Das Virus und der Urlaub

Moderator: Moderatoren Forum 9

Meine Reisepläne

Umfrage endete am Mi 11. Mär 2020, 19:55

1. Ich habe noch nichts gebucht und warte ab
3
23%
2. Ich habe gebucht und werde die Reise antreten.
5
38%
3 Ich habe gebucht und werde die Reise stornieren.
4
31%
4. Ich verreise in diesem Jahr nicht.
1
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 13
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 2569
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Arcturus » Mi 25. Mär 2020, 10:34

Vongole hat geschrieben:(25 Mar 2020, 00:04)

Nach Corona wird es wie Urlaub sein, sich mal wieder unbeschwert mit Freunden zu einem guten Essen zu treffen, ins Kino oder Konzert zu gehen,
auf dem Wochenmarkt zu stöbern, oder mit der Familie etwas zu unternehmen.
Das werde ich genießen, dafür braucht es dieses Jahr kein anderes Land.

Für uns Erwachsene gilt das sicherlich durch die Bank - meinen Kindern wird der Strand und die Uroma dieses Jahr aber sehr fehlen :|
In between waking and true sleep
What I find I treasure and keep
The tower of wisdom
The fall to the deep
Sungawakan
Beiträge: 133
Registriert: So 22. Sep 2019, 17:13

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Sungawakan » Mi 25. Mär 2020, 17:48

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(25 Mar 2020, 02:33)

Wuerde ich nicht machen. Geld zurueckverlangen! Naechstes Jahr ist der Reiseveranstalter mit Sicherheit pleite und dann bist du Geld und Reise los.

Wenn sich die situation entspannt kannst du neu buchen.

Wollte im Mai wieder nach Thailand und Malaysia und im August nach Europa aber das ist vorbei. Total travel ban in Australien! Warten wir ab.


Ich habe es gemacht, wenn es hilft, dass er von meinem Geld überleben kann, Staatshilfe dürfte es ja auch geben, dann soll es mir recht sein, im Übrigen gilt ja der Versicherungsschutz bei Pauschalreisen und wenn nicht, gut, dann sind dann 800,00 Euro Anzahlung weg. Es wird Leute geben, die es schlimmer trifft.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3827
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 26. Mär 2020, 11:01

Sungawakan hat geschrieben:(25 Mar 2020, 17:48)

Ich habe es gemacht, wenn es hilft, dass er von meinem Geld überleben kann, Staatshilfe dürfte es ja auch geben, dann soll es mir recht sein, im Übrigen gilt ja der Versicherungsschutz bei Pauschalreisen und wenn nicht, gut, dann sind dann 800,00 Euro Anzahlung weg. Es wird Leute geben, die es schlimmer trifft.


Es gibt immer Leute die es schlimmer trifft aber Wohlfahrt faengt bei sich selbst an.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10870
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Lomond » Mi 1. Apr 2020, 11:08

Derzeit mache ich keine größeren Reisen, wohl aber kleine Ausflüge in die Region.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3827
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 1. Apr 2020, 11:49

Lomond hat geschrieben:(01 Apr 2020, 11:08)

Derzeit mache ich keine größeren Reisen, wohl aber kleine Ausflüge in die Region.


Bleibt dir auch nichts anderes uebrig! Alles zu!

Ich wollte dieses Jahr wieder nach Europa (letztes Jahr hat wieder meinen Appetit geweckt). Geht nicht. Reise Verbot und ich bin auch nicht dem Selbstmord nahe :D Ausserdem lassen sie mich nicht rein. Genauso Thailand! Kann aus Australien nicht raus und in Thailand nicht rein. Unser BKK Apartment bleibt unbewohnt

Auch innerhalb Australiens kann man nicht wohin man will, nicht nach Sydney, nicht nach Darwin, nicht nach Perth usw usw

Das deprimiert mich fuerchterlich.

Ich hasse es nicht reisen zu koennen! I know I know, es geht nicht anders aber das heisst nicht das ich es Scheisse finde. Als aelterer Mensch hat man nicht soviele Jahre uebrig, wo man groessere Reisen unternehmen kann. Im Moment koennte ich es, bin kern gesund und fit aber naechstes Jahr oder in 2 Jahren who knows.....

Fuck this Corona business
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37230
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Liegestuhl » Mi 1. Apr 2020, 11:55

Wir fahren mit 5 Leuten das 12. Mal in Folge in die Provinz Friesland / Niederlande und chartern uns dort eine Motoryacht.
Dieses Jahr geht es über Sneek -> Meppel -> Assen -> Groningen -> Leeuwarden zurück nach Sneek.
Ende Mai geht es los und ich bin guter Dinge, dass die Reise nicht abgesagt werden muss.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
BenJohn

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon BenJohn » Fr 3. Apr 2020, 09:23

Es gibt wohl kein Geld zurück, wenn man eine Anzahlung geleistet hat und der Veranstalter die Reise absagt.

Es gibt nur Gutscheine. https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... wemme.html

Zwangskredite halt, damit die Reiseveranstalter nicht pleite gehen.

Auf Dauer wird das den Reiseveranstaltern mehr schaden als nutzen. In Zukunft überlegen sich die Menschen drei Mal, ob sie eine Reise so weit im Voraus buchen oder nicht.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 23381
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Skull » Fr 3. Apr 2020, 09:41

BenJohn hat geschrieben:(03 Apr 2020, 09:23)

Zwangskredite halt, damit die Reiseveranstalter nicht pleite gehen.

Auf Dauer wird das den Reiseveranstaltern mehr schaden als nutzen.
In Zukunft überlegen sich die Menschen drei Mal, ob sie eine Reise so weit im Voraus buchen oder nicht.

Nö.

Schaden würde es Ihnen und den Kunden mehr, wenn sie pleite gingen.

Die meisten Kunden (auch ich) haben da durchaus Verständnis für.

Es ist ist derzeit eine völlig aussergewöhnliche Situation. Für alle.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
BenJohn

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon BenJohn » Fr 3. Apr 2020, 09:43

Skull hat geschrieben:(03 Apr 2020, 09:41)

Nö.

Schaden würde es Ihnen und den Kunden mehr, wenn sie pleite gingen.

Die meisten Kunden (auch ich) haben da durchaus Verständnis für.

Es ist ist derzeit eine völlig aussergewöhnliche Situation. Für alle.

mfg


Ich habe da kein Verständnis für. Es wurde ein Vertrag geschlossen zwischen zwei Vertragspartnern. Und der muss eingehalten werden. Und zwar von beiden Seiten. Die Bundesregierung will hier schlichtweg das Vertragsrecht aushebeln.

Bekomme ich mein Geld nicht wieder, dann werde ich klagen. Die Reiseveranstalter gehen sowieso pleite. Vorher hole ich mir mein Geld zurück.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 23381
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Skull » Fr 3. Apr 2020, 09:47

BenJohn hat geschrieben:(03 Apr 2020, 09:43)

Ich habe da kein Verständnis für.

Daher bin auch auch froh, das Menschen mit UNverständnis das nicht entscheiden.

Alternative A: Jeder hat Anspruch auf Geld zurück. Firmen gehen peite. Anspruch wird nicht erfüllt.
Alternative B: Gutscheinlösungen, Firmen gehen weniger pleite und Ansprüche der Leistung können erfüllt werden.

Ich wähle...B. :p

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
BenJohn

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon BenJohn » Fr 3. Apr 2020, 09:50

Skull hat geschrieben:(03 Apr 2020, 09:47)

Daher bin auch auch froh, das Menschen mit UNverständnis das nicht entscheiden.

Alternative A: Jeder hat Anspruch auf Geld zurück. Firmen gehen peite. Anspruch wird nicht erfüllt.
Alternative B: Gutscheinlösungen, Firmen gehen weniger pleite und Ansprüche der Leistung können erfüllt werden.

Ich wähle...B. :p

mfg


Mir ist egal, ob die pleite gehen. So ist das halt, wenn man in guten Zeiten nicht für Krisenzeiten vorgesorgt hat.

Nach der Krise gehen die Geschäfte weiter. Dann gibt es entweder andere Reiseveranstalter oder die alten, die pleite gegangen sind, machen neu auf. Das ist Marktwirtschaft.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 23381
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Skull » Fr 3. Apr 2020, 10:12

BenJohn hat geschrieben:(03 Apr 2020, 09:50)

Mir ist egal, ob die pleite gehen. So ist das halt, wenn man in guten Zeiten nicht für Krisenzeiten vorgesorgt hat.

mhmm.

Verstehe Deine Logik nicht.
Wenn es dir egal ist, ob sie pleite gehen und DU deswegen gar kein Geld siehst und NICHTS erhältst,
ist Dir das lieber, als erst mal einen Gutschein zu erhalten. :?:

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
BenJohn

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon BenJohn » Fr 3. Apr 2020, 13:29

Skull hat geschrieben:(03 Apr 2020, 10:12)

mhmm.

Verstehe Deine Logik nicht.
Wenn es dir egal ist, ob sie pleite gehen und DU deswegen gar kein Geld siehst und NICHTS erhältst,
ist Dir das lieber, als erst mal einen Gutschein zu erhalten. :?:

mfg


Das Risiko, dass ich mein Geld nicht bekomme, besteht so oder so. Wer nicht mal eine Saison ohne Einkünfte kompensieren kann, der ist sowieso marode.

Vor allen Dingen, woher soll denn nächstes Jahr das Geld kommen?

Es ist besser marode Unternehmen pleite gehen zu lassen als Zombieunternehmen heranzuzüchten.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 23381
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Skull » Fr 3. Apr 2020, 15:35

BenJohn hat geschrieben:(03 Apr 2020, 13:29)

Wer nicht mal eine Saison ohne Einkünfte kompensieren kann, der ist sowieso marode.

Nö.

Ich kenne kein oder kaum ein Unternehmen, welches soviel Liquidität hat, welches eine Saison (3-6 Monate)
ohne (jegliche) Einnahmen oder Einkünfte überstehen kann oder wird.

Das hat nichts mit marode zu tun.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9525
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Amun Ra » So 5. Apr 2020, 10:35

BenJohn hat geschrieben:(03 Apr 2020, 13:29)

... Wer nicht mal eine Saison ohne Einkünfte kompensieren kann, der ist sowieso marode.
...

Das ist betriebswirtschaftlicher Unsinn. Kein Unternehmen, dass aus mehr als zwei oder drei Personen besteht, dürfte diese liquiden Mittel aufweisen können. So einen Zeitraum zu "kompensieren" ginge nur über eine kräftige Neuverschuldung. Und dann stellt sich immer noch die Frage, ob das überhaupt etwas bringt, wenn man das unausweichliche nur nach hinten verschiebt.
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3827
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 6. Apr 2020, 01:38

Liegestuhl hat geschrieben:(01 Apr 2020, 11:55)

Wir fahren mit 5 Leuten das 12. Mal in Folge in die Provinz Friesland / Niederlande und chartern uns dort eine Motoryacht.
Dieses Jahr geht es über Sneek -> Meppel -> Assen -> Groningen -> Leeuwarden zurück nach Sneek.
Ende Mai geht es los und ich bin guter Dinge, dass die Reise nicht abgesagt werden muss.


5 Leute auf engem Raum geht nicht. Social Distancing ist auf einer Yacht nicht moeglich. Ausserdem duerfen auch an Land nur 2 Leute zusammen sein.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Juan
Beiträge: 205
Registriert: Di 30. Okt 2018, 13:05

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Juan » Sa 2. Mai 2020, 14:00

yogi61 hat geschrieben:(10 Mar 2020, 19:55)

Hallo liebe Foristen. Das Coronavirus (COVID-19) wird ja hier ausgiebig diskutiert.
Die Auswirkungen auf die Tourismusbranche sind schon jetzt spürbar und dürften in den nächsten Wochen und Monaten dramatisch Ausmasse annehmen.

Mich würde interessieren, wie eure Entscheidung in diesem Zusammenhang begründet ist und wenn ihr verreist, in welche Länder ihr das vorhabt.
Vielen Dank.

In der Schweiz gibt es einen Kanton Namens Appenzell, der in zwei Halbkantone aufgeteilt ist, in Ausserrhoden und Innerrhoden.
Appenzell Innerrhoden hat ca.16'000 Einwohner und jetzt kommt das interessante: 0 Infizierte und 0 Coronaverstorbene.
Wie kommt das? Hat das gar etwas mit dem Wort Hoden im Namen zu tun? ( ;) Ironie.)

Werden die Reisebeschränkungen irgendwann mal gelockert, kann ich mir eine Reise in den Halbkanton gut vortstellen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 39386
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon JJazzGold » Sa 2. Mai 2020, 14:15

Sobald die Reisewarnung eingeschränkt wird, fahre ich nach Bad Hofgastein/österreich. Das ist inzwischen wieder Corona frei.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1473
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon streicher » Sa 2. Mai 2020, 17:25

Die Rhön und Schleswig-Holstein stehen vorne auf der Liste, sobald machbar, letzteres nicht unbedingt sofort nach der Einschränkung der Reisewarnung.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 16383
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Das Virus und der Urlaub

Beitragvon Dieter Winter » Sa 2. Mai 2020, 17:33

Amun Ra hat geschrieben:(05 Apr 2020, 10:35)

Kein Unternehmen, dass aus mehr als zwei oder drei Personen besteht, dürfte diese liquiden Mittel aufweisen können.


Ein paar gibt es schon, denen Ihre Betriebsstätte gehört, keine Darlehen und/oder Leasingverträge laufen und die Rechnungen bezahlt haben. Das Personalproblem wird ja über die Kurzarbeit geschultert, sodass die Ausgaben dann überschaubar bleiben.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast