Altersstruktur des Forums

Moderator: Moderatoren Forum 9

Findulin
Beiträge: 300
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 16:15

Altersstruktur des Forums

Beitragvon Findulin » Do 12. Nov 2020, 15:17

Gibt es dazu eigentlich etwas zu sagen? Gefühlt ist es für mich so, dass die Betätigung in einem Forum mittlerweile etwas Altbackenes geworden ist - ein Anachronismus geradezu, wenn ich mir die nachdrängende Jugend anschaue, die teilweise in Netzwerken vertreten sind, von denen ich bislang noch nie etwas gehört hatte.

Ich habe das Gefühl ,dass die Masse der User, die hier sind, somit schon zu den älteren Semestern zählen. Menschen, die sich durchaus noch daran erinnern, wie es war, ohne Internet und ohne Handy zu sein oder zumindest ohne dies aufzuwachsen.

2020 eignet sich gut für eine Zäsur. Läßt sich etwas zu der Altersstruktur des Forums sagen? Ich kann mir vorstellen, dass die Anzahl der regelmäßig aktiven Teilnehmer unter 30 eher gering ist: Menschen, die 1990 oder später geboren wurden, verhalten sich bereits anders im Netz.
Der Satz "Straßburg war mal deutsch" erzeugt Aufregung, Empörung und Parteiaustritte - Harald Schmidt
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 48524
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Realist2014 » Do 12. Nov 2020, 15:28

Findulin hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:17)

G Ich kann mir vorstellen, dass die Anzahl der regelmäßig aktiven Teilnehmer unter 30 eher gering ist: Menschen, die 1990 oder später geboren wurden, verhalten sich bereits anders im Netz.



Inwiefern?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 46622
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Tom Bombadil » Do 12. Nov 2020, 15:34

Realist2014 hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:28)

Inwiefern?

Sie beherrschen noch einigermaßen korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung :D
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13845
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon gallerie » Do 12. Nov 2020, 15:36

Findulin hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:17)

Gibt es dazu eigentlich etwas zu sagen? Gefühlt ist es für mich so, dass die Betätigung in einem Forum mittlerweile etwas Altbackenes geworden ist - ein Anachronismus geradezu, wenn ich mir die nachdrängende Jugend anschaue, die teilweise in Netzwerken vertreten sind, von denen ich bislang noch nie etwas gehört hatte.

Ich habe das Gefühl ,dass die Masse der User, die hier sind, somit schon zu den älteren Semestern zählen. Menschen, die sich durchaus noch daran erinnern, wie es war, ohne Internet und ohne Handy zu sein oder zumindest ohne dies aufzuwachsen.

2020 eignet sich gut für eine Zäsur. Läßt sich etwas zu der Altersstruktur des Forums sagen? Ich kann mir vorstellen, dass die Anzahl der regelmäßig aktiven Teilnehmer unter 30 eher gering ist: Menschen, die 1990 oder später geboren wurden, verhalten sich bereits anders im Netz.

...bislang habe ich geglaubt, dass Politik und gesellschaftliches Leben keine Auswirkungen auf Altersgruppen hat?
Meines Wissens gibt es hier im Forum auch kein Volljährigkeits-Zertifikat oder Rentnerausschluss!
Deshalb verstehe ich die Frage nicht!
Findulin
Beiträge: 300
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 16:15

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Findulin » Do 12. Nov 2020, 15:40

Realist2014 hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:28)

Inwiefern?


Instagram, Snapchat und Whatsapp über alles, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Dazu Netflix und Firestick, heutzutage kaufen auch nur noch ältere Semester eine "CD", der Rest ist nur am up- und downloaden.
Der Satz "Straßburg war mal deutsch" erzeugt Aufregung, Empörung und Parteiaustritte - Harald Schmidt
Findulin
Beiträge: 300
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 16:15

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Findulin » Do 12. Nov 2020, 15:42

gallerie hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:36)

...bislang habe ich geglaubt, dass Politik und gesellschaftliches Leben keine Auswirkungen auf Altersgruppen hat?
Meines Wissens gibt es hier im Forum auch kein Volljährigkeits-Zertifikat oder Rentnerausschluss!
Deshalb verstehe ich die Frage nicht!



Die Frage ist vollkommen klar, ich glaube, hier gibt es kaum Jüngere und die Altersstruktur des Forums würde mich dazu halt interessieren.
Der Satz "Straßburg war mal deutsch" erzeugt Aufregung, Empörung und Parteiaustritte - Harald Schmidt
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37359
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Liegestuhl » Do 12. Nov 2020, 15:44

Ich bin viel bei Onlyfans unterwegs.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13845
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon gallerie » Do 12. Nov 2020, 15:44

Findulin hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:42)

Die Frage ist vollkommen klar, ich glaube, hier gibt es kaum Jüngere und die Altersstruktur des Forums würde mich dazu halt interessieren.

...warum?
Findulin
Beiträge: 300
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 16:15

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Findulin » Do 12. Nov 2020, 15:46

gallerie hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:44)

...warum?



Um meine Vermutung bestätigt - oder auch nicht bestätigt - zu sehen, dass Forendiskussion ein Phänomen von eher nicht-jugendlichen Personen ist.
Der Satz "Straßburg war mal deutsch" erzeugt Aufregung, Empörung und Parteiaustritte - Harald Schmidt
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 46622
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Tom Bombadil » Do 12. Nov 2020, 15:48

gallerie hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:44)

...warum?

Jüngere User nutzen - abseits von IT-Foren - kaum noch Foren, das läuft heutzutage alles über die diversen "Sozialen Netzwerke".
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Stoner
Beiträge: 2701
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 11:21
Benutzertitel: Transzendental-Satiriker

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Stoner » Do 12. Nov 2020, 15:51

Findulin hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:46)

Um meine Vermutung bestätigt - oder auch nicht bestätigt - zu sehen, dass Forendiskussion ein Phänomen von eher nicht-jugendlichen Personen ist.

Sind sie. Viele sind mit den Foren gealtert. Es gibt hier nur einen, den ich in relativem Jungspundverdacht habe. :D
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)
Findulin
Beiträge: 300
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 16:15

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Findulin » Do 12. Nov 2020, 16:00

Ach ja -von TikTok zum Beispiel habe ich auch erst gehört, als Trump denen in den USA den Garaus machen wollte.
Der Satz "Straßburg war mal deutsch" erzeugt Aufregung, Empörung und Parteiaustritte - Harald Schmidt
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13845
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon gallerie » Do 12. Nov 2020, 16:02

Tom Bombadil hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:48)

Jüngere User nutzen - abseits von IT-Foren - kaum noch Foren, das läuft heutzutage alles über die diversen "Sozialen Netzwerke".

...jüngere user wollen sich auch durch forum Beiträge bestätigt fühlen und nicht wie hier im Forum durch unliebsamen Fragen ausgesetzt werden!
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 1824
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon franzmannzini » Do 12. Nov 2020, 16:02

Kann nicht mal jemand einen Poll einrichten?
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 32249
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Adam Smith » Do 12. Nov 2020, 16:03

Findulin hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:46)

Um meine Vermutung bestätigt - oder auch nicht bestätigt - zu sehen, dass Forendiskussion ein Phänomen von eher nicht-jugendlichen Personen ist.


Dann erstelle doch eine Umfrage.

:)

Umfragen werden hier übrigens gerne gekillt.

https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... &start=180

Seite 10
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 1824
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon franzmannzini » Do 12. Nov 2020, 16:21

Adam Smith hat geschrieben:(12 Nov 2020, 16:03)

Dann erstelle doch eine Umfrage.

:)

Umfragen werden hier übrigens gerne gekillt.

https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... &start=180

Seite 10


Keine Ahnung wie das bei dieser doch recht betagten Forensoftware geht.
Gibt es eine Anleitung?
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 48524
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Realist2014 » Do 12. Nov 2020, 16:37

Findulin hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:40)

Instagram, Snapchat und Whatsapp über alles, .



Sind alles keine Diskussionsforen.

Du darfst also nochmal....
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 32249
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Adam Smith » Do 12. Nov 2020, 16:38

franzmannzini hat geschrieben:(12 Nov 2020, 16:21)

Keine Ahnung wie das bei dieser doch recht betagten Forensoftware geht.
Gibt es eine Anleitung?


Neues Thema erstellen und fast ganz unten gibt es den Button "Umfrage erstellen". Und schon kann es losgehen.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 48524
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Realist2014 » Do 12. Nov 2020, 16:38

Findulin hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:42)

Die Frage ist vollkommen klar, ich glaube, hier gibt es kaum Jüngere und die Altersstruktur des Forums würde mich dazu halt interessieren.



Du meinst also, "jüngere" sind gar nicht an Diskussionen interessiert ?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 48524
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Altersstruktur des Forums

Beitragvon Realist2014 » Do 12. Nov 2020, 16:41

Tom Bombadil hat geschrieben:(12 Nov 2020, 15:48)

Jüngere User nutzen - abseits von IT-Foren - kaum noch Foren, das läuft heutzutage alles über die diversen "Sozialen Netzwerke".


Das sind aber alles keine Diskussionsforen.
Sondern eher "Präsentations" oder "Shout-Out" Plattformen.
Einige auch noch zur "Koordination" innerhalb von Gruppen geeignet.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast