Wünschenwerte Auswanderziele

Moderator: Moderatoren Forum 9

Wohin würdet ihr gerne auswandern?

England
2
4%
Schottland
3
5%
Irland
3
5%
Frankreich
3
5%
sonstwo in Europa
5
9%
USA
4
7%
Südafrika
1
2%
Chile
1
2%
Kalifornien
3
5%
Australien
5
9%
Neu Seeland
4
7%
sonstwo im außer-europäischen Ausland
10
18%
nirgends
13
23%
 
Abstimmungen insgesamt: 57
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 8312
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon MoOderSo » Di 25. Feb 2020, 02:37

Mexico. Ist wie Afghanistan nur ohne Islam. :)
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13098
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon Senexx » Di 25. Feb 2020, 07:09

MoOderSo hat geschrieben:(25 Feb 2020, 02:37)

Mexico. Ist wie Afghanistan nur ohne Islam. :)

In Mexiko soll es 30 Jahre alten Tequila höchster Qualität geben, vergleichbar altem Malt, erzählte mir kürzlich eine lange dort gelebt Habende bei einem Weinevent.

Gibt es in Afghanistan nicht.

Und man kann Frauen anschauen und bewundern und sogar Sex mit ihnen haben.

Westliche Kultur ist diesen archaischen Kulturen überlegen.
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14614
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon imp » Di 25. Feb 2020, 07:13

Lomond hat geschrieben:(25 Feb 2020, 01:04)

Warum gerade Irland?

Insel, englische Sprache, brauchbares Bier, nah genug an Deutschland aber weit genug weg, EU, attraktive Freizeitmöglichkeiten, Frauen zu Männer 100:98, Bevölkerungsschnitt nicht zu jung, Einkommensniveau und Infrastruktur grundsätzlich erträglich.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3827
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 25. Feb 2020, 07:50

imp hat geschrieben:(25 Feb 2020, 07:13)

Insel, englische Sprache, brauchbares Bier, nah genug an Deutschland aber weit genug weg, EU, attraktive Freizeitmöglichkeiten, Frauen zu Männer 100:98, Bevölkerungsschnitt nicht zu jung, Einkommensniveau und Infrastruktur grundsätzlich erträglich.


Aber das Wetter :rolleyes: u8nd die Kueche :rolleyes:
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 16321
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon Keoma » Di 25. Feb 2020, 07:51

Senexx hat geschrieben:(25 Feb 2020, 07:09)

In Mexiko soll es 30 Jahre alten Tequila höchster Qualität geben, vergleichbar altem Malt, erzählte mir kürzlich eine lange dort gelebt Habende bei einem Weinevent.

Gibt es in Afghanistan nicht.

Und man kann Frauen anschauen und bewundern und sogar Sex mit ihnen haben.

Westliche Kultur ist diesen archaischen Kulturen überlegen.


Und 95 Morde täglich.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30113
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon H2O » Di 25. Feb 2020, 10:04

Senexx hat geschrieben:(25 Feb 2020, 07:09)

In Mexiko soll es 30 Jahre alten Tequila höchster Qualität geben, vergleichbar altem Malt, erzählte mir kürzlich eine lange dort gelebt Habende bei einem Weinevent.

Gibt es in Afghanistan nicht.

Und man kann Frauen anschauen und bewundern und sogar Sex mit ihnen haben.

Westliche Kultur ist diesen archaischen Kulturen überlegen.


Ganz und gar unfaßbar!

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 2db3ddc08b

Anfang 2019 täglich 10 Frauenmorde in Mexiko. Bei 130 Mio Einwohnern

https://apps.derstandard.de/privacywall ... -pro-woche

In Italien 3 Frauenmorde in einer Woche. bei 60 Mio Einwohnern

Das heißt grob vereinfacht geschätzt, daß mexikanische Frauen ein 10-fach höheres Risiko ertragen müssen, ermordet zu werden als eine Italienerin.

https://www.zeit.de/2019/51/frauenmorde ... riminalamt

In Deutschland 2 Frauenmorde in einer Woche bei 83 Mio Einwohnern. Schon das ist der helle Wahnsinn. Mexikanerinnen laufen also etwa ein 15-fach höheres Risiko, einem Mord zum Opfer zu fallen, als ihre deutschen Leidensgefährtinnen.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13098
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon Senexx » Di 25. Feb 2020, 10:06

Haben Sie mal ausgerechnet, um wie viel höher das Risiko mexikanischer Männer ist, ermordet zu werden?
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30113
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon H2O » Di 25. Feb 2020, 10:10

Senexx hat geschrieben:(25 Feb 2020, 10:06)

Haben Sie mal ausgerechnet, um wie viel höher das Risiko mexikanischer Männer ist, ermordet zu werden?


Mag ja sein, daß auch für Mexikaner das Risiko, einem Mord zum Opfer zu fallen, sehr hoch ist; hier wurden aber Frauen thematisiert, und diese Daten gehen durch die Weltpresse. Warum lenken Sie vom Thema ab? Und warum soll ich diese Drecksarbeit für Sie erledigen?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13098
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon Senexx » Di 25. Feb 2020, 10:19

H2O hat geschrieben:(25 Feb 2020, 10:10)

Mag ja sein, daß auch für Mexikaner das Risiko, einem Mord zum Opfer zu fallen, sehr hoch ist; hier wurden aber Frauen thematisiert, und diese Daten gehen durch die Weltpresse. Warum lenken Sie vom Thema ab? Und warum soll ich diese Drecksarbeit für Sie erledigen?

Sie müssen gar nichts. Noch nicht einmal posten. Ersparen Sie sich noch mehr Drecksarbeit.
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30113
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon H2O » Di 25. Feb 2020, 10:29

Senexx hat geschrieben:(25 Feb 2020, 10:19)

Sie müssen gar nichts. Noch nicht einmal posten. Ersparen Sie sich noch mehr Drecksarbeit.


Stimmt natürlich. Nur lasse ich mir von Ihnen nicht sagen, daß ich nicht posten sollte, noch lasse mir von Ihnen auferlegen, zu ermitteln, wie hoch die Zahl von männlichen Mordopfern in Mexiko ist. Dennoch erinnert mich diese Diskussion an Drecksarbeit, die dann wieder notwendig ist.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13098
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon Senexx » Di 25. Feb 2020, 10:33

H2O hat geschrieben:(25 Feb 2020, 10:29)

Stimmt natürlich. Nur lasse ich mir von Ihnen nicht sagen, daß ich nicht posten sollte, noch lasse mir von Ihnen auferlegen, zu ermitteln, wie hoch die Zahl von männlichen Mordopfern in Mexiko ist. Dennoch erinnert mich diese Diskussion an Drecksarbeit, die dann wieder notwendig ist.

Ich möchte Ihnen keine Vorschriften machen. Sondern habe Ihnen nur einen Hinweis gegeben, wie Sie Ihr leiden lindern könnten.
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30113
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon H2O » Di 25. Feb 2020, 10:42

Senexx hat geschrieben:(25 Feb 2020, 10:33)

Ich möchte Ihnen keine Vorschriften machen. Sondern habe Ihnen nur einen Hinweis gegeben, wie Sie Ihr leiden lindern könnten.


Dann ist es ja gut; ich darf also doch machen, was ich möchte. Danke für Ihr Verständnis!
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13098
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon Senexx » Di 25. Feb 2020, 10:44

H2O hat geschrieben:(25 Feb 2020, 10:42)

Dann ist es ja gut; ich darf also doch machen, was ich möchte. Danke für Ihr Verständnis!


Aber sicher dürfen Sie das.

Als Sadist ergötze ich mich an ihren Leiden.
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3827
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 25. Feb 2020, 10:49

H2O hat geschrieben:(25 Feb 2020, 10:42)

Dann ist es ja gut; ich darf also doch machen, was ich möchte. Danke für Ihr Verständnis!


Du solltest auf eine solche Diskussion nicht eingehen wenn du es offensichtlich mit einem Misogynist zu tun hast fuewr den Frauen lediglich Sex Objekte sind.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30113
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon H2O » Di 25. Feb 2020, 11:03

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(25 Feb 2020, 10:49)

Du solltest auf eine solche Diskussion nicht eingehen wenn du es offensichtlich mit einem Misogynist zu tun hast fuewr den Frauen lediglich Sex Objekte sind.


Das ist wohl so. Nicht meine Welt... auch nicht mein Umgang.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 16383
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon Dieter Winter » Di 25. Feb 2020, 15:25

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Feb 2020, 22:11)

Ich würde Frankreich nehmen Südfrankteich da lässt es schön leben,


War ich 1993 am überlegen. Die Rennstrecke in Ledenon https://www.ledenon.com/ stand damals relativ günstig zum Verkauf und eine Freundin (also weiblicher Kumpel) bot mir an mit einzusteigen. Habe dann doch das Risiko gescheut, 1 Mio Deutschmark waren damals doch eine ordentliche Summe....
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1435
Registriert: So 22. Jun 2008, 07:47
Benutzertitel: #stayhome

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon el loco » Di 25. Feb 2020, 20:01

Ich würde gerne in einem österreichischem Südtirol leben.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
No Kings. No Gods. Only Men.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 81272
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon Alexyessin » Di 25. Feb 2020, 21:41

Ach so, Galicien wäre auch schön. Und die Färöer Inseln. Auch Westirland. Hauptsache viel Regen vom Atlantik. Verhindert zu viel Menschen. Naja, Galicien kommen im Sommer die Pilgers, aber das geht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14614
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon imp » Mi 26. Feb 2020, 04:25

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(25 Feb 2020, 07:50)

Aber das Wetter :rolleyes: u8nd die Kueche :rolleyes:

Mir gefällt es.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30113
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wünschenwerte Auswanderziele

Beitragvon H2O » Mi 26. Feb 2020, 08:36

imp hat geschrieben:(26 Feb 2020, 04:25)

Mir gefällt es.


Über irisches Wetter kann ich nichts sagen... nie dort gewesen. Welche irischen Gerichte sind denn besonders lecker? Meine Frau bringt gelegentlich "Irish Stew" auf den Tisch... muß sagen: Brachte. Denn in Pommern gibt es kein Lammfleisch. Das war ein gutes Hauptgericht!

Ach ja, auswandern: Westpommern. Freundliche Nachbarn... dünn besiedelt, viel Natur. Nur Polnisch sollte man wenigstens halbwegs sprechen können.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast