Bundesweite CSU

Moderator: Moderatoren Forum 2

Würdest Du die CSU wählen?

Ja (ich wohne in Bayern)
6
22%
Ja (ich wohne nicht in Bayern)
7
26%
Nein (ich wohne in Bayern)
4
15%
Nein (ich wohne nicht in Bayern)
10
37%
 
Abstimmungen insgesamt: 27
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13056
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Bundesweite CSU - Aufstand gegen Merkel?

Beitragvon imp » Mo 20. Aug 2018, 17:19

rain353 hat geschrieben:(20 Aug 2018, 17:14)

Damit meinte ich soll ja der Druck auf Merkel erhöht werden.. Die Sachsen-CDU steht ja auf der Seite der CSU..

Das ist nach aktueller Nachrichtenlage nicht der Fall.
https://www.ardmediathek.de/tv/MDR-SACH ... d=55183696

Könnten die nicht nach den 2 vergeigten Wahlen Merkel die Schuld daran geben, bzw. sich die Wut der CSU Basis
gegen Söder und dann sogar gegen Merkel richten??

Die CSU hat keinen Durchgriff auf die CDU.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
rain353
Beiträge: 1359
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Bundesweite CSU - Aufstand gegen Merkel?

Beitragvon rain353 » Mo 20. Aug 2018, 17:22

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(20 Aug 2018, 17:19)

Das ist nach aktueller Nachrichtenlage nicht der Fall.
https://www.ardmediathek.de/tv/MDR-SACH ... d=55183696


Die CSU hat keinen Durchgriff auf die CDU.


In der Sache waren aber viele CDUler und hohe Funktionäre seiner Meinung. Ernst nachdem er Merkel aufs Schärfste persönlich angegriffen hat, dann haben sich die Reihen geschlossen und seine Rechnung ist nicht aufgegangen.
"Es ist nichts so klein und wenig, woran man sich nicht begeistern könnte." - Friedrich Hölderlin
Sorgenking
Beiträge: 278
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 18:51

Re: Bundesweite CSU - Aufstand gegen Merkel?

Beitragvon Sorgenking » Mo 20. Aug 2018, 17:22

Die CSU würde doch bundesweit krachend Baden gehen.
Keiner der letzten CSU Minister hat einen guten Job gemacht, das Programm hat die AfD und die langjährigen CDU Wähler wählen die CDU trotzdem noch.
Wer sollte also die CSU wählen? Die denen Merkel zu liberal ist sind doch schon zur AfD abgewandert.
rain353
Beiträge: 1359
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Bundesweite CSU - Aufstand gegen Merkel?

Beitragvon rain353 » Mo 20. Aug 2018, 17:23

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(20 Aug 2018, 17:19)

Das ist nach aktueller Nachrichtenlage nicht der Fall.
https://www.ardmediathek.de/tv/MDR-SACH ... d=55183696


Die CSU hat keinen Durchgriff auf die CDU.


Nur weil die Medien sagen, dass es so ist, heißt es noch lange nicht, dass es auch stimmt...
Schulterschluss sieht irgendwie anders aus, wenn man das gehört hat, was der Fraktionsvorsitzender der Sachsen CDU über Merkel gesagt hat..
"Es ist nichts so klein und wenig, woran man sich nicht begeistern könnte." - Friedrich Hölderlin
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13056
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Bundesweite CSU - Aufstand gegen Merkel?

Beitragvon imp » Mo 20. Aug 2018, 17:29

Sorgenking hat geschrieben:(20 Aug 2018, 17:22)

Die CSU würde doch bundesweit krachend Baden gehen.
Keiner der letzten CSU Minister hat einen guten Job gemacht, das Programm hat die AfD und die langjährigen CDU Wähler wählen die CDU trotzdem noch.
Wer sollte also die CSU wählen? Die denen Merkel zu liberal ist sind doch schon zur AfD abgewandert.

Die CSU ist bisher bei allen Bundestagswahlen mit Kanzlerkandidaten gescheitert.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5506
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Bundesweite CSU - Aufstand gegen Merkel?

Beitragvon Vongole » Mo 20. Aug 2018, 17:30

rain353 hat geschrieben:(20 Aug 2018, 17:23)

Nur weil die Medien sagen, dass es so ist, heißt es noch lange nicht, dass es auch stimmt...
Schulterschluss sieht irgendwie anders aus, wenn man das gehört hat, was der Fraktionsvorsitzender der Sachsen CDU über Merkel gesagt hat..


Vielleicht solltest du dich daran gewöhnen, dass ein bundesweiter CSU-Aufstand gegen Merkel vom Wähler nicht goutiert, geschweige denn honoriert würde.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast