Beitragvon Selina » Mo 16. Sep 2019, 15:38

imp hat geschrieben:(16 Sep 2019, 15:09)

Hier das Video, wo Schollbach von den Linken alles ausplaudert:


Sind doch gute klare Worte. Völlig ungeschminkt. So eine ehrliche Selbstkritik hab ich bei anderen Parteien lange nicht gehört. Nun müssen die Linken in Sachsen nur noch die richtigen Schlüsse aus den Worten ziehen.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast