Das Virus und der Urlaub

Moderator: Moderatoren Forum 9

Meine Reisepläne

Umfrage endete am Mi 11. Mär 2020, 19:55

1. Ich habe noch nichts gebucht und warte ab
3
23%
2. Ich habe gebucht und werde die Reise antreten.
5
38%
3 Ich habe gebucht und werde die Reise stornieren.
4
31%
4. Ich verreise in diesem Jahr nicht.
1
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 13
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15975
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Politik sind wir.

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon imp » So 14. Jun 2020, 16:31

streicher hat geschrieben:(14 Jun 2020, 15:28)

Vielleicht hängt es auch damit zusammen: https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/201962
Das betraf immer wieder auch deutsche Staatsangehörige.

Das ist hier nicht das Thema für bigotte "Türkeikritik". Hier geht es um Reisewarnungen wegen Virus.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1747
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon streicher » So 14. Jun 2020, 17:21

imp hat geschrieben:(14 Jun 2020, 16:31)

Das ist hier nicht das Thema für bigotte "Türkeikritik". Hier geht es um Reisewarnungen wegen Virus.

Zumindest bekommt die Türkei außerhalb der EU keine Sonderbehandlung, auch wenn die Regierung dort darauf pocht. Die Fallzahlen steigen wieder stärker. Und man traut hier deren Zahlen nicht.
Aber auch andere Faktoren könnte es für Reisewarnungen geben. Das Verhältnis mit der Türkei ist nicht durch Vertrauen geprägt.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15975
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Politik sind wir.

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon imp » So 14. Jun 2020, 18:09

streicher hat geschrieben:(14 Jun 2020, 17:21)

Zumindest bekommt die Türkei außerhalb der EU keine Sonderbehandlung, auch wenn die Regierung dort darauf pocht.

Es hat auch sonst keine Sonderbehandlungen gegeben. Du versuchst hier der Türkei deine Unterstellungen reinzuschieben.

Ich werde dieses Jahr meinen Urlaub innerhalb der EU verbringen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4551
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Antonius » So 14. Jun 2020, 18:20

streicher hat geschrieben:(14 Jun 2020, 17:21)
Zumindest bekommt die Türkei außerhalb der EU keine Sonderbehandlung, auch wenn die Regierung dort darauf pocht. Die Fallzahlen steigen wieder stärker. Und man traut hier deren Zahlen nicht.
Aber auch andere Faktoren könnte es für Reisewarnungen geben. Das Verhältnis mit der Türkei ist nicht durch Vertrauen geprägt.
So ist es.
Das "Verhältnis mit der Türkei ist nicht nur durch kein Vertrauen geprägt", die Türkei ist ebenso kein Rechtsstaat.
[MOD] Politische Fragen sollten wir hier ausklammern. Unser Land unterstützt Wandel durch Handel und auch durch Tourismus, wenn die Gefährdungslage durch die Pandemie das erlaubt. Der Kontakt mit den Menschen soll nach Möglichkeit hergestellt werden können. H2O
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 611
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon franzmannzini » So 14. Jun 2020, 19:50

yogi61 hat geschrieben:(10 Mar 2020, 19:55)

Hallo liebe Foristen. Das Coronavirus (COVID-19) wird ja hier ausgiebig diskutiert.
Die Auswirkungen auf die Tourismusbranche sind schon jetzt spürbar und dürften in den nächsten Wochen und Monaten dramatisch Ausmasse annehmen.

Mich würde interessieren, wie eure Entscheidung in diesem Zusammenhang begründet ist und wenn ihr verreist, in welche Länder ihr das vorhabt.

Vielen Dank.


Meine Reisen finden immer mit meinem PKW/LKW statt, ich benötige keine Unterkunft.
In meinem Urlaub erkunde ich Landschaften, Gebäude oder auch mal die Lebensgewohnheiten anderer Menschen.
Ich meide, wenn es geht, schon immer Touristenhochburgen, denn mein Urlaub ist auch eine Flucht aus der Großstadt.
Der Tourismusbranche kann und will ich nicht helfen.
Zuletzt geändert von franzmannzini am So 14. Jun 2020, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1747
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon streicher » So 14. Jun 2020, 20:41

imp hat geschrieben:(14 Jun 2020, 18:09)

Es hat auch sonst keine Sonderbehandlungen gegeben. Du versuchst hier der Türkei deine Unterstellungen reinzuschieben.

Ich werde dieses Jahr meinen Urlaub innerhalb der EU verbringen.
Die Türkei will allerdings eine Sonderbehandlung und liefert dafür praktisch keine Gründe. Die Seiten des Auswärtigen Amtes zeigen, dass der Regierung der Türkei mit Recht wenig Vertrauen entgegenschlägt. Und Maas selbst hat Bedenken, dass die offiziellen Zahlen der Corona-Statistiken der Türkei nicht stimmen. Die neuen Fälle in der Türkei gehen übrigens seit Tagen rapide in die Höhe: heute sind deutlich über 1500 neue Fälle angegeben.
Die aufrecht gehaltene Reisewarnung in die Türkei halte ich für richtig.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15975
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Politik sind wir.

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon imp » So 14. Jun 2020, 20:50

streicher hat geschrieben:(14 Jun 2020, 20:41)

Die Türkei will allerdings eine Sonderbehandlung

Das ist ein legitimes Vorgehen und darauf nicht einzugehen ist auch legitim. Reiseveranstalter, Tourismusverbände vieler Länder, Fluglinien, Hotelketten, viele interessierte Parteien lobbyieren derzeit dafür, dieses oder jenes Reiseziel wieder attraktiver zu machen. Das ist alles verständlich.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30804
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon H2O » Mo 15. Jun 2020, 07:39

imp hat geschrieben:(14 Jun 2020, 20:50)

Das ist ein legitimes Vorgehen und darauf nicht einzugehen ist auch legitim. Reiseveranstalter, Tourismusverbände vieler Länder, Fluglinien, Hotelketten, viele interessierte Parteien lobbyieren derzeit dafür, dieses oder jenes Reiseziel wieder attraktiver zu machen. Das ist alles verständlich.


Sehe ich auch so; ich bin allerdings etwas mehr auf Krawall gebürstet, wenn unseren Reisewütigen dabei wieder einer Pandemie zum Fraße vorgeworfen werden. Mich stimmt nur milder, wenn vor Ort nachweisbar die Risiken nicht größer sind als in Deutschland. Es geht ja nicht nur um den einzelnen Reisenden, sondern gleich auch noch um seine Angehörigen, seinen Freundeskreis und seine Arbeitskollegen!
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 15975
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Politik sind wir.

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon imp » Mo 15. Jun 2020, 07:44

H2O hat geschrieben:(15 Jun 2020, 07:39)

Sehe ich auch so; ich bin allerdings etwas mehr auf Krawall gebürstet, wenn unseren Reisewütigen dabei wieder einer Pandemie zum Fraße vorgeworfen werden. Mich stimmt nur milder, wenn vor Ort nachweisbar die Risiken nicht größer sind als in Deutschland. Es geht ja nicht nur um den einzelnen Reisenden, sondern gleich auch noch um seine Angehörigen, seinen Freundeskreis und seine Arbeitskollegen!

Ja, man darf da weder überstürzen noch zu zögerlich sein. Für einen ersten Schritt ist "nur EU" vielleicht ein fragwürdiges, aber gut handhabbares Kriterium. Länderweise Betrachtungen werden kommen. Ich habe neulich mit einem Bekannten in Südostasien konferiert. In seinem Land ist immer noch alles zu. Das liegt auch an den dünnen Möglichkeiten der dortigen Medizin. Fachlich ganz OK aber von allem sehr wenig.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 52115
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon yogi61 » Di 16. Jun 2020, 12:05

In Bezug auf die Auslandsreisekrankenversicherung raten die Verbraucherzentralen übrigens, sich vor Abschluss unbedingt das Kleingedruckte durchzulesen. In einigen Policen sind Leistungen für Pandemien ausgeschlossen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 30695
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Adam Smith » Di 16. Jun 2020, 19:40

Hier eine Prognose in Bezug auf den Sommerurlaub.



Der Sommerurlaub dürfte ausfallen.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30804
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon H2O » Di 16. Jun 2020, 22:53

Die Aussage "Urlaub kannste vergessen..." ist sicher irreführend. "Urlaub in gewohnter Weise" wäre zutreffender. Wir müssen also stets auf Abstand und Atemmasken und saubere Hände achten. Leider werden die Leute inzwischen leichtsinnig, und sie sind in Einkaufszentren leicht an fehlenden Atemmasken zu erkennen. Dicht aufeinanderhängend in ÖPNV oder Flugzeugen zu reisen, das kann keine gute Idee sein.

Aber die Wanderung oder die Radtour durch die Sommerlandschaft ist mit Blick auf die Pandemie völlig ungefährlich... der Teutonengrill, überfüllte Esslokale und Bierkneipen sind eher keine gute Idee.

Das war uns aber auch längst erklärt worden; wir müssen unser Wissen nur weiterhin standhaft anwenden, Urlaub hin und Arbeitstag her!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 52115
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon yogi61 » Sa 20. Jun 2020, 15:20

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat sich enttäuscht über die Einstufung der Türkei als Corona-Risikogebiet durch die Bundesregierung und über die andauernde Reisewarnung gezeigt. Es gebe dazu "keinen objektiven und wissenschaftlichen Grund", sagte Cavusoglu auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy im Urlaubsort Antalya. "Natürlich sind wir enttäuscht, aber ich denke nicht, dass das unsere bilateralen Beziehungen beeinträchtigt", betonte Cavusoglu. Er wolle weiter mit Deutschland im Dialog bleiben und die Bundesregierung davon überzeugen, ihre Position zu ändern. Es handele sich nicht um eine Konfrontation. Für mehr als 160 Staaten außerhalb der EU - darunter für die Türkei - besteht zunächst bis zum 31. August eine Reisewarnung weiter. Die Bundesregierung hatte die Türkei am Montag zusammen mit 130 weiteren Ländern zudem als Corona-Risikogebiet eingestuft.

https://www.n-tv.de/panorama/14-54-Krei ... 26512.html
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
DogStar

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon DogStar » Sa 20. Jun 2020, 18:24

H2O hat geschrieben:(16 Jun 2020, 22:53)
wir müssen unser Wissen nur weiterhin standhaft anwenden, Urlaub hin und Arbeitstag her!


Im Arbeitsalltag lassen sich die Regeln nur leider nicht befolgen ;)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30804
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon H2O » Sa 20. Jun 2020, 19:03

DogStar hat geschrieben:(20 Jun 2020, 18:24)

Im Arbeitsalltag lassen sich die Regeln nur leider nicht befolgen ;)


Mag sein, daß das nicht überall möglich ist. Dann eben mit Verstand das Mögliche tun. Einfach "geht nicht" gibt's nicht. Das ist schlicht geistige Bequemlichkeit. :)
DogStar

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon DogStar » Sa 20. Jun 2020, 19:10

Ich kann dir versichern, dass nichts von dem Geforderten an Schulen klappt (bis auf die halbe Klassenstärke). Das Selbe gilt für den ÖPNV. Gedränge ohne Ende ...
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1747
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon streicher » Sa 20. Jun 2020, 21:55

yogi61 hat geschrieben:(20 Jun 2020, 15:20)

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat sich enttäuscht über die Einstufung der Türkei als Corona-Risikogebiet durch die Bundesregierung und über die andauernde Reisewarnung gezeigt. Es gebe dazu "keinen objektiven und wissenschaftlichen Grund", sagte Cavusoglu auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy im Urlaubsort Antalya. "Natürlich sind wir enttäuscht, aber ich denke nicht, dass das unsere bilateralen Beziehungen beeinträchtigt", betonte Cavusoglu. Er wolle weiter mit Deutschland im Dialog bleiben und die Bundesregierung davon überzeugen, ihre Position zu ändern. Es handele sich nicht um eine Konfrontation. Für mehr als 160 Staaten außerhalb der EU - darunter für die Türkei - besteht zunächst bis zum 31. August eine Reisewarnung weiter. Die Bundesregierung hatte die Türkei am Montag zusammen mit 130 weiteren Ländern zudem als Corona-Risikogebiet eingestuft.

https://www.n-tv.de/panorama/14-54-Krei ... 26512.html
Täglich hat die Türkei deutlich mehr als 1.000 Neuinfektionen. Allein wegen dieser Zahlen ist die Entscheidung der Bundesregierung gut begründet. Die aktiven Fälle sind drei Mal so hoch wie in Deutschland.

Mal sehen, ob es so ist, wie Cavusoglu es meint, dass es bei der Enttäuschung bleibt und die bilateralen Beziehungen scheinbar nicht beeinträchtigt werden.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30804
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon H2O » So 21. Jun 2020, 08:35

Mal sehen, ob es so ist, wie Cavusoglu es meint, dass es bei der Enttäuschung bleibt und die bilateralen Beziehungen scheinbar nicht beeinträchtigt werden.


Man muß wohl unterscheiden, von welchen Ebenen unserer Beziehungen man spricht. Auf der persönlichen Schiene sehe ich gar keine dunklen Wolken. In der Wirtschaft achtet man wie eh und je darauf, daß die Zahlen stimmen. Und ganz oben tobt sich eine Möchtegern-Großmacht aus, der die EU erstmals die Zähne gezeigt hat, als man sie mit einem Flüchtlingsstrom erpressen wollte. Wer da von guten Beziehungen spricht, der muß das wohl tun!
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 40149
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon JJazzGold » So 28. Jun 2020, 14:25

https://www.mdr.de/thueringen/thueringe ... s-100.html

Damit ist Thüringen von der diesjährigen Urlaubsliste gestrichen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30804
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon H2O » So 28. Jun 2020, 18:25

JJazzGold hat geschrieben:(28 Jun 2020, 14:25)

https://www.mdr.de/thueringen/thueringe ... s-100.html

Damit ist Thüringen von der diesjährigen Urlaubsliste gestrichen.


Die Ministerin hat gesagt, daß sie spiegelbildlich die Regeln anwenden will, die in den von der Pandemie gebeutelten Regionen gelten. Dazu paßt nicht ihre angebliche Aussage, daß sie gar nichts tun will. Ist das nun politischer Journalismus oder das reine Unverständnis der Politikerin?

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast