Seite 95 von 105

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 12:06
von Alpha Centauri
Moses hat geschrieben:(07 Jun 2019, 11:32)

Wohlstand auf Kosten der Umwelt kann nicht von Dauer sein. Früher oder später muss die Zeche bezahlt werden.



Genauso ist es, aber einige haben das scheinbar immer noch nicht gecheckt.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 12:18
von Alpha Centauri
Mitllerweile liefern sich in allen Umfragen Union und Grüne ein Kopf an Kopf Rennen um Platz 1 bei einer Umfrage ist die Union knapp noch vorne bei.einer anderen haben die Grünen die Union bereits als stärkste Partei abgelöst , die Niedergang der SPD geht weiter, nur noch 12% und hinter die AFD zurück ge fallen

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 12:33
von sünnerklaas
Alpha Centauri hat geschrieben:(07 Jun 2019, 12:06)

Genauso ist es, aber einige haben das scheinbar immer noch nicht gecheckt.


Leute, die an die 80 Jahre stehen, wie Alexander Gauland ist das egal.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 12:36
von jack000
Moses hat geschrieben:(07 Jun 2019, 11:32)

Wohlstand auf Kosten der Umwelt kann nicht von Dauer sein. Früher oder später muss die Zeche bezahlt werden.

Ich habe keinen Wohlstand auf Kosten der Umwelt der nennenswert wäre. Irgendwas, was man als Luxus bezeichnen könnte, besitze ich auch nicht.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 12:55
von jack000
Alexyessin hat geschrieben:(07 Jun 2019, 11:30)

Die da wären?

Ich bin:
- Männlich
- Gesund
- Hetero
- Industriebeschäftigter
- Autofahrer
- Schnell auf Autobahnen unterwegs
- Kein Migrant
- Kein Angehöriger einer relevanten Minderheit
- Mieter
- Gegen die ungefilterte Aufnahme von Flüchtlingen
- Kein Vegetarier
und somit für die nur ein Fußabtreter den man beliebig das Geld aus der Tasche ziehen kann und das woanders verteilen kann für Klientel welches denen besser gefällt.
=> Welche Entscheidungen sollten die denn treffen bei dem es bei mir in irgendeinem Lebensbereich irgendwas besser wird? (Außnahme: Manche Verbraucherschutzthemen)

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 12:56
von Alexyessin
jack000 hat geschrieben:(07 Jun 2019, 12:55)

Ich bin:
- Männlich
- Gesund
- Hetero
- Industriebeschäftigter
- Autofahrer
- Schnell auf Autobahnen unterwegs
- Kein Migrant
- Kein Angehöriger einer relevanten Minderheit
- Mieter
- Gegen die ungefilterte Aufnahme von Flüchtlingen
- Kein Vegetarier
und somit für die nur ein Fußabtreter den man beliebig das Geld aus der Tasche ziehen kann und das woanders verteilen kann für Klientel welches denen besser gefällt.
=> Welche Entscheidungen sollten die denn treffen bei dem es bei mir in irgendeinem Lebensbereich irgendwas besser wird? (Außnahme: Manche Verbraucherschutzthemen)


Also bis auf Autofahrer sehe ich keine weiteren Probleme auf dich zukommen, wenn Grün/Rot, Roter kommen würde.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 13:32
von jack000
Alexyessin hat geschrieben:(07 Jun 2019, 12:56)

Also bis auf Autofahrer sehe ich keine weiteren Probleme auf dich zukommen, wenn Grün/Rot, Roter kommen würde.

Es reicht schon aus, wenn ein generelles Tempolimit mit im Paket ist, dass ich damit auf keinen Fall einverstanden bin selbst wenn ich mit allen anderen Punkte zu 100% zustimmen würde.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 13:41
von yogi61
jack000 hat geschrieben:(07 Jun 2019, 13:32)

Es reicht schon aus, wenn ein generelles Tempolimit mit im Paket ist, dass ich damit auf keinen Fall einverstanden bin selbst wenn ich mit allen anderen Punkte zu 100% zustimmen würde.

jack, ganz ehrlich. Du beobachtest doch die politischen Geschehnisse im Moment sicher auch ziemlich genau. Glaubst Du wirklich, dass die Union in den nächsten Jahren um so etwas herumkommt, wenn sie nicht alleine regieren? Uns werden im nächsten Wahlkampf noch die Ohren schlackern, was die Union da demnächst auftischen wird, wenn sie auf den Klimazug aufspringt und das wird sie tun müssen, dafür werden schon die Strategen sorgen.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 14:15
von jack000
yogi61 hat geschrieben:(07 Jun 2019, 13:41)

jack, ganz ehrlich. Du beobachtest doch die politischen Geschehnisse im Moment sicher auch ziemlich genau. Glaubst Du wirklich, dass die Union in den nächsten Jahren um so etwas herumkommt, wenn sie nicht alleine regieren? Uns werden im nächsten Wahlkampf noch die Ohren schlackern, was die Union da demnächst auftischen wird, wenn sie auf den Klimazug aufspringt und das wird sie tun müssen, dafür werden schon die Strategen sorgen.

Da ein TL nichts messbares an Einsparungen bringt, kann man auf dem Klimazug aufsteigen und nach wie vor einem generellen TL eine klare Absage geben.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 14:20
von yogi61
jack000 hat geschrieben:(07 Jun 2019, 14:15)

Da ein TL nichts messbares an Einsparungen bringt, kann man auf dem Klimazug aufsteigen und nach wie vor einem generellen TL eine klare Absage geben.


Naja, der Effekt, dass man man andere Autos baut und es weniger Tote gibt, ist auch nicht schlecht. Du brauchst wie gesagt vor den Grünen keine Angst haben,sie wollen nur etwas früher umsetzen, was die anderen Parteien demnächst auch umsetzen wollen.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 14:42
von John Galt
Sören74 hat geschrieben:(07 Jun 2019, 00:04)

Irgendwie albern von "niemand" zu sprechen, wenn hier kurz vorher eine Umfrage veröffentlicht wurde, nach der über 50% der Grünen-Wähler sich für eine Koalition Grün-Rot-Rot ausgesprochen haben.

https://www.zeit.de/politik/deutschland ... -rot-gruen


Die Besserverdiener-Fraktion der Grünen möchte das nicht und die haben das Sagen.

Was die Schüler, Altkommunisten, Arbeitslose und Co. sich wünschen zählt halt nicht.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 15:27
von Tomaner
jack000 hat geschrieben:(07 Jun 2019, 13:32)

Es reicht schon aus, wenn ein generelles Tempolimit mit im Paket ist, dass ich damit auf keinen Fall einverstanden bin selbst wenn ich mit allen anderen Punkte zu 100% zustimmen würde.

Du kannst nach Nordkorea gehen, da gibts kein Tempolimit!

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 15:51
von Sören74
John Galt hat geschrieben:(07 Jun 2019, 14:42)

Die Besserverdiener-Fraktion der Grünen möchte das nicht und die haben das Sagen.


Wohl nicht in Bremen, Berlin und Thüringen. :D

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 16:09
von John Galt
Sören74 hat geschrieben:(07 Jun 2019, 15:51)

Wohl nicht in Bremen, Berlin und Thüringen. :D


Das sind natürlich auch die wichtigsten Landesverbände, von unten. :rolleyes:

Die SPD wäre übrigens besonders blöd, man hat sich Jahre gegen RRG gewehrt, 2013 hätte man sogar die Mehrheit gehabt. Stattdessen ging man in eine Groko. Warum sollte man dieses Experiment wagen, wenn man bei 15% steht?

Die SPD ist mehr als regierungsmüde und sich in der derzeitigen Situation in so eine Regierung zu stürzen wäre mehr als bekloppt. Bei den Linken ist gerade auch eher Chaos angesagt.

Der derzeitige Grünen-Rausch erinnert etwas an den Schulz-Effekt:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... ection.png

Nach einem halben Jahr stehen die Grünen vermutlich wieder 10% niedriger.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 16:24
von Sören74
John Galt hat geschrieben:(07 Jun 2019, 16:09)

Das sind natürlich auch die wichtigsten Landesverbände, von unten. :rolleyes:


Naja, ohne diese Bereitschaft wären die Grünen in Thüringen und Berlin nicht an der Regierung.

John Galt hat geschrieben:Die SPD wäre übrigens besonders blöd, man hat sich Jahre gegen RRG gewehrt, 2013 hätte man sogar die Mehrheit gehabt. Stattdessen ging man in eine Groko. Warum sollte man dieses Experiment wagen, wenn man bei 15% steht?


In der Tat, eine verpasste Gelegenheit damals. Auch noch während der GroKo. Man hat in dieser Zeit die Linke noch ziemlich dämonisiert. Man hätte so den Automatismus, dass es immer GroKo geben muss, wenn es für Schwarz-Gelb oder Rot-Grün nicht reicht, durchbrechen können.

John Galt hat geschrieben:Nach einem halben Jahr stehen die Grünen vermutlich wieder 10% niedriger.


Man wird sehen. Wobei der Hype schon länger anhält, begonnen im Oktober 2018 mit den Wahlen in Hessen und Bayern.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 16:25
von Alpha Centauri
John Galt hat geschrieben:(07 Jun 2019, 16:09)

Das sind natürlich auch die wichtigsten Landesverbände, von unten. :rolleyes:

Die SPD wäre übrigens besonders blöd, man hat sich Jahre gegen RRG gewehrt, 2013 hätte man sogar die Mehrheit gehabt. Stattdessen ging man in eine Groko. Warum sollte man dieses Experiment wagen, wenn man bei 15% steht?

Die SPD ist mehr als regierungsmüde und sich in der derzeitigen Situation in so eine Regierung zu stürzen wäre mehr als bekloppt. Bei den Linken ist gerade auch eher Chaos angesagt.

Der derzeitige Grünen-Rausch erinnert etwas an den Schulz-Effekt:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... ection.png

Nach einem halben Jahr stehen die Grünen vermutlich wieder 10% niedriger.


Vermutlich oder vermutlich nicht, dass bleibt abzuwarten. Wenn Union.und SPD jedenfalls so weiter machen wie bisher mit ihrem politischen Siechtum, hält der Höhenrausch der Grünen höchst vermutlich eher sogar an.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 16:28
von Alpha Centauri
Sören74 hat geschrieben:(07 Jun 2019, 16:24)

Naja, ohne diese Bereitschaft wären die Grünen in Thüringen und Berlin nicht an der Regierung.



In der Tat, eine verpasste Gelegenheit damals. Auch noch während der GroKo. Man hat in dieser Zeit die Linke noch ziemlich dämonisiert. Man hätte so den Automatismus, dass es immer GroKo geben muss, wenn es für Schwarz-Gelb oder Rot-Grün nicht reicht, durchbrechen können.



Man wird sehen. Wobei der Hype schon länger anhält, begonnen im Oktober 2018 mit den Wahlen in Hessen und Bayern.


Absolut und schon damals 2018 wurde von einigen behauptet dies sei nur ein kurzzeitiger Hype,stand jetzt 2019 werden diese Behauptungen durch die Realität als Lügen gestraft.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Fr 7. Jun 2019, 16:43
von John Galt
Sören74 hat geschrieben:(07 Jun 2019, 16:24)

Naja, ohne diese Bereitschaft wären die Grünen in Thüringen und Berlin nicht an der Regierung.

In der Tat, eine verpasste Gelegenheit damals. Auch noch während der GroKo. Man hat in dieser Zeit die Linke noch ziemlich dämonisiert. Man hätte so den Automatismus, dass es immer GroKo geben muss, wenn es für Schwarz-Gelb oder Rot-Grün nicht reicht, durchbrechen können.


Es war keine verpasste Gelegenheit, man hat es mit Absicht nicht getan und wird es heute erst recht nicht machen. Die linken Träume kann man gleich wieder vergessen.

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Sa 8. Jun 2019, 18:18
von John Galt
CDU 24%
SPD 12%
Grüne 27%
FDP 8%
Linke 8%
AfD 12%

Willkommen in Weimar :thumbup:

Re: Wahlumfragen

Verfasst: Sa 8. Jun 2019, 19:08
von Senexx
John Galt hat geschrieben:(08 Jun 2019, 18:18)

CDU 24%
SPD 12%
Grüne 27%
FDP 8%
Linke 8%
AfD 12%

Willkommen in Weimar :thumbup:

In Weimar herrschte die Weimarer Koalition, bis sie die SPD wegen lächerlicher 0,5% Erhöhung des Arbeitslosenbeitrags auffliegen ließ und Adolf den Weg ebnete.

Hier gibt es wohl demnächst eine GRR-Koalition und die Beteiligung von Extremisten direkt an der Macht - wieder dank SPD.