Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39055
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 8. Apr 2019, 09:10

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(08 Apr 2019, 00:34)

McDonald und Co nur im entferntesten mit dem Wort Kultur zu belegen ist schauderhaft.

Ob schauderhaft oder nicht, es ist Teil der Esskultur.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2913
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 8. Apr 2019, 11:59

Tom Bombadil hat geschrieben:(08 Apr 2019, 09:10)

Ob schauderhaft oder nicht, es ist Teil der Esskultur.


Alles andere als Esskultur! Mc Donald als Esskultur zu bezeichnen ist ein Oxy Moron oder ein Missbrauch des Wortes Kultur.
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 4930
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 8. Apr 2019, 12:04

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(08 Apr 2019, 11:59)

Alles andere als Esskultur! Mc Donald als Esskultur zu bezeichnen ist ein Oxy Moron oder ein Missbrauch des Wortes Kultur.


Genauso ist es MC Donalds und "KULTUR" ich lach mich schlapp. :D

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast