Politikerehrlichkeit

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 8777
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Politikerehrlichkeit

Beitragvon Kritikaster » Sa 28. Jan 2017, 20:56

Misterfritz hat geschrieben:(28 Jan 2017, 20:54)

Du willst doch jetzt nicht Berner Sennenhunde beleidigen, oder? :D

Du kennst mich gut genug: Beleidigungen sind mir fremd! :cool:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Gaius
Beiträge: 43
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 20:15

Re: Politikerehrlichkeit

Beitragvon Gaius » Sa 26. Jan 2019, 17:31

Ehrliche Politiker.?

Das sind *fliegende Fische* und *tauchende Vögel*...

Will sagen.: Das gibt es, wenn auch nur in Ausnahmen und kurzfristig ...
Ansonsten
Entspricht es nicht dem Standard des Berufs-Bildes.! :D
Für nichts anderes im Leben ist so viel Böses geschehen -- als für das sogenannte Gute. G.B.Shaw
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25133
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Politikerehrlichkeit

Beitragvon H2O » Sa 26. Jan 2019, 17:51

Ja, sicher kann ein Politiker nicht sein Herz auf der Zunge tragen. Er muß sich gegen Wettbewerber um Einfluß auf das Zeitgeschehen durchsetzen und er muß in der Lage sein, Kompromisse zu schließen, also weniger zu erreichen, als er versprochen hat.

Allein diese Voraussetzungen schließen aus, daß der Politiker "ehrlich" erscheinen kann, oder "glaubwürdig".

Wenn man das weiß, dann kann man aber dennoch an bestimmten Verhaltensweisen starke Unterschiede zwischen Politikern erkennen, die den einen ins Abseits führen und den anderen auf den Gipfel der Zustimmung.
Benutzeravatar
Mango
Beiträge: 20
Registriert: So 5. Mai 2019, 18:57

Re: Politikerehrlichkeit

Beitragvon Mango » So 12. Mai 2019, 17:26

Das nicht alle Politiker ehrlich sind das weiß wohl jeder genau so wie mancher Handwerker.Beginnend von Steuerhinterziehung bis gefakten Promotionen und falsche versprechen.Zum Glück ist die Mehrheit der Politiker nicht so. Wenn ein Politiker innerhalb der Partei ein Thema anspricht das der Mehrheit nicht passt dann wird gleich meist ein Austritt nahe gelegt deswegen gibt es oft auch einen Sinneswandel um den Posten nicht zu verlieren (Gruppenzwang).
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12215
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Politikerehrlichkeit

Beitragvon imp » So 12. Mai 2019, 17:58

Kennt ihr den Song von Christel Jenniches?
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Mango
Beiträge: 20
Registriert: So 5. Mai 2019, 18:57

Re: Politikerehrlichkeit

Beitragvon Mango » So 12. Mai 2019, 18:10

imp hat geschrieben:(12 May 2019, 17:58)

Kennt ihr den Song von Christel Jenniches?

Jup kenne ich war sehr mutig damals von ihr.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7328
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Politikerehrlichkeit

Beitragvon firlefanz11 » Mi 5. Jun 2019, 16:50

Politiker u. Ehrlichkeit... Zwei sich gegenseitig ausschliessende Wörter (mutual exclusive)...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 4350
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Politikerehrlichkeit

Beitragvon Ger9374 » Mi 5. Jun 2019, 17:43

Ja sowie Griechenland und Solide!!
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 4350
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Politikerehrlichkeit

Beitragvon Ger9374 » Mi 5. Jun 2019, 17:52

Jetzt zum Thema .
Je älter man ist desto schwerer fällt es sich an solide und ehrliche Politiker zu erinnern.
Heute betrachte ich gerade die Berliner Politiker als falsch und verlogen.
Quer durch die Parteien .Unseriös in der Verwaltung der Staatsfinanzen, fahrlässig wenn es um den Schutz ihrer Bürger und den Schutz des Landes geht.( Innenpolitik,Verteidigung)
Rückradlosigkeit ist Standard.
Auch Politiker ohne Regierungsauftrag durch den Wähler wecken keine grossen Hoffnungen .Nenne wir es so, Die Aussagen von Berufspolitikern haben einen Haltbarkeitswert der dem eines schlecht werdenden Brotes entspricht.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast