Sammelstrang gendergerechte Sprache

Moderator: Moderatoren Forum 8

Wie steht Ihr zu gendergerechte Sprache?

diese Sprachform ist gut und richtig und soll so bleiben
1
2%
diese Sprachform sollte langfristig mal abgeschafft werden
3
6%
diese Sprachform sollte mit sofortiger Wirkung abgeschafft werden
10
20%
wer so spricht, sollte wegen Zeitverschwendung verurteilt werden
6
12%
wer so spricht, sollte wegen seelischer Grausamkeit verurteilt werden
4
8%
wer so spricht, sollte wegen Beschädigung der deutschen Sprache verurteilt werden
14
28%
mir ist das alles egal
12
24%
 
Abstimmungen insgesamt: 50
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49062
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Tom Bombadil » So 13. Sep 2020, 13:16

Dark Angel hat geschrieben:(13 Sep 2020, 12:57)

... Panzer ... Hubschrauber ...

Das geht nicht, das ist diskriminierend! Es muss PanzerInnenX und HubschrauberInnenX heißen!
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 18741
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Dark Angel » So 13. Sep 2020, 16:42

Tom Bombadil hat geschrieben:(13 Sep 2020, 13:16)

Das geht nicht, das ist diskriminierend! Es muss PanzerInnenX und HubschrauberInnenX heißen!

Du hast Genderstern und Unterstrich vergessen.
Korrekt müsste es dann heißen Panzer*_InnenX und Hubschrauber*_InnenX

Die leiden doch alle akut an der Porzellankrankheit. :dead: :s
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6247
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Fliege » So 13. Sep 2020, 16:51

Dark Angel hat geschrieben:(13 Sep 2020, 16:42)

Korrekt müsste es dann heißen Panzer*_InnenX und Hubschrauber*_InnenX

Die leiden doch alle akut an der Porzellankrankheit. :dead: :s

Soweit ich sehe, kann sich hier niemand aufraffen, diesem Politkrampf beizupflichten, was ich als Zeichen von Ernüchterung zu verstehen geneigt bin.
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49062
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Tom Bombadil » So 13. Sep 2020, 16:51

Dark Angel hat geschrieben:(13 Sep 2020, 16:42)

Du hast Genderstern und Unterstrich vergessen.
Korrekt müsste es dann heißen Panzer*_InnenX und Hubschrauber*_InnenX

Sorry, ich gelobe Besserung :(
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19711
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Billie Holiday » So 13. Sep 2020, 17:01

Tom Bombadil hat geschrieben:(13 Sep 2020, 16:51)

Sorry, ich gelobe Besserung :(


Ehrlich? :D

Schade... :(
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
midlifecrisis
Beiträge: 306
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 16:08

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon midlifecrisis » So 13. Sep 2020, 17:05

OT: War schon wieder auf der blacklist und konnte nicht schreiben, dann Neustart, geht!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19711
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Billie Holiday » So 13. Sep 2020, 17:06

midlifecrisis hat geschrieben:(13 Sep 2020, 17:05)

OT: War schon wieder auf der blacklist und konnte nicht schreiben, dann Neustart, geht!


Kann diese Info irgendwie gendergerecht verwertet werden? :D
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
midlifecrisis
Beiträge: 306
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 16:08

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon midlifecrisis » So 13. Sep 2020, 17:10

Bin Neandertaler!?
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6247
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Fliege » So 13. Sep 2020, 17:11

Billie Holiday hat geschrieben:(13 Sep 2020, 17:06)

Kann diese Info irgendwie gendergerecht verwertet werden? :D

Info: "Liebende Usende, ..."
'Usende' ärgert sich grünrot, da als Blackgelistete eben nicht Usende und schon gar nicht Liebende ...
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49062
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Tom Bombadil » So 13. Sep 2020, 17:20

midlifecrisis hat geschrieben:(13 Sep 2020, 17:10)

Bin Neandertaler!?

Neandertaler*_InnenX, bitte :thumbup:
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19711
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Billie Holiday » So 13. Sep 2020, 17:26

Fliege hat geschrieben:(13 Sep 2020, 17:11)

Info: "Liebende Usende, ..."
'Usende' ärgert sich grünrot, da als Blackgelistete eben nicht Usende und schon gar nicht Liebende ...


Hä? :D
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
denkmal
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 16. Jun 2008, 10:24

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon denkmal » Mo 14. Sep 2020, 11:14

Skeptiker hat geschrieben:(04 Sep 2020, 16:54)

Vielleicht muss man sich einfach ein Vorbild an der englischen Sprache nehmen. Wir könnten in Anlehnung an das "the" ja für Bezeichnungen von Personen und Personengruppen das "de" einführen. Dadurch würde die Standardform des Subjekts vom Geschlecht befreit. Es hieße "de Student", "de Lehrer" usw.. Im Gegensatz zu der Gendersternerei würde dadurch die Sprache auch vereinfacht, anstatt verkompliziert.


Ich habe allerdings den Eindruck, das doch gerade die explizite Benennung der weiblichen Form Ziel der Gleichstellungsgedönser ist... Man will genannt werden - man will nicht vereinfachen. Außerdem ist ja hier wieder die männliche Form Grundform - dat jeht doch jarnit. ;) - oder lieber (siehe Partizip) eine andere unsinnige Grundform herbeizaubern.
Im Laufe ihres steinernen Daseins nehmen sogar manche Denkmäler menschliche Züge an.
© Martin Gerhard Reisenberg
(*1949), Diplom-Bibliothekar und Autor
Benutzeravatar
denkmal
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 16. Jun 2008, 10:24

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon denkmal » Mo 14. Sep 2020, 11:22

Dark Angel hat geschrieben:(13 Sep 2020, 16:42)

Du hast Genderstern und Unterstrich vergessen.
Korrekt müsste es dann heißen Panzer*_InnenX und Hubschrauber*_InnenX

Die leiden doch alle akut an der Porzellankrankheit. :dead: :s

Lassen wir das doch den Seehofer machen - dafür ist er ja Innenminister :dead:
Im Laufe ihres steinernen Daseins nehmen sogar manche Denkmäler menschliche Züge an.
© Martin Gerhard Reisenberg
(*1949), Diplom-Bibliothekar und Autor
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 18741
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Dark Angel » Mo 14. Sep 2020, 12:06

denkmal hat geschrieben:(14 Sep 2020, 11:22)

Lassen wir das doch den Seehofer machen - dafür ist er ja Innenminister :dead:

Nein, da muss das Lann Hornscheidt ran, das ist für die Verballhornung der deutschen Sprache zuständig, dann wird nämlich aus Hubschrauber (Hubschrauber*_InnenX) ein Hubschraubnix. :p
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 2589
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon naddy » Mo 14. Sep 2020, 14:35

denkmal hat geschrieben:(14 Sep 2020, 11:22)

Lassen wir das doch den Seehofer machen - dafür ist er ja Innenminister(!!!) :dead:
(f.v.m.)
:mad:
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85401
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Sep 2020, 15:46

Mir ist das Ganze eh zu viel. Ich glaub ich sprech nur noch Englisch, da gibt´s dann schon kein Problem mehr, das Wörter wegen Artikel gegendert werden müssen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 2589
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon naddy » Mo 14. Sep 2020, 16:10

Alexyessin hat geschrieben:(14 Sep 2020, 15:46)

Mir ist das Ganze eh zu viel. Ich glaub ich sprech nur noch Englisch, da gibt´s dann schon kein Problem mehr, das Wörter wegen Artikel gegendert werden müssen.


Das nicht, aber dafür handelst Du Dir möglicherweise andere Probleme ein:

Wenn beispielsweise die Rede von „a madam“ ist, dann ist meist eine Frau gemeint, die ein Bordell betreibt, also die „Puffmutter“.
In sehr schicken Restaurants werden Frauen wiederum häufiger mit „Madam“ (ohne Artikel!) angeredet, etwa: „Madam, would you please follow me to your table?“
Gerade in den Südstaaten der USA kommt einem die Anrede „Ma’am“ und „Sir“ noch ziemlich häufig zu Ohren. Insbesondere Kinder wurden/werden dazu erzogen, die als
sehr höfliche geltende Anrede für Erwachsene zu verwenden.
In England und anderen englischsprachigen Ländern ist die Verwendung von „Madam“ und „Ma’am“ schon wieder etwas anders. Dort kommt sie besonders für weibliche
Personen in Amt und Würden zum Einsatz ...


Du siehst, die Flucht aus dem kulturell vorgegebenen Sprachraum ist nirgendwo ein Zuckerschlecken. :D
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85401
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Sep 2020, 16:19

naddy hat geschrieben:(14 Sep 2020, 16:10)

Das nicht, aber dafür handelst Du Dir möglicherweise andere Probleme ein:



Du siehst, die Flucht aus dem kulturell vorgegebenen Sprachraum ist nirgendwo ein Zuckerschlecken. :D


Nachdem ich Englisch geschrieben habe, meine ich auch Englisch in England. ;)
Das jede Sprache - auch grade im Sinne weiblicher Missverständnisse - Probleme hat, ist mir klar. Bzw. jede, die mir bekannt ist. Keine Ahnung ob in Niedervanutaisch sowas auch vorkommt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19711
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon Billie Holiday » Mo 14. Sep 2020, 17:08

Ich lese gerade ein Buch, herausgegeben 1996. Nein, ist dat schön, kein Gegendere, und man weiß dennoch sofort, wer gemeint ist. Es ist sogar die Rede von Studenten und ich habe weibliche UND männliche Studenten vor meinem geistigen Auge, was sagt man dazu. :cool:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 2589
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Sammelstrang gendergerechte Sprache

Beitragvon naddy » Mo 14. Sep 2020, 18:11

Billie Holiday hat geschrieben:(14 Sep 2020, 17:08)

Ich lese gerade ein Buch, herausgegeben 1996. Nein, ist dat schön, kein Gegendere, und man weiß dennoch sofort, wer gemeint ist. Es ist sogar die Rede von Studenten und ich habe weibliche UND männliche Studenten vor meinem geistigen Auge, was sagt man dazu. :cool:


Du Macho! :D
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste