Wahlumfragen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50492
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlumfragen

Beitragvon yogi61 » Sa 2. Feb 2019, 12:20


Bei der Europawahl im Mai könnten die Volksparteien abgestraft werden: Union und SPD verlieren laut Umfrage deutlich.

Der SPD droht Erhebung fast eine Halbierung ihres Ergebnisses von 2014.
Viele Wähler sind bezüglich ihrer Wahlentscheidung aber noch unentschieden.

Ende Mai wird das Europäische Parlament neu gewählt. Besonders Union und SPD könnten dabei deutlich schlechter abschneiden als bei der vergangenen Europawahl im Jahr 2014: Die CDU/CSU liegt nach einer Insa-Erhebung für die „Bild“-Zeitung (Samstag) bei 30 Prozent und würde damit im Vergleich zu 2014 mehr als fünf Prozentpunkte verlieren. Die SPD erreicht demnach nur noch 15 Prozent, was fast eine Halbierung ihres Ergebnisses von 2014 bedeuten würde.

Profitieren würden die Grünen – 17 Prozent wären gut sechs Punkte mehr als 2014. Auch die AfD würde mit zwölf Prozent – ein Plus von knapp fünf Punkten – deutlich zulegen, ebenso die FDP mit acht Prozent, was mehr als eine Verdoppelung ihres vorherigen Ergebnisses wäre. Die Linke würde mit acht Prozent ihr letztes Ergebnis ungefähr halten.


https://www.welt.de/politik/deutschland ... ieren.html
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 4144
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Sören74 » Sa 2. Feb 2019, 12:24

Die AfD nur auf Platz 4 und weniger als bei der Bundestagswahl. Man scheint 2017/18 das Zenit erreicht zu haben. Spannend bleibt es nur, wie es dieses Jahr bei den Landtagswahlen laufen wird.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50492
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlumfragen

Beitragvon yogi61 » Sa 2. Feb 2019, 12:29

Sören74 hat geschrieben:(02 Feb 2019, 12:24)

Die AfD nur auf Platz 4 und weniger als bei der Bundestagswahl. Man scheint 2017/18 das Zenit erreicht zu haben. Spannend bleibt es nur, wie es dieses Jahr bei den Landtagswahlen laufen wird.


Naja, nur noch drei Prozent hinter der SPD. Hätte man sich vor fünf Jahren sicher auch nicht so vorgestellt.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Alpha Centauri
Beiträge: 5305
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 2. Feb 2019, 12:32

Sören74 hat geschrieben:(02 Feb 2019, 12:24)

Die AfD nur auf Platz 4 und weniger als bei der Bundestagswahl. Man scheint 2017/18 das Zenit erreicht zu haben. Spannend bleibt es nur, wie es dieses Jahr bei den Landtagswahlen laufen wird.



Naja die AFD ist ungefähr in den Umfragen auf Bundestagswahl Niveau war aber auch schon mal.prozentual stärker ( 16-17%) als derzeit ) um die 13-14%) deutlich hinter der Union und den Grünen.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Senexx » Sa 2. Feb 2019, 12:33

yogi61 hat geschrieben:(02 Feb 2019, 12:20)


Bei der Europawahl im Mai könnten die Volksparteien abgestraft werden: Union und SPD verlieren laut Umfrage deutlich.

Der SPD droht Erhebung fast eine Halbierung ihres Ergebnisses von 2014.
Viele Wähler sind bezüglich ihrer Wahlentscheidung aber noch unentschieden.

Ende Mai wird das Europäische Parlament neu gewählt. Besonders Union und SPD könnten dabei deutlich schlechter abschneiden als bei der vergangenen Europawahl im Jahr 2014: Die CDU/CSU liegt nach einer Insa-Erhebung für die „Bild“-Zeitung (Samstag) bei 30 Prozent und würde damit im Vergleich zu 2014 mehr als fünf Prozentpunkte verlieren. Die SPD erreicht demnach nur noch 15 Prozent, was fast eine Halbierung ihres Ergebnisses von 2014 bedeuten würde.

Profitieren würden die Grünen – 17 Prozent wären gut sechs Punkte mehr als 2014. Auch die AfD würde mit zwölf Prozent – ein Plus von knapp fünf Punkten – deutlich zulegen, ebenso die FDP mit acht Prozent, was mehr als eine Verdoppelung ihres vorherigen Ergebnisses wäre. Die Linke würde mit acht Prozent ihr letztes Ergebnis ungefähr halten.


https://www.welt.de/politik/deutschland ... ieren.html


15% für die Sozialdemokratisten sind 5,1 Prozent zuviel.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Tomaner
Beiträge: 7168
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Tomaner » Di 5. Feb 2019, 12:00

Senexx hat geschrieben:(02 Feb 2019, 12:33)

15% für die Sozialdemokratisten sind 5,1 Prozent zuviel.

Was genau willst du der SPD damit sagen? Für Mindeslohn, Parität in der Krankenkasse, den Versuch Wohnraum bezahlbar zu halten, den Vorschlag einer Grundrente gehört die SPD bitter abgestraft. Das heißt aber auch andere Parteien sollen für was belohnt werden?
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8493
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Wahlumfragen

Beitragvon unity in diversity » Di 5. Feb 2019, 16:28

Tomaner hat geschrieben:(05 Feb 2019, 12:00)

Was genau willst du der SPD damit sagen? Für Mindeslohn, Parität in der Krankenkasse, den Versuch Wohnraum bezahlbar zu halten, den Vorschlag einer Grundrente gehört die SPD bitter abgestraft. Das heißt aber auch andere Parteien sollen für was belohnt werden?

Hubertus Heil gehört zwar nicht zu den hellsten, aber führenden Köpfen des Seeheimer Kreises.
Die Grundrente hat er nur vorgeschlagen, weil sie beim gegebenen Kräfteverhältnis kaum Realität werden dürfte.
So macht das dieser Mogelverein, der sich SPD nennt, immer.
Wußtest du das noch nicht?
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Alpha Centauri
Beiträge: 5305
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Alpha Centauri » Do 14. Feb 2019, 18:16

Die hitzigen Debatten rundum Grundrente,Hartz4 vs.Bürgergeld und Sozialstaatsreform zeigen kleine Wirkung für die SPD.

Im Deutschlandtrend kommen

CDU/CSU 29%

Grüne 19%

SPD 17% ( + 2 %)

AFD 13%

FDP 9%

LINKE 8%.

Auch Heils Konzept der Grundrente hat in den Umfragen eine Mehrheit. 67% befürworten die Einführung der Heilschen Grundrente
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 11708
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Selina » Sa 23. Mär 2019, 18:42

Die AfD schmiert ab bei der aktuellen LVZ-Umfrage zur sächsischen Landtagswahl im September. Fast sechs Prozentpunkte auf einen Schlag verloren :D :thumbup: Grüne auf dem Höhenflug. Das hätte nun keiner gedacht bei den Sachsen ;)

http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschl ... Hoehenflug
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30255
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Wahlumfragen

Beitragvon jack000 » Sa 23. Mär 2019, 23:58

Selina hat geschrieben:(23 Mar 2019, 18:42)

Die AfD schmiert ab bei der aktuellen LVZ-Umfrage zur sächsischen Landtagswahl im September. Fast sechs Prozentpunkte auf einen Schlag verloren :D :thumbup: Grüne auf dem Höhenflug. Das hätte nun keiner gedacht bei den Sachsen ;)

http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschl ... Hoehenflug

Es mag ja sein, dass du dir das wünscht, aber das ist nur ein Wunschdenken ... Die Umfrage, die deinem Wunschdenken betrifft ist nur Schall und Rauch ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 11708
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Selina » So 24. Mär 2019, 00:18

jack000 hat geschrieben:(23 Mar 2019, 23:58)

Es mag ja sein, dass du dir das wünscht, aber das ist nur ein Wunschdenken ... Die Umfrage, die deinem Wunschdenken betrifft ist nur Schall und Rauch ...


Ich glaube nicht, dass ich die einzige bin, die sich über solche Ergebnisse freut. Offenbar begreifen immer mehr Leute, in welche Schlangenbrut sie sich da hineinbegeben haben.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 8060
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Wahlumfragen

Beitragvon MoOderSo » So 24. Mär 2019, 02:14

Da sich die anderen nicht sonderlich verändert haben, muss es also eine massive Wählerwanderung von der AfD zu den Grünen gegeben haben.
Ökofaschisten wahrscheinlich! :D
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9249
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Kritikaster » So 24. Mär 2019, 03:43

jack000 hat geschrieben:(23 Mar 2019, 23:58)

Es mag ja sein, dass du dir das wünscht, aber das ist nur ein Wunschdenken ... Die Umfrage, die deinem Wunschdenken betrifft ist nur Schall und Rauch ...

Abwarten.

Auf Bundesebene ist der Trend seit geraumer Zeit ebenfalls rückläufig für die AfD. Weshalb also soll nicht auch bei manchen Sachsen allmählich wieder die Vernunft zurückkehren?
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 1661
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Wahlumfragen

Beitragvon sunny.crockett » So 24. Mär 2019, 09:18

MoOderSo hat geschrieben:(24 Mar 2019, 02:14)

Da sich die anderen nicht sonderlich verändert haben, muss es also eine massive Wählerwanderung von der AfD zu den Grünen gegeben haben.
Ökofaschisten wahrscheinlich! :D


Ja schätzungsweise :D

Die Frage ist, wie seriös die letzte Umfrage ist. Kennt jemand das Umfrageinstitut Czaplicki, das die Daten für die LVZ erhoben hat?

MP Kretschmer möchte keine Koalition mit den Grünen. Da bin ich mal gespannt, wie lange dieser Vorsatz reicht, wenn er nach massiven Verlusten mit seinem bisherigen Partner zusammen nicht mal 40% hat.
sünnerklaas
Beiträge: 3856
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Wahlumfragen

Beitragvon sünnerklaas » So 24. Mär 2019, 10:22

Kritikaster hat geschrieben:(24 Mar 2019, 03:43)

Abwarten.

Auf Bundesebene ist der Trend seit geraumer Zeit ebenfalls rückläufig für die AfD. Weshalb also soll nicht auch bei manchen Sachsen allmählich wieder die Vernunft zurückkehren?

Genauer gesagt seit der Höcke-Demonstration in Chemnitz und dem Bekanntwerden der Parteispendenaffären, die viele Parallelen zur CDU-Parteispendenaffäre rund um den Kohl'schen Bimbes und dem Schweizgeld der Hessen-CDU aufweist.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30255
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Wahlumfragen

Beitragvon jack000 » So 24. Mär 2019, 12:43

sunny.crockett hat geschrieben:(24 Mar 2019, 09:18)

Ja schätzungsweise :D

Die Frage ist, wie seriös die letzte Umfrage ist. Kennt jemand das Umfrageinstitut Czaplicki, das die Daten für die LVZ erhoben hat?
.

Genau das meinte ich damit. Die kennt keiner und bringen auf einmal Zahlen die erheblich von denen der anderen abweichen. Da kann doch was nicht stimmen.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 4144
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Sören74 » So 24. Mär 2019, 12:56

jack000 hat geschrieben:(24 Mar 2019, 12:43)

Genau das meinte ich damit. Die kennt keiner und bringen auf einmal Zahlen die erheblich von denen der anderen abweichen. Da kann doch was nicht stimmen.


Die Umfrage wurde zusammen mit IM Field erstellt, die im November bei der AfD noch 24% ermittelt hatten. Es ist auch nicht sonderlich neu, dass die AfD sich bei den Umfrageinstituten beschwert, wenn ihre Umfragewerte sinken. Man hackt eben auf die Übermittler der schlechten Nachrichten, siehe auch Klimaforschung.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9589
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Quatschki » So 24. Mär 2019, 14:22

MoOderSo hat geschrieben:(24 Mar 2019, 02:14)

Da sich die anderen nicht sonderlich verändert haben, muss es also eine massive Wählerwanderung von der AfD zu den Grünen gegeben haben.
Ökofaschisten wahrscheinlich! :D

Muß aber dann im Raum Leipzig oder Chemnitz passiert sein.
In der Dresdner Gegend oder in der Lausitz hab ich keine Anzeichen für einen Stimmungsumschwung oder eine besondere Popularität der Dieselgegner, Gretajünger und Wölfekuschler und Flüchtlingsstrom-statt-Kohlestrom-Forderer feststellen können.
Ich kenne auch keinen, der weiß, wie die sächsischen Obergrünen überhaupt heißen oder aussehen.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 4144
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Sören74 » So 24. Mär 2019, 14:29

Quatschki hat geschrieben:(24 Mar 2019, 14:22)

Muß aber dann im Raum Leipzig oder Chemnitz passiert sein.
In der Dresdner Gegend oder in der Lausitz hab ich keine Anzeichen für einen Stimmungsumschwung oder eine besondere Popularität der Dieselgegner, Gretajünger und Wölfekuschler und Flüchtlingsstrom-statt-Kohlestrom-Forderer feststellen können.
Ich kenne auch keinen, der weiß, wie die sächsischen Obergrünen überhaupt heißen oder aussehen.


Es weiß auch keiner, wie die sächsischen AfD-Häuptlinge heißen.

Sie können aber gerne die aktuellen Umfragewerte anzweifeln. Nur welchen Sinn hat das?
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5102
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Orbiter1 » So 24. Mär 2019, 14:32

Kritikaster hat geschrieben:(24 Mar 2019, 03:43)

Auf Bundesebene ist der Trend seit geraumer Zeit ebenfalls rückläufig für die AfD.
Die neuesten Zahlen von Emnid sagen was anderes.

"Wahlumfrage Bund, Emnid/"Bild am Sonntag": CDU/CSU 31 % (unverändert), SPD 17 % (+1 Prozentpunkt), Grüne 17 % (unverändert), AfD 14 % (+1 Prozentpunkt), Linke 8 % (- 1 Prozentpunkt), FDP 7 % (- 1 Prozentpunkt)" Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Hätte mich schon gewundert wenn sich die Parteispenden-Affäre bei der AfD negativ bemerkbar macht. Das ist doch den AfD-Wählern egal wo das Geld für den Wahlkampf herkommt.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast