Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Wie soll sich der weibliche akademische Titel nennen ? Und was ist mit Diversen ?

Doktrix
0
Keine Stimmen
Doktrine
1
25%
Doktrette
0
Keine Stimmen
Genderübergreifend ( bitte Vorschläge
3
75%
 
Abstimmungen insgesamt: 4
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15559
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?

Beitragvon Umetarek » Mo 1. Jul 2019, 07:04

watisdatdenn? hat geschrieben:(01 Jul 2019, 06:54)

Die Frau meines Bruders (der ist ein Doktor) ist auch selbst eine Doktorin.

Darf ich jetzt trotzdem Frau Doktor zu ihr sagen? :D

Das würde ich an deiner Stelle die Frau deines Bruders fragen ;)
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9148
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?

Beitragvon Misterfritz » Di 2. Jul 2019, 19:32

watisdatdenn? hat geschrieben:(01 Jul 2019, 06:54)

Die Frau meines Bruders (der ist ein Doktor) ist auch selbst eine Doktorin.

Darf ich jetzt trotzdem Frau Doktor zu ihr sagen? :D
Seid Ihr so förmlich bei Euch in der Familie? :D
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7459
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?

Beitragvon firlefanz11 » Di 2. Jul 2019, 19:38

Frage: Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?
Weder noch! Doctor Who! :cool:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3235
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?

Beitragvon watisdatdenn? » Di 2. Jul 2019, 20:44

Misterfritz hat geschrieben:(02 Jul 2019, 19:32)
Seid Ihr so förmlich bei Euch in der Familie? :D

Nicht wirklich.. Das wäre eher zum Necken :)
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 880
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?

Beitragvon Agesilaos Megas » Di 2. Jul 2019, 21:10

Ein Terraner hat geschrieben:(30 Jun 2019, 15:30)

Da Doktor einfach nur ein geschlechtsneutrale Ausbildungsstufe wie Abitur darstellt ist die Petition Bullshit.


Das ist nicht korrekt.

Der doctor ist per se ein männlicher "Lehrer" (docere), seit Augustinus ist die Lehrerin, doctrix, belegt. Also nichts Neues.

Das Doktorat wäre dagegen die Ausbildungsstufe.
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10763
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?

Beitragvon Ein Terraner » Di 2. Jul 2019, 22:02

Agesilaos Megas hat geschrieben:(02 Jul 2019, 21:10)

Das ist nicht korrekt.

Der doctor ist per se ein männlicher "Lehrer" (docere), seit Augustinus ist die Lehrerin, doctrix, belegt. Also nichts Neues.

Das Doktorat wäre dagegen die Ausbildungsstufe.

Ok, danke. Rein sprachlich wird das aber nicht wirklich benutzt, ich hab genug Männlein und Weiblein kennengelernt die ihren Doktor gemacht haben.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 880
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?

Beitragvon Agesilaos Megas » Di 2. Jul 2019, 22:13

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Jul 2019, 22:02)

Ok, danke. Rein sprachlich wird das aber nicht wirklich benutzt, ich hab genug Männlein und Weiblein kennengelernt die ihren Doktor gemacht haben.


Das ist ja das Problem an Sprache und Politik. Sprache verändert sich zwar, aber nicht per Gesetz. Ich finde es im Deutschen einfach nur mühselig, die unglaublich lange feminine Form auf "-innen" zu bilden. Die wiederum hat Akzeptanz in der Bevölkerung gefunden.
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10763
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Doktrix, Doktrine oder Doktrette ?

Beitragvon Ein Terraner » Di 2. Jul 2019, 22:17

Agesilaos Megas hat geschrieben:(02 Jul 2019, 22:13)

Das ist ja das Problem an Sprache und Politik. Sprache verändert sich zwar, aber nicht per Gesetz. Ich finde es im Deutschen einfach nur mühselig, die unglaublich lange feminine Form auf "-innen" zu bilden. Die wiederum hat Akzeptanz in der Bevölkerung gefunden.

Sprache läst sich nicht durch Gesetze erzwingen, Sprache muss gelebt bzw. vorgelebt werden. Dann wird das auch was. ;)
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast