Laschet oder Söder

Moderator: Moderatoren Forum 2

Wer sollte Kanzlerkandidat der Union werden?

Armin Laschet
20
24%
Markus Söder
43
51%
Ist mir egal
22
26%
 
Abstimmungen insgesamt: 85
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 18306
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Sören74 » Mo 19. Apr 2021, 13:07

Skeptiker hat geschrieben:(19 Apr 2021, 13:00)

Es soll aber nur um Kanzlerkandidatur der Grünen gehen. :rolleyes:


Vielleicht will er sagen, wie ineffektiv es ist, wenn die beiden Vorsitzenden der Grünen sich auf einen Kandidaten einigen wollen. :x
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 55215
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon yogi61 » Mo 19. Apr 2021, 13:07

Dieter Winter hat geschrieben:(19 Apr 2021, 13:05)

Als gutes Beispiel? :D
OK, Laschet ist zwar keine Frau, wirkt aber femininer. :rolleyes:


Kann man so nicht sagen.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/bayern/soeder-als-marilyn-manche-moegen-s-heiss-art-186067 :s
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 8611
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Skeptiker » Mo 19. Apr 2021, 13:10

yogi61 hat geschrieben:(19 Apr 2021, 13:01)

Kommando zurück. Laschet will sich zur Kandidatur der Grünen äussern. :p Schäuble soll ihm gedroht haben, entweder er macht es, oder er muss als Parteivorsitzender zurücktreten.

... hört sich nach einem Wahnsinnsrespekt vor dem "kleinen Armin" an.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 55215
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon yogi61 » Mo 19. Apr 2021, 13:10

Fairer, frischer manchmal auch fröhlicher Wahlkampf. :s Sagt der Armin.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8954
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Orbiter1 » Mo 19. Apr 2021, 13:12

Laschet kündigt einen Knuddel-Wahlkampf an und betont wie gut und lange er schon Baerbock kennt. Da bleibt dem Söder um 14 Uhr ja nur die Schurkenposition und ein polarisierender Wahlkampf.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 55215
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon yogi61 » Mo 19. Apr 2021, 13:13

Er lässt keine Fragen zu. Hat indirekt gegen Söder geschossen, mehr nicht.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 8611
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Skeptiker » Mo 19. Apr 2021, 13:13

Aha, also heute Abend geht es weiter.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8954
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Orbiter1 » Mo 19. Apr 2021, 13:18

Man hat sich jedenfalls immer noch nicht darauf geeinigt mit welchem Prozedere es zu einer Entscheidung kommen soll. Laschet hat Söder ins CDU-Präsidium eingeladen. Vielleicht können die ihn ja davon überzeugen dass die CDU viel größer ist als die CSU und der Kanzlerkandidat deswegen von der CDU gestellt werden muss.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 18306
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Sören74 » Mo 19. Apr 2021, 13:21

Orbiter1 hat geschrieben:(19 Apr 2021, 13:12)

Laschet kündigt einen Knuddel-Wahlkampf an und betont wie gut und lange er schon Baerbock kennt.


Dann wird es ihnen nicht schwer fallen, unter Kanzlerin Baerbock mitzuregieren. ;)
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11497
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 15:40
Benutzertitel: Europa-Idealist
Wohnort: Franken

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon NMA » Mo 19. Apr 2021, 13:25

Was soll eigentlich das Gejammer von wegen Gräben aufreißen und Vorsitzenden-Demontage? Sowas muss das Boot doch locker abkönnen, oder etwa nicht?
Pulse of Europe
https://pulseofeurope.eu/de/

Weniger Klimaschutz wird teurer als mehr Klimaschutz!
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8954
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Orbiter1 » Mo 19. Apr 2021, 13:45

yogi61 hat geschrieben:(19 Apr 2021, 13:10)

Fairer, frischer manchmal auch fröhlicher Wahlkampf. :s Sagt der Armin.
Söder wird in seinem Statement darauf eingehen und betonen dass der Wahlkampf fair, aber alles andere als fröhlich, sondern hart in der Sache sein wird, wobei die Riesenunterschiede zu den Grünen herausgestellt werden.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 3709
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: National Security Advisor

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Eiskalt » Mo 19. Apr 2021, 14:13

Beide ungeeignet als Kanzler!
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8954
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Orbiter1 » Mo 19. Apr 2021, 14:15

Das Statement von Söder kann man schon fast als Teilrückzug bewerten.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 18179
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Dieter Winter » Mo 19. Apr 2021, 14:16

Söder hat den Ball ins Feld der CDU geworfen. Letztlich ist das eine Herausforderung an Laschet: "Wenn Du Deinen Laden schon nicht in den Griff bekommst, wie willst Du dann als BK erfolgreich werden?"
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 18306
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Sören74 » Mo 19. Apr 2021, 14:18

Einen Kommentar in einem anderen Forum fand ich schön; es kommt nun zum Elfmeterschießen. Wobei Söder im Vorteil ist, weil er gleichzeitig Spieler und Schiedsrichter ist. :x
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 18179
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Dieter Winter » Mo 19. Apr 2021, 14:27

Orbiter1 hat geschrieben:(19 Apr 2021, 14:15)
Das Statement von Söder kann man schon fast als Teilrückzug bewerten.

Ääääääh.....
Er hat sowohl grüne Utopien, als auch Manchester Libertarismus als problematisch dargestellt. Er hat sozusagen eine erste Wahlkampfrede geführt.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
sünnerklaas
Beiträge: 8296
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon sünnerklaas » Mo 19. Apr 2021, 14:28

Sören74 hat geschrieben:(19 Apr 2021, 14:18)

Einen Kommentar in einem anderen Forum fand ich schön; es kommt nun zum Elfmeterschießen. Wobei Söder im Vorteil ist, weil er gleichzeitig Spieler und Schiedsrichter ist. :x


Dazu müssten sich allerdings CDU und CSU erst einmal einigen, welches von den beiden Toren denn genommen wird. Könnte sein, dass das Verhandlungen braucht, die sich bis nach der Bundestagswahl noch hinziehen werden... :D
Warum nur habe ich das Gefühl, dass die auch heute nichts auf die Reihe bekommen werden?
sünnerklaas
Beiträge: 8296
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon sünnerklaas » Mo 19. Apr 2021, 14:30

Dieter Winter hat geschrieben:(19 Apr 2021, 14:27)

Ääääääh.....
Er hat sowohl grüne Utopien, als auch Manchester Libertarismus als problematisch dargestellt. Er hat sozusagen eine erste Wahlkampfrede geführt.


Inhaltlich stimme ich dem zu: es kam belangloses Geschwätz.
Am besten fand ich den Hinweis, man wäre jetzt nicht 1976 und 1979. Dumm nur, dass man immer noch dasselbe Problem hat.
sünnerklaas
Beiträge: 8296
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon sünnerklaas » Mo 19. Apr 2021, 14:31

Eiskalt hat geschrieben:(19 Apr 2021, 14:13)

Beide ungeeignet als Kanzler!


Zwei Alternativen: ein anderer Kandidat aus den Reihen der UNION - oder Merkel tritt noch einmal an und bleibt dann für eine halbe Legislaturperiode.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8954
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Laschet oder Söder

Beitragvon Orbiter1 » Mo 19. Apr 2021, 14:33

Dieter Winter hat geschrieben:(19 Apr 2021, 14:27)

Ääääääh.....
Er hat sowohl grüne Utopien, als auch Manchester Libertarismus als problematisch dargestellt. Er hat sozusagen eine erste Wahlkampfrede geführt.
Hab ich ja oben geschrieben dass er im Gegensatz zu Laschet keinen fröhlichen Wahlkampf ankündigen wird. Und der Teilrückzug ist schon fast ein Vollrückzug. Der Einladung von Laschet ins CDU-Präsidium wird er nicht folgen. Die werden heute Abend Laschet als Kanzlerkandidaten abnicken und die Sache ist erledigt.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Praia61 und 2 Gäste