Das Virus und der Urlaub

Moderator: Moderatoren Forum 9

Meine Reisepläne

Umfrage endete am Mi 11. Mär 2020, 19:55

1. Ich habe noch nichts gebucht und warte ab
3
23%
2. Ich habe gebucht und werde die Reise antreten.
5
38%
3 Ich habe gebucht und werde die Reise stornieren.
4
31%
4. Ich verreise in diesem Jahr nicht.
1
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 13
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 10147
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon unity in diversity » Sa 15. Aug 2020, 10:29

H2O hat geschrieben:(15 Aug 2020, 08:36)

Vielleicht stärkt das Verhalten auch das örtliche Bestattungsgewerbe?

Ich meine in diesem Faden gelesen zu haben, daß jedes noch so makabere Konjunkturplänzchen Hege und Pflege verdient.
Wer war das nur gleich?
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 54222
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon yogi61 » Sa 15. Aug 2020, 14:19

Nach der Einstufung fast ganz Spaniens einschließlich Mallorcas als Risikogebiet wegen hoher Corona-Zahlen hat der Reisekonzern Tui ab Samstag alle Pauschalreisen dorthin abgesagt. Den Kunden würden Umbuchungen zu anderen Reisezielen angeboten, zum Beispiel zu den Kanarischen Inseln, wie ein Sprecher sagte.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... hrern.html

Lieber spät als nie. Hätte man sich aber alles ersparen können.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34426
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon H2O » Sa 15. Aug 2020, 14:51

yogi61 hat geschrieben:(15 Aug 2020, 14:19)

Nach der Einstufung fast ganz Spaniens einschließlich Mallorcas als Risikogebiet wegen hoher Corona-Zahlen hat der Reisekonzern Tui ab Samstag alle Pauschalreisen dorthin abgesagt. Den Kunden würden Umbuchungen zu anderen Reisezielen angeboten, zum Beispiel zu den Kanarischen Inseln, wie ein Sprecher sagte.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... hrern.html

Lieber spät als nie. Hätte man sich aber alles ersparen können.


Der Eiertanz geht weiter: Man möchte wirtschaftlichen Schaden gering halten, und so riskiert man eben einen hoffentlich erträglichen Krankenstand. Ein schwieriger Abwägungsprozeß, zu dem auch noch fortune gehört.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 54222
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon yogi61 » Sa 15. Aug 2020, 14:57

H2O hat geschrieben:(15 Aug 2020, 14:51)

Der Eiertanz geht weiter: Man möchte wirtschaftlichen Schaden gering halten, und so riskiert man eben einen hoffentlich erträglichen Krankenstand. Ein schwieriger Abwägungsprozeß, zu dem auch noch fortune gehört.


Jetzt sieht es aber so aus, als wenn man den Spaniern durch die frühe Reiselockerung einen Bärendienst erwiesen hat. Einen Bärendienst dürfte sich auch der Pleite Veranstalter TUI erwiesen haben, schwer zu glauben, dass der neue 1,2 Milliarden Kredit lange ausreicht. Man muss sich mal vorstellen, dass die seit Monaten ihre Service-Hotlines in einen Lockdown versetzt hat. Weder Kundenanfragen noch die Anfragen der Reisebüros wurden beantwortet, per E-Mail eh nicht.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34426
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon H2O » Sa 15. Aug 2020, 15:41

yogi61 hat geschrieben:(15 Aug 2020, 14:57)

Jetzt sieht es aber so aus, als wenn man den Spaniern durch die frühe Reiselockerung einen Bärendienst erwiesen hat. Einen Bärendienst dürfte sich auch der Pleite Veranstalter TUI erwiesen haben, schwer zu glauben, dass der neue 1,2 Milliarden Kredit lange ausreicht. Man muss sich mal vorstellen, dass die seit Monaten ihre Service-Hotlines in einen Lockdown versetzt hat. Weder Kundenanfragen noch die Anfragen der Reisebüros wurden beantwortet, per E-Mail eh nicht.


Das ist für alle Beteiligten ein Schicksalsschlag! Ich vergleiche hier den "Schicksalsschlag Pandemie" mit Überschwemmung oder Erdbeben. Die Pandemie läßt uns einige Verhaltens- und Gestaltungsmöglichkeiten zu unserem Vorteil. Bebenfest oder flutsicher bauen wäre bei den anderen Naturereignissen eine Gestaltungsmöglichkeit.

Ich mache nur jenen Mitbürgern Vorhaltungen, die sich rücksichtslos über angewiesene Schutzmaßnahmen hinweg gesetzt haben.

Wie will man vor dem Hintergrund Gemeinsinn und Solidarität einfordern... da erkenne ich schon vor meinem inneren Auge das hämische Grínsen der Rücksichtslosen.
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon franzmannzini » Sa 15. Aug 2020, 18:43

https://www.rnd.de/politik/lauterbauch- ... QGGCI.html

Schlimm, diese Jugendlichen.
Aber für Herrn Lauterbach ist ja die zweite Welle auch keine Überraschung, er hat es immer gewusst.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Senexx

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Senexx » Sa 15. Aug 2020, 19:47

Die Politik handelt in dieser Situation völlig unverantwortlich.

Richtig wäre es, Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten bei der Einreise sofort in Quarantäneeinrichtungen einzuweisen und 14 Tage dort zu beherbergen.

Die Kosten wären Ihnen dafür in Rechnung zu stellen.

Dass derzeit die Kosten der Tests von der Solidargemeinschaft getragen werden, ist ebenfalls ein Skandal.
Zuletzt geändert von Senexx am Sa 15. Aug 2020, 19:50, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34426
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon H2O » Sa 15. Aug 2020, 19:48

franzmannzini hat geschrieben:(15 Aug 2020, 18:43)

https://www.rnd.de/politik/lauterbauch- ... QGGCI.html

Schlimm, diese Jugendlichen.
Aber für Herrn Lauterbach ist ja die zweite Welle auch keine Überraschung, er hat es immer gewusst.


Mich hatte beeindruckt, wie gut verständlich er diese sich anbahnende Gefahr beschrieben hatte. Besonders schlimm für den Warner, wenn die Sache dann genau so losgeht. Mit dem Wissen hätte die Politik anders entscheiden müssen, was diese Auslandsreisen und Einreisen aus dem Ausland betrifft. Vermutlich waren die wirtschaftlichen Zwänge dringender. Aber auch diese Zwänge haben Geduld.. die kommen wieder!
Benutzeravatar
NicMan
Moderator
Beiträge: 1982
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 12:27
Benutzertitel: Statistiker und Epistemologe

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon NicMan » Sa 15. Aug 2020, 19:48

Jede dritte der aktuellen Neuinfektionen geht aktuell auf Urlaubsrückkehrer zurück. Wahrscheinlich wird Spanien nicht das letzte erklärte Risikogebiet sein.
"In God we trust, all others bring data." –William Edwards Deming (1900-1993)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34426
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon H2O » Sa 15. Aug 2020, 20:00

NicMan hat geschrieben:(15 Aug 2020, 19:48)

Jede dritte der aktuellen Neuinfektionen geht aktuell auf Urlaubsrückkehrer zurück. Wahrscheinlich wird Spanien nicht das letzte erklärte Risikogebiet sein.


Von der Zählweise her ist das sicher richtig; das nächste Drittel der Neuinfektionen wird vermutlich auf mutwillig unterlassene Gegenmaßnahmen gegen die Pandemie in Massenveranstaltungen und Freßbesäufnissen und ähnlichen Anlässen zurück zu verfolgen sein. Da fehlt nur die proppevolle Flugzeugreise hin und zurück. Das letzte Drittel wird mit zunehmender Wurstigkeit im ganz normalen Tagesgeschäft zu erklären sein.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 15981
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Sören74 » Sa 15. Aug 2020, 20:59

Senexx hat geschrieben:(15 Aug 2020, 19:47)

Die Politik handelt in dieser Situation völlig unverantwortlich.

Richtig wäre es, Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten bei der Einreise sofort in Quarantäneeinrichtungen einzuweisen und 14 Tage dort zu beherbergen.

Die Kosten wären Ihnen dafür in Rechnung zu stellen.

Dass derzeit die Kosten der Tests von der Solidargemeinschaft getragen werden, ist ebenfalls ein Skandal.


Das magst Du persönlich für richtig halten. Aber was ist an Deinem Vorschlag effektiver als beim Lockdown sie in eine 14-tägige Quarantäne nach Hause zu schicken oder sie jetzt verpflichtend testen zu lassen? Und die Kosten für die Tests den Bund übernehmen zu lassen, ist aus meiner Sicht gut investiertes Geld und macht generell das Testen niedrigschwellig.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 15981
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Sören74 » Sa 15. Aug 2020, 21:06

H2O hat geschrieben:(15 Aug 2020, 20:00)

Von der Zählweise her ist das sicher richtig; das nächste Drittel der Neuinfektionen wird vermutlich auf mutwillig unterlassene Gegenmaßnahmen gegen die Pandemie in Massenveranstaltungen und Freßbesäufnissen und ähnlichen Anlässen zurück zu verfolgen sein. Da fehlt nur die proppevolle Flugzeugreise hin und zurück. Das letzte Drittel wird mit zunehmender Wurstigkeit im ganz normalen Tagesgeschäft zu erklären sein.


Eine schöne Vorstellung, die Neuinfektionen mal auf 0 runterdrücken zu können. Aber die Praxis scheint da was dagegen zu haben. ;) Ich würde es eher positiv sehen, die Urlaubshauptsaison geht vielleicht noch gut 3 Wochen. In 9 Bundesländern hat die Schule schon wieder begonnen. Wenn dann dieses eine Drittel durch Urlaubsreisen sich wieder reduziert, dann bestehen gute Chancen, dass die Reproduktionsrate wieder erkennbar unter 1 sinkt und die Lage sich wieder entspannt.
Senexx

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Senexx » Sa 15. Aug 2020, 21:16

Sören74 hat geschrieben:(15 Aug 2020, 20:59)

Das magst Du persönlich für richtig halten. Aber was ist an Deinem Vorschlag effektiver als beim Lockdown sie in eine 14-tägige Quarantäne nach Hause zu schicken oder sie jetzt verpflichtend testen zu lassen?.

Weiß ich nicht, denn ich verstehe Ihre Frage nicht.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 15981
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Sören74 » Sa 15. Aug 2020, 22:04

Senexx hat geschrieben:(15 Aug 2020, 21:16)

Weiß ich nicht, denn ich verstehe Ihre Frage nicht.


Sorry, da ist mir das Satzbau missglückt.

Aber was ist an Deinem Vorschlag effektiver als beim Lockdown, als man die Urlauber in eine 14-tägige Quarantäne nach Hause schickte oder sie wie jetzt verpflichtend testen lässt?
Senexx

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Senexx » Sa 15. Aug 2020, 22:49

Werden sie gleich in eine Quarantäneeinrichtungen gesteckt, stehen sie unter Kontrolle und können keine anderen infizieren.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Außerdem wäre der Abschreckungseffekt größer.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 15981
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Sören74 » Sa 15. Aug 2020, 23:21

Senexx hat geschrieben:(15 Aug 2020, 22:49)

Werden sie gleich in eine Quarantäneeinrichtungen gesteckt, stehen sie unter Kontrolle und können keine anderen infizieren.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Außerdem wäre der Abschreckungseffekt größer.


Zum einen, eine Haus-Quarantäne kann genauso effektiv sein und vor Infektionen schützen. D.h. der Zugewinn, dass man jemanden in eine Quarantäneeinrichtung steckt, wäre kein großer. Kostet aber dem Staat zusätzlich Geld. Und was heißt hier als Abschreckungseffekt? Die Leute sind in ein Gebiet gefahren, was nicht Risikogebiet war.
Senexx

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Senexx » Sa 15. Aug 2020, 23:32

Die Eingewiesenen müssen nach dem Verursacherprinzip natürlich zahlen. Wo kämen wir denn hin, wenn wir die Kosten der Allgemeinheit aufbürdeten?

Wer alle 5 Sinne beisammen hat, fährt nicht in Urlaub. Wir sprechen immer vom mündigen Bürger. Nehmen wir ihn beim Wort.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 15981
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Sören74 » Sa 15. Aug 2020, 23:56

Senexx hat geschrieben:(15 Aug 2020, 23:32)

Die Eingewiesenen müssen nach dem Verursacherprinzip natürlich zahlen. Wo kämen wir denn hin, wenn wir die Kosten der Allgemeinheit aufbürdeten?


Selbst verurteilte Straftäter müssen nicht für die Unterbringung im Gefängnis aufkommen.

Senexx hat geschrieben:Wer alle 5 Sinne beisammen hat, fährt nicht in Urlaub. Wir sprechen immer vom mündigen Bürger. Nehmen wir ihn beim Wort.


Ich höre bei Dir nur eine Entmündigung, die Du durchsetzen möchtest. Und Du scheinst hier auch zur Kategorie zu gehören, die keinerlei Differenzierung beim Urlaub vornimmt, egal wohin man reist und wie man sich dort verhält. Eine intelligente Strategie gegen das Virus ist etwas anderes.
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2610
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Benutzertitel: ...sag ich doch!!!
Wohnort: Bei der Daimler u. Porsche-Metropole

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Bolero » So 16. Aug 2020, 00:20

Senexx hat geschrieben:(15 Aug 2020, 23:32)

Wer alle 5 Sinne beisammen hat, fährt nicht in Urlaub.

Das sehe ich anders. :rolleyes:
Schutz ist Trumpf! :thumbup:
Senexx

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Senexx » So 16. Aug 2020, 00:44

Sören74 hat geschrieben:(15 Aug 2020, 23:56)

Selbst verurteilte Straftäter müssen nicht für die Unterbringung im Gefängnis aufkommen.

Es ist ja auch niemand Verurteilt. Es geht um ein Gesundheitsmaßnahme, die keine Kassenleistung ist.


Ich höre bei Dir nur eine Entmündigung, die Du durchsetzen möchtest. Und Du scheinst hier auch zur Kategorie zu gehören, die keinerlei Differenzierung beim Urlaub vornimmt, egal wohin man reist und wie man sich dort verhält. Eine intelligente Strategie gegen das Virus ist etwas anderes.

Wer nicht mündig ist, entmündigt sich selbst.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast