Wahlumfragen

Moderator: Moderatoren Forum 2

lili
Beiträge: 8636
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Wahlumfragen

Beitragvon lili » Di 14. Sep 2021, 17:06

Forsa-Umfrage: Union gewinnt zwei Prozentpunkte dazu und kommt auf über 20 Prozent, FDP verliert

https://www.welt.de/politik/wahl/bundestagswahl/article233791074/Fosa-Umfrage-Union-gewinnt-zwei-Prozentpunkte-dazu-auf-wieder-ueber-20-Prozent-FDP-verliert.html

SPD: 25% (=)

CDU: 21% (+2)

Die Grünen: 17% (=)

FDP: 11% (-2%)

AFD: 11% (=)

Linke: 6% (=)

Sonstiges: 9% (=)

davon entfallen: Freie Wähler 3%

Nichtwähler und Unentschlossene: 25% (+3%)

Koalitionsmöglichkeiten:

1) SPD, Union und FDP

2)SPD, Grüne, FDP

3) schwarz-grün-gelb

4)Rot-Grün-Rot

5) GroKo
Wer einen Beruf ergreift, ist verloren.

Henry David Thoreau
Michael_B
Beiträge: 1442
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 12:29

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Michael_B » Mi 15. Sep 2021, 00:50

Hehehe.

GMS vom 14.9.:

https://www.wahlrecht.de/umfragen/

SPD 25%
Union 23%

The Giant rises.
Der Scholz-Vorsprung schmilzt.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23256
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Sören74 » Mi 15. Sep 2021, 01:12

Michael_B hat geschrieben:(15 Sep 2021, 00:50)

Hehehe.

GMS vom 14.9.:

https://www.wahlrecht.de/umfragen/

SPD 25%
Union 23%

The Giant rises.
Der Scholz-Vorsprung schmilzt.


So wie auch in der Vorwoche: https://www.wahlrecht.de/umfragen/gms.htm

:)
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 12013
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Kleiner Diktator
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Wahlumfragen

Beitragvon aleph » Mi 15. Sep 2021, 04:29

Kommentiere keine Umfrage, die Du nicht verstanden hast
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Besser schweigen und als Narr zu scheinen, als sprechen und jeden Zweifel zu beseitigen. Abraham Lincoln
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 10684
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Wahlumfragen

Beitragvon firlefanz11 » Mi 15. Sep 2021, 09:58

Scholz gerät immer mehr wegen seiner Inkompetenz als Finanzminister ins Schlingern. 11 Tage hat er noch um gegen die Leitplanke zu krachen... :D
Und was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?
Stein1444
Beiträge: 612
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Stein1444 » Mi 15. Sep 2021, 11:09

firlefanz11 hat geschrieben:(15 Sep 2021, 09:58)

Scholz gerät immer mehr wegen seiner Inkompetenz als Finanzminister ins Schlingern. 11 Tage hat er noch um gegen die Leitplanke zu krachen... :D


Welche Inkompetenz meinen Sie denn?
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Stein1444
Beiträge: 612
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Stein1444 » Fr 17. Sep 2021, 16:24

In der neusten Umfrage von Ipsos erreicht die SPD erstmalig 27%

SPD 27 % +2
CDU 21 %
Grüne 18 % -1
Afd 11 %
FDP 10 % -1
Linke 7 %
Sonstige 6 %

Ich hoffe die FDP kriegt noch 1 oder zwei Prozent von der AfD

Michael_B hat geschrieben:(15 Sep 2021, 00:50)

Hehehe.
The Giant rises.
Der Scholz-Vorsprung schmilzt.


The Giant is Dead
Der Scholz Vorsprung wächst
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 28066
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55
Benutzertitel: Bedenkenträger

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Teeernte » Fr 17. Sep 2021, 20:34

Stein1444 hat geschrieben:(17 Sep 2021, 16:24)

In der neusten Umfrage von Ipsos erreicht die SPD erstmalig 27%

SPD 27 % +2
CDU 21 %
Grüne 18 % -1
Afd 11 %
FDP 10 % -1
Linke 7 %
Sonstige 6 %

Ich hoffe die FDP kriegt noch 1 oder zwei Prozent von der AfD



The Giant is Dead
Der Scholz Vorsprung wächst


Eine Face to face...Befrager ->> Mädels... :cool:

Es scheinen aber "schmucke" Mädels gewesen zu sein....sonst hätt Grün ein paar Stimmen mehr. :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
sünnerklaas
Beiträge: 9785
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Wahlumfragen

Beitragvon sünnerklaas » Fr 17. Sep 2021, 21:30

Stein1444 hat geschrieben:(17 Sep 2021, 16:24)

In der neusten Umfrage von Ipsos erreicht die SPD erstmalig 27%

SPD 27 % +2
CDU 21 %
Grüne 18 % -1
Afd 11 %
FDP 10 % -1
Linke 7 %
Sonstige 6 %

Ich hoffe die FDP kriegt noch 1 oder zwei Prozent von der AfD



The Giant is Dead
Der Scholz Vorsprung wächst


Die AfD-Wähler werden - wie bei der Kommunalwahl in Niedersachsen - zurück zur UNION strömen. In Niedersachsen hat die AfD ihr Wahlergebnis von 2016 halbiert.
Die SPD wird durchaus noch weiter nach oben gehen, möglicherweise reicht es sogar für Rot-Grün als Zweierkoalition. Die Union wird nach meiner Prognose dagegen besser abschneiden - und zwar zulasten der AfD.
Interessant ist auch, dass die UNION inzwischen anfängt, ganz massiv Wahlkampf gegen die FDP zu machen. Wer FDP wähle, wähle den Linksrutsch. In der UNION wächst die Sorge, die FDP könne den Avancen von Olaf Scholz erlegeb und nach der Wahl in eine Ampel gehen. Allerdings: Freunde macht man sich mit dem Stunt in der FDP nicht.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 19420
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Misterfritz » Fr 17. Sep 2021, 21:42

sünnerklaas hat geschrieben:(17 Sep 2021, 21:30)

Die AfD-Wähler werden - wie bei der Kommunalwahl in Niedersachsen - zurück zur UNION strömen. In Niedersachsen hat die AfD ihr Wahlergebnis von 2016 halbiert.
Die SPD wird durchaus noch weiter nach oben gehen, möglicherweise reicht es sogar für Rot-Grün als Zweierkoalition. Die Union wird nach meiner Prognose dagegen besser abschneiden - und zwar zulasten der AfD.
Interessant ist auch, dass die UNION inzwischen anfängt, ganz massiv Wahlkampf gegen die FDP zu machen. Wer FDP wähle, wähle den Linksrutsch. In der UNION wächst die Sorge, die FDP könne den Avancen von Olaf Scholz erlegeb und nach der Wahl in eine Ampel gehen. Allerdings: Freunde macht man sich mit dem Stunt in der FDP nicht.
Du hast eine Glaskugel? ;)
Ich würde keine Wette auf das Ergebnis abgeben wollen. Auch wenn die Umfragen recht stabil wirken, es SIND NUR Umfragen.
Naja, in acht Tagen sind wir schlauer.
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 28066
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55
Benutzertitel: Bedenkenträger

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Teeernte » Fr 17. Sep 2021, 21:51

Misterfritz hat geschrieben:(17 Sep 2021, 21:42)

Du hast eine Glaskugel? ;)
Ich würde keine Wette auf das Ergebnis abgeben wollen. Auch wenn die Umfragen recht stabil wirken, es SIND NUR Umfragen.
Naja, in acht Tagen sind wir schlauer.


:thumbup:

....und der Wähler allein//anonym in der Kabine....gewesen.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 12013
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Kleiner Diktator
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Wahlumfragen

Beitragvon aleph » Fr 17. Sep 2021, 22:51

Lindner meint, in einer Dreierkoalition müsste es zwei Vizekanzler geben. Ist das der Preis für die Ampelkoalition? Jedenfalls geht es da wieder nur um Postengeschacher :D
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Besser schweigen und als Narr zu scheinen, als sprechen und jeden Zweifel zu beseitigen. Abraham Lincoln
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 12013
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Kleiner Diktator
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Wahlumfragen

Beitragvon aleph » Fr 17. Sep 2021, 22:52

sünnerklaas hat geschrieben:(17 Sep 2021, 21:30)

Die AfD-Wähler werden - wie bei der Kommunalwahl in Niedersachsen - zurück zur UNION strömen. In Niedersachsen hat die AfD ihr Wahlergebnis von 2016 halbiert.
Die SPD wird durchaus noch weiter nach oben gehen, möglicherweise reicht es sogar für Rot-Grün als Zweierkoalition. Die Union wird nach meiner Prognose dagegen besser abschneiden - und zwar zulasten der AfD.
Interessant ist auch, dass die UNION inzwischen anfängt, ganz massiv Wahlkampf gegen die FDP zu machen. Wer FDP wähle, wähle den Linksrutsch. In der UNION wächst die Sorge, die FDP könne den Avancen von Olaf Scholz erlegeb und nach der Wahl in eine Ampel gehen. Allerdings: Freunde macht man sich mit dem Stunt in der FDP nicht.

Macht Sinn, allerdings viel Potential gibt es da nicht, die AFD möchte ja weiterhin im Bundestag bleiben.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Besser schweigen und als Narr zu scheinen, als sprechen und jeden Zweifel zu beseitigen. Abraham Lincoln
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 56137
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlumfragen

Beitragvon yogi61 » Sa 18. Sep 2021, 09:04

Kaum Bewegung bei der Forschungsgruppe Wahlen.

https://www.wahlrecht.de/umfragen/politbarometer.htm
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Michael_B
Beiträge: 1442
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 12:29

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Michael_B » Sa 18. Sep 2021, 09:47

Teeernte hat geschrieben:(17 Sep 2021, 21:51)

:thumbup:

....und der Wähler allein//anonym in der Kabine....gewesen.


Genau, und in der Kabine wird dann der bürgerliche Wähler allein mit sich und seinem Gewissen das Kreuz doch da machen, wo es hingehört, nämlich zweimal bei der CDU.

Linkskanzler Scholz verhindern. Jetzt! :D
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 28066
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55
Benutzertitel: Bedenkenträger

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Teeernte » Sa 18. Sep 2021, 09:51

Michael_B hat geschrieben:(18 Sep 2021, 09:47)

Genau, und in der Kabine wird dann der bürgerliche Wähler allein mit sich und seinem Gewissen das Kreuz doch da machen, wo es hingehört, nämlich zweimal bei der CDU.

Linkskanzler Scholz verhindern. Jetzt! :D


...oder noch weiter Rrrrrechts.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Michael_B
Beiträge: 1442
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 12:29

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Michael_B » Sa 18. Sep 2021, 09:54

Teeernte hat geschrieben:(18 Sep 2021, 09:51)

...oder noch weiter Rrrrrechts.


Besser nicht. Bedenke:

Wer AfD wählt, wählt den Linkskanzler. Denn dann fehlt die Stimme bei der Union!
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 28066
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55
Benutzertitel: Bedenkenträger

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Teeernte » Sa 18. Sep 2021, 09:57

Michael_B hat geschrieben:(18 Sep 2021, 09:54)

Besser nicht. Bedenke:

Wer AfD wählt, wählt den Linkskanzler. Denn dann fehlt die Stimme bei der Union!


Da sind Protestwähler nicht von abzubringen.. >> oder gehen garnicht... nun die Ehefrauen wählen dann CDU.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Michael_B
Beiträge: 1442
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 12:29

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Michael_B » Sa 18. Sep 2021, 10:05

Teeernte hat geschrieben:(18 Sep 2021, 09:57)

Da sind Protestwähler nicht von abzubringen.. >> oder gehen garnicht... nun die Ehefrauen wählen dann CDU.


Das sind dann aber sehr "kurzsichtige" Protestwähler. Weil sie gegen "links-grün" sind, wählen sie so, dass links-grün gestärkt wird. :s
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 56137
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlumfragen

Beitragvon yogi61 » Sa 18. Sep 2021, 10:11

Michael_B hat geschrieben:(18 Sep 2021, 10:05)

Das sind dann aber sehr "kurzsichtige" Protestwähler. Weil sie gegen "links-grün" sind, wählen sie so, dass links-grün gestärkt wird. :s

AfD Wähler haben ja nicht nur ein Problem mit links-grün, sondern auch mit den anderen "Systemparteien"
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Europa2050 und 5 Gäste