Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 30841
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon Cobra9 » Di 4. Mai 2021, 21:13

JJazzGold hat geschrieben:(04 May 2021, 10:47)

“In den oberen 20%“, klingt wie das Pfeifen im dunklen Wald.




Er muss ja positiv sein.
Aber ich glaube eher die SPD landet auf dem Boden der Tatsachen.
Life is great
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17541
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon Misterfritz » Di 4. Mai 2021, 21:15

Cobra9 hat geschrieben:(04 May 2021, 21:13)

Er muss ja positiv sein.
Aber ich glaube eher die SPD landet auf dem Boden der Tatsachen.
Und das wird sie auch wissen.
Nur, wenn Scholz sagen würde: Wir landen ungefähr bei 14 - 15%, wer würde dann noch Wahlkampf machen wollen?
Wahlkampf ist nun mal auch Psychologie, auch nach innen.
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 6693
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 15:00

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon Zunder » Di 4. Mai 2021, 21:55

JJazzGold hat geschrieben:(04 May 2021, 20:53)

Alle anscheinend hochgradig alberne Ärzte.

Nichts davon mitzubekommen, daß Olaf Scholz ihnen korruptes Verhalten attestiert haben soll, was schlicht gelogen ist, fällt ja wohl eher nicht unter Albernheit.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42405
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon JJazzGold » Di 4. Mai 2021, 22:36

Cobra9 hat geschrieben:(04 May 2021, 21:13)

Er muss ja positiv sein.
Aber ich glaube eher die SPD landet auf dem Boden der Tatsachen.


Sicher muss er positiv sein, sonst braucht er gar nicht erst anzutreten.
Aber in den oberen 20% halte ich für zu hoch gegriffen.
Das klingt nach Wille zur selbsterfüllenden Prophezeiung.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 30841
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon Cobra9 » Di 4. Mai 2021, 22:46

Misterfritz hat geschrieben:(04 May 2021, 21:15)

Und das wird sie auch wissen.
Nur, wenn Scholz sagen würde: Wir landen ungefähr bei 14 - 15%, wer würde dann noch Wahlkampf machen wollen?
Wahlkampf ist nun mal auch Psychologie, auch nach innen.



Ich weiß. Deshalb der Hinweise positiv muss Er ja sein unser Olaf. Trotzdem unter dem Strich ist die SPD nicht mehr was Sie mal war und das Personal abzulehnen in großen Teilen.

Natürlich gilt es gibt auch noch gute Politiker in der SPD. Aber die haben keinen Einfluss und ne Chance auf Veränderung /Posten gar nicht
Life is great
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 30841
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon Cobra9 » Di 4. Mai 2021, 22:47

JJazzGold hat geschrieben:(04 May 2021, 22:36)

Sicher muss er positiv sein, sonst braucht er gar nicht erst anzutreten.
Aber in den oberen 20% halte ich für zu hoch gegriffen.
Das klingt nach Wille zur selbsterfüllenden Prophezeiung.



Klüger wäre gewesen zu sagen wir wollen Erfolg haben und dafür arbeiten. Aber gut nach der Wahl weiß Scholz bestimmt gar nicht mehr was Er sagte :p
Life is great
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 44531
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 5. Mai 2021, 00:36

Halte es schon für naheliegend, auf Sieg statt auf Platz zu setzen, zumal sich die Prozentzahlen noch ändern können.

Wichtiger als die Idee, wie die Wahl ausgehen könnte, wären jedoch Angebote an das Wahlvolk.
Der Wähler ist hier "König Kunde", nicht die Konkurrenz. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
sünnerklaas
Beiträge: 8340
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon sünnerklaas » Mi 5. Mai 2021, 08:03

DarkLightbringer hat geschrieben:(05 May 2021, 00:36)

Halte es schon für naheliegend, auf Sieg statt auf Platz zu setzen, zumal sich die Prozentzahlen noch ändern können.

Wichtiger als die Idee, wie die Wahl ausgehen könnte, wären jedoch Angebote an das Wahlvolk.
Der Wähler ist hier "König Kunde", nicht die Konkurrenz. ;)


Scholz wird als Kanzlerkandidat in Richtung Grüne die Karte der langjährigen politischen Erfahrung ausspielen: erfolgreicher MP, danach langjährige Erfahrung als Bundesminister und Vizekanzler, dazu staatsmännisches Auftreten.
Beim Spiel auf Sieg ginge nur eine Ampel unter Scholz.
Beim Spiel auf Platz nur eine Ampel unter Bearbock oder in der sogenannten "Deutschland-Koalition" oder - was im Moment unrealistisch erscheint: Fortsetzung von Schwarz/Rot. Letztere beiden sollte man nicht unterschätzen, angesichts der Stärke Grünen gibt es inzwischen bei nicht wenigen unter den Ängstlichen einen recht großen Wunsch danach. Als kleineres Übel. Angesichts der Alternativen dann doch lieber "Weiter so!".
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42405
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon JJazzGold » Mi 5. Mai 2021, 08:44

Cobra9 hat geschrieben:(04 May 2021, 22:47)

Klüger wäre gewesen zu sagen wir wollen Erfolg haben und dafür arbeiten. Aber gut nach der Wahl weiß Scholz bestimmt gar nicht mehr was Er sagte :p


Ich habe auch kurz überlegt, weshalb er eine Zahl nennt, aber dann ist mir eingefallen, dass das bei den Parteien immer wieder vorkommt. Bei einem so deutlichen Trend um die 15% wäre das nicht meine Taktik. Aber ich hätte nach dem Vorsitzenden Debakel auch nicht als Kanzlerkandidat zur Verfügung gestanden. Die SPD hat einen Hang zur schnellen Verbrennung ihres Führungspersonals und Kanzlerkandidaten und muss sich danach jedes Mal wieder neu finden. Stabilität sieht anders aus.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 30841
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon Cobra9 » Mi 5. Mai 2021, 22:14

JJazzGold hat geschrieben:(05 May 2021, 08:44)

Ich habe auch kurz überlegt, weshalb er eine Zahl nennt, aber dann ist mir eingefallen, dass das bei den Parteien immer wieder vorkommt. Bei einem so deutlichen Trend um die 15% wäre das nicht meine Taktik. Aber ich hätte nach dem Vorsitzenden Debakel auch nicht als Kanzlerkandidat zur Verfügung gestanden. Die SPD hat einen Hang zur schnellen Verbrennung ihres Führungspersonals und Kanzlerkandidaten und muss sich danach jedes Mal wieder neu finden. Stabilität sieht anders aus.



Wo Du leider Recht hast....
Life is great
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17541
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon Misterfritz » Mi 5. Mai 2021, 22:21

JJazzGold hat geschrieben:(05 May 2021, 08:44)

Ich habe auch kurz überlegt, weshalb er eine Zahl nennt, aber dann ist mir eingefallen, dass das bei den Parteien immer wieder vorkommt.
Ja, z.B. bei Westerwelle.
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Nobody05
Beiträge: 18
Registriert: Di 20. Apr 2021, 01:08

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon Nobody05 » Mi 5. Mai 2021, 22:38

Der ist bei mir alleine wegen Cum-ex und Wirecard unten durch!
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 6693
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 15:00

Re: Kanzlerkandidat Olaf Scholz-der richtige Mann für Deutschland?

Beitragvon Zunder » Mi 5. Mai 2021, 22:45

Misterfritz hat geschrieben:(05 May 2021, 22:21)

Ja, z.B. bei Westerwelle.

Westerwelle war auch der Kanzlerkandidat mit der symbolischen "18" auf den Schuhsohlen.
Für die damalige Parteienlandschaft war dieser Ansatz hochgradig albern.

Mittlerweile haben sich die Verhältnisse in eine Richtung verändert, die die Kanzlerschaft für einen Kandidaten aus einer Partei mit einem Stimmenanteil um die 20% nicht wirklich unrealistisch erscheinen läßt.

Wenn man von einem nicht unwahrscheinlichen Wahlergebnis ausgeht, bei dem sich die Stimmnverteilung in den Größenordnungen

Union +/- 30%
SPD +/- 20%
Grüne +/- 20%
FDP +/- 10%
Linke +/- 10%
AfD +/- 10%

bewegt, gibt es verschiedene Koalitionsmöglichkeiten, bei der Kanzler bzw. die Kanzlerin aus einer 20%-Partei kommt.
Daß der/die Kanzlernde dann Olaf Scholz heißt, halte ich allerdings für ziemlich unwahrscheinlich.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste