Was lest ihr gerade?

Moderator: Moderatoren Forum 9

rain353
Beiträge: 1372
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon rain353 » Mo 3. Jun 2019, 20:03

Wenn ich das schreiben würde, würde das sofort gelöscht werden.
"Es ist nichts so klein und wenig, woran man sich nicht begeistern könnte." - Friedrich Hölderlin
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 3962
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Unité 1 » Mo 3. Jun 2019, 20:07

Ah, also "wie mache ich mich wichtig" in der Erstauflage von 1857. Spannend, spannend.
Unten stand ein Gummibaum.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4122
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Fliege » Sa 15. Jun 2019, 23:14

Nicolai Hartmann, Ethik (1925), 3. Auflage, 1949 (823 Seiten):

"Es ist das Verdienst Max Schelers, sie [die Problemlage der philosophischen Ethik] uns greifbar gemacht zu haben. Die Idee der 'materialen Wertethik' ist weit entfernt, in der Kritik des Kantischen 'Formalismus' aufzugehen. Sie ist recht eigentlich die Erfüllung eben jenes ethischen Apriorismus, der schon bei Kant das Wesen der Sache ausmachte. Bahnbrechende Einsichten erkennt man an ihrer Kraft, das scheinbar Heterogene und Widerstreitende organisch zu verschweißen. [...] Ja, sie [die Idee der materialen Wertethik] ist allererst die Wiederentdeckung der Zusammengehörigkeit selbst. Sie gibt dem ethischen Apriorismus seinen ureigenen reichen Inhalt wieder, dem Wertbewußtsein aber die Gewißheit invariablen Gehaltes inmitten der Relativität menschlicher Wertung"

(Vorwort von 1925, S. V-VI).
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1120
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon conscience » Do 20. Jun 2019, 11:04

Ich lese gerade: Cornelia Koppetsch: „Die Gesellschaft des Zorns“. Rechtspopulismus im globalen Zeitalter. transcript Verlag, Bielefeld 2019 und bin durch eine Rezension der FAZ auf das Buch aufmerksam geworden. Siehe die FAZ vom 19.06.2019
Die Dimension der Provokation klick
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
NB3
Beiträge: 96
Registriert: So 23. Dez 2018, 04:50

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon NB3 » Do 20. Jun 2019, 11:21

狼と香辛料 von 支倉 凍砂 (bin mächtig stolz, dass ich mittlerweile mehrere Seiten pro Sitzung schaffe)

Superposition von David Walton (überbewerteter Langweiler, bin mir nicht sicher, ob ich den bis zu Ende lesen werde)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26553
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon H2O » Do 20. Jun 2019, 20:29

Fliege hat geschrieben:(15 Jun 2019, 23:14)

Nicolai Hartmann, Ethik (1925), 3. Auflage, 1949 (823 Seiten):

"Es ist das Verdienst Max Schelers, sie [die Problemlage der philosophischen Ethik] uns greifbar gemacht zu haben. Die Idee der 'materialen Wertethik' ist weit entfernt, in der Kritik des Kantischen 'Formalismus' aufzugehen. Sie ist recht eigentlich die Erfüllung eben jenes ethischen Apriorismus, der schon bei Kant das Wesen der Sache ausmachte. Bahnbrechende Einsichten erkennt man an ihrer Kraft, das scheinbar Heterogene und Widerstreitende organisch zu verschweißen. [...] Ja, sie [die Idee der materialen Wertethik] ist allererst die Wiederentdeckung der Zusammengehörigkeit selbst. Sie gibt dem ethischen Apriorismus seinen ureigenen reichen Inhalt wieder, dem Wertbewußtsein aber die Gewißheit invariablen Gehaltes inmitten der Relativität menschlicher Wertung"

(Vorwort von 1925, S. V-VI).


Ich ziehe meinen Hut vor Leuten, die nach einem solchen Vorwort noch Lust auf den Buchinhalt haben! Das ist wahrlich nicht meine Welt!
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4122
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Fliege » Do 20. Jun 2019, 20:54

H2O hat geschrieben:(20 Jun 2019, 20:29)
Ich ziehe meinen Hut vor Leuten, die nach einem solchen Vorwort noch Lust auf den Buchinhalt haben! Das ist wahrlich nicht meine Welt!

Das Buch ist kein Taschenbuch, sondern 6,5 Zentimeter dick, und lässt sich nicht gut herumtragen. Das Papier von 1949 ist schon brüchig, riecht aber gut nach Alter. Ich versuche die zitierte Ankündigung im Vorwort in den relevanten Kapiteln (von insgesamt 85 Kapiteln) nachzuvollziehen. Ob und wie das gelingt, wird sich zeigen müssen.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4122
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Fliege » Do 20. Jun 2019, 22:23

Scheler entwickelte seinen Ansatz, indem er Sein (das, was ist) und Sollen (das, was sein soll) zu parallelisieren versuchte. So wie Sein aus Sachverhalten bestehe, die man sinnlich wahrnehmen könne, bestehe Sollen aus Wertverhalten, die man übersinnlich aufnehmen könne. Diesen Ansatz übernahm Hartmann und versuchte ihn weiter auszuarbeiten.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
NeekoUta
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Jun 2019, 18:30

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon NeekoUta » Mi 3. Jul 2019, 23:26

Watership down .
Kannte bisher nur den Film. Das Buch ist echt gut soweit.
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 784
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon streicher » Do 18. Jul 2019, 21:00

Mal keinen Roman... Barde, Hochmann: Streuobstwirtschaft
Die beiden Autoren plädieren für ein neues sozialökologisches Unternehmertum.
Mal sehen, wie weit ich komme: vielleicht greife ich ja doch wieder zu irgendeinem SciFi- oder Fantasyroman oder zu irgendeinem Band der "Geschichte des politischen Denkens" von Ottmann. Oder doch zu einem Krimi von Cotterill?!
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9708
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Misterfritz » Sa 20. Jul 2019, 10:45

Agnes-Maria Grisebach "Eine Frau im Westen"
Über eine Frau, die 1952 mit vier Kindern von Ostdeutschland nach Westen flieht.
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 391
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon peterkneter » Sa 20. Jul 2019, 11:43

Daniel Kehlmann. Kann eigentlich alles Empfehlen, was ich bisher von ihm gelesen habe. Ist ein Guter!
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25704
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Cobra9 » Sa 20. Jul 2019, 11:45

Robert Kanigel
Der das Unendliche kannte: Das Leben des genialen Mathematikers Srinivasa Ramanujan
ISBN-13: 978-3528065096
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Senexx » So 21. Jul 2019, 00:53

Immer mal wieder gern: Karl Popper, Die offene Gesellschaft und ihre Feinde. Sollte man vielleicht zur Registrierungsvoraussetzung machen. Hier wimmelt es von solchen.

Leider ist er schon 1994 verstorben. Und ich kann mich seither nicht mehr länger mit ihm austauschen.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 3749
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Skeptiker » So 21. Jul 2019, 01:00

Senexx hat geschrieben:(21 Jul 2019, 00:53)
Immer mal wieder gern: Karl Popper, Die offene Gesellschaft und ihre Feinde. Sollte man vielleicht zur Registrierungsvoraussetzung machen. Hier wimmelt es von solchen.

Leider ist er schon 1994 verstorben. Und ich kann mich seither nicht mehr länger mit ihm austauschen.

Haben Sie sich denn mit ihm ausgetauscht? Kannten Sie ihn persönlich, oder wie soll ich Ihren Hinweis verstehen?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Senexx » So 21. Jul 2019, 08:59

Karl W. Deutsch, A Voyage of the mind 1930–1980.

Wir haben in mal mit Zwetschgenkuchen verköstigt. Hat ihn mehr interessiert als unser Projekt.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1120
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon conscience » So 21. Jul 2019, 10:15

"Marxismus und Industrielle Revolution" a.d.J. 1983 v. E. Nolte — ein gelehriger und alter Schinken.
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15606
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Umetarek » So 21. Jul 2019, 10:45

"Der Narrenturm" und folgende von Andrzej Sapkowski
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Regenmacher
Beiträge: 169
Registriert: So 11. Aug 2019, 08:01

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Regenmacher » So 11. Aug 2019, 12:26

Ich lese gerade "Die Macht der Geographie" von Tim Marshall

Zitat: Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild.
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1120
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon conscience » Fr 30. Aug 2019, 00:08

Zeev Sternhells 1976 zuerst veröffentlichten Essay „Faschistische Ideologie“ ist nun Deutschen erschienen.
Besprechung auf welt online


FASCHISTISCHE IDEOLOGIE. EINE EINFÜHRUNG. Zeev Sternhell. Broschur, 120 Seiten, überarbeitete Neuausgabe
Verbrecher Verlag
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste